maroni

User
Beiträge
236
  • #121
anaj

Völlig klar, ich meine ja auch nicht, dass "die Frauen" "umdenken" sollten, denn gewisse körperliche Präferenzen hat jeder, wobei ich für mich schon die Erfahrung gemacht habe, dass es viele Frauen gibt, die toll zum "Anschauen" sind, aber spannend werden nur die, die man auch wirklich kennen lernt.
Und da kommt's drauf an, ob man einem Menschen mal zumindest "erlaubt", den Mund aufzumachen und was zu sagen, und nicht shcon vorher einen weiten Bogen macht.

Genau das tat diese Freundin von mir aber - sie schloss hartnäckig auf innere Werte aufgrund der Äußerlichkeiten und machte einen Bauchfleck nach dem anderen - und dann waren natürlich wieder "alle Männer" schuld....

Ich für mich hab tolle Frauen kennen gelernt, die groß, klein, pummelig, ein bisschen zu dünn (ich hab 46 Kilo, aber ich fühl mich zu dick!....), rothaarig, dunkel waren, Inland, Ausland, extrovertierte Tänzerinnen wie auch schüchterne Mäusleins...

Das ist nur möglich, wenn man diese beinhart vorgekauten Kategorien à la Herzblatt (na wie sieht deine Traumfrau aus.... kotz) mal einfach mal beiseite lässt, denn wenn man mal schöne Stunden, Tage, Wochen, Monate mit einem Menschen verbringen kann, dann fragt man selten danach, warum das so ist, wo sie/er doch so aussieht wie sie/er aussieht.

;-)
 

No_Kitty

User
Beiträge
654
  • #122
AW: Warum ist Größe so entscheidend für Frauen?

Mal etwas Abwegiges...

Wenn Frauen wirklich so fixiert auf die Größe wären, wie es angenommen wird, würden Männer dann nicht auch heutzutage noch verzierte und gepolsterte Schamkapseln tragen, um entsprechend Wohlgefallen zu erzeugen?

Das wäre doch mal ein echtes Pendant zum aufgepolsterten Dekoltee und Wonderbra.
 

Expat

User
Beiträge
26
  • #123
AW: Warum ist Größe so entscheidend für Frauen?

Hallo zusammen, jetzt auch mal ein Statement von mir als relativer Forumsneuling.

Ich bin der Meinung, dass oftmals der WUNSCH nach einem groesseren Partner besteht (i.e. in meiner idealvorstellung ist der Mann um einiges groesser als ich) aber in der REALITAET ist es doch anders. Zwar hatte ich bisher noch keinen Partner, der kleiner oder gleich gross war, dennoch wuerde ich keinen potentiellen zukuenftigen Partner deswegen grundsaetzlich aufgrund von Groesse ausschliessen. Da gibt es noch genuegend andere Aspekte die eine Rolle spielen. Und ich waere ehrlich gesagt ganz froh, wenn ich einen "Grund" habe, meine Ballerina Kollektion zu erweiteren und die High Heels im Schrank zu lassen. :)
 

nachtbad

User
Beiträge
64
  • #124
AW: Warum ist Größe so entscheidend für Frauen?

Also Grösse????
Hat das mit Körpergrösse zu tun?
Nein für mich definitiv nicht. Wenn ich mir einen Partner auf Augenhöhe wünsche dann ist die Länge belanglos!
 
B

blaues_geloescht

Gast
  • #125
AW: Warum ist Größe so entscheidend für Frauen?

size does matter!
MAnches ist in glößer einfach besser
GRINS
 

Susi3000

User
Beiträge
81
  • #129
AW: Warum ist Größe so entscheidend für Frauen?

Zitat von Verärgert:
Nettmann auch.
https://www.parship.ch/forum/dating-tipps/blender-im-internet-6-2338.html#post92137

Es gibt aber einen kleinen Unterschied: Nettmann appeliert an blaues, sich mehr der Rechtschreibung zu widmen,während du eine Suggestivfrage stellst.
Denn allein dein angeführtes Zitat zeigt ja, dass sie es offensichtlich nicht kann oder im Moment nicht gewillt ist es zu tun, womit du mit deiner Fragestellung nichts erfragen willst, sondern deine persönliche Bewertung des Schreibstils kundtust.
Weshalb so kompliziert die eigene Meinung kundtun?
 
Beiträge
1.098
  • #130
AW: Warum ist Größe so entscheidend für Frauen?

