Beiträge
7
Likes
0
  • #1

Was läuft falsch? - viele erste Dates, aber kein zweites

Hallo, ich brauche mal Eure Meinung, denn langsam bin ich komplett verunsichert. Ich bin w/50, seit gut einem halben Jahr dabei. Für mein Profil bekomme ich nette Resonanz, es ist wohl in Ordnung. Meine Bilder sind neu und realitätsnah. Man könnte mich als "Vollweib" bezeichnen - modisch, durchaus attraktiv, relativ groß (1,74), weibliche Figur mit ein paar Kilos zu viel an den Hüften, aber nicht dick, so irgendwie Typ Barbara Schönberger (man muss ja für einen Vergleichs-Eindruck berühmte und attraktive Menschen heranziehen, die jeder kennt, sorry). Das nur zur ungefähren Vorstellung. Ich trage Kleidergröße 42. Das Äußere ist ja nicht unwichtig, da mache ich mir nichts vor, obwohl es mir anders lieber wäre. Ich weiß auch, dass es statistisch nicht einfach ist, für Frauen in meinem Alter unter in etwa gleichaltrigen Männern jemanden zu finden. Aber mit einem 11-Jährigen Sohn und sehr "jungen" Einstellungen sind mir die über 60-Jährigen einfach zu alt, sie steuern meist schon auf die Rente zu und haben einfach andere Perspektiven.Nun denn, ich habe ca. ein Date pro Monat, meist geht solchen Treffen ein reger email-Wechsel, tägliche mehrfache SMS und einige längere Telefonate voraus. Jedesmal habe ich den Eindruck, dass es sich wirklich lohnt, diese Männer zu treffen. Offenbar sind die Erwartungen auf der anderen Seite auch immer recht hoch. Jedoch falle ich bisher fast immer tief nach den ersten Dates. Irgendwas scheine ich falsch zu machen. Die Treffen sind ausnahmslos sehr nett, man unterhält sich bestens, und bei vielen Männern könnte ich mir vorstellen, sie ein zweites Mal zu treffen. Bis auf wenige Ausnahmen erhielt ich aber am nächsten Tag Absagen mit fast dem gleichen Wortlaut, so ähnliche wie "sehr nett.... attraktive Frau..... super sympathisch.... aber dann auch: Chemie stimmt nicht so ganz..... es hat nicht Klick gemacht...... Gefühle reichen nicht aus für den Aufbau einer Beziehung....." und so weiter. Ich falle jedesmal irgendwie in ein Loch und frage mich, was denn wohl mit mir los sein könnte, dass ich die Treffen derart falsch einschätze, was die Männer nicht an mir mögen. Ich habe mich mit annähernd 20 Männern getroffen, von denen lediglich 3 ein zweites Date wollten, die kamen aber für mich leider gar nicht in Frage. Wie ist das bei Euch? Wie ist Eure "Statistik"? Ist das bei mir normal oder sollte ich mich mal coachen lassen? Was mögen Männer an Frauen nicht bei einem Date, wenn es nicht die Optik ist? Wie soll ich mich selbstkritisch unter die Lupe nehmen, wenn ich nicht weiß, was falsch ist? Ist überhaupt etwas falsch oder ist es einfach Pech? Ich weiß langsam auch nicht mehr, ob man nicht mit der Zeit abstumpft bei dieser Art des Kennenlernens und ob manche Männer überhaupt noch merken, wenn sie der Richtigen gegenüber sitzen.
Ich danke schon mal für Eure Kommentare.
 
Beiträge
425
Likes
0
  • #2
AW: Was läuft falsch? - viele erste Dates, aber kein zweites

Wenn es nicht die Optik ist, kann es auch die Stimme sein. Aber ihr habt ja telefoniert.

Ansonsten, nicht grämen, die haben vielleicht sonst eher jüngere Frauen im Visier, aber wollten nicht ausschließen, dass du sie auch beeindrucken kannst. Was nett gemeint war, nagt jetzt an dir. Siehe einfach die 15% als gute Quote an, und mach weiter, nur noch 148 Mails checken... ;)
 
Beiträge
314
Likes
0
  • #3
AW: Was läuft falsch? - viele erste Dates, aber kein zweites

Hey emily!
Du schreibst, du seist seit einem halben Jahr dabei und hattest schon 20 Dates! Ich nehme mal an, dass du schon vorher online auf Partnersuche warst! Oder?
Nun, es gibt ja schon andere Themen im Forum, z.B. ob selbstbewusste Frauen weniger Chancen haben etc. Bist du zu selbstbewusst?
Ich bin auch seit etwas mehr als einem halben Jahr dabei, hatte aber erst drei Dates, wovon eines zu einer kurzen Beziehung führte (Ende mit Schrecken) und eines zu einer wirklich wertvollen Freundschaft!
Was ich zu dir sagen möchte ist folgendes: Viele Männer sind Jäger! Sie wollen keine Beute, die sich ihnen vor die Füsse wirft! Könnte es vielleicht daran liegen? Könnte es sein, dass du zu sehr willst? Und dich deswegen unter Wert verkaufst! (Bitte versteh das jetzt richtig!!)
 
