Beiträge
2.399
Likes
276
  • #151
AW: Warum haben Männer Angst vor selbstbewussten Frauen?

Zitat von linc:
Ich bleibe dabei, allzu selbstbewusste Frauen sind Gift für glückliche und stressfreie Beziehungen. Als Mann muss man es sich nicht schwerer machen als es sein muss.
natürlich. Männer mögen es bequem. Aber nicht mit mir! 100 Liegestütz, aber zackig!
 
Beiträge
16.055
Likes
8.094
  • #152
AW: Warum haben Männer Angst vor selbstbewussten Frauen?

Zitat von linc:
Als Mann muss man es sich nicht schwerer machen als es sein muss.
Armer Kerl, der es nicht lernen konnte, durfte, ein gesundes Selbstbewusstsein ausbilden zu können, um solche Frauen als bereichernd und auf Augenhöhe sehen zu können.
 
Beiträge
16.055
Likes
8.094
  • #153
AW: Warum haben Männer Angst vor selbstbewussten Frauen?

Zitat von hmm:
@Line
Und ich glaube auch nicht, dass "graue Mäuse" so sehr beneidet werden, von wem und warum? Was hat "graue Maus" auch mit Selbstbewusstsein zu tun, versteh ich nicht
Wenn du wüsstest... Schau dich mal um, schau genauer hin, dann wirst du sehen, dass "graue Mäuse" meistens einen Ehering an der Hand tragen.

Mag sein, dass es in der Definition von "grauer Maus" zwischen Mann und Frau Unterschiede gibt.
 

hmm

Beiträge
928
Likes
49
  • #155
AW: Warum haben Männer Angst vor selbstbewussten Frauen?

Zitat von Mentalista:
Wenn du wüsstest... Schau dich mal um, schau genauer hin, dann wirst du sehen, dass "graue Mäuse" meistens einen Ehering an der Hand tragen.

Mag sein, dass es in der Definition von "grauer Maus" zwischen Mann und Frau Unterschiede gibt.
Also ich stehe gar nicht auf "graue Mäuse". Ich ahne aber was du meinst. Bei manchem meiner Freunde wundere ich mich über ihre Partnerwahl. Trotzdem oder gerade deshalb gucken sie immer den attraktiven Frauen hinterher. Eigentlich wird es hier doch deutlich. Das Selbstbewußtsein reicht nur für eine unauffällige, unaufregende Partnerin, die läuft auch nicht so schnell weg. So ärmlich geht es dann auch in manchen Ehen zu, dass es mich wirklich manchmal schüttelt. Sind eher Zweckgemeinschaften. Aber viele mögen diese Ruhe, das Gleichförmige, die Kinder werden versorgt, der Alltag läuft eben ...jeder wie er kann und aushält an Aufregendem.
 
Beiträge
4.669
Likes
357
  • #156
AW: Warum haben Männer Angst vor selbstbewussten Frauen?

Mit Linc hat jemand zunächst seine Vorliebe für einen bestimmten Typ Frau ausgedrückt, und zwar ziemlich zum Thema gehörig. Da ist also mal jemand, der wenig selbtbewußte Frauen schätzt. Das ist kein Grund, ihn persönlich zu beleidigen, ganz gleich, ob man getroffene Hündin ist oder nicht.
Problematisch ist es, wenn mal wieder auf DIE Männer und DIE Frauen verallgemeinert wird und von Bedingungen fürs Gelingen von Beziehungen ÜBERHAUPT, und da geben sich Linc und so manche Geiferin ja nichts, wie zu lesen ist.
Weiterhin wäre es sinnvoll, das mit der "Schwäche" etwas zu präzisieren. Zunächst hast du, Linc, ja davon geschrieben, daß du Frauen nicht wegen ihrer Stärken, sondern ihrer Schwächen willen liebst. Auf Fragen, welche du da im Blick hast, hast du nicht geantwortet. Aber mittlerweile scheint es nicht mehr so um irgendwelche Schwächen zu gehen (wie Untreue, ungepflegte Nägel usw.), sondern irgendwie um Schwäche im Singular, das sogenannte geringe Selbstbewußtsein. Vielleicht erläuterst du einfach näher, was gemeint ist.
Wenn du das tust und damit den Thread voranbringst, halte ich dir vielleicht auch die jaulenden Hunde vom Hals.
 