Zitat von Toni67:
Es gibt aber einen kleinen Unterschied: Nettmann appeliert an blaues, sich mehr der Rechtschreibung zu widmen,während du eine Suggestivfrage stellst.
Und Deiner Einschätzung nach kann so ein Appell mehr bewirken?

Denn allein dein angeführtes Zitat zeigt ja, dass sie es offensichtlich nicht kann oder im Moment nicht gewillt ist es zu tun, womit du mit deiner Fragestellung nichts erfragen willst, sondern deine persönliche Bewertung des Schreibstils kundtust.
Ja, es war ein rhetorisches Mittel. Natürlich hätte ich auch schreiben können: Mich nervt Dein schlampiger, z.T. sinnentstellender Schreibstil.
Und aus welchem Grund fühlst Du Dich dazu aufgefordert, mich deswegen zurechtzuweisen? (Übrigens ja auch nicht in Klartext.)
 

Susi3000

User
Beiträge
81
  • #131
AW: Warum ist Größe so entscheidend für Frauen?

Zitat von Verärgert:
Und Deiner Einschätzung nach kann so ein Appell mehr bewirken?
Ja. Er ist direkt und nicht abwertend.

Zitat von Verärgert:
Und aus welchem Grund fühlst Du Dich dazu aufgefordert, mich deswegen zurechtzuweisen? (Übrigens ja auch nicht in Klartext.)

Ich weiss nicht wo du da eine Zurechtweisung siehst:
Zitat von Toni67:
Es gibt aber einen kleinen Unterschied: Nettmann appeliert an blaues, sich mehr der Rechtschreibung zu widmen,während du eine Suggestivfrage stellst.
Denn allein dein angeführtes Zitat zeigt ja, dass sie es offensichtlich nicht kann oder im Moment nicht gewillt ist es zu tun, womit du mit deiner Fragestellung nichts erfragen willst, sondern deine persönliche Bewertung des Schreibstils kundtust.
Weshalb so kompliziert die eigene Meinung kundtun?

Es ist eine Feststellung oder einfach nur meine Auffassung deiner Formulierung und anschliessend eine simple Frage.

Eine Zurechtweisung wäre gewesen "Das was du schreibst ist falsch, lass das sein, dass gehört sich nicht". Habe ich weder gemeint noch geschrieben und insofern war da auch nichts, was nicht im Klartext geschrieben war.

Ich habe den Eindruck, dass es dir manchmal schwer fällt, mit Kritik und Hinterfragung umzugehen.
 
Beiträge
1.098
  • #132
AW: Warum ist Größe so entscheidend für Frauen?

Zitat von Toni67:
Ich habe den Eindruck, dass es dir manchmal schwer fällt, mit Kritik und Hinterfragung umzugehen.

Das Kompliment gebe ich gern zurück. Deine erste an mich gerichtete Bemerkung in diesem Zusammenhang war:

Sicherlich kann sie es, macht es aber nicht, weil du so hervorragend darauf ansprichst...

Aber vielleicht habe ich Deinen Text auch völlig missverstanden und Du wolltest mich für die Art und Weise, wie ich das Thema angesprochen habe, loben.

Nachtrag: Und jetzt gebe ich zu, dass ich gedanklich ein nicht vorhandenes "sie" ergänzt hatte.
Eine Zurechtweisung war's aber trotzdem. Und sachlich insofern auch nicht richtig, als ich vorher auf ihr Getippe überhaupt nicht 'angesprochen' hatte.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Mentalista

User
Beiträge
16.302
  • #133
AW: Warum ist Größe so entscheidend für Frauen?

Zitat von Toni67:
Ich habe den Eindruck, dass es dir manchmal schwer fällt, mit Kritik und Hinterfragung umzugehen.

Ich habe die gleiche Erfahrung mit Verärgert gemacht. Sie teilt gerne aus, merkt aber nicht, dass ihre Form von Austeilen nicht gut ankommt, hält ihre Form aber für absolut angemessen, nur die Form von Anderen ist dann immer nicht angemessen.
 
Beiträge
1.098
  • #134
AW: Warum ist Größe so entscheidend für Frauen?

Zitat von Mentalista:
Ich habe die gleiche Erfahrung mit Verärgert gemacht. Sie teilt gerne aus, merkt aber nicht, dass ihre Form von Austeilen nicht gut ankommt, hält ihre Form aber für absolut angemessen, nur die Form von Anderen ist dann immer nicht angemessen.

