Beiträge
1.307
Likes
35
  • #151
Zitat von lionne:
Danke Enit,
zwar jetzt OT - habe mir Dein Zitat geklaut, als ich einen Mann angeschrieben habe - und dort dann in der Originalvariante.
Es kam ein dickes :))) zurück und eine sehr nette Antwort - natürlich deutlich kürzer - qed
Bitte sehr, kein Problem. Rechnung kommt später. ;)))) Ach, die Originalvariante ... , Hauptsache, du hast mir den Jüngling nicht geklaut. ;))) Spaßig gemeint, bin nicht mehr auf Suche. ;)
 
G

Gast

  • #152
Was bitte sind Love-Facts?
 
Beiträge
3
Likes
0
  • #153
Ein Thema mit Spannungspotential ... sehe das Problem jedoch nicht so wirklich. Je deutlicher man sein eigenes Profil beschreibt (bedingt natürlich das man weiss was man will), desto eher wird man auch von diesen angesprochen, welche in das Suchkriterium passen. Gleiches gilt, wenn man selber die Initiative ergreift... in den meisten Profilen liest man heraus, was das Gegenüber sucht und ich hatte nicht den Eindruck, dass der Grossteil der Herren ausschliesslich jüngere Damen bevorzugt. Wenn nun ein älterer Herr/Dame sich zu jüngeren bis sehr viel jüngeren Damen/Herren hingezogen fühlt sollten uns die Beweggründe doch egal sein.. denn in diesem Moment, passt man nicht in dessen Schema und somit passt der/diejenige aber auch nicht zu uns oder will man etwas erzwingen, was einen selber wohl kaum glücklich macht? Was bringt es die Beweggründe zu kennen? ... da gibt es so viele wie es unterschiedliche Charakteren gibt.

Ach ja, Topic war ja, warum Frauen immer jünger sein müssen... ist das denn wirklich so? .. und geht es wirklich nur um die Frage nach den Beweggründen von Mann oder geht es vielleicht auch darum, dass Frau nicht akzeptieren will, nur für einen bestimmten Teil der Männer interessant zu sein? - was meiner Meinung nach gut ist... erspart einem ständig Absagen schreiben zu müssen ;)
 
Beiträge
768
Likes
27
  • #154
Zitat von ever:
Ach ja, Topic war ja, warum Frauen immer jünger sein müssen... ist das denn wirklich so? .. und geht es wirklich nur um die Frage nach den Beweggründen von Mann oder geht es vielleicht auch darum, dass Frau nicht akzeptieren will, nur für einen bestimmten Teil der Männer interessant zu sein? - was meiner Meinung nach gut ist... erspart einem ständig Absagen schreiben zu müssen ;)
Man(n) kann die Frage auch umdrehen.. Warum müssen Männer immer Älter sein (als die Frau)? Meine ehemals beste Freundin (mit der ich auch heute noch Kontakt habe wenn auch längst nichtmehr soviel wie vor 5 Jahren noch) ist/war meine Traumfrau! Sie ist klug, hat einen guten Humor und sieht für mich einfach nur umwerfend aus. Damals gingen wir noch zur Berufsschule und haben uns nachmittags meist über Chatprogramme unterhalten (teilweise auch was gemeinsam unternommen oder telefoniert). Hab dann irgendwann gemerkt "Hey du bekommst die Frau ja gar nichtmehr aus dem Kopf". Hab ihr dann meine Gefühle gebeichtet und einen Korb bekommen mit der begründung: Du bist mir leider zu Jung (sie ist 2 Jahre älter als ich). Heute hat sie sich mit ihren 25 Jahren einen 43 Jährigen Kerl geangelt und ist mehr oder weniger Glücklich mit ihm (es kriselt ab und zu wegen diversen Themen aber nichtso stark das es für sie eine belastung ist).

Im letzten Jahr hab ich mich auch immer mehr auf verschiedenen PBs umgesehen und oft bemerkt das Frauen in ihr Profil schreiben: Bitte nur Männer die älter als xx Jahre sind (der durchschnitt lag bei 5 Jahren älter). Hab auch einige Damen angeschrieben die 3-7 Jahre älter sind als ich und wenn sie mal geantwortet haben kam ausnahmslos: Sorry aber du bist einfach zu Jung für mich. Mir persönlich würde es nichts ausmachen mit einer etwas älteren Dame anzufangen (ok ich würde keine Frau haben wollen die 20 Jahre älter ist.. da wäre mir der "abstand" doch etwas zu groß aber ich ich lehne es auch ab mit 40 eine 20 Jährige zu nehmen.. zumindest heute kommt mir das extrem unangenehm vor aber wer weiß schon wie ich in 17 Jahren ticken werde :p)
 
