Beiträge
1
Likes
0
  • #1

Warum will er keine feste Beziehung?

Hallo zusammen,
Ich bin grad in einer ziemlich unangenehmer Situation gelandet und wäre echt froh ihre Meinungen und Tipps zu holen.
Ich habe vorr ca. einem Jahr den Mann bei Parship kennengelernt und hab ab erstem Date mich mit ihm wohl und enrspannt gefühlt. Am ersten Date hat er auch mich gefragt ob ich mit ihm Beziehung möchte oder es nur Spass für mich ich. Es war auch für mich schnell und überaschend, habe ich aber trotzdem nach einer Woche es nochmal angesprochen und schon selber gesagt, dass ich ihn als mein Freund gerne sehen möchte, er war total happy (die letzte Beziehung von ihm ist 8 Jahre gedauert und war schon 2 Jahre vorbei, damals hat er mit Frau diese ganze Zeit auch gelebt, mit Kind von ihr auch ) Wir haben ein wunderschöner Frühling und Sommer, zwar es echt Fernbeziehung war, wir haben uns fast jedes WE gesehen. Im Herbst er ist irgendwie zurückhaltender geworden, könnte paar Tage nichts schreiben und nicht antworten, was mir sehr nervõs gemacht hat. Wenn wir aber zusammen waren lief alles wunderbar. Nach einer solcher Woche, wann er sich fast gar nicht gemeldet hat, ich habe einfach Schluss gemacht. Er war traurig, ich war traurig, aber erstmal Entscheidung wurde getroffen. Nach der gewisse Zeit hat er sich gemeldet, dass er gern mit mir mal schreiben möchte oder treffen ab und zu. Da ich ihn schrecklich vermisst habe, ich habe entschieden, dass ich es nochmal versuchen möchte, und habe ihm auch Beziehung vorgeschlagen, er hat aber gesagt dass Beziehung er nicht möchte, zwar mich sehr lieb hast. Ich hab erstmal es so gesehen, dass es vielleicht mit Schluss ziemlich verletzend war und er Zeit braucht und ich erstmal quasi diese seltsame Art von Beziehung fuhren kann. Wir haben uns zwar bisschen seltener gesehen und weniger geschrieben als in der Beziehung am Anfang, aber trotzdem es war immer total schön er wirkte total nett, verliebt, fürsorglich.. War immer wunderschön und angenehm. Ich hab zwar versucht schon vielleicht jemand anderen zu finden, weil es schon 3-4 Monate gedauert und er hat keine Beziehung vorgeschlagen.. Es fällt aber schwer, wenn du jemand schon gerne hast. Dann bin ich schwanger geworden. Er ist sofort zu mir gekommen, war super lieb, war bei Arzt mit mir...und so weiter. Wir haben uns für Abtreibung entschieden. Aber ganze Zeit, wenn ich krankgeschrieben war, war ich bei ihm und es war ne echte idyllische Woche, mit viel lachen, kochen, kuscheln usw. Und ich hab mir endlich entschieden, warum eigentlich wir keine Beziehung haben wollen? (Andere Frau hat er nicht, es weiss ich ganz genau, wenn es als Grund sein könnte) und er sagte, dass so wie es läuft passt ihm sehr gut und er hat Angst über Zukunft denken und weiss uberhaubt noch nicht, was er in der Zukunft will, und da er häufig bedarf hat sich zurückziehen und allein sein und PC zocken und dann er schlechtes Gewissen hat, wenn er in Beziehung ist (Angst vor Verantwortung?) (er ist 34 und ich 28) und trotzdem er mich sehr lieb hat und sich immer sehr über mich freut und fühlt sich wahnsinnig wohl mit mir und besser Frau für ihn kann er nicht vorstellen. Und ich bin schon zweiten Tag am weihnen, weil ich kann es nicht verstehen.. Ich hab ihm auch gesagt, dass man über alles reden kann und Kompromiss finden (wie mit mehr Zeit für sich selbst usw.) dass ich selber jetzt kein Haus auf dem Land bauen kann und Kindern haben..und es muss quasi ganz schon gut passen.. Ich hab ihm auch schon erwähnt, dass ich jung und ziemlich attraktiv bin, habe ein guter Job und verständnisvollen Charakter habe und wenn wir nur diese "Freundschaft" haben..ich fühle, dass ich einen Mann suchen soll und werde ihn schon auch frùher oder später finden. Er sagte mir, dass er das versteht, wollte das aber verdrängen und schönes zwischen uns lange wie es geht haben. Die Situation aus der Seite ist immer besser zu betrachten, deswegen freue ich mich sehr auf ihre Meinungen) und danke fúr Aufmerksamkeit)
 