Beiträge
1.666
Likes
4
  • #4
AW: Was läuft falsch? - viele erste Dates, aber kein zweites

@Highlander

Das sind doch nur 3 Dates pro Monat. Und wenn normalerweise kein zweites folgt, ist dafür ja Zeit.

Nachtrag:
Oh, gerade habe ich es gelesen - sie schreibt ja von 1 Date pro Monat.
 
Beiträge
1.666
Likes
4
  • #5
AW: Was läuft falsch? - viele erste Dates, aber kein zweites

Emily,

vielleicht sind die Erwartungen nach dem langen Vorkontakt zu hoch? Und es ist schon zu viel Fantasie mit im Spiel? Die dann nicht mit der Realität übereinstimmt (logischerweise)?

meist geht solchen Treffen ein reger email-Wechsel, tägliche mehrfache SMS und einige längere Telefonate voraus. Jedesmal habe ich den Eindruck, dass es sich wirklich lohnt, diese Männer zu treffen. Offenbar sind die Erwartungen auf der anderen Seite auch immer recht hoch.
Mir wären solche langen Vorläufe zu viel gewesen. Mit einem Menschen, den ich noch nie getroffen habe. Da muss ich mir ja innerlich eine Person erfinden, mit der ich kommunizieren kann. Und es ist schwer für das Original, mit dieser erfundenen Person zu konkurrieren.

Ich hatte mit 12 Männern Dates, und nur mit 1 gab es - im gegenseitigen Einverständnis - kein 2. Date. Ob das mit den viel kürzeren Vorläufen zu tun hat, kann ich nicht sagen
 
Beiträge
306
Likes
0
  • #6
AW: Was läuft falsch? - viele erste Dates, aber kein zweites

Falls ihr euch doch schon einigermaßen gut kennt und versteht, könntest du vielleicht fragen, woran es lag? Also ob es an der Figur, der Stimme, der Kleidung, Hobbys oder etwas anderem lag...

In der Regel wird dir zunächst niemand direkt die Wahrheit sagen, weil das im Allgemeinen nicht erwünscht ist.
 
Beiträge
565
Likes
1
  • #7
AW: Was läuft falsch? - viele erste Dates, aber kein zweites

Ein bisschen erstaunlich finde ich es schon, wenn man(n) nach ein paar Telefonaten und einem Treffen meint, die Tragfähigkeit der 'Gefühle' so genau beurteilen zu können... Aber die Vorstellung, dass bei der ersten Begegnung gefühlsmäßig und auch sonst sofort der Blitz einschlagen muss, ist wohl weit verbreitet.

Vielleicht hilft es Dir weiter, wenn Du Dir überlegst, aus welchen Gründen Du den drei Männern, die gerne ein zweites Date gehabt hätten, diese zweite Chance nicht geben wolltest?
 
L

Löwefrau_geloescht

  • #8
AW: Was läuft falsch? - viele erste Dates, aber kein zweites

Was mochtest du an den drei Dates nicht, die du wiedersehen wolltest.
Und bei den anderen....was hattest du da für ein Gefühl? Bist du dir sicher, dass du alle hättest wiedersehen wollen?
Oder waren vielleicht einige Männer einfach nur schneller mit der Absage als du.

Wie alt und wie aussagekräftig sind deine Fotos. Ganzkörperfoto? Aktuell?
 
Beiträge
1.666
Likes
4
  • #9
AW: Was läuft falsch? - viele erste Dates, aber kein zweites

Zitat von Kreative:
Aber die Vorstellung, dass bei der ersten Begegnung gefühlsmäßig und auch sonst sofort der Blitz einschlagen muss, ist wohl weit verbreitet.

Ich fürchte, ja. Und ich glaube, je mehr Erwartungen vorher geschürt wurden, desto größer ist auch die Entscheidungsfreudigkeit zum Nein nachher.

Ich kann mich nicht daran erinnern, dass ich jemals in meinem Leben in jemandem, mit dem ich nachher einer Paareziehung hatte, bei der ersten Begegnung verliebt gewesen wäre. Es braucht eine gewisse Grundanziehung, die gleich ist wie bei Menschen, mit denen mich später eine wirkliche Freundschaft verbindet. Aber in welche Richtung sich mein Interesse später entwickeln würde, hätte ich bisher nie sagen können.
 
