Beiträge
13
Likes
0
  • #1

Was mache ich falsch ? (Dates)

Hallo liebe PS-ler,

ich lese hier schon eine Weile mit, und will heute auch mal etwas loswerden:

Ich bin jetzt zum dritten Mal bei Parship angemeldet. Insgesamt bin ich mittlerweile seit 5 Jahren - mit nicht-erwähnenswerten Unterbrechungen - Single.

Nun mein Problem: ich habe mittlerweile schon wirklich viele Dates - 30 ? - hinter mir. Mit wenigen davon gab es auch Sex... aber als Beziehung wurde nichts draus. Ein Date war wenigstens on-off-mäßig über insgesamt 1 1/2 Jahre - wenn auch mit Unterbrechung von mind. einem 3/4 Jahr - dann beendet, weil er einfach nicht so eine feste Beziehung suchte.

Die allermeisten waren anfangs netter schriftlicher Kontakt, dann getroffen. Wenn es nicht gepaßt hat, okay. Aber bei einigen habe ich schon gedacht, diesmal paßt's. Das letzte Mal war ein besonders frustrierendes Erlebnis vor rd. 4 Wochen, wo ich ganz sicher war, dass er es diesmal ist. Wir hatten tollen Schriftwechsel, ein traumhaftes 1.,2. und 3. Date. Beim 4. Mal "passierte es" dann, und danach meldete er sich weniger, und nach einer Woche hieß es "ich bekomme den Kopf nicht frei". Jetzt habe ich mal meine ganze "Check-Liste" über Bord geworfen und mich mit zwei Männern (nacheinander ;-)! ) getroffen, die optisch zwar nicht mein Typ waren, wo aber das "Umfeld" zu passen schien, und siehe da: es waren die besten Dates, die ich je hatte. Das eine 7, das andere 8 Stunden lang. Der Typ vom 7-Stunden-Date.. da wußte ich vorher schon, dass der nichts für eine Beziehung ist, aber er musste das erst NACH dem Date mit mir feststellen. Der 8-Stunden-Date-Mann gefällt mir sehr gut, das 2. Date war auch nett, er schreibt regelmäßig SMS, aber ich glaube ziemlich sicher, dass da auch nicht mehr sein wird (und vielleicht habe ich das auch sowieso "verbockt", weil ich ihn direkt darauf angeschrieben habe - Antwort steht noch aus).

Ich habe langsam das Gefühl, es liegt an mir. Ich weiß nur nicht, wieso ? Ich bin - wie ich glaube - schon attraktiv, am Körperlichen liegt es (wie mir ein "guter Freund" ;-) !) versicherte, auch nicht. Ich habe einen guten Job und auch nicht ganz dumm. Und ich suche wirklich eine Beziehung, weil ich all meine Probleme verarbeitet habe. Der 7-Stunden-Date-Mann sagte mir, meine Vorstellung von "gemütlich vor dem Fernseher Tatort gucken" sei so heimelig, dass man als Mann Angst bekäme. Aber deswegen bin ich doch hier bei PS und nicht bei friendscout24 o.ä. , weil ich eben eine Partnerschaft und kein Abenteuer suche. Bin ich zu naiv ??

Ich wäre Euch wirklich dankbar für Eure Meinung !

Herzlich,
Lessja
 
Beiträge
70
Likes
0
  • #2
AW: Was mache ich falsch ? (Dates)

Du bist viel zu sehr darauf fixiert, dass aus einem Date eine Beziehung entsteht. Du setzt dich selbst und zumindest unbewusst auch die Datingpartner unter Druck. Lasse es einfach ruhig angehen. Wenns ein langes Date wird, schön. Geniesse es einfach, verabrede dich nochmals, macht etwas miteinander und lernt euch kennen. Erst nach mehreren gemeinsamen Aktivitäten kann man feststellen, ob man wirklich harmoniert ausser man merkt schon beim ersten Date, dass es keinen Sinn hat.