Beiträge
3
Likes
0
  • #155
Natürlich kann ich nur für mich sprechen und meine Beobachtungen sprechen... ich versuch mich mal zu erinnern, wie das mit 25 war... da kamen auch nur ältere Männer in Frage. Warum? Weil ausnahmslos alle gleichaltrigen oder jüngere Männer sich für meinen Geschmack zu unreif verhielten. Unterschiedliche Wünsche und Erwartungen. Auch fehlte die Herausforderung. Beim Prozess des Erwachsenwerdens hinken die Männer den Frauen in jungen Jahren noch stark hinterher, wobei manche Kolleginnen im gleichen Alter auch an gleichaltrigen Männern interessiert waren ... bei Frauen ab 36ig (oder so) kann es vorkommen, dass manche einem jüngeren Partner gegenüber gar nicht so abgeneigt sind, da die nötige Reife für eine Beziehung schon vorhanden ist aber z.B. die Verbitterung, das Misstrauen oder die Resignation aufgrund schlechter Erfahrungen noch nicht Einzug gehalten haben... eine Beziehung ist weniger anstrengend da die Ansprüche eines jüngeren Mannes auch noch nicht so hoch sind wie eines gleichaltrigen oder älteren Mannes. Da fehlt es manchen Frauen vielleicht auch an der nötigen Reife mit den Bürden, die jeder mit den Jahren mit sich führt umzugehen. Da sind manche Männer manchen Frauen im gleichen Alter sogar voraus.

Heute mit über 40ig erhoffe ich mir einen ebenbürtigen Partner mit ähnlicher Lebenserfahrung, also plus minus in meinem Alter bis etwas älter der ebenfalls gelernt hat sich selber zu reflektieren. Viel jünger kommt daher überhaupt nicht in Frage und viel älter auch nur, weil das höhere Alter die Lebenserfahrung mit einschliesst aber nicht den für mich passenden Menschen ausschliesst.
 
Beiträge
768
Likes
27
  • #156
Stimmt schon.. wenn ich auf die anderen Jungs/Männer in meiner damaligen Klasse zurückdenke.. oh mein gott waren das unreife Spackos D: Schade das der Einzelne (in diesem Fall ich :p) auch darunter leiden musste. Aber danke ever das war sehr verständlich ausgedrückt.
 
G

Gast

  • #157
Bleib lieber unreif solange du kannst. Das Gegenteil: alt und spießig kommt noch früh genug :)
 
Beiträge
768
Likes
27
  • #159
Zitat von entropie:
Bleib lieber unreif solange du kannst. Das Gegenteil: alt und spießig kommt noch früh genug :)
nun gut.. im Beruf bin ich schon *reif* und verhalte mich auch so wenn Vorgesetzte oder Kunden in der nähe sind. Sobald wir im Büro unter uns sind fällt diese "Maske" und es gibt viel zu lachen neben der Arbeit x) Ich glaube ich habe eine recht gesunde Mischung aus Reif und Unreif gefunden die ich auch hoffentlich halten kann!
 
G

Gast

  • #160
Ja dat kommt noch. Richtig reif bist du, wenn du ganz ohne Maske arbeiten kannst :).
 
Beiträge
768
Likes
27
  • #161
Zitat von entropie:
Ja dat kommt noch. Richtig reif bist du, wenn du ganz ohne Maske arbeiten kannst :).
ist das überhaupt möglich? Das Verhalten gegenüber Kunden wird NIE so sein wie das Verhalten gegenüber den Kollegen. Auch wird der Umgangston mit Vorgesetzten immer höflicher sein als der gegenüber den Kollegen (eben weil die Chefs eine Stufe höher in der Hierachie stehen). Es ist wie mit den Lehrern in der Schule! Egal wie freundlich die zu einem sind, egal ob sie das dutzen erlauben oder jeden erstmal mit einem Händedruck am Morgen begrüßen und fragen wie es einem den heute geht eine gewisse Distanziertheit bleibt einfach bestehen. Diese "Masken" sind für mich was selbstverständliches und natürliches. Oder benutzte ich den Masken Begriff einfach falsch?
 
