Beiträge
1.146
Likes
826
  • #91
ich schreibe gern, wenn ich einen wink von dir bekomme, ob dir mein profil gefällt.
Guter Punkt... Bei mir sollte man aus meinem Profil eigentlich schon schnell erkennen, dass ich alles andere als schreibfaul bin.

was hat man denn zu verlieren, wenn man auf ein lächeln reagiert, sofern das profil gefällt?
Sehe ich auch so... So kann man non-verbal erstmal gegenseitiges Interesse bekunden und ggF auch erstmal Fotos freischalten etc.
Wenn dieses Grundinteresse da ist, kann man immer noch schreiben.

Es geht nicht um ein zutexten, es geht um ein, zwei freundliche Sätze. Wer dafür zu sparsam oder zu träge ist, wird auch später nicht viel anders sein.

Es geht nicht um ein zutexten, es geht um ein, zwei freundliche Sätze. Wer dafür zu sparsam oder zu träge ist, wird auch später nicht viel anders sein.
Sorry, aber das ist einfach nur Unsinn. Da interpretierst Du Dir da was zusammen, das mit der Realität nichts zu tun hat.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: elbtexterin
Beiträge
12.450
Likes
6.584
  • #92
Es geht nicht um ein zutexten, es geht um ein, zwei freundliche Sätze. Wer dafür zu sparsam oder zu träge ist, wird auch später nicht viel anders sein.
Die Begründung der Lächler hier spricht ja schon Bände: der Aufwand für mehr ist ihnen schon zu "hoch". :eek::rolleyes:
Da sind womöglich "Aufrechner" am Werk. Braucht niemand. o_O
Ich hab auch so gut wie nie auf Nurlächlerinnen reagiert. :p
Und falls doch mal, dann eben auch nur mit Zurücklächeln und dann war es das, wie schon vorher zu erwarten. ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
1.293
Likes
2.335
  • #94
Die Begründung der Lächler hier spricht ja schon Bände: der Aufwand für mehr ist ihnen schon zu "hoch". :eek::rolleyes:
daraus generell mangelnde bereitschaft zum schreiben abzuleiten halte ich für unsinnig. ich schreibe z.b. sehr gern und viel - sobald der andere Interesse signalisiert hat. andere wiederum hauen eine ellenlange erste nachricht raus (die vermutlich eh schon vorbereitet und hier und da ein bisschen "individualisiert" wurde) und nölen dann ziemlich schnell herum, dass sie das schreiben lästig finden. gern auch schon nach 2-3 nachrichten. preisfrage: wer ist da jetzt faul und wer nicht ? :D

und wenn ich auch mal etwas im profil der herren darüber erfahren könnte, wie sie zu jemandem mit kindern stehen, wäre eine zielgerichtete ansprache deutlich einfacher. das mal am rande... dann könnte ich eine vielzahl von profilen direkt aussortieren und den anderen mehr aufmerksamkeit widmen :p
 
Beiträge
719
Likes
775
  • #96
und wenn ich auch mal etwas im profil der herren darüber erfahren könnte, wie sie zu jemandem mit kindern stehen, wäre eine zielgerichtete ansprache deutlich einfacher. das mal am rande.
mhhh... das kann man(n) ja schon in den Sucheinstellungen einstellen, ob man jemanden mit Kindern möchte oder nicht.
Ich finde es umgekehrt wünschenwert, wenn das Alter der Kids erwähnt würde.

Ich hatte neulich sogar mal ein Profil gelesen, von einer Frau mit Kindern, die waren -glaube ich- auch gar nicht mehr so klein....sie hatte aber klipp und klar reingeschrieben, keinen Partner zu wollen ohne Kinder
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
1.293
Likes
2.335
  • #97
mhhh... das kann man(n) ja schon in den Sucheinstellungen einstellen, ob man jemanden mit Kindern möchte oder nicht.
Ich finde es umgekehrt wünschenwert, wenn das Alter der Kids erwähnt würde.