Ich hatte ein Date mit einer Frau, die so ähnlich denkt, sie ist noch dazu sehr festgefahren in ihren Idealen. Wenn der potenzielle Partner nicht genau gleich denkt nicht genau das Gleiche will wie sie im Alltag, dann ist er schon ausgeschieden. Aber gleichzeitig kann sie nicht alleine sein, sie will jemanden haben ohne aber mal etwas zu probieren. Ich hätte es interessant gefunden, sie näher kennenzulernen, mehr von ihr zu erfahren und ihr Leben kennenzulernen. Dies vorerst aus reiner Neugier bzw. Interesse. Was dann daraus wird, ist offen.

Bringst du ev. auch noch die Frage nach gemeinsamem Leben, Familie gründen, sehr früh ins Spiel? Das wirkt auch eher abschreckend..

Ich war dazu übergegangen, recht schnell zu sagen, dass ich keine Kinder mehr will (habe auch keine, bzw. weiss nichts davon..) , was mir auch sehr viele Kontaktabbrüche bescherte. Irgendwo wollen die meisten Frauen doch noch Kinder und senden das irgendwie aus. Je nachdem merkt Mann das...mit den bekannten Folgen.
 
Beiträge
13
Likes
0
  • #3
AW: Was mache ich falsch ? (Dates)

Nein, ich habe zwei Kinder, und will auch keine weiteren. Und das war bislang auch nie Thema.. es soll ja auch Männer geben, die noch Kinder wollen.. auch mit 45!

Dass ich "fixiert" auf eine Beziehung bin.. hmm.. nun ja.. meinst Du nicht, dass man nach 5 Jahren Single-Leben mal langsam davon die Schnauze voll haben kann ? Deswegen melde ich mich doch auf einer Partner-such-und-finde-Plattform an, und nicht auf jeder (se)x-beliebigen Seite. Ich dachte eigentlich, hier sollten alle so denken !? Also doch zu naiv ?
 
Beiträge
4.669
Likes
357
  • #4
AW: Was mache ich falsch ? (Dates)

Zitat von Lessja:
Ich habe langsam das Gefühl, es liegt an mir. Ich weiß nur nicht, wieso ? Ich bin - wie ich glaube - schon attraktiv, am Körperlichen liegt es (wie mir ein "guter Freund" ;-) !) versicherte, auch nicht. Ich habe einen guten Job und auch nicht ganz dumm. Und ich suche wirklich eine Beziehung, weil ich all meine Probleme verarbeitet habe. Der 7-Stunden-Date-Mann sagte mir, meine Vorstellung von "gemütlich vor dem Fernseher Tatort gucken" sei so heimelig, dass man als Mann Angst bekäme. Aber deswegen bin ich doch hier bei PS und nicht bei friendscout24 o.ä. , weil ich eben eine Partnerschaft und kein Abenteuer suche. Bin ich zu naiv ??
Das Gegenteil davon, jemanden zu suchen, der fürs Tatortgucken auf die Couch paßt, ist es nicht, jemanden zu suchen, der für den Sex auf die Couch paßt.
Vielleicht möchten die Männer einfach nur ein Interesse an ihnen als Person spüren, und nicht primär oder ausschließlich, ob sie in deine Vorstellung einer Partnerschaft in drei Jahren passen?
Man kann mit Partnerschaftswünschen genauso wie mit Sexwünschen über den konkret vor einem sitzenden Menschen hinwegschauen.
Ob das Naivität ist, weiß ich nicht.
 
Beiträge
818
Likes
1
  • #5
AW: Was mache ich falsch ? (Dates)

Zitat von blueeye:
Du bist viel zu sehr darauf fixiert, dass aus einem Date eine Beziehung entsteht. Du setzt dich selbst und zumindest unbewusst auch die Datingpartner unter Druck.
Also dass man die Erwartung/Hoffnung hat, dass aus einem Date eine Beziehung wird, finde ich im Zusammenhang mit der Mitgliedschaft in einer Partnerschaftsbörse wie Parship eigentlich 'systemimmanent'.
 
Beiträge
13
Likes
0
  • #6
AW: Was mache ich falsch ? (Dates)

@Heike:

Sorry, aber Deinen letzten Absatz verstehe ich nicht! Kannst Du mir den bitte nochmal erklären?
 