Beiträge
16.055
Likes
8.094
  • #157
AW: Warum haben Männer Angst vor selbstbewussten Frauen?

Zitat von hmm:
Also ich stehe gar nicht auf "graue Mäuse". Ich ahne aber was du meinst. Bei manchem meiner Freunde wundere ich mich über ihre Partnerwahl. Trotzdem oder gerade deshalb gucken sie immer den attraktiven Frauen hinterher. Eigentlich wird es hier doch deutlich. Das Selbstbewußtsein reicht nur für eine unauffällige, unaufregende Partnerin, die läuft auch nicht so schnell weg. So ärmlich geht es dann auch in manchen Ehen zu, dass es mich wirklich manchmal schüttelt. Sind eher Zweckgemeinschaften. Aber viele mögen diese Ruhe, das Gleichförmige, die Kinder werden versorgt, der Alltag läuft eben ...jeder wie er kann und aushält an Aufregendem.
Deine Ahnung kann ich bestätigen, du hast es sehr gut beschrieben. Ich ergänze, das dann wirklich "Aufregendes" in Häusern mit roten Lampen, oder in kleinen Affären gesucht und gefunden wird.
 
Beiträge
16.055
Likes
8.094
  • #158
AW: Warum haben Männer Angst vor selbstbewussten Frauen?

Es gibt tatsächlich bellende Hunde, die schon anfangen zu jaulen, weil sie sich lange im Kreis drehen, um ihren eigenen Schwanz beissen zu wollen.
 
G

Gast

  • #159
AW: Warum haben Männer Angst vor selbstbewussten Frauen?

Sag mir, welche Erfahrungen du ständig machst und von welchen Menschen du umgeben bist, und ich sage dir, wer du bist.
 
Beiträge
274
Likes
0
  • #160
AW: Warum haben Männer Angst vor selbstbewussten Frauen?

Zitat von Mentalista:
Es gibt tatsächlich bellende Hunde, die schon anfangen zu jaulen, weil sie sich lange im Kreis drehen, um ihren eigenen Schwanz beissen zu wollen.
Also ich seh' hier keine Köter, weder mit noch ohne Schwanz, aber einige Rindviecher habe ich entdeckt.

Im Stall und auf der Wiese furzen Rindviecher ja, was das Zeug hält, was bekannter Weise in nicht unerheblichem Maße zum Klimawandel beiträgt. Hier im Forum führt das Furzen aber eher zu einer Abkühlung des Klimas. Könnte eventuell durch eine sinnvolle Potenzierung des Letzteren der Effekt auf die Erderwärmung neutralisiert werden?
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
2.685
Likes
1.045
  • #161
AW: Warum haben Männer Angst vor selbstbewussten Frauen?

Zitat von Butte:
Sag mir, welche Erfahrungen du ständig machst und von welchen Menschen du umgeben bist, und ich sage dir, wer du bist.
Oh Butte, hast du etwa eine funktionierende Glaskugel? ;-)

@linc, die Frage nach den Schwächen wäre tatsächlich interessant.

Und wenn ich jetzt mal so den weiteren Verlauf des Threads sehe, scheint mir doch eher:
Männer haben keine Angst vor selbstbewussten Frauen, wenn es sich dabei um selbstbewusst und nicht emanzipiert handelt.

Also wieder mal eine Definitionsklärung nötig!?

Und zu den grauen Mäusen.....kennt ihr die "Schwanenprinzessin" !?.....Vorsicht!
Vielleicht ist das ja auch wie mit dem 'nach-oben-unten-Daten', ich kann mich irgendwie dunkel erinnern dahingehend mal eine Studie gelesen zu haben.
 
Beiträge
274
Likes
0
  • #162
AW: Warum haben Männer Angst vor selbstbewussten Frauen?

Zitat von vivi:
Und wenn ich jetzt mal so den weiteren Verlauf des Threads sehe, scheint mir doch eher:
Männer haben keine Angst vor selbstbewussten Frauen, wenn es sich dabei um selbstbewusst und nicht emanzipiert handelt.
Meinst Du, dass sie brav ihr eigenes Geld verdient, aber zuhause eher auf seine Wünsche eingeht?
Oder dass sie für ein gemütliches Zuhause sorgt, das auch richtig gerne tut und Mann sich gut mir ihr schmücken kann?
Oder eine andere Kombi?