Ich hatte neulich sogar mal ein Profil gelesen, von einer Frau mit Kindern, die waren -glaube ich- auch gar nicht mehr so klein....sie hatte aber klipp und klar reingeschrieben, keinen Partner zu wollen ohne Kinder
@Gigaset : ja, man kann angaben zum kinderwunsch machen. die angabe "ich möchte keine (weiteren) kinder" ist aber leider zweideutig. es kann sowohl gemeint sein, dass man niemanden mit anhang will. es kann aber auch bedeuten, dass anhang willkommen ist, aber keine gemeinsamen kinder mit einem neuen partner gewünscht sind. so richtig hilft das daher auch nicht weiter. zumal viele (ich auch) da gar nix angeben, weil es eben missverstanden werden kann....

und ja, es wäre schön, wenn man nicht der einzige wäre, der das alter seiner kids im profil nennt. ich musste das meist mühsam erfragen und das wurde teils gar nicht gut aufgenommen. ich finde diese info aber nun mal ziemlich wichtig. da es einen erheblichen unterschied macht, ob jemand drei kids im alter von 3, 6 und 8 jahren hat oder die kinder z.b. 18 und 20 sind.
 
  • Like
Reactions: Mentalista
Beiträge
1.293
Likes
2.335
  • #98
  • Like
Reactions: Mentalista, t.b.d. and Schokokeks
Beiträge
12.450
Likes
6.584
  • #99
wenn ich den ersten schritt mache und ein lächeln schicke, was ist daran "das-gegenüber-muss-zuerst-was-tun"? dann habe ich doch die initiative ergriffen. das wird doch immer gewünscht, nicht wahr?
Na ja... Das ist doch keine Initiative. o_O Ich halte @MonDieu da eindeutig für aussichtsreicher. Und ich selbst hätte nie nie nie einfach nur gelächelt. Aber lassen wir es dabei. Viel Erfolg mit dem Lächeln. :)
Besser als die Glaskugelbenutzer und selbsternannten Küchenpsychologen, die sich einbilden, aus einem Klick auf den Lächeln-Button irgendwelche Rückschlüsse auf die Persönlichkeit ziehen zu können.
Ob Du aus Faulheit oder Dummheit oder irgendeiner obskuren Berechnung nur den Button drückst, kann Dein Gegenüber mit keiner Glaskugel der Welt erkennen. Spielt auch keine Rolle, Antwort bekommst Du allein damit wohl in den seltensten Fällen. :rolleyes:
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
719
Likes
775
  • #100
@Gigaset : ja, man kann angaben zum kinderwunsch machen. die angabe "ich möchte keine (weiteren) kinder" ist aber leider zweideutig. es kann sowohl gemeint sein, dass man niemanden mit anhang will. es kann aber auch bedeuten, dass anhang willkommen ist, aber keine gemeinsamen kinder mit einem neuen partner gewünscht sind. so richtig hilft das daher auch nicht weiter. zumal viele (ich auch) da gar nix angeben, weil es eben missverstanden werden kann....
@elbtexterin ...ich glaube, da denkst Du zu kompliziert ;)

Es gibt ja u.a. die beiden Suchoptionen "Kinder" und "Kinderwunsch"

Ich gehe davon aus, dass bei "Kinder" salopp gesagt, bereits produzierte gemeint sind und bei "Kinderwunsch" (was dir zweideutig vorkommt) noch zu produzierende gemeint sind.

Und "gar nichts" kann man ja nicht angeben, denn irgend einen Punkt muss man ja markieren.

Wenn du aber dann "egal" markierst, könnte ja jemand meinen, du möchtest noch in die "Produktion" einsteigen und dich deshalb nicht berücksichtigen. ;)
 
Beiträge
1.293
Likes
2.335
  • #101
ich stelle mir das jetzt mal im RL vor: jemand lächelt mich an. ich reagiere nicht. er geht dann zu mir hin und sagt: "schade, dass du nicht reagiert hast, ich würde dich ja gern kennenlernen. aber du möchtest wohl nicht". und ich so (pikiert): "also wirklich! ein lächeln ist doch keine initiative!" so viel dazu, ich konnte es mir einfach nicht verkneifen :D

und ich könnte hier jetzt noch sonstwas schreiben. wann ich lächle und wann direkt schreibe (hängt nämlich auch vom profil der person ab), aber das ändert ja eh nix an der festgelegten meinung einiger hier :p ich bleibe bei dem motto, dass lächeln allemal besser als nix tun ist. ;)

