Beiträge
64
Likes
0
  • #151
AW: Warum ist Größe so entscheidend für Frauen?

Hallo Nettmann,

ich bin „nur“ 1,67m. Das wird dann leider wohl nichts mit uns :).
 
Beiträge
64
Likes
0
  • #153
AW: Warum ist Größe so entscheidend für Frauen?

Zitat von Verärgert:
Auf High Heels bist Du (mindestens) 1,77 - und was sind schon 13 cm Höhenunterschied... :D
Nein, nein, meine absolute Schmerzgrenze liegt bei 6cm Heels, alles andere ist reine Tortur. Und ich nehme doch an dass Nettmann auch nicht barfuß geht....... :).
 
Beiträge
162
Likes
0
  • #155
AW: Warum ist Größe so entscheidend für Frauen?

Ich finde diese Aussage mit den High Heels immer sehr belustigend.

Wie oft trägt Frau High Heels im Jahr? Im extremsten alle Extremfälle vielleicht jedes Wochenende, also 52 mal, und selbst dann sicher nicht den ganzen Tag, sagen wir mal grosszügig 16 Stunden (oder Sa und So je 8 Stunden). Das wäre selbst dann nicht mal 10 % der Zeit eines Jahres.

Was ist schlimm daran, wenn die Frau dann den Mann überragt? Ist das für Frauen anstrengend, weil die Augen der Frau von der Natur aus nach oben gerichtet sind?

Und was ist wenn der Mann bei solchen Anlässen selber hohe Absätze trägt? z.B. Cowboy-Stiefel mit Sporen. Damit kann man Stilettos mit einer eleganten Bewegung umsägen.
 
Beiträge
64
Likes
0
  • #156
AW: Warum ist Größe so entscheidend für Frauen?

O.K., ich mit Plateausohlen, Nettmann barfuß (im Regen versteht sich!), wir werden das Paar des Jahres!
 
Beiträge
498
Likes
13
  • #159
AW: Warum ist Größe so entscheidend für Frauen?

Zitat von Jenny:
Nein, nein, meine absolute Schmerzgrenze liegt bei 6cm Heels, alles andere ist reine Tortur.
Manchmal wundere ich mich ja schon, was Frauen alles können :).

Am Freitag war ich mit meiner Partnerin auf einem Ball und sie trug Schuhe mit 10cm hohen Absätzen. Den ganzen Abend war sie super aufgelegt, voller Energie, leidenschaftlich und liebevoll, hat kein einziges mal wegen der Schuhe das Gesicht verzogen oder gejammert.

Wir tanzten wunderbar miteinander, der ChaChaCha sprühte vor Erotik und Leidenschaft, die Schritte und Drehungen waren einfach nur perfekt. Der English-Waltz war harmonisch und dahingleitend wie auf Wolke-7 und der Boogie Woogie fetzend und wild wie in Jugendjahren.

Wie macht Frau das mit solchem Schuhwerk und ist dann noch den ganzen Abend "die Freude pur" ? Es ist ein Wunder für mich :))).
 
Beiträge
1.135
Likes
24
  • #161
AW: Warum ist Größe so entscheidend für Frauen?

Hey,
ich finde das richtig süß, wie sich der Thread bzgl. mir und Jenny entwickelt hat. War gestern Abend auf einer Faschingsparty und habe extrem viel getanzt. Das Lustige dabei: es war eine Jenny unter den Tanzpartnerinnen - allerdings ca. 1,75... Hab aber auch mit einer getanzt, die war vermutlich in Jennys Größe - ging auch.
:)

Nettmann
 
Beiträge
2.658
Likes
1.023
  • #162
AW: Warum ist Größe so entscheidend für Frauen?

Zitat von Nettmann:
Hey,
ich finde das richtig süß, wie sich der Thread bzgl. mir und Jenny entwickelt hat. War gestern Abend auf einer Faschingsparty und habe extrem viel getanzt. Das Lustige dabei: es war eine Jenny unter den Tanzpartnerinnen - allerdings ca. 1,75... Hab aber auch mit einer getanzt, die war vermutlich in Jennys Größe - ging auch.
:)

Nettmann

:) ... siehst! Immer erst mal ausprobieren.
Du Nettmann, heißt das nicht Karneval? Hatte hier deswegen Diskussionen. ;-)
 
Beiträge
1.135
Likes
24
  • #164
AW: Warum ist Größe so entscheidend für Frauen?

Zitat von vivi:
:) ... siehst! Immer erst mal ausprobieren.
Du Nettmann, heißt das nicht Karneval? Hatte hier deswegen Diskussionen. ;-)
Hallo Vivi,
meines Wissens hängt es an der Region, in der gefeiert wird. Eigentlich komme ich ja aus einer Gegend, in der die Schwäbisch Alemannische Fastnacht gefeiert wird. Meine Heimatort wird gar als Holzmaskendorf bezeichnet. Allerdings gibt es auch in diesem Ort etwas anderes, als die Fasnet bzw. Fasent (so bezeichnet in meinem Heimatort). Es gibt einen OCC (Carnevals Club), der sich mehr die Art Rheinischen Karneval/Carneval auf die Fahnen geschrieben hat mit Prunksitzungen und Umzug mit Motivwagen. Allerdings haben sich diesem auch diverse Holzmaskengruppen angeschlossen und diese marschieren (nun ja, eher hüpfen, laufen, springen) beim Umzug mit.
Die Variante Fasching ist eher der bayrische Ausdruck, der die dortige Art des Brauchtums bezeichnen sollte, inzwischen aber auch oft einfach für die "Fünfte Jahreszeit" steht.
Da ich nun aber nicht in meinem Heimatbereich gefeiert habe, ist es letztlich eigentlich nicht wirklich entscheidbar, ob Fastnacht, Fasching, Karneval...
Hauptsache es macht Spaß!
Ich schicke dir mal noch einen Link mit Bildern vom Fasentumzug aus meinem Heimatort:
http://holzmaskendorf.beepworld.de/

Nettmann
 
Beiträge
32
Likes
0
  • #165
AW: Warum ist Größe so entscheidend für Frauen?

... lieber 1,70-Großer. Also ich stimme Dir zu. Ich bin eine große Frau und war 17 Jahre lang mit einem 5 cm kleineren Mann verheiratet. Es war mir vollkommen egal, ob er kleiner war, und beim Küssen musste ich mir den Nacken nicht verrenken.

Auch ich habe hier bereits kleinere Männer kontaktiert, und wenn die absagen, beziehe ich das nicht auf meine Größe. Ich finde, das sind schon Vorurteile, die beweisen, dass nicht genug Interesse vorhanden ist, um Dich erst einmal persönlich kennen zu lernen. Die Chemie muss doch stimmen, und wenn es dann echt ist, ist alles andere nicht mehr wichtig.

Solange ich seelisch zum Mann aufschauen kann und er nicht unbedingt 50 kg WENIGER wiegt als ich, so dass ich mich "elefantig" fühle, ist es mir egal... Viel Glück...