D

Deleted member 21128

Gast
  • #121
@WolkeVier Mehr hast du nicht mehr auf Lager als "one liner" und smileys?
Du weißt genau, dass ich mehr drauf hab. Ich hatte allerdings den Eindruck, dass nicht mehr gefragt ist.
Ich habe dir ziemlich ausführlich und persönlich geantwortet.
Ja, danke. Und jetzt? Wir haben unsere Standpunkte ausgetauscht, es ist so ziemlich alles gesagt. Ich hab nicht den Eindruck, dass ein weiterer Austausch neue Erkenntnisse bringt. Du?
 
A

aberbittemitsahne

Gast
  • #134
Normalerweise gilt ja fransösiesch als erotischer Akzent...
 
  • Like
Reactions: himbeermond

tina*

User
Beiträge
1.302
  • #137
Richtig. (…) Du gibst den Theorien gerade vollumfänglich recht.
Ach mein Gutster. Doch nicht wieder diese leicht wiedererkennbaren Redestrukturen. Das ist für Anfänger. So macht das keinen Spaß. Bisschen mehr Mühe geben, bitte :rolleyes:.
Meine Erfahrung hat mir gezeigt, dass meine jeweilige Partnerin auch immer Sex mit anderen braucht.
:eek::eek: Was meinst du, liegt es eher an deiner mangelnden Ausstattung oder an mangelnden Fertigkeiten? (Das zweite wäre leichter zu heilen).
Jetzt soll ein "nice guy" ankommen und versorgen. Ich dachte, die Frauen sind jetzt ganz befreit und unabhängig? Klingt so nach 1950... Ich bin anfang 30 und brauche jetzt einen netten Mann mit viel Geld, der sich um mich "kümmert".
Du möchtest ja auch eine Zuchtstute ;). Was wäre denn dein bevorzugtes Modell? Wärst du gerne Hausmann und ließest um dich kümmern? Soll das Kind sofort in die Fremdbetreuung? Oder welche Variante schwebt dir da vor?
 
Zuletzt bearbeitet:

Bassrollo

User
Beiträge
289
  • #138

Der Klassiker. Ich warte seit 2 Wochen, dass mir jemand damit kommt. Ja, mein Mikropenis ist schuld. Endlich hast du Wahrheit gefunden und das Thema ist abgeschlossen. :D:eek:


Frau kommt an den wenigen Tagen wo ich Zuhause bin vorbei und wir haben eine nette Zeit zusammen. Mehr geht da im Moment eh nicht. Ich zahle wohl künftig besser einfach dafür mit meinem Mikropenis. :rolleyes:
 
Zuletzt bearbeitet:

tina*

User
Beiträge
1.302
  • #142
Der Klassiker. Ich warte seit 2 Wochen, dass mir jemand damit kommt. Ja, mein Mikropenis ist schuld.
Ich wollte nur Henry Ford bestätigen. Kannst du wieder einen Haken machen.:rolleyes:
Frau kommt an den wenigen Tagen wo ich Zuhause bin vorbei und wir haben eine nette Zeit zusammen. Mehr geht da im Moment eh nicht.
Wie meinen?
Ich hatte es auf folgende Aussage bezogen:
Bei der letzten Frau ging es z.B. darum, dass sie keine Kinder wollte und ich schon.
Auf der Suche danach habe ich das gefunden
Für mich? Wiegesagt, ich finde klassiche Rollenverteilung immernoch das beste Model. Das sage ich, nachdem ich selbst von AE großgezogen wurde und es war für mich nicht ideal. Es hat an allen ecken und enden gefehlt (Geld, männlicher Einfluss etc.).

Einzig geändert hat sich, dass bei der klassischen Rollenverteilung auch der Vater Zuhause bleiben kann. Ja, Stay At Home Dad ist auch eine Option. Wenn beide Eltern nur am Arbeiten sind oder eine alleinerziehende/r im Spiel ist, wird es immer nachteilig für das Kind.
Ich lese hier grad zu wenig. Keine weiteren Fragen :).
 

Bassrollo

User
Beiträge
289
  • #143

Gut, dann habe ich es bald endlich geschafft, dass keiner mehr mit mir redet. Man beachte das "im Moment". Grundsätzlich finde ich die klassische Rollenverteilung weiterhin am besten. Ich würde auch gerne "irgendwann" Kinder haben. Aber nach den letzten Wochen hier im Forum und auf Parship, habe ich das ehrlich gesagt aufgeben. Das wirst du ja sicherlich auch gelesen haben, wenn du alle meine Posts analysierst.
 
D

Deleted member 21128

Gast
  • #144
@Bassrollo Ich jab mir mal angewöhnt, mich bei so ziemlich allem zu fragen, was man davon hat.
Was hast du davon, hier deine Theorien und deine Provokationen zu posten?
 
D

Deleted member 21128

Gast
  • #146
:eek:
 
D

Deleted member 23428

Gast
  • #148
  • Like
Reactions: GenerationX

MichaelT

User
Beiträge
24
  • #149
„Was ich mir von dem Menschen, den ich liebe, wünsche...“ Gut möglich, dass ich da in diesem Thread etwas übersehen habe, aber bisher habe ich noch nichts zum Punkt „ein ansprechendes Aussehen“ gelesen. Ist das wirklich so, dass das Aussehen, jedenfalls beim Online-Dating, eine derart untergeordnete Rolle spielt? Wieso wird dann auf Fotos in den Profilen so großer Wert gelegt? Weshalb wird dann, Ausnahmen bestätigen die Regel, häufig ein Profil weggeklickt, nur weil zum Beispiel die Nase irgendwie schief im Gesicht zu sitzen scheint?
Zumindest ich finde es irgendwie erstaunlich, dass dieser Aspekt in diesem Thread noch nicht näher beleuchtet wurde.

Michael
 
  • Like
Reactions: vankampen789
D

Deleted member 20013

Gast
  • #150
„Was ich mir von dem Menschen, den ich liebe, wünsche...“ Gut möglich, dass ich da in diesem Thread etwas übersehen habe, aber bisher habe ich noch nichts zum Punkt „ein ansprechendes Aussehen“ gelesen. Ist das wirklich so, dass das Aussehen, jedenfalls beim Online-Dating, eine derart untergeordnete Rolle spielt? Wieso wird dann auf Fotos in den Profilen so großer Wert gelegt? Weshalb wird dann, Ausnahmen bestätigen die Regel, häufig ein Profil weggeklickt, nur weil zum Beispiel die Nase irgendwie schief im Gesicht zu sitzen scheint?
Zumindest ich finde es irgendwie erstaunlich, dass dieser Aspekt in diesem Thread noch nicht näher beleuchtet wurde.

Michael
Vielleicht, weil er schlichte, nicht erwähnungswürdige, Grundvoraussetzung ist.
Wer behauptet denn schon von sich, dass er mit einem Menschen eine romantische Beziehung anbahnen will, der in seinen Augen unattraktiv / unansehnlich ist(?)
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • Like
Reactions: Rise&Shine, Deleted member 22399, Fireweed und ein anderer User