@Gigaset : wäre ich derzeit bei ps aktiv, würde ich den sachverhalt in einem satz erläutern. dass kinder willkommen sind und eine neurproduktion eher nicht angedacht ist. guter gedanke o_O medizinisch gesehen geht das ja heutzutage durchaus auch noch um die 50. aber bitte ohne mich :p
 
  • Like
Reactions: Mentalista, D.VE, t.b.d. und ein anderer User
Beiträge
6
Likes
2
  • #103
wann ich lächle und wann direkt schreibe (hängt nämlich auch vom profil der person ab)
Diese Sicht mag eine sehr individuelle und damit akzeptable sein. Ich mag dem mit meiner Sicht und Erfahrung inhaltlich aber dahingehend widersprechen, als dass schon die Voraussetzungen fehlen. Eine individuelle Sicht ist wenig hilfreich, wenn in diesem Fall auch löblich. Warum? Diese Annahme setzt generalisiert voraus, dass die Nachricht überhaupt gelesen wird und dann der Besuch auf dem Profil der Senderin, des Senders folgt. Nach meiner Erfahrung liegen diese beiden zwingenden Voraussetzungen für alle weiteren Möglichkeiten in über 80% der Fälle von gesendeten Nachrichten - gleich welcher Art - gar nicht vor. Selbst dann nicht, wenn die Nachricht, wie ich es zu tun pflege, sehr individuell geschrieben wird. Wir alle entscheiden selber, wann wir lesen und antworten. Das so viele hier oft online sind, aber scheinbar weder lesen noch antworten oder lesen, nicht antworten, nicht mal das Profil besuchen oder lesen und antworten, aber nicht das Profil besuchten ... sowas stimmt mich sehr nachdenklich.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
6
Likes
2
  • #104
Mich hat das Thema noch beim Einkauf bewegt. Ich muss also nochmal nachlegen.
Meine Beobachtung beruht nicht auf statistischen Auswertungen meiner Vorschläge, Besuche, Sendungen, Antworten oder sonst was. So mögen das manche machen, die hier schon bei anderen Themen zu sich selbst ganze Statistiken zum Besten gegeben haben. Meine 80% sind eine reine Schätzung, gefühlt eben. Ob es nun mehr ober weniger ist, kann dahin stehen. Für mich ist es ein Faktum, das selbst bei Partnervorschlägen mit exzellenter Punktzahl mein unbekantes Gegenüber im Gegensatz zu mir überwiegend weder mein Profil besucht, noch selber eine Nachricht schickt, geschweigedenn meine Nachrichten liest oder darauf antwortet. Das zieht sich wie ein roter Faden durch und geht über alle Matching-Ergebnisse. Viele oder wenige Punkte, ist völlig egal. Es hat auch nichts damit zu tun, ob diese Menschen selten hier sind. Nein, sie sind zum Teil sogar täglich online. Die Frage, die sich mir dazu stellt ist: Was wollen diese Menschen hier eigentlich? Auf einen Treffer können sie mit diesem Verhalten unmöglich aus sein. So füllt sich meine Liste "Meine Kontakte". Ist nett, aber weitgehend völlig sinnfrei. Beruhigend ist allerdings auch, dass ich den Überblick nicht verliere, nicht ewig scrollen muss, die Liste nicht über Hand nimmt, weil sich sich quasi wie von Geisterhand nach und nach immer wieder etwas lichtet, weil Kontakte einfach so weg sind oder Verabschiedungen ohne jemals vorherigen gegenseitigen Kontakt eintreten. Das wirkt wie eine unglaubliche Dynamik in meiner Partnersuche, die aber faktisch nicht da ist. Sowas kratzt an der Motivation Kontaktversuche zu unternehmen, weil es frustet. Ich habe noch Zeit hier, gebe allen echt Suchenden weiter eine Chance und sage mir beruhigend, vielleicht sind so klasse Frauen (Männer) hier, das sie so intensiv miteinander beschäftigt sind, keine Zeit mehr für andere Profile haben, sich schon so nah sind, das sie nichts anders mehr interessiert, dann irgendwann weg sind. Das wäre echt wünscheswert für alle, aber bei dem von mir beschriebenen Umfang des Phänomens kaum mehr als eine Phantasie, um nicht zu sagen "Schönrederei".
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Marie52
Beiträge
1.293
Likes
2.335
  • #105
Diese Annahme setzt generalisiert voraus, dass die Nachricht überhaupt gelesen wird und dann der Besuch auf dem Profil der Senderin, des Senders folgt.
ich schaue mir die profile jedenfalls an. und wenn ein profil positiv auf mich wirkt, dann übersehe ich das etwas schnöde lächeln und reagiere trotzdem. und natürlich hoffe ich, dass auch mein gegenüber zumindest mal einen blick aufs profil riskiert ;)
 
