Susi3000

User
Beiträge
81
  • #61
AW: was Frauen wollen

Zitat von Satjamira:
schon zweimal lese ich: Geändert von Marvin (05.03.2014 um 20:38 Uhr) Grund: quantum flatulence detected - flatu particle created.
Kann mir jemand erklären was das für einen Grund darstellen soll?

Er bläht gerade wieder irgenwelche Partikel und er versucht irgendeine besondere Aufmerksamkeit zu erhaschen.

@Marvin:
Es ist einfach nur noch nervend...
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Mentalista

User
Beiträge
16.498
  • #62
AW: was Frauen wollen

Zitat von Satjamira:
Die Bemerkung wie sie Mentalista stellt empfinde ich als Angriff und nicht als Frage, darum hätte ich sie auch nicht beantwortet.

Als Angriff war meine Bemerkung nicht gemeint, ich bin erstaunt, dass gerade du das so empfindest. Gut, muss ich akzeptieren.
 

Mentalista

User
Beiträge
16.498
  • #63
AW: was Frauen wollen

Zitat von Heike:
Nicht Differenzierung als solche muß Mißtrauen und mangelnden Respekt ausdrücken.
Wie hältst du es, Mentalista. Du empfiehlst ja beispielsweise sehr oft hier, bei Männern zu unterscheiden, was sie sagen und was sie tun, und dich an die Taten zu halten, weil gesagt wird viel, wenn der Tag lang ist. Drückt sich darin für dich Mißtrauen und mangelnder Respekt der Persönlichkeit an sich aus? Oder ist das einfach nur verallgemeinernd und platt ausgedrückt und spricht nicht für eine differenzierte Beobachtung und Analyse?

Ich komme jetzt meiner empfohlenen Pflicht nach Respekt nach und antworte dir, dass ich auf deine Beträge, wie mir empfohlen wurde, nicht mehr eingehe. Die Gründe dafür sind dir mehrmals schon mitgeteilt worden. Ich hoffe, jetzt sind alle Unklarheiten beseitigt.
 

Heike

User
Beiträge
4.669
  • #64
AW: was Frauen wollen

Zitat von Mentalista:
Ich komme jetzt meiner empfohlenen Pflicht nach Respekt nach und antworte dir, dass ich auf deine Beträge, wie mir empfohlen wurde, nicht mehr eingehe. Die Gründe dafür sind dir mehrmals schon mitgeteilt worden. Ich hoffe, jetzt sind alle Unklarheiten beseitigt.

Find ich gut, denn das sollte das mittlere Beitragsniveau hier schon mal ein bißchen heben!
Für eine weitere Anhebung wäre mein Vorschlag, daß du auch die Art von Posts unterläßt, auf die ich bei dir eingehe. Das wurde dir nicht nur von mehreren Seiten empfohlen, sondern fordern auch die AGBs.
Aber ich verstehe, nicht zu viele Schritte auf einmal. Sonst fällt man auf die Nase!
 

vivi

User
Beiträge
2.716
  • #66
AW: was Frauen wollen

Zitat von Toni67:
Er bläht gerade wieder irgenwelche Partikel und er versucht irgendeine besondere Aufmerksamkeit zu erhaschen.

@Marvin:
Es ist einfach nur noch nervend...

Toni, diese Antwort ist aber nicht grad Lösungsorientiert ;-)
Ich hab mich nämlich auch schon gefragt, was das bedeutet....war nur zu faul selbst nach zusehen. Aber....ich geb dir ein bißchen Recht: auf Dauer nervt es.

Marvin, kannst du bitte erklären und allgemeinverständliche Formulierungen verwenden oder erst überlegen und dann schreiben :) Danke!
 

Bauhaus

User
Beiträge
1.010
  • #67
AW: was Frauen wollen

Mein gestriges Date kam abends mit braunen spitzen Schuhen zur ansonsten komplett schwarzen Kleidung. Ich habe mich schon etwas fremdgeschämt.
 

Nettmann

User
Beiträge
1.135
  • #68
AW: was Frauen wollen

Zitat von Bauhaus:
Mein gestriges Date kam abends mit braunen spitzen Schuhen zur ansonsten komplett schwarzen Kleidung. Ich habe mich schon etwas fremdgeschämt.

