Beiträge
7
Likes
0
  • #16
AW: Warum verabschieden sich die meisten Männer nach der 2. oder 3. Mail?

Bei dem Titel des Threads dachte ich .... Männer"...aja, die machen das also auch ;)

Meine Mails sind verschieden ... mal kurz mal lang, je nachdem wieviel das Profil hergibt und ggf auch wie lang die Nachricht davor war - die Wirkung ist gemischt, aber "Schweigen im Walde" ist oft dabei ;)
Insgesamt denke ich dass das Verabschieden oder "verstummen" nach 2-3 Mails nichts männer- oder frauenspezifisches ist.

Jedem das seine ...meine Art ist es nicht, aber keine Antwort ist ja auch eine Antwort ;)
 
Beiträge
27
Likes
1
  • #17
AW: Warum verabschieden sich die meisten Männer nach der 2. oder 3. Mail?

1) du hast mir noch nicht geschrieben - ich schmeiß niemanden nach ein paar mails raus. Deswegen sei geduldig, schreib so viele mails an diverse Männer ... irgendwann erwischt vielleicht mein Profil. Dann erübrigt sich ´vielleicht auch Dein Anliegen.

2) frauen, die hier wirklich suchen und vor allem solche, die Männer anschreiben, sind selten. Das gefällt.

2) nach einer gewissen Zeit hier tritt eine Sättigung dahingehend ein, daß man genug hat vom mailen. Deswegen würd ich einfach hergehen und mir an Deiner Stelle ein eigenes prepaid Handy kaufen. Du schickst die Nummer, wer nicht selbstbewußt ist, anzurufen, kann Dir das Wasser eh nicht reichen.
 
Beiträge
1.666
Likes
4
  • #18
AW: Warum verabschieden sich die meisten Männer nach der 2. oder 3. Mail?

Ich gehe davon aus, dass Frauen es genauso machen - einige Nachrichten austauschen und den Kontakt bei mangelndem Interesse beenden. Das ist für mich ja auch der Sinn einer solchen Plattform. Nut durch Kommunikation merke ich, ob mich jemand interessiert. Und bei manchen ist nach 2 Nachrichten schon klar, dass es nicht der Fall ist.
 

vhe

Beiträge
549
Likes
27
  • #19
AW: Warum verabschieden sich die meisten Männer nach der 2. oder 3. Mail?

Zitat von Sutera:
Wenn ich mit jemandem die ersten Mails austausche, schmeißen mich die meisten spätestens nach der 2. oder 3. Mail raus.
"Oh Schreck! Die will ja wirklich was von mir! Was ist, wenn wir uns treffen und sie dann sieht, dass ich kugelrund und uralt bin und beim ersten Satz herausfindet, dass ich alle Witze nur gegoogelt hab?"
>Klick<

Kurz - es kann durchaus sein, dass sich nach Deinen 2 oder 3 Mails einfach die Spreu vom Weizen trennt.
 

vhe

Beiträge
549
Likes
27
  • #20
AW: Warum verabschieden sich die meisten Männer nach der 2. oder 3. Mail?

Zitat von Sutera:
Wenn ich mit jemandem die ersten Mails austausche, schmeißen mich die meisten spätestens nach der 2. oder 3. Mail raus.
"Mist! Die Frau will ja wirklich was von mir! Wie soll das gehen, wenn wir uns treffen, und sie sieht, dass ich uralt und kugelrund bin? Und beim ersten Wortwechsel mitkriegt, dass ich alle meine geistreichen Bemerkungen nur gegoogelt hab?!"

>Klick<

Sei also erstmal optimistisch und geh davon aus, dass das Problem nicht Deine Emails sind, sondern dass sich nach ein paar E-Mails einfach die Spreu vom Weizen trennt.
 
Beiträge
79
Likes
0
  • #21
AW: Warum verabschieden sich die meisten Männer nach der 2. oder 3. Mail?

Zitiert:
**mich würde auch mal interessieren ob frauen männer anschreiben? also bei ü 30 oder ü 40... denn das ist in meiner altersklasse nicht der fall und finde es persönlich ziemlich schade.
ein absolutes no go ist für mich wenn im profil steht " traut euch mich anzuschreiben, seid kreativ! " **

Hallo miteinander ;)

ja.. Frauen schreiben Männer an ;)

Frau traut sich wirklich - allerdings ist der Erfolg insofern mäßig, als 90% der angeschriebenen Herren mehrere Tage bis Wochen nicht online sind/waren....oder einfach keinerlei Antworten kommen....