Beiträge
3
Likes
2
  • #106
Vielen Dank an Morgentau82,
die Info ist durchaus Interessant.
Ich gehöre einer anderen Alterklasse an +20J
und da ist es wohl schwieriger....
für Männer und Frauen....
aber besonders für Männer :)

Ein Massenanschreiben lehne ich ab, ich picke durchaus.
Eine Frau nur duch eine Mail oder ein Anlächeln mit Text
auf mich aufmerksam zu machen erscheint mir schwierig
und immer irgendwie "virtuell".
Ich mach eher auf treffen + sehen bin da aber noch, nach 4 Monaten, bei 0.
 
Beiträge
6
Likes
2
  • #107
die mittelprächtig bis attraktiven Männer über 50 werden zugeschwemmt, das habe ich aus mehreren Quellen.
Hallo MonDieu:
Ich bin Mann, gehöre in diese Gruppe und ... Nö, kann ich nicht bestätigen. Mein Profil ist komplett und wie ich finde ansprechend erstellt, so zumindest bisherige Rückmeldungen. Eine Schwemme erlebe ich überhaupt nicht und es liegt nicht an einer ggf. unglücklichen Wohnlage, einem begrenztes Einzugsgebiet. Bei geschätzt über 600.000 Menschen im Umkreis von alleine 20 Kilometern dürfte es vermutlich ein paar mehr Frauen in meinem Alter geben die suchen. Woher so eine Infromation stammt weiß ich nicht, vielleicht ist die Quelle eine Konkurrenzplattform, hier erlebe ich das so jedenfalls absolut nicht.
 
  • Like
Reactions: fraumoh
Beiträge
9
Likes
0
  • #108
Hallo,

also ich kann die Damen hier verstehen, wenn sie sich nicht immer offiziell verabschieden; wenn ich dies täte, müsste ich pro Tag eine Stunde meiner wertvollen Zeit aufbringen. Es melden sich einfach zu viele aktiv bei mir; ich müsste an sich gar keine Damen anschreiben.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
3.228
Likes
4.747
  • #109
@PikesPeak weil an Deinem Profil noch das Fähnchen „NEU“ flattert und sich darauf viele stürzen, die schon länger dabei sind. Abhängig von Deiner Altersklasse wird sich das nach 4 Wochen voraussichtlich ändern. Genieße es!
 
Beiträge
1.146
Likes
826
  • #110
wenn sie sich nicht immer offiziell verabschieden; wenn ich dies täte, müsste ich pro Tag eine Stunde meiner wertvollen Zeit aufbringen.
Hmmm... Also gehen wir mal davon aus, dass es (deutlich weniger als) 30 Sekunden dauert, jemanden zu verabschieden. Dann wären das also 120 neue Kontakte am Tag die Du verabschieden müsstest.

Im Monat kommst Du dann also auf 3.600 Kontakte was dann einen Jahresverschleiß von ca 43.000 Frauen ergibt...

Alles klar... Bei so viel Auswahl ist es natürlich schwierig, sich zu entscheiden. o_O
 
  • Like
Reactions: Deleted member 7532
Beiträge
16
Likes
4
  • #112
Hallo Morgentau, vielen Dank für dein offenes Statement. Ich an Deiner Stelle würde natürlich genauso reagieren. Meine Erfahrungen hier und Deine Aussagen vermitteln mir aber immer mehr das Gefühl dass es hier einen eindeutigen Männerüberhang gibt. Mit anderen Worten, wir Männer haben, egal was wir machen, immer die schlechteren Karten. Wenn wir euch anschreiben ist das verlorene Liebesmühe und wenn wir abwarten ob wir angeschrieben werden haben wir sowieso verloren. Entweder werden wir ignoriert oder ohne Kommentar einfach verabschiedet. Die Statistik von 11 Minuten mag zwar stimmen die eingesetzten Bemühungen Mann:Frau möchte ich aber nicht wissen. Ich wünsche jedem hier, dass er oder sie zu den Glücklichen gehört.
Ich bin von parship und den hier erfahrenen Reaktionen (Ausnahmen bestätigen die Regel) mehr als entäuscht.
 