Beiträge
565
Likes
1
  • #10
AW: Was läuft falsch? - viele erste Dates, aber kein zweites

Zitat von LunaLuna:
Es braucht eine gewisse Grundanziehung, die gleich ist wie bei Menschen, mit denen mich später eine wirkliche Freundschaft verbindet. Aber in welche Richtung sich mein Interesse später entwickeln würde, hätte ich bisher nie sagen können.
Das ist bei mir genauso. Ich merke zwar schnell, wenn ich mit jemandem nicht näher bekannt werden möchte (egal ob Mann oder Frau - wobei ich das in einigen wenigen Fällen dann auch revidiert hab), aber ob und wie sich eine Freundschaft oder 'Beziehung' entwickelt, ist dann ein längerer Prozess.
 
Beiträge
26
Likes
0
  • #11
AW: Was läuft falsch? - viele erste Dates, aber kein zweites

Darf ich fragen welchen Status Du bei Figur angegeben hast und ob Du Ganzkörperfotos im Profil hast?

Ich bin wirklich beeindruckt, selbst bin ich seit Oktober angemeldet und hatte noch kein einziges Date, obwohl ich pro Woche im Schnitt so 5 bis 6 Herren selbst aktiv anschreibe. Lebe in einer Großstadt, kinderlos und 43 Jahre alt.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
7
Likes
0
  • #12
AW: Was läuft falsch? - viele erste Dates, aber kein zweites

Erstmal vielen Dank für Eure Antworten. Also, erstmal zu der Anzahl der Dates - einmal pro Monat stimmt in etwa, aber ich war, was ich nicht erwähnt hatte, schon vorher mal bei ******* angemeldet, bevor ich hierher gekommen bin. Das habe ich zu meiner "Statistik" dazugezählt und nicht überlegt. Sorry. Meine Fotos sind schön, das höre ich immer wieder, und sie entsprechen auch der Realität, das habe ich mit Freundinnen abgeklärt (oder sind die alle nur nett zu mir?). Als Figur habe ich "normal" angegeben, was immer das ist, aber ich finde Kleidergröße 42 nicht "unnormal". Ich bin nicht schlank, könnte sicherlich ein paar Kilos weniger wiegen, das war für mich aber eigentlich nie Drama. So habe ich auch nicht viele Falten und sehe eigentlich viel jünger aus. Was nützt einem die schlankste Figur, wenn man im Gesicht tausend Falten hat. Es mag aber durchaus sein, dass ich zu selbstbewusst und daher zu wenig "weiblich" rüberkomme, auch wenn meine Figur dem total entgegensteht. Ich habe einen Job mit Führungsaufgaben, fahre einen großes, recht teures Auto mit Allradantrieb (ein "Überbleibsel" aus meiner Ehe) und achte darauf, gut gekleidet zu sein. Allerdings trage ich nie Pumps, kurze Röcke oder tiefe Ausschnitte, bin eher so der Country-Typ. Andere Frauen schütteln den Kopf, wenn sie von meinen Erlebnissen hören und können es "einfach nicht glauben, dass so eine tolle Frau wie ich.... etc. . Mein letztes Date war die bisher merkwürdigste Erfahrung: der Mann schien ziemlich von mir eingenommen zu sein, hat schon während der Unterhaltung am Tisch öfter seine Hand auf meine gelegt, mir Komplimente über mein Äußeres gemacht und mich nach 3 Stunden beim Abschied am Auto vorsichtig in den Arm genommen und mich geküsst. Wohlgemerkt, kein Abschiedsbussi auf die Wange... Er hat sogar vorher um Erlaubnis gefragt, ob ich etwas dagegen hätte. Ich fand's nett ich mochte ihn. Mit der Bemerkung "so, nun aber Schluss, sonst kann ich dich nicht gehen lassen.." ist er dann zu seinem Auto gegangen. Es war während der Unterhaltung öfter die Rede von "nächstes Mal zeige ich dir..... etc.". Zwei Tage später habe ich mich per SMS nach seinem Zahnarztbesuch erkundigt, der ihm sehr bevorstand.Keine Reaktion. Ich bin sicher, dass er sich nie wieder melden wird und verstehe eigentlich nichts mehr.
Die meisten von Euch scheinen deutlich jünger zu sein als ich. Wie kommt Ihr mit diesen Unverbindlichkeiten klar?
Danke.
 
Beiträge
7
Likes
0
  • #13
AW: Was läuft falsch? - viele erste Dates, aber kein zweites

Zitat von Löwefrau:
Was mochtest du an den drei Dates nicht, die du wiedersehen wolltest.
Und bei den anderen....was hattest du da für ein Gefühl? Bist du dir sicher, dass du alle hättest wiedersehen wollen?
Oder waren vielleicht einige Männer einfach nur schneller mit der Absage als du.

Wie alt und wie aussagekräftig sind deine Fotos. Ganzkörperfoto? Aktuell?
Ich hätte die meisten (wie gesagt, bis auf drei) wiedersehen wollen, weil ich mir nicht zutraue, nach einem einzigen Treffen zu wissen, was für einen Menschen ich wirklich vor mir habe. Die Optik war jeweils in Ordnung und den Fotos entsprechend, hier habe ich keine "Betrügereien" erlebt. Ich verliebe mich nicht so schnell und dann auch in eher "versteckte" Dinge wie Humor, Klugheit, Großzügigkeit, Verlässlichkeit, Verbindlichkeit, etc. Das kann man nicht nach einer Stunde sagen, finde ich. Außerdem bin ich, was den Kontakt NACH einem Date angeht, wohl eher der konventionelle Typ und warte auf eine Reaktion des Mannes, da ich eigentlich auch die Erfahrung gemacht habe, dass die Männer "jagen" wollen.
 
Beiträge
803
Likes
1
  • #14
AW: Was läuft falsch? - viele erste Dates, aber kein zweites

@emily

Ich habe mit Kleidergröße 38 bei Figur "normal" angegeben, weil ich mich selbst zwar eher schlank finde, aber schon hören konnte (oder hier lesen), dass das "normal" ist:)

Größe 42 gilt in der allgemeinen Wahrnehmung in jedem Falls als "ein paar Kilo zuviel", bei manchem vielleicht schon als "stattlich" . (Ich habe das nicht erfunden und mich auch schon über so enge Grenzen aufgeregt.)

Da du aber realistische Fotos eingestellt hast, kann es das ja eigentlich nicht sein.
 
Beiträge
565
Likes
1
  • #15
AW: Was läuft falsch? - viele erste Dates, aber kein zweites

Zitat von maxine195:
Ich habe mit Kleidergröße 38 bei Figur "normal" angegeben, weil ich mich selbst zwar eher schlank finde, aber schon hören konnte (oder hier lesen), dass das "normal" ist:)
Jetzt sind wir schon wieder bei der Figur...
Mit Kleidergröße 38 bist Du definitiv "schlank"!!!! Da entspricht Deine Selbstwahrnehmung absolut dem gesunden Menschenverstand.
Ich hatte mit oben 38 und unten 38/40 auch mal "normal" angegeben und wurde dann - nach der erfreuten Feststellung, dass ich doch schlank sei - darüber aufgeklärt, dass die Angabe "normal" als "ein paar Kilo zuviel" interpretiert wird.
 
Beiträge
803
Likes
1
  • #16
AW: Was läuft falsch? - viele erste Dates, aber kein zweites

Zitat von Kreative:
Jetzt sind wir schon wieder bei der Figur...
Mit Kleidergröße 38 bist Du definitiv "schlank"!!!! Da entspricht Deine Selbstwahrnehmung absolut dem gesunden Menschenverstand.
Ich hatte mit oben 38 und unten 38/40 auch mal "normal" angegeben und wurde dann - nach der erfreuten Feststellung, dass ich doch schlank sei - darüber aufgeklärt, dass die Angabe "normal" als "ein paar Kilo zuviel" interpretiert wird.
ja ich bin das Thema auch leid, sorry dass ich wieder damit angefangen habe:) Man kann es hier halt lesen, was Männer normal , was schlank, was sonstwas finden und in einem Fall fand mich ein Herr - allerdings nachdem ich ihm wegen eines absolut unangenehmen Dates eine Absage erteilt hatte - auch nicht schlank.
Ich setze eben auf positive Überraschungen. Aber wirklich genug davon!
 
Beiträge
803
Likes
1
  • #17
AW: Was läuft falsch? - viele erste Dates, aber kein zweites

Ach ja und ich bekomme auch mit der Angabe "normal" viele Anfragen.Scheinen einige ja dann doch zu glauben.
 
Beiträge
306
Likes
0
  • #19
AW: Was läuft falsch? - viele erste Dates, aber kein zweites

Zitat von Kreative:
Ich hatte mit oben 38 und unten 38/40 auch mal "normal" angegeben und wurde dann - nach der erfreuten Feststellung, dass ich doch schlank sei - darüber aufgeklärt, dass die Angabe "normal" als "ein paar Kilo zuviel" interpretiert wird.
Manchmal frage ich mich echt, wozu wir überhaupt noch bestimmte Worte nutzen. Wenn ich "normal" sage und "ein paar Kilo zuviel" meine, dann haut doch irgendwas in der Kommunikation nicht hin?! Und ja, ich habe mich jetzt schon daran gewöhnt, dass hinter "normal" nicht "normal" steckt... ob das sinnvoll ist, weiß ich nicht. :/
Wäre vielleicht schön, wenn man irgendwann mal die Figur von Attraktivität entkoppeln könnte - dann hätte die Angabe wenigstens noch Sinn.