G

Gast

  • #162
Zitat von Yogofuu:
ist das überhaupt möglich? Das Verhalten gegenüber Kunden wird NIE so sein wie das Verhalten gegenüber den Kollegen. Auch wird der Umgangston mit Vorgesetzten immer höflicher sein als der gegenüber den Kollegen (eben weil die Chefs eine Stufe höher in der Hierachie stehen). Es ist wie mit den Lehrern in der Schule! Egal wie freundlich die zu einem sind, egal ob sie das dutzen erlauben oder jeden erstmal mit einem Händedruck am Morgen begrüßen und fragen wie es einem den heute geht eine gewisse Distanziertheit bleibt einfach bestehen. Diese "Masken" sind für mich was selbstverständliches und natürliches. Oder benutzte ich den Masken Begriff einfach falsch?
Kommt auf die Kunden an. Wenn Du die schon lange kennst, weisst Du wie sie sind. Dann kann man auch schon mal lustige Witze machen und viel lachen.
 
G

Gast

  • #163
Ja klar ist das möglich. Es kommt darauf an, ob du dein Leben aristokratrisch oder demokratisch führen möchtest. In dem Buch "Der Hauptmann von Köppenick" zieht sich ein Ex-Sträfling eine Hauptmannsuniform an und alle salutieren vor ihm. Obwohl er sich diesen Respekt noch gar nicht verdient hat.
Ich lasse mich da nicht so leicht beeindrucken, ob jemand ein Chef ist oder älter ist als ich, Respekt bvekommt er nicht automatisch geschenkt, dessen muss er sich erstmal würdig zeigen. Und solange bleibe ich, ich selbst und rede mit den Leuten, wie ich es mit jedem tue. Das ist übrigens vor Kunden und vor Chefs die selbstbewußteste Art rüberzukommen und schafft mehr Vertrauen in deine Person als alle gute Arbeit, die du leisten könntest. Grade im Vertrieb ist Ehrlichkeit und Authenzität dein Garant für den dicken Abschluss.
 
Beiträge
768
Likes
27
  • #164
Unterscheidest du bei jedermann zwischen Freunden/Bekannten/Verwandschaft und anderen Menschen? Wenn ja wäre das schon eine "Maske" oder nicht? :p Wenn nein wundere ich mich wie du mit den Leuten redest ^^
 
G

Gast

  • #165
Ganz normal, wie mit dir grad. :)
 
Beiträge
1.307
Likes
35
  • #166
Köpenick - bitte, wenn schon ... :)
 
G

Gast

  • #168
Zitat von entropie:
Hab du mal Deutsch und Englisch LK und studier danach Maschinenbau, dann sprechen wir wieder :)
Hust, Zuckmayer hat aber "Der Hauptmann von Köpenick" geschrieben. Tatsächlich nur ein Peh.. :) -duck-
-----
Faden vom Thema wieder aufgreif: Können Frauen auch älter sein?
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Gast

  • #169
Klar, die älteste Frau die ich mal kannte war 39, der hab ich noch was beigebracht :)
 
Beiträge
48
Likes
2
  • #170
Sex ist wie Schach. Wer es kann, spielt nicht mit Anfängern.
 
G

Gast

  • #171
Wie alt warst Du denn da? ^^
 
G

Gast

  • #172
30 :)
 
G

Gast

  • #173
schmunzel schmunzel :) also ist das ein Klischee, dass die Frau immer jünger sein muss.. :)
 
G

Gast

  • #174
Ja solche Klischees kommen viel von Leuten, die mehr reden als erleben. Attraktivität bei einer Frau entsteht nicht nur durch ihre Jugend sondern viele Dinge mehr wie Körpersprache, reife und selbstbewusstsein, Humor. Für mich zählen die Augen am meisten in die verlieb ich mich
 
G

Gast

  • #175
Ich hab ja so eine Eigenart. Ich schau bei einem Mann zuerst auf die Unterarme..wenn die Adern da rauskommen (so muskulöse halt), halbe Miete verdient. Und die Augen müssen mitlachen, wenn der Mensch lacht.
 
G

Gast

  • #176
Adern an den unterarmen gg hab ich au noch nicht gehört :). Damit kann ich aber nicht dienen ich bin eher der Runde Typ so wie vin Diesel. Leider auch ohne v-rücken. Dafür hab ich ganz sanfte Haut und bin immer 40 grad warm :)
 
G

Gast

  • #177
Ja die Adern, die da manchmal rauskommen...Handrücken, Unterarm..Ich kann nix dafür :) Wo ist denn Vin rund? Hab was als Beweis zugeschickt :)
 
Beiträge
1.307
Likes
35
  • #179
Zitat von Vizee:
Ich hab ja so eine Eigenart. Ich schau bei einem Mann zuerst auf die Unterarme..wenn die Adern da rauskommen (so muskulöse halt), halbe Miete verdient. Und die Augen müssen mitlachen, wenn der Mensch lacht.
Ja, das ist toll. Wir sollten uns mal welche backen ... ;)))