War ja klar, dass Du Dich jetzt auch wieder einmischen musst.

Aber dann nutze ich doch die Gelegenheit und beantworte Deine letzte an mich gerichtete Frage mit einem klaren: "Ja".
 
Beiträge
1.098
  • #136
AW: Warum ist Größe so entscheidend für Frauen?

Zitat von Mentalista:
Aber gerne doch, wie es in den Wald hinein ruft, so schallt es raus.

Mentalista, was kann ich tun, damit Du Dich nicht weiter von mir 'angerufen' fühlst (im konkreten Fall waren meine Beiträge ja nicht an Dich adressiert - aber das scheint nicht auszureichen)?
Ich würde so gerne von Deinem unintelligenten Schall verschont bleiben.
 

Susi3000

User
Beiträge
81
  • #139
AW: Warum ist Größe so entscheidend für Frauen?

Zitat von Verärgert:
Toni67, kann es sein, dass Du mir immer noch die Kritik an Deinem schwachsinnigen Papiertüten-Vergleich nachträgst? :D
Lass es doch einfach mal gut sein.
Nein tue ich nicht.
Ich habe unmittelbar auf deine Frage und
Zitat von Verärgert:

gegenüber Mentalista geantwortet
 
Beiträge
2.399
  • #142
AW: Warum ist Größe so entscheidend für Frauen?

Geht es hier um die geistige Größe von Forenteilnehmerinnen oder um andere Größen?
 

lili

User
Beiträge
1
  • #143
AW: Warum ist Größe so entscheidend für Frauen?

Ich bin 1.80 gross. Mein Partner sollte mind. so gross sein wie ich, am besten grösser. So habe ich das auch in den Filterkriterien gewählt. Warum ich so empfinde, kann ich leider nicht genau sagen, ich fühle mich einfach nicht wohl wenn mein Partner kleiner ist als ich.
Und deshalb finde ich es ein absolutes No-Go, wenn sich jemand bei der Beschreibung um satte 7 cm grösser erscheinen lässt als es tatsächlich der Fall ist. Bei 1-2 cm kleiner als ich würde ich bei einem ersten Date vielleicht noch ein Auge zudrücken, aber ganze 7 cm? Da wäre ich dann wohl doch recht überrascht - im negativen Sinne.
Genau so finde ich es auch falsch, wenn man mit dem Alter nicht ehrlich ist. Früher oder später kommt das doch eh raus. Wobei ich beim Alter schon einiges grösszügiger bin als mit der Grösse...
Wenn der Mann kein Problem hat mit einer grösseren Frau ist das ja schön und gut, aber es muss eben für beide stimmen und das sollte man(n) auch so akzeptieren.
 

Mentalista

User
Beiträge
16.302
  • #144
AW: Warum ist Größe so entscheidend für Frauen?

Zitat von Toni67:
Das ist sowas von einfach!
Hör auf die Meinung anderer negativ wertend zu kommentieren.

Danke und damit Verärgert es noch mal persönlich von mir als Angesprochene zu lesen bekommt.

Verärgert:
Überlege bitte deine Art und Weise auf Beiträge zu antworten. Du hast immer noch nicht verstanden, was ich damit gemeint habe, wie es in den Wald hinein ruft, so schallt es heraus.

Oder wie Toni schön und einfach schrieb.

Höre auf die Meinungen, Gedanken anderer Foristen bzw. meiner negativ und abwertend zu kommentieren.

Ich habe dir nur einen Spiegel vor dein Gesicht gehalten. Anscheinend bist du nicht in der Lage, das zu verstehen. Das bedaure ich für dich sehr.

Wie du ja selbst lesen kannst, kann ich mit anderen Foristen, die mir freundlich und wohlwollend schreiben, auch wenn sie eine andere Meinung haben als ich, im Gegenkehr auch freundlich und wohlwollend kommunizieren.
 

BellaDonna

User
Beiträge
862
  • #145
AW: Warum ist Größe so entscheidend für Frauen?

Zitat von Mentalista:
Wie du ja selbst lesen kannst, kann ich mit anderen Foristen, die mir freundlich und wohlwollend schreiben, auch wenn sie eine andere Meinung haben als ich, im Gegenkehr auch freundlich und wohlwollend kommunizieren.

Du kommst ausschließlich mit Foristen klar, die Dir WOHLWOLLEND gegenüber stehen klar.