Hallo Bauhaus,
passt dann wohl eher nicht,...
Er hat wohl nicht gelernt, auf so etwas zu achten.
Du hättest jetzt ja drei Optionen:
1. Kontakt abbrechen
2. Kontakt fortführen und sein Verhalten irgendwie akzeptieren/ignorieren
3. Kontakt fortführen und ihn versuchen "aufzuklären"
Aus 3. stehen dann grad wieder Entscheidungen an, wenn er sich "uneinsichtig" zeigt, weil unwillig oder mangels Verständnis

Nettmann

p.s. erhält er eine Chance?
 

Bauhaus

User
Beiträge
1.010
  • #69
AW: was Frauen wollen

Als Partner kommt er für mich nicht in Frage. Das liegt aber nicht nur an den Schuhen.

Übrigens glaube ich nicht, dass Männer sich ab einem gewissen Alter noch ändern können oder wollen. Was zwei Ehefrauen nicht geschafft haben, werde ich sicher auch nicht schaffen. Will ich auch gar nicht. Denn, es sind nicht nur die Schuhe. Er ist sehr nett, aufmerksam, interessiert, einfühlsam, hat gute Umgangsformen, aber kein Mann zum Verlieben (für mich persönlich).
 

Gulliver

User
Beiträge
498
  • #70
AW: was Frauen wollen

Zitat von Bauhaus:
Er ist sehr nett, aufmerksam, interessiert, einfühlsam, hat gute Umgangsformen, aber kein Mann zum Verlieben (für mich persönlich).
Einmal davon ausgehend, dass Du nicht Quasimodo gedatet hast, würde mich brennend interessieren, wie Mann auftreten soll, damit es zu einem zweiten Date kommen kann.

Was hat ein Mann, der zum Verlieben ist? Klarerweise gilt die Frage auch für Frau.

Ich habe meine Vorstellung schon x-mal dargestellt. Sie lächelt, ist fröhlich, locker, spontan, aktiv, mutig, selbstbewusst, kokett, aufgeweckt, offen, interessiert und sieht meinem "Frau-Schön-Filter" entsprechend aus :).
 

equinox

User
Beiträge
1.037
  • #71
AW: was Frauen wollen

wir wissen zwar nicht, was frauen wollen, aber immerhin, dass eine (!) frau definitiv keine braunen schuhe zum schwarzen anzug mag. ist zwar sehr konservativ (no brown after six), aber wenn's bei der partnerfindung hilft.

und wir konnten auch erfahren, dass "nett, aufmerksam, interessiert, einfühlsam, gute Umgangsformen" noch nicht automatisch verliebtheit bei einer frau provozieren, wer hätte das gedacht.
 

Satjamira

User
Beiträge
1.118
  • #72
AW: was Frauen wollen

Zitat von Bauhaus:
Mein gestriges Date kam abends mit braunen spitzen Schuhen zur ansonsten komplett schwarzen Kleidung. Ich habe mich schon etwas fremdgeschämt.

Bauhaus, ich habe mich jetzt halb krumm gelacht und finde es gleichzeitig traurig.

Man verbaut sich Chancen wegen Kleinigkeiten.
Mein Ex war und ist es eher immer noch, ein absoluter Kleidermuffel. Ansonsten war er für mich jahr lang "der Beste". Ich bin dann jeweils mit ihm shoppen gegangen, dass er merkte was zusammenpasst. Dass er es hasste seine Schuhe zu putzen hätte er sehr gut auch die falsche Farbe nehmen können, nur weil diese Schuhe grad sauber waren.
 

LunaLuna

User
Beiträge
1.666
  • #73
AW: was Frauen wollen

Zitat von Satjamira:
Bauhaus, ich habe mich jetzt halb krumm gelacht und finde es gleichzeitig traurig.

Man verbaut sich Chancen wegen Kleinigkeiten.
Mein Ex war und ist es eher immer noch, ein absoluter Kleidermuffel. Ansonsten war er für mich jahr lang "der Beste". Ich bin dann jeweils mit ihm shoppen gegangen, dass er merkte was zusammenpasst. Dass er es hasste seine Schuhe zu putzen hätte er sehr gut auch die falsche Farbe nehmen können, nur weil diese Schuhe grad sauber waren.