Beiträge
3.935
Likes
266
  • #7
AW: Was mache ich falsch ? (Dates)

Die ersten Treffen stehen unter einem doppelten Stern :
Zum einen trifft man sich aus eindeutigem Anlass - auf Partnersuche und nicht zufällig mit irgendwem, sondern genau mit DIESER Person, um dann BEIDSEITIG abzuklären, ob man in der Richtung harmoniert. Anders als bei einem zufälligen Treffen auf einer party wissen das beide und auch, wenn man grundsätzlich eine nette entspannte Einstellung hat, weiß man genau, dass man vielleicht schon nach 10 Sekunden Augenkontakt "durchfallen" kann oder dass die Person, auf die man vielleicht gehofft hat, vom ersten Augenblick einem einfach nicht gefällt und die Hoffnungsblase platzt.
Auf der anderen Seite weiß man, dass es nur eine besondere Art des Kennenlernens , nur eine Möglichkeit ist, dass man nicht so viel Erwartungen haben soll und der andere eben ein TOTAL fremder Mensch ist, den man vorher noch nie gesehen hat und dass man sich daher nicht zu viel Stress machen sollte....
Beide Seiten der Plakette sind da und wirken stimmungsmäßig mit, je nach Tagesform und Situation sicher in unterschiedlicher Ausprägung.
Ich würde jedoch immer versuchen, den ersten Aspekt nicht zu stark werden zu lassen. Wenn es zu sehr in der Luft liegt, dass es eine absolut todernste Abchecksituation ist und man den Eindruck gewinnen kann, dass auch ganz schnell eine Entscheidung oder ein Urteil zu fällen ist, dann fällt es schwer, entspannt und unbefangen einfach nur da zu sein und zu gucken, wie man miteinander klarkommt...
Ist jetzt nur ein wildes Vermuten, vielleicht trifft es ja gar nicht auf dich zu. Aber ich habe bei mir und auch von anderen schon öfter mitgekriegt, dass diese unbewussten Haltungen/Ausstrahlungen doch eine ganz schön starke Wirkung haben, nicht im positiven...
 
Beiträge
13
Likes
0
  • #8
AW: Was mache ich falsch ? (Dates)

Um zu beurteilen, ob ich trotzdem ich eigentlich hoffe, locker zu wirken, es aber nicht tue, bräuchte ich wohl einen Coach. Sicher spielt bei Dates, die online vereinbart wurden, noch viel mehr die Psyche eine Rolle. Wie man es hinbekommt, keine oder nur wenig Erwartungshaltung zu haben, weiß ich noch nicht so recht. Sicher - sich mit Leuten treffen, die auf den ersten Blick nicht der Typ sind, aber der Habitus und Background sollten doch schon stimmen, sonst ist doch vorprogrammiert, dass das nicht hält- auf Dauer bleibt gegenseitige Anziehung eben doch der Physik vorbehalten!
 
Beiträge
4.669
Likes
357
  • #9
AW: Was mache ich falsch ? (Dates)

Zitat von Lessja:
@Heike:

Sorry, aber Deinen letzten Absatz verstehe ich nicht! Kannst Du mir den bitte nochmal erklären?
Wenn sich ein Mann von Partnerschaftsvorstellungen überrumpel fühlt, dann muß das nicht daran liegen, daß er kein Interesse an einer Partnerschaft hat und nur auf Sex aus ist. Es kann auch sein, daß er den Eindruck hat, es gehe gar nicht wirklich um ihn als Person. Als sei er nur Katalogware. Ob Katalog für Sexgespielen oder Katalog für Partnerschaften - Katalog bleibt Katalog, und wenn die jeweiligen Vorstellungen vorweg zu fix sind, dann kann das jeweilige Gegenüber verständlicherweise den Eindruck haben, nicht wirklich als Person vorzukommen. Das gilt eben nicht nur für sexuelles Interesse, sondern genauso für fixiertes romantisches Interesse ("ich brauche jemanden für Sonnenuntergangsgefühle") und auch für Partnerschaftsinteresse. Wenn zu wenig auf den konkreten Mensch gegenüber eingegangen wird, dann kann er den Eindruck haben, bloß Mittel zum Zweck zu sein, ganz gleich, ob es sich um einen sexuellen Zweck, romantischen Zweck oder Partnerschaftszweck handelt.
Es geht deswegen nicht so sehr um Naivität in dem Sinne "Hach, ich naives Mädchen, die Männer wollen ja doch nur Sex!", sondern darum, das eigene INteresse zu prüfen: braucht man einen Mann für die Lebenseinrichtung wie ein Möbelstück für die Wohnungseinrichtung, oder möchte man sich wirklich auf eine Person einlassen?
 
