Beiträge
4.669
Likes
357
  • #406
AW: Warum wollen Frauen keinen Sex?

Zitat von Marvin:
Für Leute, die einen Sinn dafür haben nicht perfekt zu sein (Schwächen eingestehen können), die egal was sie machen es immer besser machen wollen - nie stehen bleiben ...
Hast du mißverstanden. Für Leute, die nichts dazu lernen wollen von einem Mißerfolg zum nächsten und ihn lieber wegräumen. Und die dann sogar Mißerfolge sammeln, weil ihnen jemand gesagt hat, daß mit jedem Mißerfolg die Aussicht auf Erfolg wächst. neXt!
Und die lieber im Hamsterrad laufen als mal stehenzubleiben und sich umzugucken, was sie so treiben und was es in der Welt gibt.
 
Beiträge
824
Likes
0
  • #407
AW: Warum wollen Frauen keinen Sex?

Zitat von Heike:
Nicht wirklich. Ich beziehe mich jetzt mal direkt auf das Gedankengut des großen Meisters um das zu verdeutlichen. Der gibt in seinen großartigen Werk - Band 1 2nd Ed. (keine Schleichwerbung - bitte nicht nach T/A fragen) einen Hinweis.

Sinngemäss:
Bist du eine der Personen die es mögen negativ zu sein, überall Gründe zu sehen warum es bei dir nicht funktioniert, das alles schlecht ist (hoffnungslose Depri Fraktion), dann tue dir einen Gefallen und lösche das Buch von deiner Festplatte. ....
Menschen - die für sich die WAHL (!) getroffen haben negativ zu sein , alles schlecht zu machen leben in einer Welt die mich nicht interessiert und die ich nicht beschreiben will. ....

Dem habe ich nichts hinzuzufügen :)- ausser das ich aktuell bei Band 2 bin und echt gespannt bin ...
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
4.669
Likes
357
  • #408
AW: Warum wollen Frauen keinen Sex?

Zitat von Marvin:
Nicht wirklich. Ich beziehe mich jetzt mal direkt auf das Gedankengut des großen Meisters um das zu verdeutlichen. Der gibt in seinen großartigen Werk - Band 1 2nd Ed. (keine Schleichwerbung - bitte nicht nach T/A fragen) einen Hinweis.

Sinngemäss:
Bist du eine der Personen die es mögen negativ zu sein, überall Gründe zu sehen warum es bei dir nicht funktioniert, das alles schlecht ist (hoffnungslose Depri Fraktion), dann tue dir einen Gefallen und lösche das Buch von deiner Festplatte. ....
Menschen - die für sich die WAHL (!) getroffen haben negativ zu sein , alles schlecht zu machen leben in einer Welt die mich nicht interessiert und die ich nicht beschreiben will. ....

Dem habe ich nichts hinzuzufügen :)-
Ja, du bist sicherlich ein braver Bub und Jünger des Meisters, das bezweifle ich doch gar nicht.
Deswegen sag ich ja auch, du sollst nicht ständig Gründe suchen, weswegen es nicht funktioniert bei dir mit den Frauen, nämlich zu meinen, du würdest einfach zu wenige kennenlernen und zu wenigen neXten. Das ist halt so negativ. Und das befohlene Vorgehen, sich durch tausende durchzumühen, bis du endlich an die dir verheißene Frau kommst, klingt halt so total nach Erde als Jammertal, durch das man hindurchgehen muß, um dann das ewige Leben zu erhalten.
Da möcht ich halt einfach die frohere Botschaft anbieten, auch wenn das deinem Guru und somit auch seinem treuen Jünger erstmal nicht gefallen mag: Hab Spaß am Kennenlernen von Menschen. Statt im Hamsterrad zu drehen und dabei nur zu flatulieren und zu neXen schau dir mal die Welt und die Frauen an. Trau dich, Spaß daran zu haben. Du mußt nicht erst spaßlose Mühsal auf dich nehmen, weil dir irgendjemand gesagt hat, du müssest erst ganz viele Mißerfolge anhäufen, bis du würdig für einen ERfolg bist. Reinige dein überfordertes Hirn von irgendwelchen n+1000-Befehlen, die den Erfolg möglichst lange aufschieben, damit du noch möglichst lange treudoofer Jünger bist.
Hab Spaß und Interesse jetzt! Am Kennenlernen, an den Frauen, und nicht zuletzt auch daran, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen.
So aussichtslos das jetzt für dich auch klingen mag, Marvin, es ist möglich! Du mußt kein Opfer sein! Es braucht nur eins: einfach Tür öffnen und den ganzen Bullshit, dieses stinkende Geblubber, herauslaufen lassen. Du hast die Wahl.
 
