Halligalli

User
Beiträge
121
  • #1

Warum gehen Männer in völlig ungeklärten, chaotischen Situationen auf Partnersuche??

Hallo Ihr Lieben,

ich muss einfach mal meinem Ärger Luft machen und würde gerne Eure Erfahrungen zu diesem Thema teilen.

Ich hatte 4 dates mit Herren, von denen jeder in völlig chaotischen und in keiner Weise geklärten Zuständen fest steckte.
Hätten Sie mir dies schon am Telefon mitgeteilt, hätte ich sie gar nicht gedatet, aber nun bin ich einfach nur ärgerlich, denn es ist auch meine Zeit, die dabei drauf geht. Und ich frage mich ernsthaft, warum diese Herren nicht erst ihre Situation klären und dann auf die Suche gehen?
Zwei der Herren steckten in einem so üblen Sorgerechtsstreit, dass der eine mir bei unserem Treffen erklärte, er wäre ohnehin momentan nicht er selbst, da er wegen seinem Kind völlig verzweifelt ist. Bei Nummer 2 sah es ähnlich aus.
Bei Nr. 3 war noch nicht mal die Scheidung besprochen. Damit rückte er nur heraus, weil er mich wiedersehen wollte. Er war den ganzen Abend angespannt, da er in Sorge war, dass ihn irgendwelche Bekannten seiner Frau sehen könnten.....
Ich hab die Nase hier so voll. Warum melden sich Menschen mit deart ungeklärten Verhältnissen in einer Singlebörse an????
Warum prüft parship hier nicht genauer???
Ich würde einem potentiellen Partner niemals soche Baustellen zumuten. Letztere habe ich sicher auch, ab wenn es so gravierend ist?
Wie sind Eure Erfahrungen???

Vielen Dank schon mal fürs Zuhören!!!
 

Pit Brett

User
Beiträge
3.151
  • #2
Für die Grundfrage -- warum tun die das? -- dürfte eine plumpe Antwort naheliegen: Eigentlich perspektivlos sitzen die Herren an der Tastatur und suchen nach Abwechslung. Einem neuen -- völlig anderen -- Menschen, der nicht aus dem bisherigen Bekanntenkreis kommt. Oder sie wollen wissen, ob es noch geht, sie interessant sein könnten auf dem Markt, auf den sie bald wollen oder müssen.

Vier Stück am Stück ist aber etwas arg. Deshalb denke ich weiter, Du hast etwas an Dir (nicht nur im Profil), was Dich wahnsinning anziehend macht für Mäner, die einen Halt suchen.
 
G

Gast

Gast
  • #4
Hallo Halligalli,

hatten diese Männer als Status "Single" oder "getrenntlebend"? Was Du beschreibst, habe ich zigfach - meist allerdings nur am Telefon - erlebt und daher erst gar niemanden getroffen. Inzwischen begegne ich dem Status GL mit größter Zurückhaltung. Fast alle meine Partnervorschläge hier haben ihn übrigens... was zumindest zeigt, dass er in einer bestimmten Altersrange in Kombination mit meinem so und so ausgefüllten "Testergebnis" die Mehrheit darstellt... oder "anzieht". Daher kann ich Deine beschriebene Emotion nachvollziehen. Es packt eine schon immer wieder mal der Frust bei allem Optimismus, der sonst in einem nistet ;)

Liebe Grüße
AC
 

Amanda

User
Beiträge
27
  • #5
Hallo Halligalli

Solche Erfahrungen habe ich auch noch und noch gemacht. Gerade eben wieder. Erst ausgezogen bei seiner Exfrau und ich war wieder die leidtragende. Es war ein kurzes Intermezzo. Angeblich hat er für mich nicht die Gefühle die er meint haben zu müssen. Aber ist ja klar.....
Ich habe die Nase auch voll......aber ausfiltern kann das Parship wohl nicht.

Immer wieder aufstehen, Krone richten und weitergehen.......
 

fafner

User
Beiträge
12.761
  • #6
Zitat von Pit Brett:
Deshalb denke ich weiter, Du hast etwas an Dir (nicht nur im Profil), was Dich wahnsinning anziehend macht für Mäner, die einen Halt suchen.
Es ist ja eigentlich auch nicht so, daß man ausschließlich nur "gefunden" wird. Halligalli schreibt dazu nix. Und es ist auch egal. Wenn man permanent an ungeklärte Situationen "gerät", dann sollte man sich mal fragen, ob es vielleicht an einem selbst liegt.
 