Beiträge
4.669
Likes
357
  • #10
AW: Was mache ich falsch ? (Dates)

Nachgeschoben: Auch hier gilt natürlich wieder, daß es alles mögliche gibt. Natürlich gibt es auch Männer, die eine Frau nur wie ein Einrichtungsstück wollen. Man hat dann eine sexuell-romantisch-partnerschaftliche Zweckbeziehung, in der jeder den anderen für seine Bedürfnisse gebraucht. Das kann, je nach Ausgangslage, was sehr stabiles sein.
Unter Liebe stelle ich persönlich mir was anderes vor.
 
Beiträge
3.855
Likes
53
  • #11
AW: Was mache ich falsch ? (Dates)

@Heike: *zustimm*
 
Beiträge
13
Likes
0
  • #13
AW: Was mache ich falsch ? (Dates)

@Heike:
ich verstehe jetzt, was Du meinst. Aber ich gehe doch in ein erstes Date nicht rein und sage: "Hej Du, ich suche eine feste Beziehung, zum... Möbel aufbauen (mache ich zwar selbst, aber.. whatever)." Man trifft sich, unterhält sich über Job, Kinder, Lebensweg. Wenn man auf einer Wellenlänge ist, spricht man auch über Wertvorstellungen im weitesten Sinne. Das halte ich für normal, wenn man sich versteht !? Wenn sich dann nach Deiner Theorie daraus ergibt, dass ich hier schon meine Hoffnung auf eine feste Beziehung projiziere, würde das bedeuten, dass bei meinen bisher rund 20 absolvierten Dates alle davon abgeschreckt wurden ? Und das bedeutet, dass hier alle nicht ernsthaft auf Partnersuche sind.. Das würde ich erschreckend auf einer Plattform wie Parship finden...
 
Beiträge
4.669
Likes
357
  • #14
AW: Was mache ich falsch ? (Dates)

Zitat von Lessja:
@Heike:
ich verstehe jetzt, was Du meinst. Aber ich gehe doch in ein erstes Date nicht rein und sage: "Hej Du, ich suche eine feste Beziehung, zum... Möbel aufbauen (mache ich zwar selbst, aber.. whatever)." Man trifft sich, unterhält sich über Job, Kinder, Lebensweg. Wenn man auf einer Wellenlänge ist, spricht man auch über Wertvorstellungen im weitesten Sinne. Das halte ich für normal, wenn man sich versteht !? Wenn sich dann nach Deiner Theorie daraus ergibt, dass ich hier schon meine Hoffnung auf eine feste Beziehung projiziere, würde das bedeuten, dass bei meinen bisher rund 20 absolvierten Dates alle davon abgeschreckt wurden ? Und das bedeutet, dass hier alle nicht ernsthaft auf Partnersuche sind.. Das würde ich erschreckend auf einer Plattform wie Parship finden...
Das war doch deine Ausgangsfrage, was deine Datingpartner "abgeschreckt" haben könnte. Wir spekulieren, und ich hab eine Möglichkeit genannt. Und diese Möglichkeit impliziert gerade nicht, daß deine DAtingpartner an Partnersuche uninteressiert waren. Ganz im Gegenteil. Insofern weiß ich nicht, weshalb du jetzt wieder wie in deinen obigen Postings auch wieder diesen Schluß ziehst.
 
Beiträge
4.669
Likes
357
  • #15
AW: Was mache ich falsch ? (Dates)

Um es noch mal klarer zu machen: Daß ein Mensch ein Interesse an seiner Person erfahren möchte, schließt nicht aus, daß er auf Partnersuche ist. Es geht eher um so etwas wie eine Reihenfolge oder Gewichtung: Im Verlauf wechselseitigen Interessen an der Person kann sich ein Verlieben und Lieben ergeben und daraus eine Partnerschaft. Wenn aber der dominante Impuls, endlich mal wieder eine Partnerschaft (oder auch: endlich Kinder) zu haben, im anderen nur das nötige MIttel, also das Objekt zur Erlangung dieser Einrichtung hat, dann wird sich der Mann nicht so recht als Person gemeint fühlen.