Beiträge
824
Likes
0
  • #409
AW: Warum wollen Frauen keinen Sex?

Zitat von Heike:
Deswegen sag ich ja auch, du sollst nicht ständig Gründe suchen, weswegen es nicht funktioniert bei dir mit den Frauen, nämlich zu meinen, du würdest einfach zu wenige kennenlernen und zu wenigen neXten.
Das funktionert - eigentlich sogar richtig gut. Was ausbleibt ist der letzte, ultimative Kick. Der berühmte 'Blitzseinschlag' kommt (siehe Thread) einfach nicht. Das ist wie ein Rausch - unverzichtbar und nicht so wirklich schwer auszulösen. Ich denke bei den Frauen bin ich gut angekommen - ein Abflug nach einer Kontaktaufnahme - und alles andere als Begeisterung - wenn ich Zweifel vortrage um etwas langsam zu beenden.


Zitat von Heike:
Das ist halt so negativ. Und das befohlene Vorgehen, sich durch tausende durchzumühen,
Dem Meister nach gibt es keine Alternative - wer richtig abheben will - muss einfach die richtige finden - nicht irgendeine. Wer das noch erleben will (von mir aus ungeduldig ist) - muss den Prozess optimieren oder verschimmeln.

Zitat von Heike:
klingt halt so total nach Erde als Jammertal, durch das man hindurchgehen muß,
Man lernt was dabei, hat Spass - lernt nette Frauen kennen. Aber der Weg ist nicht das Ziel !!


Zitat von Heike:
Klar doch - siehe oben. Das hat aber auch eine andere Seite - siehe Jammer Threads im Forum - wenn es darum geht mit Abweisung umzugehen.
Ich tue mich nach wie vor enorm schwer etwas zu beeenden - wenn es nicht passt. Ich weiss wie hart das einschlagen kann. Nach ein paar Dates sind immer eine Menge Gefühle da und es ist und bleibt sche1ss gruselig damit umzugehen - jemanden abweisen zu 'müssen'.


Zitat von Heike:
Statt im Hamsterrad zu drehen und dabei nur zu flatulieren und zu neXen
Ich glaube eben daran, das man jemanden nur wirklich richtig Glücklich machen kann, wenn man das selbst auch ist. Geht die 'positive Energie' (Symetrie) in einer Beziehnung verloren (ohne Aussicht das wiederherzustellen) schadet man sich und dem Partner.

Zitat von Heike:
schau dir mal die Welt und die Frauen an. Trau dich, Spaß daran zu haben.
Hey - habe ich - warum sonst sonst der ganze Aufwand?!!

Zitat von Heike:
Eben - darum der ganze 'Bullshit' mit dem selbst etwas bewegen, verstehen, wasimmer.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
6
Likes
0
  • #410
AW: Warum wollen Frauen keinen Sex?

Sie sollten wirklich kein Wort von dem glauben, was Ihnen ein Mann in einem Forum, das der Anbahnung "lockerer Beziehungen" dient, erzählt.

Es mag aber durchaus so sein, dass die Durchschnittfrau weniger stark an Geschlechtsverkehr interessiert ist, als der Durchschnittsmann. Da Sex für Frauen mit sehr viel mehr gesundheitlichen Risiken (z. B. Schwangerschaft, Gebärmutterhalskrebs durch Papillomaviren, schnellere Infektion mit HIV) einhergeht, ist das ja auch nur vernüftig.

Darüber hinaus gibt es nur extrem wenige körperlich attraktive Männer, mit der Folge, dass sich viele Frauen auf Beziehungen mit Männern einlassen, deren "innere Werte" schätzen, die sie aber nicht erotisch finden.