Und wenn dir dann jemand den Spiegel vorhält, schreibst du schnell, dass man doch bitte zum Thema zurück kommen möge.

Ich halte dir gerade einen Spiegel vor!
 

Gienah

User
Beiträge
27
  • #146
AW: Warum ist Größe so entscheidend für Frauen?

Gibt es hier irgendwelche Gruppenbildungen??? Ich finde das Thema verkommt zu einem negativen Chat und ist für niemand einen Mehrwert. Vielleicht könnte ein Moderator mal eingreifen???

Ach und ich mag es als Frau, wenn der Mann ein Stückchen größer ist. So ein bisschen herauf schauen und träumen... ich fühle mich einfach geborgener und beruhigter. Da ich aber selber nicht so groß bin, käme ich mir neben einen sehr großen Mann wie ein Zwerg vor. Ich würde mich nicht wohlfühlen und damit stimmt die Chemie schon auf Anhieb nicht und in die Augenschauen funktioniert auch nicht so ganz. Vieles sind innere Gefühle, welche einfach in mir ausgelöst werden. Beeinflussen kann ich das nicht.
 
Beiträge
1.098
  • #147
AW: Warum ist Größe so entscheidend für Frauen?

@Gienah
Sorry, nochmal OT von mir...

Zitat von Mentalista:
Überlege bitte deine Art und Weise auf Beiträge zu antworten. Du hast immer noch nicht verstanden, was ich damit gemeint habe, wie es in den Wald hinein ruft, so schallt es heraus.
Weißt Du, wenn man, wie Du, jede neutrale Frage oder kritische Anmerkung als schallende Ohrfeige missverstehen möchte (oder vielleicht auch nicht anders kann) und auf Nachfragen 'unliebsamer' Mitforisten nur mit pampigen Gegenfragen zu antworten in der Lage ist, dann wird die Kommunikation schwierig.

Ich habe dir nur einen Spiegel vor dein Gesicht gehalten. Anscheinend bist du nicht in der Lage, das zu verstehen. Das bedaure ich für dich sehr.
Das ist sehr mitfühlend von Dir. Im Rahmen Deiner Möglichkeiten. *lol*

Vorschlag: Verzichten wir doch in Zukunft einfach darauf, auf die Beiträge der jeweils anderen Bezug zu nehmen.

@BellaDonna
Bin erleichtert, dass Du das auch so siehst.
 

Mentalista

User
Beiträge
16.302
  • #148
AW: Warum ist Größe so entscheidend für Frauen?

Zitat von Gienah:
Gibt es hier irgendwelche Gruppenbildungen??? Ich finde das Thema verkommt zu einem negativen Chat und ist für niemand einen Mehrwert. Vielleicht könnte ein Moderator mal eingreifen???

Bin völlig deiner Meinung empfinde deine Kritik bzw. Anfrage nicht als Kritik. Wenn man sich Zeit nehmen würde, würde man bald lesen, wer immer persönlich abwertend kritisiert, oder wer sachlich bzw. freundlich nachfragend kritisiert.

Zurecht, zurück zur eigentlichen Frage.
 

Jenny

User
Beiträge
64
  • #149
AW: Warum ist Größe so entscheidend für Frauen?

Ich finde es schön, wenn der Mann mindestens so groß ist wie ich. Und weil ich ab und zu auch mal gerne Schuhe mit Absätze trage, suche ich also einen Mann der so 4-5cm größer ist als ich. Natürlich darf er auch größer sein, aber ich will nicht unbedingt hochschauen müssen und schon gar nicht zum Hocker greifen müssen wenn ich ihn dann mal küssen will :).
 

Nettmann

User
Beiträge
1.135
  • #150
AW: Warum ist Größe so entscheidend für Frauen?

Zitat von Jenny:
Ich finde es schön, wenn der Mann mindestens so groß ist wie ich. Und weil ich ab und zu auch mal gerne Schuhe mit Absätze trage, suche ich also einen Mann der so 4-5cm größer ist als ich. Natürlich darf er auch größer sein, aber ich will nicht unbedingt hochschauen müssen und schon gar nicht zum Hocker greifen müssen wenn ich ihn dann mal küssen will :).

Hallo Jenny,
das ist dann wohl das Gegenstück dazu, wenn ich (1,90) meine, ich möchte mich nicht in die Knie begeben, um mit einer Frau auf Augenhöhe bzw. Kusshöhe zu kommen. ;-)

Nettmann