Es wäre wohl ein neuer Thread nötig (ich werde ihn gleich starten), um darüber mal Erfahrungen auszutauschen - mich persönlich frustriert das sehr....

Euch einen schönen Sonntag ;)
Phila
 
Beiträge
824
Likes
0
  • #22
AW: Warum verabschieden sich die meisten Männer nach der 2. oder 3. Mail?

Wünschen tut sich doch bestimmt jeder etwas anderes ?? Ich breche Kontake ab, wenn ich merke da kommt nichts auf - da ist keine Verbindung, es entwickelt sich kein 'flow' - da sind keine Gemeinsamkeiten vorhanden. Was ich auch nicht so mag ist Einsilbigkeit - Ausstausch von Belanglosigkeiten, Distanz / Misstrauen und vor allem Desinteresse (lange warten auf flache Inhalte). Hier ist eine Menge an 'Valium Mentalität' und unterkühlter Emotion unterwegs (ist ganz subjektiv - bezogen auf was ich suche ..) - also macht es Sinn sich ganz und gar auf die wenigen zu konzentrieren - die intensiv / reflektiert kommunizieren können.

Spezielle Inhalte gibt es nicht. Manche können in kleine Geschichten verpackt sehr schnell und präzise ein Bild von sich - ihrem Leben / Wünschen / Neigungen / Abneigungen aufbauen - das gefällt mir. Die sind in den Mails in denen jemand 'present' ist - das begeistert jemanden auch mal vor sich zu sehen.
 
Beiträge
8.079
Likes
7.870
  • #23
AW: Warum verabschieden sich die meisten Männer nach der 2. oder 3. Mail?

Zitat von Dreamerin:
Von Männern angeschrieben werde ich äußerst selten. Da sich aber auch nur selten jemand auf mein Profil verirrt, nehme ich an, es liegt an der strukturschwachen Gegend. Für mich eindeutig die falsche Plattform.
Ich lebe in der Großstadt und habe haargenau das gleiche Problem!!
Hier ist exorbitanter Frauenüberschuss (in meinem Alter ~50).
Auch nicht besser.
Und das Anschreiben bringt leider auch nichts.... Ich habe es derzeit aufgegeben.
 
Beiträge
46
Likes
0
  • #24
AW: Warum verabschieden sich die meisten Männer nach der 2. oder 3. Mail?

Zitat von Sutera:
Hallo liebe PS Gemeinde.

Ich habe mal eine Frage an die Männer: Wenn ich mit jemandem die ersten Mails austausche, schmeißen mich die meisten spätestens nach der 2. oder 3. Mail raus. Und ich versteh gar nicht warum: ich frage keinen Blödsinn nach Kinderwunsch (den ich gar nicht habe), Gehalt, Job o.ä., sondern versuche erstmal locker einen Kontakt aufzubauen. Also: wie wünscht ihr euch die ersten Mails? Viel oder wenig Text? Belangloses oder Tiefsinniges? Wie muss eine Email sein, damit euch die Person dahinter reizt?

Danke für eure "männerinternen Ansichten"!!
Hier ist zunächst mal die Frage, ob Du angesprochen wirst oder ob Du selbst aktiv wirst. Bei letzterem kann frau einfach wie im richtigen Leben an den Falschen geraten ;-). Ansonsten geht es hier nicht um z.B. viel oder wenig Text sondern das Du auf das Profil Deines Gegenübers eingehst - d.h. persönlich wirst. Ein Standardrezept dafür gibt es hier aber nicht ...
 
Beiträge
203
Likes
0
  • #25
AW: Warum verabschieden sich die meisten Männer nach der 2. oder 3. Mail?

Zitat von Sutera:
Also: wie wünscht ihr euch die ersten Mails? Viel oder wenig Text? Belangloses oder Tiefsinniges? Wie muss eine Email sein, damit euch die Person dahinter reizt?
In einem Wort: interessant. Belanglos ist as ganze Gegenteil davon, Tiefsinnig gern aber bitte keine tiefschürfenden philosophischen Betrachtungen in der ersten Mail.

Muss auch nicht lang sein, ein kurzer griffiger Spruch reicht. Frech ist auch OK.

Aber da jeder Jeck anders ist, würde ich nicht versuchen, meine Mails auf Massenkompatibilität zu optimieren, sondern meinem Stil treu blieben. Du willst doch jemanden ansprechen, der deine Art und Weise und Humor mag.
 
Beiträge
8
Likes
0
  • #26
AW: Warum verabschieden sich die meisten Männer nach der 2. oder 3. Mail?

Naa, da habe ich es aber ein bißchen besser! Bei mir verabschieden sie sich nach 2-3 Tagen mit dem Kommentar: Machs gut, habe schon eine andere und will nicht zweigleisig fahren! Ist doch auch nett, Oder? Haben schon eine kennen gelernt, mailen mit dir 1-3 Tage, anscheinend war ich nicht besser, noch besser, noch interessanter--wie die bereits Kennen Gelernte- und schon biste weg vom Fenster! Aber die Hoffnung stirbt zuletzt und einfach am Ball bleiben. Auch ich schreibe von mir aus die Männer an und finde das auch in Ordnung. Sind ja nicht alle so. gibt auch sehr Nette hier.
 
Beiträge
1
Likes
0
  • #27
AW: Warum verabschieden sich die meisten Männer nach der 2. oder 3. Mail?

Hallo,

wenn mich eine Frau anschreibt ist mir wichtig, dass sie Interesse zeigt. Wenn man kein Interesse zeigt kommt man auch nicht in Kontakt. Das wird dann zäh und langweilig. Das vermisse ich leider sehr häufig.
Außerdem erwarte ich auch, dass beim ersten Mail auch der Vorname verraten wird.
Zu kurze Antworten zeigen "Desinteresse".
Ich mag sehr persönliche Fragen.


@lisalustig

Ich habe auch mal ca. 2 Wochen Pause gemacht weil es mich genervt hat.

@Marvin

Ich bin ganz deiner Meinung. Sehr gut auf den Punkt gebracht!
 
Beiträge
137
Likes
0
  • #28
AW: Warum verabschieden sich die meisten Männer nach der 2. oder 3. Mail?

Zitat von Dreamer2:
wenn mich eine Frau anschreibt ist mir wichtig, dass sie Interesse zeigt. Wenn man kein Interesse zeigt kommt man auch nicht in Kontakt. Das wird dann zäh und langweilig. Das vermisse ich leider sehr häufig.
Es ist schwierig, interesse aufzubauen, wenn Deine Erfahrung sagt, dass 75% der Kontakte ohne Nennung von Gründen abbricht. Nach einiger Zeit baust du da keinen Bezug mehr auf. Sag doch einfach was Provokantes, das belebt die Unterhaltung. Wenn Du den Kontakt sowieso beenden willst, spielt das keine Rolle mehr. Flirten kann man am Besten, wenn es Nichts zu gewinnen gibt.
 
Beiträge
15.994
Likes
8.058
  • #29
AW: Warum verabschieden sich die meisten Männer nach der 2. oder 3. Mail?

Zitat von Dreamer2:
Hallo,
wenn mich eine Frau anschreibt ist mir wichtig, dass sie Interesse zeigt. Wenn man kein Interesse zeigt kommt man auch nicht in Kontakt. Das wird dann zäh und langweilig. Das vermisse ich leider sehr häufig.
Wie sieht denn richtiges Interesse zeigen einer Frau aus?
 
Beiträge
8
Likes
0
  • #30
AW: Warum verabschieden sich die meisten Männer nach der 2. oder 3. Mail?

Zitat von lisalustig:
Ich lebe in der Großstadt und habe haargenau das gleiche Problem!!
Hier ist exorbitanter Frauenüberschuss (in meinem Alter ~50).
Auch nicht besser.
Und das Anschreiben bringt leider auch nichts.... Ich habe es derzeit aufgegeben.
Auch ich lebe in der Großstadt! Seit Tagen gar nichts. Oder ist es das Sommerloch? Hab auch bald keinen Bock mehr und mittlerweile alles auf Mail-Benachrichtigung umgestellt. Habe keine Lust, mich jeden Tag ein zu klicken und das Postfach ist leer. Glaube wie in dem anderen Forum auch, dass Männer gar keinen Bock haben, sich zu binden oder sich auf eine Frau einzulassen.