Das macht aber natürlich nur Sinn, wenn von Anfang an eine asexuelle Beziehung geplant war. Ansonsten konvergiert der Sex spätestens dann gegen Null, wenn Frau nicht mehr verliebt genug ist, um über den Waschbärbauch oder die Geheimratsecken hinwegzusehen.
 
Beiträge
4.669
Likes
357
  • #411
AW: Warum wollen Frauen keinen Sex?

Zitat von Marvin:
Klar doch - siehe oben. Das hat aber auch eine andere Seite - siehe Jammer Threads im Forum - wenn es darum geht mit Abweisung umzugehen.
Die meisten Jammerthreads handeln meiner Einschätzung nach gerade nicht von Situationen, wo sich jemand wirklich stark auf den anderen eingelassen und ihn kennengelernt hat. Sondern wo besonders stark projiziert und erwartet und gefordert wurde, ohne sich sonderlich für den zu interessieren, auf den projiziert und von dem erwartet und gefordert wurde.
Fälle, wo jemand stark einseitig liebt und sich interessiert, eignen sich weniger für Jammer- und Schimpf- und Diffamiertiraden. Da ist mehr Wohlwollen und es wird eher getrauert als gejammert.

Und zum Einlassen gehört eben, daß man auch im Fall, daß nichts draus wird, nicht einfach leicht sagt "neXt".
Zum neXten ist die Alternative gar nicht mal so sehr nur das Projizieren und Jammern, sondern könnte eben auch das Interessieren sein.
Aber wenn man das nicht so kennt, hat man das eben nicht so, und wartet lieber drauf, ob einem irgendwann mal ein Weibchen vom Baum fällt.


Zitat von PetraMaria:
Darüber hinaus gibt es nur extrem wenige körperlich attraktive Männer, mit der Folge, dass sich viele Frauen auf Beziehungen mit Männern einlassen, deren "innere Werte" schätzen, die sie aber nicht erotisch finden.
Meinst mit attraktiv, daß du dich zu ihnen hingezogen fühlst, oder irgendwie im Vergleich zu Frauen? Zu denen fühlst du dich sexuell vielleicht weniger hingezogen, aber bist du der Meinung, daß es mehr körperlich attraktive Frauen als Männer gibt?
Hat da die Natur grob was verkehrt gemacht?
 
Beiträge
1.135
Likes
24
  • #412
AW: Warum wollen Frauen keinen Sex?

Zitat von Heike:
...
Meinst mit attraktiv, daß du dich zu ihnen hingezogen fühlst, oder irgendwie im Vergleich zu Frauen? Zu denen fühlst du dich sexuell vielleicht weniger hingezogen, aber bist du der Meinung, daß es mehr körperlich attraktive Frauen als Männer gibt?
Hat da die Natur grob was verkehrt gemacht?
Oder die Werbung vielleicht etwas zu sehr gewirkt? ;-)

Nettmann
 
Beiträge
1.135
Likes
24
  • #413
AW: Warum wollen Frauen keinen Sex?

Was vielleicht auch der Fall sein könnte:
Am Anfang geben sich die Männer vielleicht auch mehr Mühe mit dem Sex, da ein neues "Objekt der Begierde" da ist. Die Frauen entwickeln sich leider auch öfter mal weg vom ursprünglichen Bild, das sie bis zur "Eroberung" des Mannes dargestellt haben. Das ist ja auch normal, kommt mit Älterwerden, Kinderkriegen, ... ganz von selbst. In der Natur gibt es besonders bei Vögeln ein besonderes Balzkleid bei den Männchen. Bei anderen Tieren macht sich das Weibchen im Zuge der Partnersuche besonders attraktiv und fällt in die "graue Maus" zurück, sobald die Begattung stattgefunden hat. Dies zum einen, weil sie so unauffälliger für Fressfeinde, zum anderen ja auch schon versorgt sind.
Nein, ich will damit die Menschen nicht auf diese tierischen Verhaltensweisen reduzieren, nur einfach sagen, dass das "Nicht mehr so attraktiv Sein" sich oft einfach einschleicht. Frauen sind da öfter, auch durch Werbung getriggert, bewusster, was die Selbstwahrnehmung und das sich Pflegen angeht, als Männer.
Jetzt stellt sich sicher die Frage, warum das Verhalten der Männer, solange sie auf der Suche sind, nicht auch so ausfällt, dass sie für Frauen attraktiv wirken (speziell auch da für bestimmte Exemplare, ansonsten wären wir vermutlich schon ausgestorben). Hier dürfte es auch in weiten Bereichen die mangelnde Übung, das fehlende Antrainieren, Bewusstsein Schaffen in Jugend und Kindheit sein. Welche Mutter gibt ihrem Sohn Tipps, dass er sich mit wohlriechenden Düften einnebelt, seine Haut mit Cremes und Balsam pflegt, auf die Kleidung achtet (keine braunen Schuhe zu schwarzem Rest, siehe anderer Thread),...
Was macht den Mann attraktiv für Frauen? Vermutlich haben das vor allem Frauen in der Hand: die Mütter...

