J

Jack555

  • #1

was ist eigentlich mit "vielen" Leuten los?

Hallo zusammen,
ich sehe mich bei der Partnersuche als ziemlich erwachsen an, d.h. ich bleibe höflich, kann mit absagen umgehen, suche ganz locker, nicht verkrampft, nach einer Partnerin, die evtl. zu mir passen könnte.

Es ist normalerweise alles sehr einfach: "es kann einfach nicht jeder mit jedem, und umgekehrt genauso."
Wo ist eigentlich da das Problem? Ich teile dies dem anderen höflich mit, aber der ein,- oder andere versucht mir dann eine rein zu würgen, über das ich aber oft nur grinse (die hat Panik, etc.)
Ich meine, es würde alles so Spaß machen, wenn man bei Respekt und Höflichkeit bleiben würde.
Was passiert eigentlich wenn man sich mit jemandem persönlich treffen würde? wenn es doch "nicht passen würde", dann könnte man ja trotzdem ein bisschen Smalltalk betreiben, und der Abend wird trotzdem angenehm. Man kann sich ja inmitten in einer Stadt treffen, sicher für Frauen. Wo ist das Problem? Ich bin jetzt im mittleren Alter, aber grad' hier benehmen sich einige andere Leute wie kleine Kinder. Dabei ist alles so einfach: "entweder es passt, oder es passt nicht"...
hier findet man viele verkrampfte, torschlußpanikartige, einengende, beleidigte, Leute, wie soll das funktionieren???
Das geht doch schief...
Aber es gibt natürlich auch genügend andere, höfliche Leute. Aber dem ein,- oder anderem würde es nicht schaden, mal ein bißchen nachzudenken, und erwachsener zu werden.
 
  • Like
Reactions: BS1962, stony47 and nonamespls
P

Philippa

  • #2
Hallo Jack555!
Willkommen im Forum!

Darf ich mal deinen Beitrag zusammenfassen? Ich habe dich so verstanden, dass du sagst: "Es wäre doch alles ganz einfach, wenn alle so ticken würden wie ich. Es sollten alle ganz locker sein. Es macht mich verdammt wütend, dass sie es nicht sind!"
Siehst du da einen Widerspruch? Oder habe ich dich falsch verstanden?

Und: was willst du denn von den anderen Foristen und Foristinnen lesen?
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • Like
Reactions: nonamespls
J

Jack555

  • #3
jeder Mensch ist einzigartig....
es wäre langweilig, wenn alle gleich ticken würden...
nur habe ich eine unverschähmte Antwort erhalten, danach hatte ich keine Chance mehr zu antworten, da die Dame mich als Partnervorschlag entfernte-geht dem ein,- oder andere(m) da "einer ab"?

Was soll die Kinderei? aber so ist das nun halt mal ;-))
ist mir zu kindisch, das machen Teenager.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
P

Philippa

  • #4
@Jack555: Ich verstehe, dass dich das ärgert und wünsche dir, dass dir das nicht wieder geschieht!
 
  • Like
Reactions: aamarth and Ja71
J

Jack555

  • #5
was ich dem Forum mitteilen wollte? wahrscheinlich bin ich kurz erschrocken, inzwischen macht es mir nichts mehr aus, denn das "Gewissen" wird sich bei dieser Person zurückmelden.

Außerdem scheint das Selbstwertgefühl gestört zu sein, wenn man mit 50 Jahren schreibt: "ich treibe Sport, damit ich jung aussehe."
Ich schrieb' das, weil hier anscheinend es vielen schon ähnlich so ging. Abzuhauen ist sowieso zum lachen, Schwamm drüber, die passte sowieso nicht zu mir.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
P

Philippa

  • #6
Nochmals @Jack555: Was genau war denn unverschämt an der Antwort der Frau? Magst du erklären, was dich verletzt hat?
 
P

Philippa

  • #7
Gut, dann ist der Ärger ja nun verflogen. Ich wünsche dir viel Glück und freundliche Gegenüber bei der weiteren Partnersuche!
 
J

Jack555

  • #8
Danke, ebenso...
 
D

Dr. Bean

  • #10
Und er muss bestimmt verdammt freundlich sein .
 
