syntagma

User
BeitrÀge
2.405
  • #32
Es geht um das VerstÀndinis von AuthentizitÀt und was den Unterschied zu nichtauthentischem Verhalten ausmacht.
Ist man authentisch, wenn man seinen Impulsen ungeachtet der Erwartungen anderer folgt?
Ist man authentisch, wenn man gewissen Impulsen erziehungshalber nicht folgt?
Man ist authentisch, wenn man keinen Sinn fĂŒrs Theater hat.
FrĂŒhe nannte man so jemand einfach Banause. Heute, da alles positiv ausgedrĂŒckt werden muß, nennt man ihn authentisch.
 
  • Like
Reactions: lila_lila

SoulFood

User
BeitrÀge
55
  • #33
  • Like
Reactions: Rise&Shine, Deleted member 25881 and Contenanci

syntagma

User
BeitrÀge
2.405
  • #35
o ja, dieses alles bis zum abkotzen positiv und bitte alles gendern ist manchmal alles, ausser authentisch
Das ist halt die tiefere, weil menschenfreundliche Ehrlichkeit.
Das ist halt so Zeugnissprech. "Er bemĂŒhte sich redlich ..." - "Er ist immer authentisch ..." - "Sie ist eine gepflegte Erscheinung ..."
Die Übersetzung stĂŒnde halt im Ruch des Nichtnetten: Versager, Depp, hĂ€ĂŸlich.
 

Hoppel

User
BeitrÀge
890
  • #41
Das stimmt, AuthentizitĂ€t ist als Begriff ziemlich abgenutzt... Echt sein/ich selbst sein empfinde ich dennoch als sehr entspannend - sowohl wenn ich es selbst bin als auch bei meinem GegenĂŒber. Ich mag es einfach, wenn ein Mensch nicht re-agiert, sondern agiert, d.h. aus sich selbst heraus handelt, nach seinen eigenen MaßstĂ€ben.

So jemand betreibt beispielsweise auch keine "Wie Du mir, so ich Dir"-Spielchen, er ist und bleibt höflich und sachlich, auch wenn das GegenĂŒber ausfallend o.Ä. wird. Dabei zieht dieser Mensch jedoch immer seine persönlichen Grenzen und verlĂ€sst ggf. das Szenario, um sich zu schĂŒtzen. Ein authentischer Mensch ist kein FĂ€hnchen im Wind.

Das Beispiel aus dem Buch ist irgendwie unpassend. Es beschreibt einfach nur schlechte Manieren. Klar, wenn man tatsĂ€chlich so eine schlechte Kinderstube hat, dann ist man in solch einem Fall authentisch. Aber wenn meine Grundhaltung eine wohlwollende ist, verhalte ich mich ja nicht wie in dem genannten Beispiel. Und ja, mir ist schon klar, dass das ĂŒberzogen und nur als Denkanstoß gemeint war â˜ș

Gut, ich nehme da mal beispielhaft was raus. Vielleicht wird es dann deutlicher.
... Echt sein/ich selbst sein empfinde ich dennoch als sehr entspannend -
Was ist mit den FÀllen, in denen du (oder auch jemand anderes) authentisch bist, es anderen aber nicht gefÀllt und die Reaktionen auf authentisches Verhalten "anstrengend" sind? Bist du dann, wenn es absehbar ist, trotzdem authentisch?

Also ich unterscheide dann schon und lasse authentisch auch mal sein. Es gibt also Menschen die mich authentischer erleben, andere weniger. ^^
 

ICQ

User
BeitrÀge
2.103
  • #45
Kommt darauf an. So wie man sich im falschen Körper fĂŒhlen kann, so womöglich auch in der falschen Haarfarbe.

Im Grunde lÀsst sich AuthentizitÀt nicht sicher feststellen.
Man kann nur einen Eindruck davon erhalten, ob man jemandes Auftreten fĂŒr stimmig hĂ€lt.
FĂŒr die Beurteilung wĂŒrde man vermutlich seine eigene Erwartungshaltung aufgrund Ă€ußerer EindrĂŒcke und frĂŒherer Erfahrungen zum Abgleich heranziehen.
Letztlich kann man nur sagen, ob man sich getĂ€uscht fĂŒhlt oder nicht.
 

IMHO

User
BeitrÀge
13.998
  • #46
  • Like
Reactions: Kiss_slowly, Deleted member 25881, Femail-Me und ein anderer User

Max Jahn

User
BeitrÀge
17
  • #47
Meiner Meinung nach, ist ein selbstbewusstes und selbstsicheres Auftreten sehr anziehend. Auch sollte ein Mensch ein gepflegtes Erscheinungsbild haben und gut riechen :). Aber das sind natĂŒrlich die oberflĂ€chlichen Dinge, die meiner Meinung nach keine große Rolle spielen sollten. Das Wichtigste bleibt immer noch der Charakter, der einen Menschen entweder anzieht oder von sich wegstĂ¶ĂŸt.
 

Mentalista

User
BeitrÀge
16.302
  • #49
Charakter
Aussehen, gepflegt und wirklich schlank
passend zur Persönlichkeit angezogen
wertschÀtzende Kommunikation
Ă€hnliche Werte
Ă€hniche Kommunikation
Ă€hnliche Vorlieben
Katzen- und Hunde mögen😆
kein SUV-Protzer-Auto Fan
 

Megara

User
BeitrÀge
12.402
  • #50
Auf den ersten Blick oder dauerhaft ???

Ist aber eigentlich auch egal.
Er muss fĂŒr mich das gewisse "Etwas" haben.
Das sehe ich in den Augen.

Ansonsten hat @IMHO das Wichtigste genannt.
KörpergrĂ¶ĂŸe ist fĂŒr mich ein Eyecatcher.
 

Femail-Me

User
BeitrÀge
1.414
  • #51
Er muss mich begeistern können und zwar mit einer Art , die mich auch noch in 10 oder mehr Jahren begeistern wird und umgekehrt. Des weiteren...
Intelligenz, Àhnliche Werte, Àhnlicher Humor, gleichgeschaltete Kommunikation, Bewegungsdrang, offener Blick, jungenhaftes LÀcheln, gutsitzende Hose, FÀhigkeit zu flirten.
Charme, Selbstbewusstsein.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Ekirlu

IMHO

User
BeitrÀge
13.998
  • #52
  • Like
Reactions: Ekirlu, Femail-Me and Megara

Femail-Me

User
BeitrÀge
1.414
  • #53
  • Like
Reactions: fraumoh

ICQ

User
BeitrÀge
2.103
  • #55
Karl Lagerfeld soll ja sehr viele Frauen angezogen haben.

Mir gefÀllt's ja eher, wenn sie sich auch mal auszieht.
 
  • Like
Reactions: SoulFood

evelyn_75

User
BeitrÀge
1.304
  • #58
Hallo,
wĂŒrde gerne wissen was ihr an einem Menschen anziehend findet.
Wie entscheidet ihr ob der Mensch interessant genug fĂŒr euch ist fĂŒr ein zweites Treffen

Bin gespannt!
GrĂŒĂŸe,
Nina
Einen kleinen Hang zum Wahnsinn finde ich interessant.
Ich meine damit Leidenschaft fĂŒr ein Thema. Wenn jemand fĂŒr etwas brennt.
Ich finde jeden leidenschaftlichen Briefmarkensammler hundert mal interessanter als einen hobbylosen Investmentbanker.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Femail-Me and LouA.