Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
G

Gast

  • #166
Ich würde niemandem empfehlen, sein Leben hinzugeben für eine Meinung, sei es die anderer oder eigene.
Und da ist natürlich gut, daß wir die politisch korrekten Patti und Curt haben, die einander offenbar auch nicht gegeneinander ausspielen wollen.

Hier gings ja ums Alter. Ich verstehe dein Bestreben, "das" Alter aufzuwerten. Aber das muß nicht unbedingt mit einer Abwertung des Jungen einhergehen. Und man muß beim Alterswahn auch nicht dieselben "Fehler" machen wie beim Jugendwahn.
 
G

Gast

  • #167
Ich werte das Alter nicht auf oder ab. Da hast Du mich völlig falsch verstanden. Es ging mir darum, Sichtweisen zu erläutern. Ich habe keinen Begriff davon, was Alter oder Jugend sein soll. Meine Kriterien sind ausschließlich qualitativ. Mir ist wurscht, ob das alt oder jung ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Gast

  • #168
Zitat von chiller7:
Ich werte das Alter nicht auf oder ab. Da hast Du mich völlig falsch verstanden. Es ging mir darum, Sichtweisen zu erläutern. Ich habe keinen Begriff davon, was Alter oder Jugend sein soll. Meine Kriterien sind ausschließlich qualitativ. Mir ist völlig wurscht, ob das alt oder jung ist.
Nein, eher umgekehrt: das Qualitative folgt der Bewertung. Als glaubtest du, Sichtweisen nur präsentieren zu können oder dürfen, indem du Standpunkte einnimmst. Und weil du probieren willst und ja nicht wirklich welche hast, sind sie nicht stabil und kommts zu vielen Versicherungen. Versteh ich. Aber man kanns auch schlichter ohne Standpunkte machen.
 
G

Gast

  • #169
Ja, da hast du recht. Aber Kunst besteht darin, dem Leben Qualität abzuringen. Curt begleitet mich da ebenso wie Patti.
 
G

Gast

  • #170
Ja, sehr schön. Pfingsten ist ja auch das Fest der globalen Verständigung!
 
G

Gast

  • #171
Ist es das? Ich war auf einem katholischen "Elitegymnasium" und hatte oft den Wunsch, mich zu Curt zu legen. Der Geringste zu sein.
 
G

Gast

  • #173
Zitat von chiller7:
Ist es das? Ich war auf einem katholischen "Elitegymnasium" und hatte oft den Wunsch, mich zu Curt zu legen. Der Geringste zu sein.
Ja, alle haben in ihren Sprachen durcheinandergesprochen und jeder hat jeden verstanden.

Weiß nicht, ob der Curt sich dafür so eignet. Er hat ziemlich viel an Bewußtsein fürs Geschäft und seine Mechanismen gehabt. So eine Selbsteflexion wie im Pop. Vielleicht eher ein Pferd umarmen?
 
G

Gast

  • #174
Und in diesem Gymnasium gab es die Tochter eines sehr bedeutenden Verlegers. Ich saß in einer Klasse mal neben ihr. Sie war entzückend und lenkte mich andauernd ab. Heute weiß ich, warum das so war. Damals ahnte ich es nur.
 
G

Gast

  • #175
Zitat von Butte:
Ja, alle haben in ihren Sprachen durcheinandergesprochen und jeder hat jeden verstanden.
Eigentlich nicht. Sie taten nur so, sie lebten den long hot summer. Letzlich war aber entscheidend, ob man Geha oder Mont Blanc hatte.
Nur die Verlegertochter war nicht so. Sie kannte das Gebirg und auch die See.
 
G

Gast

  • #176
Und das mit Curts Gespür für Pop ist jetzt nun auch keine Weltneuheit. Das hat mehr oder weniger jeder, der auf der Bühne steht.
Butte, dieses Gespräch hatte keine Substanz, Du verdrehst oft vieles zu Deinen Gunsten und das steht der Erkenntnis und den Zusammenhängen entgegen.
Come as you are.
 
G

Gast

  • #178
Komm, troll dich. Ich habe Kimba nicht runtergemacht. Im Gegenteil, ich habe ihr erzählt, was hilfreich sein könnte. Und das ich ähnliches mal durchgemacht habe.
 
Beiträge
299
Likes
26
  • #179
Zitat von chiller7:
Komm, troll dich. Ich habe Kimba nicht runtergemacht. Im Gegenteil, ich habe ihr erzählt, was hilfreich sein könnte. Und das ich ähnliches mal durchgemacht habe.
du hast dich über sie lustig gemacht und ihr gesagt, daß sie langweilt.
Denn du willst lieber Entertainment. Ihre Themen sind dir nicht spannend genug, daher hast du ihr nochmal einen Tiefschlag versetzt. Schäbig ist das.
 
G

Gast

  • #180
Ihre Themen? Sie hat doch nur eins. Und was Du schreibst wird nicht richtiger, indem Du es andauernd wiederholst. Außerdem nimmt sie nichts an. Alles was man sagt ist falsch. Ja, das langweilt auf Dauer. Nicht sie und auch nicht ihr Schmerz. Du interpretierst Sachen hinein, die mehr über dich aussagen als über andere.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.