Beiträge
14.656
Likes
12.165
  • #271
Heidenei was ist denn hier los?

also nein, natürlich zeig ich meine Kinder nicht. Die bezeichne ich grundsätzlich als süß.

Initiierung eines 2. Dates / Terminanfragen:
„Hey wie schaut es aus, treffen wir uns an einem der nächsten am Wochenenden? Ich muss noch beruflich mehrfach in deine Stadt“ [ohne konkretes Datum]

er: schön, meine Stadt ist toll!

[ich nach 2 Tagen dann mit konkreten Vorschlägen, weil nix von ihm kam]

er: prima, dann dieses und jenes Wochenende, ich richte mich sehr gerne nach dir!
Naja, er hätte natürlich nachfragen müssen. Aber ihr habts ja geschafft
 
  • Like
Reactions: Contenanci
Beiträge
2
Likes
4
  • #272
Ich bin zu meinem letzten Date mit Jeans, schwarzem Oberteil und schwarzen Highheels. Er kam in dreckigen Boots und Regenjacke. Wenigstens hatte er ein angemessenes schlechtes Gewissen. ;-) Es war ein netter Abend, aber er war nicht mein Typ. Also ich finde: Es macht doch Spaß sich mal ein bisschen sexy anzuziehen. Männer wissen es zu schätzen. ;-) Und - naja - oft sind die Männer nicht so, wie man sie sich vorgestellt hat. Aber ich hatte trotzdem schon nette Abende. Und irgendwann ist der Richtige dabei! :)
 
  • Like
Reactions: Femail-Me, Yennefer2.0, Freyja und ein anderer User
Beiträge
11
Likes
3
  • #273
Hey liebe Community, ich habe Freitag mein erstes Date, nach 10 Jahre Ehe mach ich mir etwas ins Hemd. Was zieh ich an, worüber rede ich? Worüber nicht? Wie krieg ich meine Nervosität in den Griff? Wie wirke ich nicht völlig plemplem? Nogos?
Alter bin ich nervös, ich mag denjenigen schon irgendwie :)
Irgendwelche Tipps?!
Verusche etwas anzuziehen worin du dich wohl fühlst und auch sicher.
Ein neuer gewagter Look wäre für ein erstes Treffen nicht optimal.

Sag der Person direkt, dass du etwas nervös bist, das kann die Stimmund lockern. Zumal Sie sicherlich auch aufgeregt sein wird.

Wenn du nervös bist und dir kein Thema einfällt, kannst anfangen Fragen zustellen.
Was interessiert dich an der Person?
Woher kommt sie?
Lebt sie schon immer in der Stadt?
Was macht sie beruflich ?
Wie kam es dazu?


Versuche gemeinsame Interessen herauszufinden...Es geht ja darum, dass ihr euch kennenlernt

NOGOS:
-Zu viel über EX sprechen
-zu viel über ein Thema sprechen, dass nicht wichtig ist für das erste Date..
 
Beiträge
10
Likes
4
  • #280
Ich kann mich da den anderen Kommentatoren nur anschließen! Beim ersten Date solltest du auf jeden Fall etwas anziehen worin du dich wohlfühlst. Und zwar nicht nur weil es gut aussieht, aber dann rutscht oder zwickt. Du solltest dich einfach wohlfühlen und versuchen einfach du zu sein. Natürlich ist man aufgeregt (dein Date ja bestimmt auch), aber wenn es gut zwischen euch läuft, legt sich das vielleicht auch ganz schnell wieder. Versuch auf jeden Fall dir keinen Druck zu machen, dass es unbedingt perfekt laufen muss. Freu dich einfach darauf jemand neues kennenzulernen :)
 
  • Like
Reactions: Contenanci
Beiträge
350
Likes
277
  • #281
Ich hatte ja viele Dates und ich habe es ziemlich pragmatisch gemacht.
4 verschiedene Outfits zusammengestellt (in denen ich mich wohl fühlte) und dann je nach Jahreszeit jeweils zum ersten Date angezogen.
Roten Lippenstift - gibt mir persönlich Mut.

Auch wollte ich nicht zu sexy wirken. Muss ja nicht gleich beim ersten Date einen riesigen Ausschnitt zeigen. Das sieht Mann dann beim 2. oder 3. Date. Wenn er mich auch ohne Ausschnitt nochmals sehen will, ist es doch umso ein besseres Anzeichen.

Wichtig ist, dass Dir die Kleider bequem sind und Du nicht dauernd daran rumzupfen musst.
Und der Ort: wenn Ihr lange Wege durch die Stadt macht auf dem Kopfsteinpflaster - lieber keine Stöckelschuhe.

Und ich habe auch auf die Grösse des Mannes geachtet, wenn er gleich gross war wie ich, habe ich bewusst nur flache Schuhe angezogen.
 
  • Like
Reactions: Contenanci and Femail-Me