Das geht mir genauso.
Es könnte auch sein, dass er die braunen Schuhe bewusst zum Schwarz wählt. Oder dass er im halbdunklen Vorzimmer die falschen erwischt hat. Oder dass die schwarzen in Reparatr waren, oder was auch immer.

Aber wenn sich jemand schämt, eil die Begleitung, die falschen Schuhe trägt, dann muss ein(e) Partner(in) 100%iges Mode-, Farb- und Stilbewusstsein besitzen. Man kann sich ja nicht permanent schämen müssen.
Im beschriebenen Fall waren die Schuhe zwar wichtig genug, um hier thematisiert zu werden, aber nicht der Grund für die Absage (sofern erfolgt).
 

Heike

User
Beiträge
4.669
  • #74
AW: was Frauen wollen

Zitat von LunaLuna:
Aber wenn sich jemand schämt, eil die Begleitung, die falschen Schuhe trägt, dann muss ein(e) Partner(in) 100%iges Mode-, Farb- und Stilbewusstsein besitzen. Man kann sich ja nicht permanent schämen müssen.

Ja, und außerdem würde jemand mit 100%igem Mode-, Farb- und Stilbewusstein vermutlich etwas mitleidig auf jemanden herabsehen, der sich dafür fremdschämt, wenn jemand abends braune spitze Schuhe zur schwarzen Kleidung trägt. Und auch wenn dieses mitleidige Herabschauen wohlwollend wäre, sso wäre es vermutlich dennoch nicht gerade eine gute Basis für eine Partnerschaft, schon gar keine auf Augenhöhe eben.
 

Bauhaus

User
Beiträge
1.010
  • #76
AW: was Frauen wollen

Zitat von Gulliver:
Einmal davon ausgehend, dass Du nicht Quasimodo gedatet hast, würde mich brennend interessieren, wie Mann auftreten soll, damit es zu einem zweiten Date kommen kann.

Was hat ein Mann, der zum Verlieben ist? Klarerweise gilt die Frage auch für Frau.

Ich habe meine Vorstellung schon x-mal dargestellt. Sie lächelt, ist fröhlich, locker, spontan, aktiv, mutig, selbstbewusst, kokett, aufgeweckt, offen, interessiert und sieht meinem "Frau-Schön-Filter" entsprechend aus :).
Ich habe eigentlich nur diese Kriterien: Er soll mir gefallen und zu mir passen :)

Es gibt nichts allgemeingültiges, wie "Mann auftreten" soll, um ein zweites Date zu verabreden.
Es geht doch eher nur um sehr subjektive Dinge, die jeder anders gewichtet.
Er hat schon alles "richtig" gemacht, war souverän, nicht zu laut, nicht zu still, sehr freundlich, aber mich sprach auch seine Körperhaltung nicht an. Er ist nicht sehr hochgewachsen, ist kleiner als ich und macht sich noch kleiner. Ich kann das schlecht beschreiben.
Ich habe auch nur wenige Gemeinsamkeiten gesehen. Seine weltanschaulichen Ansichten teile ich nicht, soweit ich sie mitbekommen habe. Seine Interessen liegen auf anderen Gebieten als meine liegen.
Er heizt seine Wohnung nicht, auch nicht im Winter. Für eine Frostbeule wie mich wäre das nichts. Da ist der Streit schon vorprogrammiert.
Er besucht andere Lokale als ich, solche, in die ich keinen Fuß setzen würde, und sein Bekanntenkreis besteht auch aus Kiffern. Das ist überhaupt nicht meine Welt.
Er scheint kein Verwöhner zu sein, sondern ein Asket, der auch von anderen Askese erwartet. Der typische Protestant eben :) Ich bin da doch anders gepolt.
Die Augenhöhe wäre auch nicht gegeben, da er sicherlich nicht dumm oder ungebildet ist, aber doch einige etwas für mich befremdliche Wissenslücken hat und einige Worte oder Namen völlig falsch ausgesprochen hat.
Was mich aber wirklich sehr irritiert hat war seine Begründung, warum er in zweiter Ehe eine Frau geheiratet hat, wo nichts paßte und abzusehen war, daß es scheitern wird.
 