Zitat von vivi:
Also wieder mal eine Definitionsklärung nötig!?
Ja, wie (fast) immer! :-D

Zitat von vivi:
Und zu den grauen Mäusen.....kennt ihr die "Schwanenprinzessin" !?.....Vorsicht!
Der Tipp ist sehr spannend und dazu würde ich gerne mehr von Dir lesen.
(Ich lese ganz spontan daraus, dass "Männer", wenn sie glauben, dass bekommen zu können, was sie so sehr haben wollen, allerhand Unsinn machen, um zum entsprechenden Ziel zu gelangen.)

Was "graue Mäuse" angeht, erinnere ich mich an einen Mann, der in einem von ihm geschriebenen Buch und im TV verallgemeinert hat, dass "Männer" keine Frau heiraten, die dem Bild seiner Traumfrau nahekommen bzw. entsprechen, sondern eher das Gegenteil, um sich sicher zu fühlen. Bei einer "Traumfrau" müsste er ständig auf der Hut sein und sich auch zu viel bemühen. Die "Traumfrau" bleibt für Affären reserviert, damit sie auch "Traumfrau" bleibt. Die Ehefrau muss gut funktionieren.

Vielleicht halten manche Ehen deshalb so lange? Das würde auch dem Klischee, dass sich imer die Frau den Mann aussucht, entsprechen.

Zitat von vivi:
Vielleicht ist das ja auch wie mit dem 'nach-oben-unten-Daten', ich kann mich irgendwie dunkel erinnern dahingehend mal eine Studie gelesen zu haben.
Hiervon bitte auch mehr.
 

hmm

Beiträge
928
Likes
49
  • #163
AW: Warum haben Männer Angst vor selbstbewussten Frauen?

@raphaela

Da ist einiges dran an dem Buch,das du erwähnst. Ich spreche aus Erfahrung, aber bitte nicht steinigen. Ich hatte eine Ehefrau , ich hatte eine Geliebte. Von mir aus hätte ich vielleicht ewig so weiter gemacht, obwohl es heftig an die Substanz ging. Mit meiner Ehefrau hatte ich den Alltag, Kinder versorgen, um Eltern kümmern etc. Alles andere , viel viel mehr als Sex mit meiner "Traumfrau" . ich war innerlich total zerrissen.
Kurz und gut wachte ich auf, als meine Freundin, Schluss machte mit mir, weil sie die Situation nicht mehr aushielt. Ich sah mir meine Ehe, meine Freunde mit ähnlichen Ehen an und hatte das Gefühl, ich ersticke wenn ich so weitermache, die scheinbare Sicherheit gebe ich auf. Das hat mich sehr viel Kraft gekostet vor allem wegen der Kinder , aber ich habe es nie bereut.
Meine frühere Geliebte und später meine Frau und Geliebte sind nach Jahren auseinandergegangen, das hatte andere Gründe...
meine ehemalige Frau hat versucht mich zu halten, was ich bis heute nicht verstehe oder auch nur so, dass es ihr eben auch auf die Sicherheit, den ruhigen, wenn auch leidenschaftslosen Alltag, Mann, Haus, Kinder ..diese ganzen "Must haves" ankam, egal was sich dahinter verbirgt. Eigentlich glaube ich, hat sie mich auch nicht wirklich geliebt.
 
Beiträge
2.685
Likes
1.045
  • #164
AW: Warum haben Männer Angst vor selbstbewussten Frauen?

Zitat von Raphaela:
Meinst Du, dass sie brav ihr eigenes Geld verdient, aber zuhause eher auf seine Wünsche eingeht?
Oder dass sie für ein gemütliches Zuhause sorgt, das auch richtig gerne tut und Mann sich gut mir ihr schmücken kann?
Oder eine andere Kombi?...
Ja, so in etwa...ich würd aber 'brav' und 'seine' nicht so in Stein meißeln wollen.


Zitat von Raphaela:
...Der Tipp ist sehr spannend und dazu würde ich gerne mehr von Dir lesen.
(Ich lese ganz spontan daraus, dass "Männer", wenn sie glauben, dass bekommen zu können, was sie so sehr haben wollen, allerhand Unsinn machen, um zum entsprechenden Ziel zu gelangen.)...
Grundtenor dieser Geschichte ist eigentlich...wobei deine Wahrnehmung auch nicht so abwegig ist :) ...."Der Schein trügt." Und ist somit auf alles und jeden anwendbar oder übertragbar, was ja in anderen Threads hier auch schon mehr oder weniger "aufgedeckt" wurde.


Zitat von Raphaela:
...Was "graue Mäuse" angeht, erinnere ich mich an einen Mann, der in einem von ihm geschriebenen Buch und im TV verallgemeinert hat, dass "Männer" keine Frau heiraten, die dem Bild seiner Traumfrau nahekommen bzw. entsprechen, sondern eher das Gegenteil, um sich sicher zu fühlen. Bei einer "Traumfrau" müsste er ständig auf der Hut sein und sich auch zu viel bemühen. Die "Traumfrau" bleibt für Affären reserviert, damit sie auch "Traumfrau" bleibt. Die Ehefrau muss gut funktionieren....
Ja, so ähnlich hab ich es in der Studie auch gelesen und verstanden. Allerdings war da eher so von 'Vorsichtsmaßnahme' die Rede. Die Gefahr, dass der Partner ausgespannt wird ist dann irgendwie geringer.


Zitat von Raphaela:
War hier in einem Thread mal ein Thema, inkl. entsprechendem Link. Frag mich aber bitte nicht mehr wo! :-(

Da ist aufgezeigt worden, dass Männer im allgemeinen wohl eher nach unten daten und sich somit natürlich das "Gesamtangebot" vs. Erwartung verschiebt.
 
Beiträge
274
Likes
0
  • #165
AW: Warum haben Männer Angst vor selbstbewussten Frauen?

Zitat von hmm:
Da ist einiges dran an dem Buch,das du erwähnst. Ich spreche aus Erfahrung, aber bitte nicht steinigen.
Jede/r hier hat seine/ihre Geschichte und niemand hat "alles richtig gemacht".

Zitat von hmm:
Eigentlich glaube ich, hat sie mich auch nicht wirklich geliebt.
Was bedeutet es genau, jemanden "wirklich zu lieben"?

Ich meine, dass eine andere Person als man selbst nicht wirklich beurteilen kann, ob man "wirklich" liebt oder "wirklich" geliebt hat. Wir wissen zwar bzw. meinen zu wissen, wie wir geliebt werden wollen, aber das gibt uns nicht die Autorität, das, was andere unter Liebe verstehen, abzuwerten.
Letztlich nehmen wir alles durch den Filter unserer geistigen, emotionalen und körperlichen Begrenzungen wahr.
 

hmm

Beiträge
928
Likes
49
  • #166
AW: Warum haben Männer Angst vor selbstbewussten Frauen?

Zitat von Raphaela:
Jede/r hier hat seine/ihre Geschichte und niemand hat "alles richtig gemacht".



Was bedeutet es genau, jemanden "wirklich zu lieben"?

Ich meine, dass eine andere Person als man selbst nicht wirklich beurteilen kann, ob man "wirklich" liebt oder "wirklich" geliebt hat. Wir wissen zwar bzw. meinen zu wissen, wie wir geliebt werden wollen, aber das gibt uns nicht die Autorität, das, was andere unter Liebe verstehen, abzuwerten.
Letztlich nehmen wir alles durch den Filter unserer geistigen, emotionalen und körperlichen Begrenzungen wahr.
Ja und nein. Wenn man in einer Beziehung unterschiedliche Vorstellung davon hat, was Liebe ist und wie sie sich äußert ist schon der Wurm drin. Meine damalige Frau z.B. hatte nachdem die Kinder da waren, ihr Interesse an mir darauf beschränkt, dass ich immer pünktlich zu Hause war, um nach der Arbeit meinen Familienpflichten nachzukommen. Wie das bei der Arbeit so war, hat sie nicht interessiert. Das soll keine Entschuldigung, aber vielleicht eine Erklärung sein. ich weiß nicht , warum manche Frauen anscheinend irgendwann in so einer Ehe denken, Männer können mit nichts leben? Ohne Interesse, Zuneigung ...jedenfalls ohne es zu zeigen. Übrigens dachte ich, als wir uns kennenlernten, dass sie selbstbewußt ist und ehrgeizig, das war auf einmal nach dem ersten Kind weg.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
16.055
Likes
8.094
  • #167
AW: Warum haben Männer Angst vor selbstbewussten Frauen?

Zitat von hmm:
@raphaela
Da ist einiges dran an dem Buch,das du erwähnst. Ich spreche aus Erfahrung, aber bitte nicht steinigen.
Ich steinige nicht, ich finde deine Offenheit sehr gut. Du hast die Konsequenzen deines Verhaltens erleben müssen, viel Kraft, Leid und zum Schluss doch alleine dazu stehen, ist echt heftig.

Als Gegenfrage zu deiner Bemerkung, dass dich die Mutter deiner Kinder anscheinend nicht richtig geliebt hat, frage ich, hast du denn sie richtig geliebt?
 

hmm

Beiträge
928
Likes
49
  • #168
AW: Warum haben Männer Angst vor selbstbewussten Frauen?

Zitat von Mentalista:
Ich steinige nicht, ich finde deine Offenheit sehr gut. Du hast die Konsequenzen deines Verhaltens erleben müssen, viel Kraft, Leid und zum Schluss doch alleine dazu stehen, ist echt heftig.

Als Gegenfrage zu deiner Bemerkung, dass dich die Mutter deiner Kinder anscheinend nicht richtig geliebt hat, frage ich, hast du denn sie richtig geliebt?

Naja zum Schluss alleine dagestanden habe ich erst nach vielen Jahren zusammen mit meiner Frau und Geliebten, ich sehe das auch nicht als "Schluss", ich gehe ja weiter und bin optimistisch wieder eine Partnerin zu finden..

Es war ja kein Vorwurf, dass sie mich wohl gar nicht geliebt hat, sie wollte eben einen Mann, Kinder, Sicherheit, ich hatte in diesem Rahmen zu funktionieren. Jedenfalls glaubte ich sie zu lieben, nachdem ich meine spätere Frau kennenlernte, merkte ich aber, was alles fehlte. Vor allem an tiefer Verbundenheit, Emotionalität. Dahinter konnte und wollte ich dann nicht mehr zurück.
 
Beiträge
16.055
Likes
8.094
  • #169
AW: Warum haben Männer Angst vor selbstbewussten Frauen?

Zitat von Raphaela:
Also ich seh' hier keine Köter, weder mit noch ohne Schwanz, aber einige Rindviecher habe ich entdeckt.

Hier im Forum führt das Furzen aber eher zu einer Abkühlung des Klimas. Könnte eventuell durch eine sinnvolle Potenzierung des Letzteren der Effekt auf die Erderwärmung neutralisiert werden?
Ich kann deine Zeilen verstehen, mir scheint aber, dass du den Zusammenhang nicht verstanden hast, denn ich bin kein Furzer, ich habe nur Bezug auf einen Furzer genommen.

Ich wusste gar nicht, dass ich so viel Macht haben könnte, das Klima zum abkühlen zu bringen .-).

Zurück zum eigentlichen Thema? Ja, nee!
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
16.055
Likes
8.094
  • #170
AW: Warum haben Männer Angst vor selbstbewussten Frauen?

Zitat von hmm:
Es war ja kein Vorwurf, dass sie mich wohl gar nicht geliebt hat, sie wollte eben einen Mann, Kinder, Sicherheit, ich hatte in diesem Rahmen zu funktionieren. Jedenfalls glaubte ich sie zu lieben, nachdem ich meine spätere Frau kennenlernte, merkte ich aber, was alles fehlte. Vor allem an tiefer Verbundenheit, Emotionalität. Dahinter konnte und wollte ich dann nicht mehr zurück.
Ich habe das als Vorwurf nicht aufgefasst, es war für mich nur eine sachliche Frage.

Klar müsste jedem Menschen sein, dass die Geburt eines Kindes die Ehe und die Paarbeziehung verändert. Dazu gibt es ausreichend Bücher und auch vor der Geburt Kurse, wo man sich damit beschäftigen kann, damit beide Elternteile lernen, mit der neuen Doppelfunktion Mann/Vater und Frau/Mutter und die notwendige Weiterentwicklung der Paarbeziehung zur Zufriedenheit Beider, zurecht zu kommen.

Das braucht m.E. Zeit, Gespräche, Selbstreflexionsvermögen, Fortbildung, Interesse und ein gutes Konfliktlösungsmanagement. Selbstbewusstsein allein reicht weder bei Frau noch bei Mann aus.

Kennst du das Buch "Die Wahrheit beginnt zu zweit...". Google mal, vielleicht spricht es dich an.
 

hmm

Beiträge
928
Likes
49
  • #172
AW: Warum haben Männer Angst vor selbstbewussten Frauen?

Zitat von Mentalista:
Ich habe das als Vorwurf nicht aufgefasst, es war für mich nur eine sachliche Frage.

Klar müsste jedem Menschen sein, dass die Geburt eines Kindes die Ehe und die Paarbeziehung verändert. Dazu gibt es ausreichend Bücher und auch vor der Geburt Kurse, wo man sich damit beschäftigen kann, damit beide Elternteile lernen, mit der neuen Doppelfunktion Mann/Vater und Frau/Mutter und die notwendige Weiterentwicklung der Paarbeziehung zur Zufriedenheit Beider, zurecht zu kommen.

Das braucht m.E. Zeit, Gespräche, Selbstreflexionsvermögen, Fortbildung, Interesse und ein gutes Konfliktlösungsmanagement. Selbstbewusstsein allein reicht weder bei Frau noch bei Mann aus.

Kennst du das Buch "Die Wahrheit beginnt zu zweit...". Google mal, vielleicht spricht es dich an.
Wenn das mal nicht zu spät ist;-) Trotzdem danke für den Tipp!
 
Beiträge
274
Likes
0
  • #173
AW: Warum haben Männer Angst vor selbstbewussten Frauen?

Zitat von Mentalista:
Na dann ist es ja gut.

Zitat von Mentalista:
Ich wusste gar nicht, dass ich so viel Macht haben könnte, das Klima zum abkühlen zu bringen .-)
Meine Frage ging ja eher in die Richtung, ob durch eine sinnvolle Potenzierung des von mir im Forum beobachteten Effektes der gegenläufige Effekt auf globaler Ebene neutralisiert werden könnte? :)
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
6
Likes
0
  • #174
AW: Warum haben Männer Angst vor selbstbewussten Frauen?

Zitat von Heike:
Mi
Weiterhin wäre es sinnvoll, das mit der "Schwäche" etwas zu präzisieren. Zunächst hast du, Linc, ja davon geschrieben, daß du Frauen nicht wegen ihrer Stärken, sondern ihrer Schwächen willen liebst. Auf Fragen, welche du da im Blick hast, hast du nicht geantwortet. Aber mittlerweile scheint es nicht mehr so um irgendwelche Schwächen zu gehen (wie Untreue, ungepflegte Nägel usw.), sondern irgendwie um Schwäche im Singular, das sogenannte geringe Selbstbewußtsein.
Jaulende Hündinnen (oder auch Rüden in anderem Kontext) zeigen mir stets, dass ich nicht absolut falsch liegen kann und doch gewisse Nerven treffe.

Eingangs möchte ich beschreiben was ich mit einer "grauen Maus" meine. Ich meine damit einfach unauffällige Frauen ohne dominierende Selbstüberschätzung, Arroganz, Überheblichkeit, Eitelkeit. Einfach Frauen, die geschmeidig durchs Leben gehen ohne beim Gang im Business-Powerfrauenlook mit Stöckelschuhen extra hart aufzutreten, damit sie sich sicher sind, dass man sie auch wirklich wahrgenommen hat. Frauen, die weniger um den Sitz ihrer Haare besorgt sind als um die Befindlichkeit der Kinder oder ihres Mannes. Frauen, die auch mal ohne Streitgespräch die dreckige Latzhose anziehen und Knochenarbeit verrichten wenn im Haus etwas zu reparieren ist, selbst wenn sie keine Handwerker sind. Frauen, die traditionelle weibliche Tätigkeiten einfach machen, weil sie wissen, dass sie es besser als der Mann hinbekommen werden und nicht ständig darüber nachdenken ob das der Emanzipationsidee zuwiderhandeln könnte. Frauen, die an einer abgesicherten Existenz mehr Interesse haben als an einem womöglich risikovollem Leben in maßlosem Luxus. Frauen, die keine Stunden vor dem Spiegel verbringen um eine geeignete Kombination an Kleidungsstücken anzuprobieren um ein leichtes Fettröllchen zu kaschieren, eine schiefe Wimper zu richten oder einen ausgedrückten Pickel glaubhaft zu überdecken. Es sind nicht die Frauen, die in der Hochglanzzeitung abgebildet sind sondern vielmehr die Frauen, die dir die Hochglanzzeitung am Bahnhofskiosk verkaufen, metaphorisch gesehen natürlich.

"Graue Mäuse" haben natürlich auch Schwächen, wie jeder Mensch ob Mann oder Power-Frau. Solche "gauen Mäuse" sind aber weder generell hässlich, noch haben sie generell Persönlichkeitsstörungen oder ein weitaus geringes Selbstvertrauen. Sie befinden sich einfach in der Menge des gesunden Mittelmaßes. Und genau diese Frauen sind für mich die attraktivsten, weil ich der Meinung bin, dass es mit solchen Frauen am ehesten möglich ist eine Beziehung zur beiderseitigen vollkommenen Zufriedenheit zu führen. Die Bedürfnisse sind bei solchen Frauen nicht an Luftschlösser gekoppelt sondern mit bodenständigen Mitteln zu befriedigen. Und so macht man sich das Leben als Mann in der Beziehung nicht schwieriger als es sein muss, was folglich auch die Frau positiv erfahren wird. In meinem Falle jedenfalls.

Ich glaube zudem auch, dass viele Frauen, die sich als äußerst selbstbewusst geben und vielleicht sogar äußerst hübsch sind, eigentlich ein viel geringeres Selbstvertrauen haben und/oder angreifbarer sind als die "grauen Mäuse". Denn sie sind es meist, die bereits wegen Kleinigkeiten eingeschnappt sind, weswegen der Mann richtiggehend auf seine Wortwahl achten muss um nur ja keinen Grund für einen weiteren Streit zu liefern. Sie sind bei begangenen Fehlern zumeist uneinsichtig, fallen viel öfter in eine kurzfristige "Schwache-Frau-Rolle" zurück um sich einen Vorteil zu verschaffen und sie mögen es gar nicht wenn sie bei einer ihrer Lieblingstätigkeiten oder im Beruf vom Mann oder einer anderen Frau deutlich übertrumpft werden. Sie zeigen es vielleicht nicht aber es frisst sie innerlich auf und in der Konsequenz sticheln sie scheinbar grundlos herum ohne jemals den wahren Grund zu nennen. Sie sind es meist auch die Konflikte niemals austragen sondern auf ewig hassen, denn sie haben es nicht nötig darüber zu reden. In Wahrheit fürchten sie den drohenden Spiegel vor der Nase, der ihnen die Realität aufzeigt. "Graue Mäuse" sind natürlich auch angreifbar aber sie polarisieren im Normalfall weniger und weisen sich so seltener überhaupt als Ziel aus.

Nun will ich noch den Spruch erklären weshalb ich Frauen eher wegen ihrer Schwächen liebe und nicht wegen ihrer Stärken. Ganz einfach. Es geht eigentlich nur darum, dass ich persönlich bei Frauen, die ihre Schwächen ohne Komplikationen zugeben können und diese leidlos akzeptieren, als Mann über diese vermeintlichen Schwächen am besten Zugang zur Frau finden kann um ihr genau dort eine Stütze zu sein, ob nun psychisch oder physisch ist egal. Vorausgesetzt natürlich dass genau diese Schwäche der Frau eine Stärke oder zumindest keine Schwäche von mir ist. Frauen, zu denen man einen solchen Zugang hat werden dies meist ähnlich erwidern und die Beziehung als ergänzend empfinden und auf der emotionalen Ebene höchstwahrscheinlich sehr zufrieden sein. Wenn die Frau allerdings stets ihre Stärken vorschiebt ist so ein Zugang kaum möglich und die Beziehung wechselt, nach meiner Erfahrung, nach den ersten Monaten in eine Zweckgemeinschaft.

So viel dazu.

lg linc
 
Beiträge
2.685
Likes
1.045
  • #175
AW: Warum haben Männer Angst vor selbstbewussten Frauen?

Zitat von Raphaela:
...Meine Frage ging ja eher in die Richtung, ob durch eine sinnvolle Potenzierung des von mir im Forum beobachteten Effektes der gegenläufige Effekt auf globaler Ebene neutralisiert werden könnte? :)
Ach Raphaela :-(....ich mag ja deine Beiträge im Allgemeinen echt gut leiden. Aber irgendwie krieg ich den grad nicht verarbeitet...kann natürlich auch an meinem angeschlagenen Gesundheitszustand liegen.
 
Beiträge
2.685
Likes
1.045
  • #176
AW: Warum haben Männer Angst vor selbstbewussten Frauen?

WOW... @linc,

ich "befürchte" mit dieser deiner Definition einer 'grauen Maus' haben jetzt die wenigsten hier gerechnet...ich übrigens auch nicht. Für mich wäre da der Begriff 'mit beiden Beinen im Leben stehend / normal' eher in Frage gekommen.
Vermutlich atmen jetzt auch einige Frauen wieder auf ;-).
 
Beiträge
162
Likes
24
  • #177
AW: Warum haben Männer Angst vor selbstbewussten Frauen?

Zitat von linc:
Frauen, die auch mal ohne Streitgespräch die dreckige Latzhose anziehen und Knochenarbeit verrichten wenn im Haus etwas zu reparieren ist, selbst wenn sie keine Handwerker sind. Frauen, die traditionelle weibliche Tätigkeiten einfach machen, weil sie wissen, dass sie es besser als der Mann hinbekommen werden und nicht ständig darüber nachdenken ob das der Emanzipationsidee zuwiderhandeln könnte.
Das kann ich gut verstehen!

Ich finde es auch ganz toll, wenn Männer einfach die Hausarbeit machen, obwohl sie keine gelernten Hauswirtschafter sind. Und wenn sie natürlich zusätzlich noch die traditionell männlichen Aufgaben erfüllen (das können sie ja auch viel besser), und nicht nach Gleichberechtigung fragen oder gar von Rosinenpickerei sprechen.
 
Beiträge
16.055
Likes
8.094
  • #178
AW: Warum haben Männer Angst vor selbstbewussten Frauen?

Zitat von Raphaela:
Meine Frage ging ja eher in die Richtung, ob durch eine sinnvolle Potenzierung des von mir im Forum beobachteten Effektes der gegenläufige Effekt auf globaler Ebene neutralisiert werden könnte? :)
Für solche Rhetorik bin ich der falsche Ansprechpartner ,-).
 
Beiträge
16.055
Likes
8.094
  • #179
AW: Warum haben Männer Angst vor selbstbewussten Frauen?

Zitat von linc:
Nun will ich noch den Spruch erklären weshalb ich Frauen eher wegen ihrer Schwächen liebe und nicht wegen ihrer Stärken. Ganz einfach. Es geht eigentlich nur darum, dass ich persönlich bei Frauen, die ihre Schwächen ohne Komplikationen zugeben können und diese leidlos akzeptieren, als Mann über diese vermeintlichen Schwächen am besten Zugang zur Frau finden kann um ihr genau dort eine Stütze zu sein, ob nun psychisch oder physisch ist egal. Vorausgesetzt natürlich dass genau diese Schwäche der Frau eine Stärke oder zumindest keine Schwäche von mir ist. Frauen, zu denen man einen solchen Zugang hat werden dies meist ähnlich erwidern und die Beziehung als ergänzend empfinden und auf der emotionalen Ebene höchstwahrscheinlich sehr zufrieden sein. Wenn die Frau allerdings stets ihre Stärken vorschiebt ist so ein Zugang kaum möglich und die Beziehung wechselt, nach meiner Erfahrung, nach den ersten Monaten in eine Zweckgemeinschaft.

So viel dazu.

lg linc
Interessante Gedanken, danke für die Mühe, dann bin ich eine graue Maus, allerdings finde ich es schade, dass es dann dir einfacher fällt über die Schwäche einer Frau Zugang zu ihr zu verschaffen, als über ihre Stärke bzw. ihre Gesamtpersönlichkeit.

Glaubst du, dass es anders rum ebenso sein könnte, also Frau findet über die Schwächen eines Mannes Zugang zu ihm und ob das für das Selbstbewusstsein des Mannes langfristig gut wäre?
 
Beiträge
16.055
Likes
8.094
  • #180
AW: Warum haben Männer Angst vor selbstbewussten Frauen?

Zitat von vivi:
WOW... @linc,

ich "befürchte" mit dieser deiner Definition einer 'grauen Maus' haben jetzt die wenigsten hier gerechnet...ich übrigens auch nicht. Für mich wäre da der Begriff 'mit beiden Beinen im Leben stehend / normal' eher in Frage gekommen.
Vermutlich atmen jetzt auch einige Frauen wieder auf ;-).
Deswegen stellte ich ja in den Raum, dass Männer anscheinend eine ganz andere Definition von "grauer Maus" haben, als Frauen bzw. ich.