J

Jack555

  • #12
deswegen kann man ja trotzdem viel Glück wünschen :) vielleicht hält's ja, manchmal gibt's das wirklich noch. Ich wünsche es Dir. :)
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
2
Likes
0
  • #13
Hallo zusammen,
ich sehe mich bei der Partnersuche als ziemlich erwachsen an, d.h. ich bleibe höflich, kann mit absagen umgehen, suche ganz locker, nicht verkrampft, nach einer Partnerin, die evtl. zu mir passen könnte.

Es ist normalerweise alles sehr einfach: "es kann einfach nicht jeder mit jedem, und umgekehrt genauso."
Wo ist eigentlich da das Problem? Ich teile dies dem anderen höflich mit, aber der ein,- oder andere versucht mir dann eine rein zu würgen, über das ich aber oft nur grinse (die hat Panik, etc.)
Ich meine, es würde alles so Spaß machen, wenn man bei Respekt und Höflichkeit bleiben würde.
Was passiert eigentlich wenn man sich mit jemandem persönlich treffen würde? wenn es doch "nicht passen würde", dann könnte man ja trotzdem ein bisschen Smalltalk betreiben, und der Abend wird trotzdem angenehm. Man kann sich ja inmitten in einer Stadt treffen, sicher für Frauen. Wo ist das Problem? Ich bin jetzt im mittleren Alter, aber grad' hier benehmen sich einige andere Leute wie kleine Kinder. Dabei ist alles so einfach: "entweder es passt, oder es passt nicht"...
hier findet man viele verkrampfte, torschlußpanikartige, einengende, beleidigte, Leute, wie soll das funktionieren???
Das geht doch schief...
Aber es gibt natürlich auch genügend andere, höfliche Leute. Aber dem ein,- oder anderem würde es nicht schaden, mal ein bißchen nachzudenken, und erwachsener zu werden.
 
Beiträge
2
Likes
0
  • #14
Hallo Jack555
Deine Aussage trifft es auf den Punkt. Habe mich gerade heute mit einer Freundin über dieses Thema ausgetauscht. Haben wir nicht alle eine Erziehung genossen, Achtung und Anstand gelehrt??!! Anscheinend nicht und mit 40/50 auch nicht dazu gelernt!! Klar ist es nicht schön zurückgewiesen zu werden, jedoch sollte man sich dessen bewusst sein wenn man sich auf das Experiment online dating einlässt.Ich fände es auch das mindeste wenn man(n) sich persönlich verabschieden würde und ich nicht einfach gelöscht werde. Aber das sind Erwartungen die man selber hat und die treffen nicht auf alle zu. Zudem ist es ja eh egal, dieser Mann/Frau wäre ja dann eh nicht der/die gewünschte Partner im realen Leben ;) Also ärgern wir uns nicht und konzentrieren wir uns auf die tollen Begegnungen hier im Netz :)
Sony 74
 
Beiträge
322
Likes
170
  • #16
nur habe ich eine unverschähmte Antwort erhalten, danach hatte ich keine Chance mehr zu antworten, da die Dame mich als Partnervorschlag entfernte
Willkommen in der Online-Welt von Parship. Dir werden noch ganz andere Sachen passieren. Aber Du wirst auch genau das finden, wonach Du suchst. Ich schreibe mir gerade mit einer tollen Frau. Unser Mailwechsel ist spannend, aufregend, faszinierend, voller Fantasie, Respekt und Inspiration. Konnte ich mir kaum noch vorstellen, dass ich das hier mal erleben würde. "Ich wünsche Dir und allen anderen das gleiche Glück."
 
Beiträge
812
Likes
140
  • #18
Beim Onlinedating stumpft man leider ab. Da ist man ja schon froh wenn man einen Einzeiler bekommt und einem dort abgesagt wird. Die anderen 98% ignorieren dich einfach.

Man muss wohl einfach wissen, dass man nicht der einzige Mann ist der den Damen schreibt und diese wohl einfach keine Zeit finden alles zu lesen. Ich sehe es auch so, man kann ja einfach etwas Smalltalk machen, sich mal treffen und etwas unternehmen und dann könnte sich etwas entwickeln oder auch nicht.

Aber das ist wohl zu einfach. ;) Mit der Zeit entwickelst du Gelassenheit dabei. Einfach die Prioritäten ändern, deinen Freundeskreis ausbauen und auf neue Leute zugehen. Und das Onliendating nicht mehr so ernst nehmen.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Monk, Xeshra, Inge21 und ein anderer User
Beiträge
515
Likes
365
  • #19
@Suxxess So muss man das auch machen, sonst wird man ja tatsächlich noch wahnsinnig. Proritäten ändern, neue Sachen ausprobieren, in den Urlaub fahren. Man kann überall neue Leute kennenlernen.