Zum Thema: Wenn du bekrabbelt wirst, dann ist mir unschlüssig, wieso es kein nächstes Date gibt. Vielleicht spielen die die Rolle einfach so - egal, wer da vor ihnen steht? Na ja, man muss ja nicht alles im Leben verstehen...
 
Beiträge
26
Likes
0
  • #21
AW: Was läuft falsch? - viele erste Dates, aber kein zweites

Zitat von emily:
....Man könnte mich als "Vollweib" bezeichnen - modisch, durchaus attraktiv, relativ groß (1,74), weibliche Figur mit ein paar Kilos zu viel an den Hüften, aber nicht dick, so irgendwie Typ Barbara Schönberger (man muss ja für einen Vergleichs-Eindruck berühmte und attraktive Menschen heranziehen, die jeder kennt, sorry). Das nur zur ungefähren Vorstellung. Ich trage Kleidergröße 42. Das Äußere ist ja nicht unwichtig, da mache ich mir nichts vor, obwohl es mir anders lieber wäre.....
Willkommen in der schönen neuen Welt der Onlinepartnersuche! Auch ich wollte lange Zeit nicht glauben, dass meine andauernden Misserfolge in Sachen Dating auf die "paar Kilos" zuviel zurück zu führen seien. Aber ist wohl so! Größe 42 wird nicht als normal angesehen, sondern schon als zuviel!

Und ja ich bin das Thema auch leid!

Was bleiben als Möglichkeiten? Weiterhin Gewichtsstatuts auf Normal, viele Anfragen und Dates und dann "blutige" Nasen holen? Meine absoluter Tiefpunkt war die Ansage eines Herren: "Nimm 10 - 15 Kg ab, dann könnte man über eine Beziehung nachdenken!" Und glaub mir, so was will ich nie, nie wieder erleben! Oder lieber was Gewicht angeht übertreiben, weniger Dates, dafür Männer die sich an meinen paar Kilos zu viel nicht stören!

Klar gibt es noch die Option abnehmen, war auch mein erster Plan als ich merkte, dass es mit meiner Figur wohl schwer wird. Hab ich auch versucht.......aber es geht einfach nicht! Als würde mein Unterbewusstsein sagen: "Nein, das Spiel machst Du nicht mit, das hast Du nicht nötig! Entweder liebt Dich einer so wie Du bist oder er soll es bleiben lassen!"

Ach ja, dass ich abnehmen kann, weiß ich, habe ich doch letztes Jahr, sehr leicht 10 kg abgenommen, schon mit System, aber ohne große Mühe und auch bisher gehalten! Warum ich mich jetzt immer sabotiere? Keine Ahnung!!
 
Beiträge
263
Likes
2
  • #22
AW: Was läuft falsch? - viele erste Dates, aber kein zweites

