G

Gast

  • #436
AW: Warum sucht keine Frau einen "netten" Kerl

Zitat von Gulliver:
Das würde ja bedeuten, dass die Kriminalität exorbitant anstiege.Männer sich in Arbeitslagern und Frauen in der Prostitution verdingen müssten um wenigstens ein Stück vergammeltes Brot zwischen die Zähne zu kriegen.
Vergammeltes Brot? So nennt man das, aha ;)

Gulliver, ich glaube dir fehlen die Basics. Lies mal „Vom Winde verweht“. Das bildet. Dann weißt du, wie Scarlett O’Hara das geschafft hat.
 
Beiträge
2.399
Likes
276
  • #437
AW: Warum sucht keine Frau einen "netten" Kerl

Zitat von tina*:
Gulliver, ich glaube dir fehlen die Basics. Lies mal „Vom Winde verweht“. Das bildet. Dann weißt du, wie Scarlett O’Hara das geschafft hat.
Scarlett hatte das, was den jungen Dingern heute fehlt.
Eine gute Mammy, die sie aufzog und stark machte!
http://www.youtube.com/watch?v=FZ7r2OVu1ss
Scarlett wußte, wie sie ihre Ziele erreichte. Indem sie genau wußte, wie sie Männer scharf macht und keinen auf Emanze gemacht hat!
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
498
Likes
13
  • #438
AW: Warum sucht keine Frau einen "netten" Kerl

Zitat von tina*:
Gulliver, ich glaube dir fehlen die Basics. Lies mal „Vom Winde verweht“. Das bildet. Dann weißt du, wie Scarlett O’Hara das geschafft hat.
Ich las gerade die Zusammenfassung über "Scarlett O’Hara" in Wikipedia und die war auch schon sehr spannend. Ich bin der festen Überzeugung, dass starke Frauen und Männer es in Notsituationen auch schaffen können. Viele Millionen Prinzen und Prinzessinnen könnten aber schon an den kleinsten Problemen scheitern und niemand wäre da, der ihnen ohne Gegenleistung helfen würde. Keiner wünscht sich das, so hoffe ich wenigstens, aber denkbar und möglich ist es allemal.
 
Beiträge
2.399
Likes
276
  • #439
AW: Warum sucht keine Frau einen "netten" Kerl

Scarlett wußte, wie man aus den alten Portieren ein schickes Kleid schneidert.
http://www.youtube.com/watch?v=c8EodW2ossg
 
Beiträge
154
Likes
1
  • #440
Beiträge
2.399
Likes
276
  • #441
AW: Warum sucht keine Frau einen "netten" Kerl

Es gibt keine Szene, die diese Behauptung belegt. Es war ihre Idee, ihre Kreativität, aus der Not geboren.
 
Beiträge
1.135
Likes
24
  • #442
AW: Warum sucht keine Frau einen "netten" Kerl

Zitat von Howlith:
Ach Nettmann, zwischen meinem Arbeitsplatz und der Änderungsschneiderei liegt ziemlich genau eine Rolltreppe. Unterwegs kauf ich mir was beim Bäcker, grüß die nette (= äußerst attraktive, aber natürlich nicht so attraktiv & bissig wie Mohnblume !!!) Zeitungsverkäuferin, schüttel auf dem Weg noch zwei drei Kunden die Hände ...

Nur weil jemand etwas anders macht, macht er es nicht automatisch schlechter ... er macht es eben nur anders. ;-))

Howlith
Hallo Howlith,
ja, es ist immer eine Abwägung der Verhältnisse. Bissig? ;-)
Ist das noch steigerungsfähig, wenn das mit der Zeitungsverkäuferin rauskommt?
Bei mir ist es halt ein Umweg zur Änderungsschneiderei - und keine äußerst attraktive Zeitungsverkäuferin auf dem Weg - zumindest nicht, dass ich wüsste ;-)
 
Beiträge
40
Likes
0
  • #445
AW: Warum sucht keine Frau einen "netten" Kerl

nochmal zur Eingangsfrage

ich suche tatsächlich inzwischen einen netten Kerl. Früher haben mich auch eher die schwierigen Charaktere gereizt, mit denen eine Beziehung dann zwar interessant aber oft sehr anstrengend und nervenaufreibend war. Inzwischen ist mir ein harmanonisches Zusammensein sehr wichtig geworden und ich möchte, dass man sich in der Partnerschaft auch gegenseitig unterstützt und sich aufeinander verlassen kann.
Trotzdem ist mir natürlich auch wichtig, dass ein Mann einen eigenen Standpunkt und Persönlichkeit hat und mir nicht nur alles recht macht, um mir zu gefallen.
Ich habe schon manchmal gedacht, ich hätte früher mehr auf die netten und umgänglichen Männer achten sollen, die sich für mich interessiert haben und hätte mir einiges erspart.
 
Beiträge
1.557
Likes
1.987
  • #446
AW: Warum sucht keine Frau einen "netten" Kerl

Zitat von Mila60:
nochmal zur Eingangsfrage

ich suche tatsächlich inzwischen einen netten Kerl. Früher haben mich auch eher die schwierigen Charaktere gereizt, mit denen eine Beziehung dann zwar interessant aber oft sehr anstrengend und nervenaufreibend war. Inzwischen ist mir ein harmanonisches Zusammensein sehr wichtig geworden und ich möchte, dass man sich in der Partnerschaft auch gegenseitig unterstützt und sich aufeinander verlassen kann.
Trotzdem ist mir natürlich auch wichtig, dass ein Mann einen eigenen Standpunkt und Persönlichkeit hat und mir nicht nur alles recht macht, um mir zu gefallen.
Ich habe schon manchmal gedacht, ich hätte früher mehr auf die netten und umgänglichen Männer achten sollen, die sich für mich interessiert haben und hätte mir einiges erspart.
Besser spät als nie.

Nur weil ein Mann seiner Angebeteten nett, freundlich, höflich und hilfsbereit gegenüber tritt, heißt das ja nicht, dass er gar keinen eigenen Willen hat. Er stellt ihn nur hin und wieder hintenan weil ihre Wünsche und Bedürfnisse ihm auch sehr wichtig bzw. zeitweise sogar wichtiger als seine eigenen sind. Im Idealfall decken oder ergänzen sich die Wünsche und Ziele beider Partner größtenteils so weit, dass wenn er ihr "zu Willen" ist, er gleichzeitig seinen eigenen Weg geht. Es muss also nicht zwingend mit Gezerre und Machtspielen verbunden sein. ... aber wer´s braucht...
 
Beiträge
1.557
Likes
1.987
  • #447
AW: Warum sucht keine Frau einen "netten" Kerl

Zitat von Mohnblume:
Sei pünktlich! Liebe Grüße an die Zeitungsverkäuferin :))
Kann es sein, dass demnächst eine Direktverbindung zwischen Mohnblumendorf und Howlithhausen eingerichtet wird?
Ich meine gelesen zu haben, dass da ein neuer Superschnellzug zum Einsatz kommen soll, der mit einen Transversal-Bügel-Drive ausgerüstet ist. Ein revolutionärer Antrieb der mit Erdwärme funktioniert.
Bei der Auswahl des Startpunktes soll wohl eine ungewöhnlich starke Energiequelle eine entscheidende Rolle gespielt haben, die es ermöglicht, dass der Zug mit nur einer Ladung die Strecke zweimal hin und zurück schaffen kann.
 
Beiträge
1.244
Likes
2
  • #448
AW: Warum sucht keine Frau einen "netten" Kerl

Zitat von t.b.d.:
...Nur weil ein Mann seiner Angebeteten nett, freundlich, höflich und hilfsbereit gegenüber tritt, heißt das ja nicht, dass er gar keinen eigenen Willen hat. ...
Absolut !

Das wäre für mich ja schon ein Teil der Definition eines "wirklich netten Kerls". Er kann sich steuern und zwar soweit, dass er mindestens meistens nett, freundlich, höflich und hilfsbereit sein kann und seine Bedürfnisse dann artikuliert oder sonstwie einbringt/einfordert oder was auch immer, wenn es gerade für sie auch passt. Sie macht es im übrigen genauso.


Zitat von t.b.d.:
... Im Idealfall decken oder ergänzen sich die Wünsche und Ziele beider Partner größtenteils ...
Auch dem bleibt wenig hinzuzufügen

Zitat von t.b.d.:
... Es muss also nicht zwingend mit Gezerre und Machtspielen verbunden sein. ... aber wer´s braucht...
Genau hier erkennt man nach meiner aktuellen Einschätzung den "wirklich netten Kerl". Er versteht es, seine Bedürfnisse so adäquat und charmant und zeitgerecht zu äußern, dass sie gar nicht anders kann, als strahlend zuzustimmen. Ihr obliegt dabei natürlich immer noch die Aufgabe, die Situation treffend zu erkennen.

Nannte man einen solch "netten Kerl" früher mal einen "Gentleman"??

^^

Carlo
 
Beiträge
15.677
Likes
7.910
  • #449
AW: Warum sucht keine Frau einen "netten" Kerl

Zitat von carlo:
Nannte man einen solch "netten Kerl" früher mal einen "Gentleman"??
Carlo
Ich habe immer wieder ein Problem mit dem Wort "nett", ich nenne es bei mir klasse Typ und ja, früher sagte man zu so einem Mann "Gentlemen".

Mir laufen solche klasse Männer in lekkerer Verpackung äußerst selten über den Weg und dann wohnen sie nicht in Berlin :-(.

Um genau auf die Eingangsfrage zurück zu kommen, ich suchte ihn nicht, aber konnte ihn früher vielleicht nicht gleich erkennen. Letztens war das nur noch ein Blick, mein Bauchgefühl war spontan positiv und dann war der Mann auch wirklich noch klasse-Gentlement-lekker. Solche sehr schönen und angenehmen Begegnungen für Beide muss man einfach geniessen, auch wenn es nichts ernstes oder dauerhaftes wird, bzw. werden kann.
 
Beiträge
157
Likes
0
  • #450
AW: Warum sucht keine Frau einen "netten" Kerl

Zitat von carlo:
Absolut !


Er versteht es, seine Bedürfnisse so adäquat und charmant und zeitgerecht zu äußern, dass sie gar nicht anders kann, als strahlend zuzustimmen.

Carlo
wie ein papi ...
oder diese romantischen filmhelden.

ist vielleicht zone, aber ich erwarte von einem mann nicht mehr weitsicht und zurückhaltung, nicht mehr partnerfokussiertheit als ich sie aufzubringen vermag.
klingt das langweilig-unromantisch?