Marvin

User
Beiträge
824
  • #77
AW: was Frauen wollen

Von Freund soll es den Spruch geben, das er nach 30 Jahren Studium des Verhaltens von Menschen gesagt haben soll, das es eine Frage gibt, auf die er keine Antwort hat: was Frauen wollen.

Leider war keine Quellen Angabe dabei :)-
 

Nettmann

User
Beiträge
1.135
  • #78
AW: was Frauen wollen

Zitat von Marvin:
Von Freund soll es den Spruch geben, das er nach 30 Jahren Studium des Verhaltens von Menschen gesagt haben soll, das es eine Frage gibt, auf die er keine Antwort hat: was Frauen wollen.

Leider war keine Quellen Angabe dabei :)-

Hallo Marvin,
du meinst wohl eher Freud - oder war es ein Freund'scher Verschreiber ;-)

Nettmann
 

Gulliver

User
Beiträge
498
  • #79
AW: was Frauen wollen

Zitat von Marvin:
Von Freund soll es den Spruch geben, das er nach 30 Jahren Studium des Verhaltens von Menschen gesagt haben soll, das es eine Frage gibt, auf die er keine Antwort hat: was Frauen wollen.

Leider war keine Quellen Angabe dabei :)-
Zitate von Siegmund Freud
http://zitate.net/sigmund%20freud.html
 

Satjamira

User
Beiträge
1.118
  • #80
AW: was Frauen wollen

Da wir uns in meinem Alter kaum mehr sehr verändern werden, was den Kleidungsgeschmack anbelangt erwarte ich, dass ein Mann meines Alters adrett gekleidet zu einem Date kommt, kann auch Motorradmontour sein, wenn er gerade so unterwegs ist.

Sonst sauberes Hemd oder Pullover (kein doof beschriftetes T-Shirt) und sicher keine möchtegern modernwirkende verschlissene Jeans. Wenn er einen Kittel trägt an einem Sonntag für ein erstes Treffen passt mir das, denn dann kann man sich auch in einem netten Lokal niederlassen.

Ob es dann farblich perfekt passt oder nicht, kann ich zwar feststellen doch stören tut es mich nicht - Geschmäcker sind bekanntlich verschieden und was früher nicht ging, geht heute oder morgen. Also ist Kreativität erlaubt.

Für mich ist das Schlimmste wenn die Kleider nach Rauch stinken oder schmuddlig wirken oder ich seinen Geruch nicht mag.
Also ich muss ihn riechen können.
Wichtig wurde in Laufe der Zeit auch die Hände, weil sie mir Aufschluss geben über das Gegenüber.
 

cyber

User
Beiträge
72
  • #82
AW: was Frauen wollen

Zitat von Satjamira:
Wichtig wurde in Laufe der Zeit auch die Hände, weil sie mir Aufschluss geben über das Gegenüber.

Hmmm ... interessant wegen den Händen, da schaue ich bei Frau auch drauf... da ich täglich Sport treibe, 3x die Woche schwimme und noch klassische Gitarre spiele, gehöre ich zu den "Olivenöl"-Handeinlegemännern ;-)
 

Satjamira

User
Beiträge
1.118
  • #83
AW: was Frauen wollen

veh,

beginne mal die Hände der Menschen anzuschauen.
Vom Büroangestellten, dem Gärtner, dem Mechaniker, dem Arzt und wie er dann mit dir umgeht oder dich behandelt...
Handformen sagen auch oft etwas darüber aus ob
jemand erdverbunden ist oder eher vergeistigt.

Es gibt auch zarte Hände, die doch kraftvoll sind und praktisch wirken und zupacken können.
Meistens passen sie zu der Person und deren Lebensstil.

Je nachdem wie einer mir die Hand reicht sagt auch schon einiges aus ob er zu mir passt oder nicht.
 