Zitat von emily:
Hallo, ich brauche mal Eure Meinung, denn langsam bin ich komplett verunsichert. Ich bin w/50, seit gut einem halben Jahr dabei. Für mein Profil bekomme ich nette Resonanz, es ist wohl in Ordnung. Meine Bilder sind neu und realitätsnah. Man könnte mich als "Vollweib" bezeichnen - modisch, durchaus attraktiv, relativ groß (1,74), weibliche Figur mit ein paar Kilos zu viel an den Hüften, aber nicht dick, so irgendwie Typ Barbara Schönberger (man muss ja für einen Vergleichs-Eindruck berühmte und attraktive Menschen heranziehen, die jeder kennt, sorry). Das nur zur ungefähren Vorstellung. Ich trage Kleidergröße 42. Das Äußere ist ja nicht unwichtig, da mache ich mir nichts vor, obwohl es mir anders lieber wäre. Ich weiß auch, dass es statistisch nicht einfach ist, für Frauen in meinem Alter unter in etwa gleichaltrigen Männern jemanden zu finden. Aber mit einem 11-Jährigen Sohn und sehr "jungen" Einstellungen sind mir die über 60-Jährigen einfach zu alt, sie steuern meist schon auf die Rente zu und haben einfach andere Perspektiven.Nun denn, ich habe ca. ein Date pro Monat, meist geht solchen Treffen ein reger email-Wechsel, tägliche mehrfache SMS und einige längere Telefonate voraus. Jedesmal habe ich den Eindruck, dass es sich wirklich lohnt, diese Männer zu treffen. Offenbar sind die Erwartungen auf der anderen Seite auch immer recht hoch. Jedoch falle ich bisher fast immer tief nach den ersten Dates. Irgendwas scheine ich falsch zu machen. Die Treffen sind ausnahmslos sehr nett, man unterhält sich bestens, und bei vielen Männern könnte ich mir vorstellen, sie ein zweites Mal zu treffen. Bis auf wenige Ausnahmen erhielt ich aber am nächsten Tag Absagen mit fast dem gleichen Wortlaut, so ähnliche wie "sehr nett.... attraktive Frau..... super sympathisch.... aber dann auch: Chemie stimmt nicht so ganz..... es hat nicht Klick gemacht...... Gefühle reichen nicht aus für den Aufbau einer Beziehung....." und so weiter. Ich falle jedesmal irgendwie in ein Loch und frage mich, was denn wohl mit mir los sein könnte, dass ich die Treffen derart falsch einschätze, was die Männer nicht an mir mögen. Ich habe mich mit annähernd 20 Männern getroffen, von denen lediglich 3 ein zweites Date wollten, die kamen aber für mich leider gar nicht in Frage. Wie ist das bei Euch? Wie ist Eure "Statistik"? Ist das bei mir normal oder sollte ich mich mal coachen lassen? Was mögen Männer an Frauen nicht bei einem Date, wenn es nicht die Optik ist? Wie soll ich mich selbstkritisch unter die Lupe nehmen, wenn ich nicht weiß, was falsch ist? Ist überhaupt etwas falsch oder ist es einfach Pech? Ich weiß langsam auch nicht mehr, ob man nicht mit der Zeit abstumpft bei dieser Art des Kennenlernens und ob manche Männer überhaupt noch merken, wenn sie der Richtigen gegenüber sitzen.
Ich danke schon mal für Eure Kommentare.
Hallo emily,
ich weiß nicht, ob das jemand hier schon gefragt hat:
Wussten die Männer vorher, dass du eine etwas fraulichere Figur hast und einen 11-jährigen Sohn?
LG Anida
 
Beiträge
263
Likes
2
  • #23
AW: Was läuft falsch? - viele erste Dates, aber kein zweites

Zitat von Ratlos:
Willkommen in der schönen neuen Welt der Onlinepartnersuche! Auch ich wollte lange Zeit nicht glauben, dass meine andauernden Misserfolge in Sachen Dating auf die "paar Kilos" zuviel zurück zu führen seien. Aber ist wohl so! Größe 42 wird nicht als normal angesehen, sondern schon als zuviel!

Und ja ich bin das Thema auch leid!

Was bleiben als Möglichkeiten? Weiterhin Gewichtsstatuts auf Normal, viele Anfragen und Dates und dann "blutige" Nasen holen? Meine absoluter Tiefpunkt war die Ansage eines Herren: "Nimm 10 - 15 Kg ab, dann könnte man über eine Beziehung nachdenken!" Und glaub mir, so was will ich nie, nie wieder erleben! Oder lieber was Gewicht angeht übertreiben, weniger Dates, dafür Männer die sich an meinen paar Kilos zu viel nicht stören!

Klar gibt es noch die Option abnehmen, war auch mein erster Plan als ich merkte, dass es mit meiner Figur wohl schwer wird. Hab ich auch versucht.......aber es geht einfach nicht! Als würde mein Unterbewusstsein sagen: "Nein, das Spiel machst Du nicht mit, das hast Du nicht nötig! Entweder liebt Dich einer so wie Du bist oder er soll es bleiben lassen!"

Ach ja, dass ich abnehmen kann, weiß ich, habe ich doch letztes Jahr, sehr leicht 10 kg abgenommen, schon mit System, aber ohne große Mühe und auch bisher gehalten! Warum ich mich jetzt immer sabotiere? Keine Ahnung!!
Hallo Ratlos,
und nun, bist du immer noch bei Parship? Ich glaube auch, dass das Gewichtsthema ganz ganz wichtig hier ist. Wie im Katalog ...
Ich mache das nicht mehr mit und hab mich abgemeldet...
LG Anida
 
Beiträge
7
Likes
0
  • #24
AW: Was läuft falsch? - viele erste Dates, aber kein zweites