Nettmann

p.s. Auch als Mann kann man das nachträglich lernen, durch Beobachten, Zuhören. Manche haben auch das Glück, eine Umgebung zu haben, in der sie beim "Reifungsprozess" zum Mann solches "mit in die Wiege gelegt" zu bekommen.
 
Beiträge
4.669
Likes
357
  • #414
AW: Warum wollen Frauen keinen Sex?

In dem Zusammenhang tummeln sich gerne auch Widersprüche. Da sind es dann ein und dieselben, den es ein großes Anliegen ist, daß ein Mann noch ein Mann ist und eine Frau eine Frau, und die beim Partner gerade das wollen, was sie selbst zu bieten haben, und die einen gegengeschlechtlichen Partner suchen.
Zusätzlich zu diesem Widerspruch darf man sich dann fragen, ob zu einem echten Kerl gehört, daß er sich pudert, Lippenpflegestift nimmt und immer einen Kajal im Täschchen hat.
 
Beiträge
1.135
Likes
24
  • #415
AW: Warum wollen Frauen keinen Sex?

Zitat von Heike:
In dem Zusammenhang tummeln sich gerne auch Widersprüche. Da sind es dann ein und dieselben, den es ein großes Anliegen ist, daß ein Mann noch ein Mann ist und eine Frau eine Frau, und die beim Partner gerade das wollen, was sie selbst zu bieten haben, und die einen gegengeschlechtlichen Partner suchen.
Zusätzlich zu diesem Widerspruch darf man sich dann fragen, ob zu einem echten Kerl gehört, daß er sich pudert, Lippenpflegestift nimmt und immer einen Kajal im Täschchen hat.
Grins,...

Nettmann
 
Beiträge
221
Likes
1
  • #416
AW: Warum wollen Frauen keinen Sex?

Zitat von Heike:
Da möcht ich halt einfach die frohere Botschaft anbieten...:
Hab Spaß am Kennenlernen von Menschen.
… schau dir mal die Welt und die Frauen an.
Trau dich, Spaß daran zu haben.
...
Hab Spaß und Interesse jetzt! Am Kennenlernen, an den Frauen, und nicht zuletzt auch daran, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen.
Geil! - Heike, daß ich so was von Dir lesen darf!
 
Beiträge
221
Likes
1
  • #417
AW: Warum wollen Frauen keinen Sex?

Zitat von Heike:
Die meisten Jammerthreads handeln meiner Einschätzung nach gerade nicht von Situationen, wo sich jemand wirklich stark auf den anderen eingelassen und ihn kennengelernt hat. Sondern wo besonders stark projiziert und erwartet und gefordert wurde, ohne sich sonderlich für den zu interessieren, auf den projiziert und von dem erwartet und gefordert wurde.

Fälle, wo jemand stark einseitig liebt und sich interessiert, eignen sich weniger für Jammer- und Schimpf- und Diffamiertiraden. ….

Und zum Einlassen gehört eben, daß man auch im Fall, daß nichts draus wird, nicht einfach leicht sagt "neXt".

Zum neXten ist die Alternative gar nicht mal so sehr nur das Projizieren und Jammern, sondern könnte eben auch das Interessieren sein.

Aber wenn man das nicht so kennt, hat man das eben nicht so, und wartet lieber drauf, ob einem irgendwann mal ein Weibchen vom Baum fällt.
Uff! Treflich erkannt.
 
Beiträge
824
Likes
0
  • #418
AW: Warum wollen Frauen keinen Sex?