Onlinedating ist wirklich nicht geeignet, weil du von den meisten noch nicht mal ne Chance auf ein näheres kennenlernen bekommst. Im besten Fall kommen die vorgefertigten Verabschiedungen zurück, die ich persönlich als noch verletzender und beleidigender empfinde als angeschwiegen zu werden. Aber das sieht ja jeder anders...
 
Beiträge
2.894
Likes
717
  • #20
Beim Onlinedating stumpft man leider ab. Da ist man ja schon froh wenn man einen Einzeiler bekommt und einem dort abgesagt wird. Die anderen 98% ignorieren dich einfach
Aus Sicht eine durchschnittlichen Mannes ohne Adonisqualität 100% korrekt.
@Suxxess Proritäten ändern, neue Sachen ausprobieren, in den Urlaub fahren. Man kann überall neue Leute kennenlernen.

Onlinedating ist wirklich nicht geeignet, weil du von den meisten noch nicht mal ne Chance auf ein näheres kennenlernen bekommst. Im besten Fall kommen die vorgefertigten Verabschiedungen zurück, die ich persönlich als noch verletzender und beleidigender empfinde als angeschwiegen zu werden. Aber das sieht ja jeder anders...
Ich sehe das sehr anders, denn ich als schüchterner Mann der keine Frauen anbaggert und ausfragt lerne nicht überall neue Leute kennen, besonders nicht solo Frauen in meinem Alter, das ist ein Jackpot.

Das mit dem Dating, face reality, attraktive junge Frauen (unter 40) haben vermutlich vs. vergleichbare Männer 10x so viele Anfragen. Da wird man effektiv abserviert... das Problem ist das Ungleichverhältnis, nicht die Plattform an sich: Viele Wege führen nach Rom.

Realität ist auch, die meisten Frauen lernen ihren Partner beim Arbeitsplatz kennen aber genaue Statistiken habe ich nicht. Wäre eine interessante soziologische Studie und würde mir helfen diese Welt besser zu verstehen.

Gei meiner jüngeren Schwester war es so: Der erste Partner wurde in einem Asylheim kennengelernt (einfach reingegangen und schwupps...klebte jemand am Hals). Die anderen beiden lernte sie beim Arbeitsplatz kennen... davon machte einer einen Heiratsantrag und sie hat ihm einen Korb gegeben (der war voll fertig) und jetzt hat sie einen anderen. Dagegen komme ich nicht an... die hat effektiv mehr drauf als ich.

Die Bruder-Story ist schlimmer. Er hatte viele Jahre eine Freundin, leider hats nicht geklappt und jetzt ist er seit vielen Jahren solo und findet keine mehr. Obwohl attraktiv, gut verdienend und ein sozial viel netterer Kerl als ich. Ich bin hier das schwarze Schaf der die Welt kaum versteht. Aber viele Männer haben es echt schwer.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
2.894
Likes
717
  • #22
Meine Theorie ist,
Es gibt natürlich viele Typen Mann: Der unbegehrte Typ der meldet sich dann auch häufig im Forum und kommt echt nicht weiter, ist leider so (Aussehen, Status, kann schlecht wunschgemäss kommunizieren...). Der durchschnittlich angesagte Typ hat zwar Schwierigkeiten aber er findet oft ein Korn (so wie du vermutlich). Der wirklich begehrte Adonistyp der macht nur wenige % aus aber der kann effektiv wie eine durchschnittlich attraktive junge Frau praktisch von Bett zu Bett hüpfen wenn er es möchte. Es sind natürlich nicht alle gleich, ich spreche nur von Mittelwerten.

Je attraktiver desto tiefer natürlich die Treue, weil die können es sich ja leisten nicht treu zu sein. Das ist leider eine Büchse des Pandora oder zweischneidiges Schwert wenn man so will. Je besser ich das alles verstehe... oder zu verstehen glaube... desto eher könnte ich erfolgreich sein da ich weiss wo ich hinsteuern soll. Momentan ist nur Mattscheibe, deswegen fange ich an es zu analysieren.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Mentalista
D

Dr. Bean

  • #23
Als Adonis kannst du au nicht von Bett zu Bett hüpfen, sonst hast du nachher eine Schar wütender Furien hinter dir. Das Leben ist nicht Hollywood :).
 