Vielen Dank für Eure Antworten.
Ich habe es befüchtet, aber beiseite geschoben, dass unter gebildeten, lebenserfahrenen Menschen um die 50 solche verschobenen Wertevorstellungen möglich sein könnten und dass Mittfünfziger, z.T. mit Bauchansatz und Halbglatze (was mich wohlgemerkt nicht gestört hat) eigentlich besser wissen müssten, was eine Beziehung ausmacht. Mir wurde zuvor gesagt, wenn man als Frau "ein paar Kilos zu viel" angibt, könnte das als "völlig verfettet" interpretiert werden, was die Aussichten auf positive Resonanz verständlicherweise drastisch verringert. Ich werde das also sicherlich nicht tun. Auch telefonische Fragen nach meiner Jeansgröße, der Form meines Hinterteils (Birne oder Apfel), meiner Orgasmusfähigkeit oder ob ich lieber Bikini oder Badeanzug trage (alles vorgekommen, kein Scherz) werde ich weiterhin unbeantwortet lassen. Bestimmt haben auch viele Männer hier überhebliche Frauen getroffen. Fazit ist jedoch, dass man ein Ego wie eine alte Eiche haben muss, um dies hier heil zu überstehen.
 
Beiträge
26
Likes
0
  • #25
AW: Was läuft falsch? - viele erste Dates, aber kein zweites

Zitat von Anida:
Hallo Ratlos,
und nun, bist du immer noch bei Parship? Ich glaube auch, dass das Gewichtsthema ganz ganz wichtig hier ist. Wie im Katalog ...
Ich mache das nicht mehr mit und hab mich abgemeldet...
LG Anida

Ja, denn ich bin hoffnungsloser Optimist und noch dazu im Vertrieb tätig! So schnell gebe ich nicht auf!

Gestern hatte ich ein sehr angenehmes Date, wir wollen uns wieder sehen!

Und ja, der gute Mann wäre sicher bei 99 % der Damen sofort gekickt worden........bei seiner Art und Weise zu schreiben. Grauenhaft! Ich dachte immer: "Was will der von mir? Deutsch ist nie und nimmer seine Muttersprache."

Aber mit Größe 44/42 darf Frau ja keine Ansprüche haben, also habe ich ihn getroffen und es war ein sehr, sehr angenehmer Nachmittag, wir haben uns super verstanden, die gleiche Art von Humor, konnten viel miteinander lachen, sehr eloquent! Hat halt nur eine etwas verquere Art zu schreiben.
 
Beiträge
306
Likes
0
  • #26
AW: Was läuft falsch? - viele erste Dates, aber kein zweites

Zitat von Ratlos:
Ja, denn ich bin hoffnungsloser Optimist und noch dazu im Vertrieb tätig! So schnell gebe ich nicht auf!
Oh ah... du bist Vertriebler? Respekt! :)

Zitat von Ratlos:
...bei seiner Art und Weise zu schreiben. Grauenhaft! Ich dachte immer: "Was will der von mir? Deutsch ist nie und nimmer seine Muttersprache."

Aber mit Größe 44/42 darf Frau ja keine Ansprüche haben [...]
Siehst du: Ohne diese Maße hättest du ihn nie kennengelernt... ;D

Zitat von Ratlos:
Hat halt nur eine etwas verquere Art zu schreiben.
Immerhin weißt du jetzt schon, wer später die Weihnachtskarten an die Familie schreibt! Und es ist ja immer gut, wenn man in gewisser Weise voneinander abhängig ist... :p
Aber erst mal wünsche ich euch noch ein paar schöne Treffen oder aber auch mehr... :)
(Du solltest jetzt wohl deinen Nick ändern, oder? *g*)
 
Beiträge
26
Likes
0
  • #27
AW: Was läuft falsch? - viele erste Dates, aber kein zweites

Zitat von agony:
Wieso Respekt? Die meisten finde es fürchterlich! Aber ich liebe es!


Zitat von agony:
Siehst du: Ohne diese Maße hättest du ihn nie kennengelernt... ;D


Immerhin weißt du jetzt schon, wer später die Weihnachtskarten an die Familie schreibt! Und es ist ja immer gut, wenn man in gewisser Weise voneinander abhängig ist... :p
Aber erst mal wünsche ich euch noch ein paar schöne Treffen oder aber auch mehr... :)
(Du solltest jetzt wohl deinen Nick ändern, oder? *g*)
Mit Sicherheit nicht......ich schreibe schon an meine Familie keine Weihnachtskarten!
 
Beiträge
306
Likes
0
  • #28
AW: Was läuft falsch? - viele erste Dates, aber kein zweites

Zitat von Ratlos:
Wieso Respekt? Die meisten finde es fürchterlich! Aber ich liebe es!
Respekt, weil ich es absolut nicht kann und besser können müsste (wobei es ja auch noch ganz viele andere solche "Muss-ich-noch-können"-Dinge gibt... *g*). :)

Zitat von Ratlos:
Mit Sicherheit nicht......ich schreibe schon an meine Familie keine Weihnachtskarten!
Und so entschwindet mein Abhängigkeitskonstrukt. :( Das mit euch und den Weihnachtskarten hätte echt etwas werden können - vielleicht überlegst du es dir ja doch noch! :p
 
Beiträge
12
Likes
0
  • #29
AW: Was läuft falsch? - viele erste Dates, aber kein zweites

Ich kann diese ewige Figurproblematik nicht ganz nachvollziehen. Ich bin selber etwas rundlicher, der Typ Frau mit richtig Hintern und Oberschenkel,allerdings keinen dicken Bauch. Ich ziehe mich meinem Typ entsprechend dezent aber weiblich an, versuche den Po zu kaschieren, habe eine weibliche Frisur, bin gepflegt und schminke mich dezent.
Bei 1,70 Meter wiege ich 85 Kilo, trage um die Hüften Kleidergröße 44 manchmal sogar 46, Oberkörper meist 42.
Noch kein einziges Mal habe ich einen blöden Kommentar gehört, die Männer sehen uns doch viel gnädiger an als wir uns selber, wenn wir nur eine fröhliche Ausstrahlung haben, unsere Weiblichkeit betonen, vielleicht nicht gerade einen roten Kurzhaarschnitt haben ;-)) einfach gerne Frau sind, man sich gut unterhalten kann, gemeinsame Themen findet....

Ich hatte hier nach ein paar Wochen einen Parter gefunden, leider hat unsere Beziehung nur ein Jahr gehalten. Aber bei den Dates die ich zuvor und über eine andere Plattform hatte, habe ich auch viel positive Rückmeldung erhalten.
Ich bin fest überzeugt davon, dass die meisten Männer definitiv nicht nur nach der Figur gehen, sonst hätte ich garantiert keine Chancen. Ein offener Blick, ein herzliches Lächeln,etwas von sich preis geben ohne gleich die ganze Lebensgeschichte runterzuleiern, dem Mann auch die Möglichkeit geben, einen zu erobern... ich denke, das ist ein guter Weg. Die Männer sehen doch auch nicht alle wie Götter aus und wissen das auch. ;-)
 
Beiträge
4.202
Likes
13
  • #30
AW: Was läuft falsch? - viele erste Dates, aber kein zweites

Zitat von emily:
EMeine Fotos sind schön, das höre ich immer wieder, und sie entsprechen auch der Realität,

So habe ich auch nicht viele Falten und sehe eigentlich viel jünger aus. Was nützt einem die schlankste Figur, wenn man im Gesicht tausend Falten hat.

Es mag aber durchaus sein, dass ich zu selbstbewusst und daher zu wenig "weiblich" rüberkomme,

Ich habe einen Job mit Führungsaufgaben, fahre einen großes, recht teures Auto mit Allradantrieb (ein "Überbleibsel" aus meiner Ehe)

Mein letztes Date war die bisher merkwürdigste Erfahrung: der Mann schien ziemlich von mir eingenommen zu sein, hat schon während der Unterhaltung am Tisch öfter seine Hand auf meine gelegt, mir Komplimente über mein Äußeres gemacht und mich nach 3 Stunden beim Abschied am Auto vorsichtig in den Arm genommen und mich geküsst. Wohlgemerkt, kein Abschiedsbussi auf die Wange... Er hat sogar vorher um Erlaubnis gefragt, ob ich etwas dagegen hätte. Ich fand's nett ich mochte ihn. Mit der Bemerkung "so, nun aber Schluss, sonst kann ich dich nicht gehen lassen.." ist er dann zu seinem Auto gegangen. Es war während der Unterhaltung öfter die Rede von "nächstes Mal zeige ich dir..... etc.".

Zwei Tage später habe ich mich per SMS nach seinem Zahnarztbesuch erkundigt, der ihm sehr bevorstand.Keine Reaktion. Ich bin sicher, dass er sich nie wieder melden wird und verstehe eigentlich nichts mehr.
so oft lese ich hier wie jung sich die leute fühlen und wie jung sie ihr aussehen halten.
ich habe in meinem ganzen leben erst sehr wenige menschen getroffen die tatsächlich viel jünger aussehen als sie sind.

kommt hinzu noch die denke in jeder hinsicht unwiederstehlich zu sein kann leicht ein falscher eindruck entstehen. ich persönlich habe nichts gegen sogenannte karrierefrauen in führungspositionen. mich langweilt es aber enorm wenn sowas gesprächsthema wird. auch mag ich generell keine menschen die SUV oder ähnliches fahren.

zum thema sms lässt sich sagen, warum nicht einfach angerufen wird und ein dialog geführt wird als eine passive sms zu senden und tagelang auf antwort zu hoffen. das passt doch nicht zu einer führungskraft, oder?