D

Dora

  • #2
Hallo,
ich meine du vergeudest deine wertvolle Zeit.Sei dankbar für die schöne Zeit die du mit ihm erlebt hast.Wenn ihm "zocken" so wichtig ist , wichtiger als mit dir eine ernsthafte Beziehung zu führen ,dann soll er eine mit dem Joystick oder wie die Dinger heißen führen. Du sagst das du attraktiv bist? na dann los, such dir einen Mann der auch wirklich Mann ist und kein Spielkind! Wenn du dich von ihm abwendest , wird er ganz schnell eine andere Beschäftigung finden , also zwischen "zocken" und Datings, ganz sicher :rolleyes:
 
D

Deleted member 20013

  • #3
Ich kann nachvollziehen, dass es in seiner Welt keine Notwendigkeit gibt, sich festzulegen. Denn du bist für ihn verfügbar - egal, ob es Beziehung genannt wird, oder nicht.
Versuche mal Gründe zu finden, warum er sich - unter den aktuellen Bedingungen - auf eine Beziehung mit dir festlegen soll und die "Beziehung light" aufgeben sollte. Ich denke es wird dir schwer fallen. Denn für ihn hat es keine Konsequenzen, ob er es "feste Beziehung", "Beziehung", "Beziehung light", "Beziehung zero" oder "Freundschaft Plus" nennt.

Es könnte dir helfen, für dich zu klären, was du willst.
Rhethorische Fragen, nur für dich, die du nicht hier beantworten musst:
Schränkt dich der aktuelle Zustand in deinem Wohlbefinden ein?

Findest du den aktuellen Zustand erträglich?
Wenn die Antwort "Nein" sein sollte: Womit würde es dir besser gehen?

Kannst du dir vorstellen mit diesem Arrangement auf für länger leben?
Was wünschst du dir auf längere Sicht?
Glaubst du, dass du es mit ihm realisieren kannst?
Wie kannst du da hin kommen, was du dir wünschst?

Ist es für dich wichtig, wie man euren Kontakt nennt (Also ob man es als "Beziehung" bezeichnet oder nicht)?

Ist für dich die Art und Weise, wie man einen Kontakt lebt wichtiger, oder weniger wichtig, als der Titel, den man diesem Kontakt gibt?

Falls es dir mit der Situation nicht gut geht und er darüber Bescheid weiß: Hast du den Eindruck, dass es ihn kümmert (tangiert), dass es dir nicht gut geht? Oder hast du eher den Eindruck, dass es ihm nicht so wichtig ist, wie es dir in der Situation geht? Würdest du dir eine Beziehung mit jemandem wünschen, dem es nicht sonderlich wichtig ist, wie es dir (in Bezug auf ihn) geht?
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
D

Deleted member 20013

  • #4
P.S.: ich glaube nicht, dass es für dich von vorrangiger Bedeutung ist, warum er keine Beziehung möchte.
Die Situation ist, wie sie ist. Wichtig ist, wie du sie empfindest und was sie mit dir macht.
Wenn du die Situation änderst, wirst du sehen können, ob er Interesse daran hat, dich in seinem Leben zu halten - oder ob er dich gehen lässt. Nur wird es wichtig sein, dass du konsequent sein kannst und willst, solltest du dich zu dem Schritt entschließen. Denn wenn nicht, kann er lernen, dass deine Ankündigungen substanzlos sind.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: