IMHO

User
Beiträge
14.896
  • #121
Ich werde künftig mehr auf die Beziehungshistorie achten.
Langzeit Singles sind vielleicht nicht so geeignet für mich.
Hm, was ist dann besser:
Jemand, der schon 1-2 Mal in einer langjährigen Partnerschaft/Ehe gelebt hat (die allerdings auch schon ein paar Jährchen her sind), oder jemand, der gerade eben aus einem seiner unzähligen Beziehungsversuche kommt?
 

IMHO

User
Beiträge
14.896
  • #123
Weswegen eigentlich? Ist Katalog nicht bequem? Also ich bestell durchaus das ein oder andere per Onlinekatalog. Wieso denn nicht? Ists vielleicht die Angst vor dem Glück, die davon abhält?
Nö, es ist die aufzugebende Bequemlichkeit, denn man muss in den meisten Fällen vor die Tür treten, sich zurecht machen und, wenn es ganz schlecht läuft, auch noch ganze Sätze sprechen.
Und von der "Rückgabe bei Nichtgefallen" haben wir noch gar nicht gesprochen............
 

IMHO

User
Beiträge
14.896
  • #124
Nun, ich bin jemand, der noch nie ein Beziehung hatte. Der Grund ist simpel: Ich war bisher nicht daran interessiert. Mein Fokus lag auf mir selbst, da ich mir immer dachte: Wenn du eine Beziehung eingehst, willst du natürlich auch ein verlässlicher Part darin sein. .......

Dennoch bin ich der Meinung, dass ich jetzt bereit bin, eine Beziehung zu führen und auf längere Sicht ein Familie zu gründen.
Hm, und du hast deshalb so lange mit dem Eingehen einer Beziehung gewartet, bis du dem dir vorschwebenden Bild eines "geeigneten" bzw. begehrenswerten Partners entsprochen hast?
 

syntagma

User
Beiträge
2.405
  • #125
Nö, es ist die aufzugebende Bequemlichkeit, denn man muss in den meisten Fällen vor die Tür treten, sich zurecht machen und, wenn es ganz schlecht läuft, auch noch ganze Sätze sprechen.
Und von der "Rückgabe bei Nichtgefallen" haben wir noch gar nicht gesprochen............
Ja, läßt sich halt offenbar nicht in vollem Umfang vermeiden. Aber erleichternd und bequemer ists wohl schon, das Katalogblättern. Sonst würd es ja niemand machen.
Deswegen bleibt die Frage, weswegen das mit dem Katalog so nen schlechten Ruf hat.
 

Megara

User
Beiträge
16.751
  • #128
Hm, was ist dann besser:
Jemand, der schon 1-2 Mal in einer langjährigen Partnerschaft/Ehe gelebt hat (die allerdings auch schon ein paar Jährchen her sind), oder jemand, der gerade eben aus einem seiner unzähligen Beziehungsversuche kommt?
Das gibt es sogar in Kombination. 😁
Langjährige Beziehungserfahrung ist für mich wichtig.Wer immer relativ früh aufgegeben hat ,wenn die Hormone sich beruhigt haben z.B., dem fehlen nun mal Erfahrungen.
Sicherlich auch über das eigene Verhalten und seine Erwartungen.
Beziehungen können nun mal scheitern.Wer anschließend das Gefühl hat ,das ist grundsätzlich nicht sein Ding oder die bevorzugte Lebensform, wird das hoffentlich kommunizieren und leben.
 
  • Like
Reactions: Yennefer2.0 and Deleted member 25881

IMHO

User
Beiträge
14.896
  • #129
Ach, alles ist mehr oder weniger unerschöpflich, nicht nur man selbst. Daß mans erlebt haben muß, ums richtig würdigen zu können, steht ja vermutlich nicht nur in vielen Profilen, sondern auch in vielen Produktbewerbungen.
Ja, aber es fehlen die "Erfahrungsberichte" anderer "Nutzer". Und, vor allem, die Rubrik "Kunden die dieses Modell wählten, interessierten sich auch für" oder auch "wurde oft gemeinsam mit XXX genommen". ;)
 

IMHO

User
Beiträge
14.896
  • #130
Sicherlich auch über das eigene Verhalten und seine Erwartungen.
Beziehungen können nun mal scheitern.Wer anschließend das Gefühl hat ,das ist grundsätzlich nicht sein Ding oder die bevorzugte Lebensform, wird das hoffentlich kommunizieren und leben.
Das wären also dann diejenigen, die viele, aber keine all zu langen Partnerschaften hatten und auch erst seit kurzem (also nicht "Langzeit"-) Single sind?
 

syntagma

User
Beiträge
2.405
  • #131
Ja, aber es fehlen die "Erfahrungsberichte" anderer "Nutzer". Und, vor allem, die Rubrik "Kunden die dieses Modell wählten, interessierten sich auch für" oder auch "wurde oft gemeinsam mit XXX genommen". ;)
Dann wäre der Mangel der Katalogbörsen nicht, daß sie dem Muster von Katalogen folgen, sondern daß sie wichtige Features solcher Kataloge noch nicht berücksichtigen.
 

Megara

User
Beiträge
16.751
  • #133
Das wären also dann diejenigen, die viele, aber keine all zu langen Partnerschaften hatten und auch erst seit kurzem (also nicht "Langzeit"-) Single sind?
Nicht unbedingt.Da gibt es einige Variationen.
Z.B. sehr früh lange verheiratet und im Anschluss immer kürzer werdende langjährige Beziehungen in immer größeren Abständen und so weiter und so fort.
Im Laufe der Zeit könnte man dann auch im Verhalten wieder zum Langzeit Single werden.
Grundsätzlich entscheidend ist aber, wie man zurück blickt.
Manchen bleibt halt überwiegend das unschöne Ende in Erinnerung ,
Anderen die vielen guten Jahre.
 
  • Like
Reactions: Yennefer2.0