Beiträge
9
Likes
0
  • #113
Hmmm... Also gehen wir mal davon aus, dass es (deutlich weniger als) 30 Sekunden dauert, jemanden zu verabschieden. Dann wären das also 120 neue Kontakte am Tag die Du verabschieden müsstest.

Im Monat kommst Du dann also auf 3.600 Kontakte was dann einen Jahresverschleiß von ca 43.000 Frauen ergibt...

Alles klar... Bei so viel Auswahl ist es natürlich schwierig, sich zu entscheiden. o_O
Der Mann kann rechnen, super! ;-)
 
Beiträge
1.146
Likes
826
  • #114
Ich bin von parship und den hier erfahrenen Reaktionen (Ausnahmen bestätigen die Regel) mehr als entäuscht.
Warum genau?
Was hast Du denn erwartet? Dass Du Dich hier anmeldest und Dir die Frauen alle zugeflogen kommen?
Parship stellt hier nur die Plattform, was man daraus macht liegt an einem selber.

Online-Dating ist nicht einfacher als IRL einen Partner kennenzulernen. Es hat nur andere Stolpersteine.
Ich glaube auch nicht dass es hier einen großen Frauenüberschuss gibt (wenn dann nur einen geringen). Unsere Gesellschaft ist nur so geprägt, dass die Männer tendenziell um die Frauen werben, und nicht umgekehrt. Das ist online nicht anders.
 
  • Like
Reactions: Ailana and Schokokeks
Beiträge
1
Likes
1
  • #115
Ich erachte dieses Vorgehen als absolut mangelhaft.
Es ist eine Kleinigkeit von Sekunden, mal eben die Interessenten wegzuklicken, egal ob 5 oder 50, wenn man kein Interesse hat.

Es ist vor allem eine Frage der Erziehung und Bildung. Man stelle sich dieses Gehabe mal draussen offline in der Realität vor, man sagt jemandem Guten Tag und reicht die Hand aber das Gegenüber dreht sich wortlos um, bleibt dabei stehen und ignoriert die Person. Genau das Gleiche. Ganz niederes Benehmen

Ds sind Damen, die man nach Kurzem dann auch gepflegt wegklicken kann, da das Niveau entweder zu tief oder die Arroganz zu hoch ist. Und sowas brauche ich z.B. gar nicht.
 
  • Like
Reactions: Ursina60
Beiträge
143
Likes
66
  • #116
Hallo Dave, mir hattest du auch ein Lächeln gesendet. Jedoch reagiere ich nicht auf ein simples Lächeln, ich erwarte eine kurze individuell geschriebene Nachricht, wer das nicht macht, braucht keine Reaktion von mir zu erwarten. Wir Frauen sind nicht so dumm, wir erkennen Beliebigkeit und auch Copy&Paste Nachrichten.
Dein Buch über online Dating würde ich gerne mal sehen. Denn dein Profil ist meiner Meinung nach wenig ansprechend gestaltet. Das könntest du verbessern.
Mal als Frage an dich. Bei vertauschten Rollen. Wie lange würdest du persönliche Nachrichten schreiben wenn jede davon mit dem unpersönlichen "Kontakt beendet" beendet werden.

Ja Ihr Frauen habt das Recht, als etwas besonderes behandelt zu werden, aber wir Männer haben auch Gefühle ;)

Bin zwar noch nicht lange hier aber es ist ziemlich demotivierend, sich die Arbeit zu machen, eine persönliche Nachricht zu schreiben die dann mit einem Klick abgebügelt wird.

Des Weiteren sind viele Profile von Frauen doch sehr dünn und es ist schon fast unmöglich etwas persönliches zu schreiben wenn man 0 einblick in den anderen hat.
 
Beiträge
6.850
Likes
10.837
  • #120
  • Like
Reactions: Anthara