Beiträge
2.894
Likes
717
  • #24
Ja kommt drauf an wie und wo: Ich habe von einem Afrikaner mit mehreren Frauen (Polygamie) gehört. Der könnte sie sogar schlecht behandeln oder abservieren, da wird ihm keine als Furie nachrennen (verklagen, Kindergeld fordern u.a.) sondern dann ist einfach fertig... In Afghanistan kann man auch Frauen mit Schafen kaufen.

Das sind typische Moden von Frauen aus bestimmten dekadenten/arroganten Milieus. Die Welt ist nunmal nicht nur schwarz und weiss sondern ziemlich bunt. Klar ist aber... hierzulande haben wenig attraktive Männer klar schlechte Karten.

Wenn es nur darum geht irgend eine Frau ins Bett zu kriegen... das kriege ich bei weltweiter Suche bestimmt baldig hin. Aber mir gehts ja um ernsthafte Beziehungen und wahre Liebe... das ist ein massiver Haken.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
2.894
Likes
717
  • #25
Was ich aber zu Parship sagen kann, es ist fast irrelevant was man schreibt. Foto und Beruf machen 90% des Entscheids aus ob jemand überhaupt eine Chance hat, die Anderen werden pauschal "abserviert". Ja ist oberflächlich aber Tatsache, befürchte ich. Kein Wunder werden Fotos auch aufpoliert und Berufungen "schöngeredet", denn es ist kritisch damit man überhaupt eine Chance hat. Wenn man beim Date ist redet man sich einfach irgendwie raus... typische Mode.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Saibot
Beiträge
12.450
Likes
6.584
  • #26
Wenn es nur darum geht irgend eine Frau ins Bett zu kriegen... das kriege ich bei weltweiter Suche bestimmt baldig hin. Aber mir gehts ja um ernsthafte Beziehungen und wahre Liebe... das ist ein massiver Haken.
Also gehen Frauen lieber mit irgendwem ins Bett als eine ernsthafte Beziehung mit wahrer Liebe einzugehen? Das war mir so noch gar nicht bewußt... :eek:
 
Beiträge
2.894
Likes
717
  • #27
Naja, eher "besser eine Beziehung als gar keine", so wählerisch wie hierzulande sind nicht viele Frauen. Es hilft natürlich wenn man ein Schweizer mit dicker Brieftasche ist... aber ist das wahre Liebe? Dass muss jeder selber entscheiden...

Es ist einfach so dass Andere Frauen oft aus "armen" Regionen meist toleranter sind und auch ein grösseres Spektrum als liebenswert erachten. Bei uns sind bestimmte Typen sehr schnell auf dem Abstellgleis da wir oft sehr strikt und methodisch vorgehen. Man lässt sich auf bestimmte Sachen gar nicht erst ein... man gibt keine Chancen sobald es auch nur ein Hauch zweifelhaft ist (Status schlecht, Aussehen schlecht, Schrift schlecht... und und und).

Ich finde es ja auch hochgradig arrogant wenn jemand nur wegen Distanz mich mal pauschal sperrt und somit abserviert, hierzulande ganz normal... das ist nicht überall so.
 
Zuletzt bearbeitet:
D

Dr. Bean

  • #28
Wenn sie einem nicht ewig hinterrennen, stell ich mir eigentlich sehr angenehm vor. Da wird man nicht ewig und überall angeklotzt, muss sich nicht mehr benehmen und hat die absolute Freiheit. Da kann man dann endlich komplett aus der Gesellschaft aussteigen und hat keine Verpflichtungen mehr.
Aber Moment, das mach ich ja schon alles :)
 
Beiträge
2.894
Likes
717
  • #29
Was die sich da teils erlauben, manche wollen sogar nur Männer aus derselben Stadt... dicke Geldbörse natürlich auch. Arroganz ist ja schon fast unser Steckenpferd. Das ist fast überall auf der Welt weniger strikt.

Natürlich kann man mit Parship erfolgreich sein aber es ist nur eines vieler Optionen, das muss man schon sehen. Es eignet sich vor allem für Leute welche in Natura schlechte "Aufreisser" sind denn Frauen muss man leider anbaggern, die stehen nicht einfach da mit einem "Ich bin single T Shirt".
 
Zuletzt bearbeitet: