Beiträge
1.135
Likes
24
  • #302
AW: Warum sucht keine Frau einen "netten" Kerl

Zitat von carlo:
Reine Feststellung, könnte dir Bilder schicken, vom Ergebnis von gestern Abend. Deswegen gestern Abend nix geschrieben. Gleichzeitig Bügeln und Schreiben geht halt nicht und die letzten Tage war ich halt faul...

:)
Wen soll ich denn da angebaggert haben?

Nettmann
 
G

Gast

  • #303
AW: Warum sucht keine Frau einen "netten" Kerl

Zitat von Nettmann:
Vielleicht sagt es sich leichter, als selbst zu bügeln? :)
Nur drüber reden ist ja auch nicht das Wahre. Ich hörte mal „Probieren geht über Studieren“ :D
Quality-Bügler klingt gut; aber Highspeed? Wo bleibt da der Genuss?

Es war ja eher eine "Frage der Ehre" für die Tibidees (Tolldreiste Bügeldandys)…

Zitat von Bruce:
Danke für den Hinweis. Dass dem unglaublich interessanten Artikel auch noch ein filmisches Meisterwerk beigefügt war, habe ich glatt übersehen. Wow, diese überzeugte Haltung beim Staubsaugen - voll sexy... Aber zum Bügeln offensichtlich nicht zu gebrauchen :(


Mohnblume, was hältst du eigentlich von bügelfreier Kleidung als Ausweg? Ich bin da irgendwie nicht so begeistert ;-)
 
Beiträge
4.669
Likes
357
  • #304
AW: Warum sucht keine Frau einen "netten" Kerl

Ist bügelfreie Wäsche der DDR-Ausdruck für das, was man im Westen Liebestöter genannt hat?
 
Beiträge
162
Likes
0
  • #305
AW: Warum sucht keine Frau einen "netten" Kerl

Ha, zum Staubsaugen habe ich einen Roboter.

Für was ist bügelfreie Kleidung ein "Ausweg"?

Zitat von tina*:
Wow, diese überzeugte Haltung beim Staubsaugen - voll sexy... Aber zum Bügeln offensichtlich nicht zu gebrauchen :(

Mohnblume, was hältst du eigentlich von bügelfreier Kleidung als Ausweg? Ich bin da irgendwie nicht so begeistert ;-)
 
D

Deleted member 4363

  • #306
AW: Warum sucht keine Frau einen "netten" Kerl

Zitat von Bruce:
Ha, zum Staubsaugen habe ich einen Roboter.

Für was ist bügelfreie Kleidung ein "Ausweg"?
Hey Bruce,

da musst Du Dir wohl die Mühe machen und dich durch die zweite Hälfte des Threads wurschteln!
Hier gibt es nichts umsonst, nicht mal ne/n Partner/in :))
 
Zuletzt bearbeitet:
D

Deleted member 4363

  • #308
AW: Warum sucht keine Frau einen "netten" Kerl

Zitat von tina*:
Nur drüber reden ist ja auch nicht das Wahre. Ich hörte mal „Probieren geht über Studieren“ :D
Quality-Bügler klingt gut; aber Highspeed? Wo bleibt da der Genuss?

Es war ja eher eine "Frage der Ehre" für die Tibidees (Tolldreiste Bügeldandys)…

Wow, diese überzeugte Haltung beim Staubsaugen - voll sexy...


Mohnblume, was hältst du eigentlich von bügelfreier Kleidung als Ausweg? Ich bin da irgendwie nicht so begeistert ;-)

Hey tina*,

.....ich halte nichts von bügelfreier Kleidung. Wo es doch hier so viele besonders begabte Bügler (denk nur mal an Howlith, mit welcher Hingabe der zu bügeln versteht) gibt. Und schon gar nicht als Ausweg, das wäre ja wie staubsaugen, anstatt zu bügeln.
Nein danke! Auch wenn die Staubsauger "so sexy aussehen!" :)))

Also ich bleib beim BÜGELN; definitiv !!