Zitat von Heike:
Zum neXten ist die Alternative gar nicht mal so sehr nur das Projizieren und Jammern, sondern könnte eben auch das Interessieren sein.

Ich denke 'attraction isn't a choice' - wie ich vor kurzen gelesen habe. Anziehungskraft ist von Begin an da oder wird sich niemals zeigen - ich kenne das auch so. Das ist nichts, was durch Interesse, Aufmerksamkeit oder blosses wollen entsteht - da hat man schlicht keinerlei Einfluss drauf.
Fühlt man sich wohl zusammen, kribbelt es heftig, schweift man dauernd in irgendwelche pubertären Fantasien ab (Konzentrationsschwäche) - ist alles gut. Dann hat diese geheimsvolle Kraft zugeschlagen. Dann hat man jemanden vor sich, zum dem man sich hingezogen fühlt, wo es um mehr als freundschaftliche Gefühle geht. Nur so geht es über die Friendzone hinaus - das ist die Zutat für Liebe, Lust und Leidenschaft. Und dann würde ich die neXt Karte verbrennen ..

Stellt sich diese magische Anziehungkraft nicht ein - passt es 'nur' mit der Wellenlänge / den Gemeinsamkeiten, hat man jede Menge Spass zusammen - alles schön und gut - aber es handelt sich dann um eine Landung in der 'Friend Zone'. Mit Interesse erreicht man hier einfach nichts mehr (ausser sich und den anderen vom eigentlichen Ziel zu entfernen).

Zitat von Heike:
Aber wenn man das nicht so kennt, hat man das eben nicht so, und wartet lieber drauf, ob einem irgendwann mal ein Weibchen vom Baum fällt.
nee - nicht wirklich ...
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
4.669
Likes
357
  • #419
AW: Warum wollen Frauen keinen Sex?

Zitat von Marvin:
Ich denke 'attraction isn't a choice' - wie ich vor kurzen gelesen habe. Anziehungskraft ist von Begin an da oder wird sich niemals zeigen - ich kenne das auch so. Das ist nichts, was durch Interesse, Aufmerksamkeit oder blosses wollen entsteht - da hat man schlicht keinerlei Einfluss drauf.
Fühlt man sich wohl zusammen, kribbelt es heftig, schweift man dauernd in irgendwelche pubertären Fantasien ab (Konzentrationsschwäche) - ist alles gut. Dann hat diese geheimsvolle Kraft zugeschlagen. Dann hat man jemanden vor sich, zum dem man sich hingezogen fühlt, wo es um mehr als freundschaftliche Gefühle geht. Nur so geht es über die Friendzone hinaus - das ist die Zutat für Liebe, Lust und Leidenschaft. Und dann würde ich die neXt Karte verbrennen ..

Stellt sich diese magische Anziehungkraft nicht ein - passt es 'nur' mit der Wellenlänge / den Gemeinsamkeiten, hat man jede Menge Spass zusammen - alles schön und gut - aber es handelt sich dann um eine Landung in der 'Friend Zone'. Mit Interesse erreicht man hier einfach nichts mehr (ausser sich und den anderen vom eigentlichen Ziel zu entfernen).
Hatten wir ja schon. Der Meister verdammt euch konkret zur Passivität, Schwäche und Entsagung und macht euch dafür Hoffnung auf das Paradies. Damit euch das nicht auffällt, sollt ihr brav Möglichkeiten mehren, um euch Aktivität vorzumachen, und euch jeden Morgen vor dem Spiegel sagen "ich bin so geil!", um euch Stärke vorzumachen, und Frauen nexten, um euch Spaß vorzumachen.
Wenn du nur lange genug Mißerfolge angehäuft und ohne was zu lernen herumgehetzt bist, dann kommt das Wunder, das dich für alle irdische Mühsal und Entsagung entschädigt.
Müßtest du doch eigentlich kennen, ist doch eigentlich dieselbe Struktur von der guten alten Religion. Daran ändern doch auch nichts, daß sie mit neuer dröger Begrifflichkeit geweißelt ist.
 
C

Clementine_geloescht

  • #420
AW: Warum wollen Frauen keinen Sex?

(Dieser Thread mutet mich langsam Benni-esque an...)