Novacita

User
Beiträge
265
  • #84
AW: was Frauen wollen

Zitat von Havido:
Wollt ihr einen typischen Mann der am Wochenende Fußball guckt mit seinen Freunden, der der Ansicht ist, dass Wellness was für verweichlichte Artgenossen ist und die Frau ihn am Wochenende bekochen sollte.
...oder doch der Mann, der euch die Taschen trägt beim Shoppen, mit euch in den neuen Film von Nicholas Sparks geht und euch abends die Füße massiert.

Was alle Frauen wollen, weiß ich nicht, ich kann nur von mir sprechen und ich versuche das ehrlich zu tun, so gut ich kann:
- keine Couch-Potato und Gewohnheits-Biertrinker
- Fußball muss nicht unbedingt sein - besser nicht
- nicht verweichlicht, aber durchaus zuvorkommend!
- Wellness und Massieren ist super! Besonders zu zweit.
Und auch andere wohltuende Dinge ;-)

Um es zusammenzufassen: Ein Mann sollte ein Mann bleiben, d.h. seinen Standpunkt haben, typisch männlich sein und nicht verweichlicht oder gar verweiblicht, ich schaue gerne zu ihm auf und genieße es, von ihm begehrt zu werden. Da darf er ruhig den ersten Schritt tun, wenn ich es nicht tue. Etwas mehr Engagement ist mir lieber als zu wenig. Ich mag Männer mit Humor und Männer, mit denen man flirten und streiten kann. Einen Diener und Handlanger brauche ich nicht - da macht der Mann sich eher zum Hanswurst. Als Liebhaber sollte er zu verführen wissen, zärtlich und auch stürmisch/ überwältigend sein und nicht immer nur abwarten, was ich möglicherweise gerade will.
Ansonsten liebe ich Männer mit Geist und Intelligenz. Und er muss unbedingt gepflegt sein, und das nicht nur am Morgen, sondern auch wenn es ins Bett geht - nichts ist abtörnender als wenn sein Kleiner (pardon: oder Großer) nicht sauber ist. Auch schmuddelige Kleidung finde ich abstoßend. Ich mag Männer im gepflegten Misch-Look: z. B. Jeans, wß. Hemd, Sakko.
Wenn er noch minimale Fähigkeiten in handwerklicher Richtung besitzt, so dass er mehr repariert als er kaputt macht, ist das nicht von Schaden!
Wenn er kochen kann, ist das wunderbar, aber das ist kein wichtiges Kriterium.
Mehr fällt mir im Moment nicht ein. Ansonsten - wie gesagt - das ist meine ganz persönliche Sicht.

Jetzt könnte natürlich die Frage kommen - welche Eigenschaften bieten wir Frauen dagegen? Gerne bin ich zum Antworten bereit!
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Novacita

User
Beiträge
265
  • #85
Hände

Zitat von Satjamira:
beginne mal die Hände der Menschen anzuschauen.
Meistens passen sie zu der Person und deren Lebensstil.
Je nachdem wie einer mir die Hand reicht sagt auch schon einiges aus ob er zu mir passt oder nicht.

Interessante Sicht. Stimmt meist. Kann aber auch daneben gehen. Ich habe mal einen Mann kennen gelernt, der war studiert, hatte sehr große Pranken, also kräftige Hände. Mir hat das imponiert. Es assoziierte mir: Ein tatkräftiger Mann.. !
Seine Arbeit teilt sich auf in Schreibtischarbeit und Arbeit mit Menschen.
Diesen großen, kräftigen Händen hätte ich durchaus handwerkliche Fähigkeiten zugetraut - das Gegenteil war der Fall. In ihnen steckte nur Kraft, aber es fehlte jegliche Feinfühligkeit und er machte sehr viel kaputt mit seinen Händen, einfach, weil er alles ausschließlich mit Kraft und Gewalt tat. Umgekehrt fehlte ihm jegliche Fähigkeit, etwas wieder instandzusetzen, auch technische Fähigkeiten waren kaum ausgeprägt, z. B. wenn es darum ging, etwas zusammenzubauen oder zu schrauben, da verstehe ich also Frau noch mehr davon. Seine Hände waren ihm eher im Weg.
Aber vielleicht bestätigt meine Erfahrung auch Deine These. Ich hatte seine Hände nur anders interpretiert.