Ach da gabs ja noch den Highspeedbügler, dazu sach ich nur: "Tina*, Versuch macht kluch!!"
Sieh es als eine Bügelvariante. :)
 
D

Deleted member 4363

  • #309
AW: Warum sucht keine Frau einen "netten" Kerl

Zitat von Nettmann:
Sorry Tina, ich genieße da lieber anderes.
;-)
Nettmann
:))))

Hey Nettmann,

auch für dich ein dreimaliges VERSUCH MACHT KLUCH !

Mohnblume

Ps. Wenn du etwas mehr in diesem thread liest, kriegst du auch deine Baggerfrage beantwortet :)
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
162
Likes
0
  • #310
AW: Warum sucht keine Frau einen "netten" Kerl

Ja, das Leben ist hart.

Ich sehe schon. Der Thread hat sich im letzten Drittel thematisch dem Bügeln zugewandt.
Ein heisses Eisen wurde da mit viel Tiefgang und Hingabe diskutiert. :)

Mit meinen bügelfreien Kleidern bringe ich doch einen ganz neuen Aspekt rein.
Welches sind nun die netteren Kerle: jene die Kleider bügeln, die bügeln lassen, oder die gar nichts zu bügeln haben?


Zitat von Mohnblume:
da musst Du Dir wohl die Mühe machen und dich durch das letzte Drittel des Threads wurschteln!
Hier gibt es nichts umsonst, nicht mal ne/n Partner/in :))
 
D

Deleted member 4363

  • #311
AW: Warum sucht keine Frau einen "netten" Kerl

Zitat von Bruce:
Ja, das Leben ist hart.

Ich sehe schon. Der Thread hat sich im letzten Drittel thematisch dem Bügeln zugewandt.
Ein heisses Eisen wurde da mit viel Tiefgang und Hingabe diskutiert. :)

Mit meinen bügelfreien Kleidern bringe ich doch einen ganz neuen Aspekt rein.
Welches sind nun die netteren Kerle: jene die Kleider bügeln, die bügeln lassen, oder die gar nichts zu bügeln haben?
Für mich eindeutig die, die am hingebungsvollsten bügeln!
Wenn du Lust hast, schau mal noch ein wenig weiter zurück. Die Bügelgeschichten fangen schon viel eher an. Viel Spass dabei!
Mohnblume
 
Beiträge
54
Likes
0
  • #315
AW: Warum sucht keine Frau einen "netten" Kerl

Warum sucht keine Frau einen "netten" Kerl?
Doch, wir suchen einen netten Kerl.

Die Frage ist aber was man unter "nett" versteht...
Ich habe vor einiger Zeit einen Mann kennen gelernt, den ich für nett gehalten habe.
Ich habe alleine deshalb gedacht, okay, bisher ging es mit meinen Beziehungen nicht so aber vielleicht dieses Mal klappt es mit ihm...

Vor Kurzem habe ich bemerkt, dass er unter Minderwertigkeitskomplex leidet...
Er ist nett aber nur deshalb, weil er denkt, ihn liebt keiner auf dieser Erde. Er ist nicht hässlich, sondern durchschnittlich, sogar sympathischer als der Durchschnitt...Beruflich gesehen hat er auch einiges erreicht aber nicht das, was er sich wünscht...

Er ist wegen seinem Komplex ab und zu mal sehr aggressiv und das sieht man sehr leicht...

Bisher hat er mit mir 2 Mal in einem komischen Ton über mein Berufsleben geredet und es war nicht schwierig zu verstehen, dass diese Sachen eher seine Probleme sind als meine...Er hat sich aber gerade bei dem Thema zu einem Besserwisser gemacht und ab dann war es für mich vorbei...

Jedesmal sehe ich nur eins: Ein Mann mit Kompexen ist 100 Mal schlimmer als eine zickige Frau...

Ich kenne ihn seit paar Monaten und er war sehr nett, wenn es um Kleinigkeiten ging: Er hat mich jeden Tag angerufen und gefragt wie es mir ging; hat zu den Themen Tipps gegeben, als ich etwas Dringendes gebraucht habe ohne das ich es von ihm erwartet habe, hat manchmal meine Einkaufstasche getragen, weil sie schwer war, usw...Und wie gesagt, das Ganze mit kleinen Gesten hat mich teilweise beeindruckt...

Aber zu Nettigkeit gehört auch respektvolles Verhalten, oder? Er hat das irgendwann vergessen....Für mich sind persönliche Angriffe NoGo!