Mentalista

User
Beiträge
16.302
  • #7
Zitat von Halligalli:
Ich hab die Nase hier so voll. Warum melden sich Menschen mit deart ungeklärten Verhältnissen in einer Singlebörse an????
Warum prüft parship hier nicht genauer???
Ich würde einem potentiellen Partner niemals soche Baustellen zumuten. Letztere habe ich sicher auch, ab wenn es so gravierend ist?
Wie sind Eure Erfahrungen???

Vielen Dank schon mal fürs Zuhören!!!

Ach, altes Thema und immer wieder aktuell.

Ich höre dir nicht zu, ich lese deine Zeilen ,-).

Die SB sind voll von solchen Männern, daher bin ich längst aus den SB raus. Dir hilft wohl nur, die Profile gezielt durchzulesen und auszusortieren bzw. geschickt abzufragen, wie der Status des Mannes wirklich ist.

Ansonsten, warum das die Männer machen? Selbstwert aufputschen, Marktwert testen, Langeweile, Frust, die Möglichkeit auf viele liebessüchtigen Frauen zu stossen, die sich vielleicht schnell auf unkomplizierten Sex, natürlich ohne Kondom, einlassen usw. Suche dir was aus...

Um auf die wenigen tollen Männer, die vielleicht noch ihre alte Beziehung wirklich sauber geklärt haben, zu stossen und für sich interessieren zu können, die dazu noch in der Nähe wohnen, wo sonst vieles auch passt, da muss man viel viel Glück haben. Solche klasse Männer nehmen sich dann den Luxus, würde ich als Mann wahrscheinlich auch machen, sich dann was Jüngeres zu suchen.

Erst letztens las ich, dass Männer übrigens auf das gleiche Phänomen bei Frauen stossen.

Parship kann nicht prüfen, wie auch, wenn die prüfen würden, wäre die SB bald geschlossen, wegen mangelnder Kundschaft ,-). Von diesen Männern und Frauen lebt doch diese und andere SB und deren Angestellte nicht schlecht.

Ich empfehle, mehr auf sich zu konzentrieren, mehr im Umfeld schauen, den Freundeskreis zu pflegen und versuchen über den Männer kennenzulernen.

Allen einen schönen Sonntag, gehe gleich raus, Kaffee trinken und flirten.
 
G

Gast

Gast
  • #8
Mein Ex-Gatte hat das damals genau so gemacht und verbal noch verkündet, es käme ihm so schnell keine ins Haus, als er bereits ein Profil mit ca.100 Fotos in einem Dating-Portal hatte :)
Er ist mit der so unmittelbar gefundenen Dame heute nach 5 Jahren allerdings immer noch zusammen.

Es gibt einen Typ Mann - und der ist leider relativ häufig, der die Lücke neben sich nicht erträgt und sobald sich Ablösungserscheinungen an der nämlichen Stelle zeigen, emsig daran arbeitet, nahtlos mit der nächsten Dame anzudocken.

Bei mir klingeln da immer die Alarmglocken. Klar kann es sein, dass man den perfekt passenden Menschen findet und dafür eine bestehende Beziehung verlässt, aber das gehetzte Suchen, wenn etwas zu Ende zu gehen droht nach dem fliegenden Wechsel macht mich argwöhnisch.
Erstens kann die neue Person nicht wirklich mit ihrem Wesen gemeint sein - sie ist nur Mittel zu Zweck: Vertreibung der Einsamkeit. Zweitens wird keine Sekunde selbstkritisch reflektiert, warum man gerade gescheitert ist und so werden die gleichen Fehler wohl fröhlich fortgeführt...
 

Halligalli

User
Beiträge
121
  • #9
Hallo Ihr Lieben,

herzlichen Dank für Eure Antworten!!!
Ich hänge heute deswegen extremst durch. Dehalb entschuldigt bitte meine Jammerei!
Bis jetzt bin ich nur gefunden worden. Ich weiß, dass es komisch klingt, aber ich bin immer irgendwie gehemmt, selbst
Herren anzuschreiben. Ich habe wohl eine große Angst vor Ablehung. Vielleicht sollte ich hier aktiver werden, aber mittlerweile bin
ich so gefrustet, dass ich erst Mal eine Pause einlegen werde.
Mir ist natürlich bewußt, dass auch Männern hier auf Frauen mit solchen Katastrophenverhältnissen treffen. Und auch diese Herren tun mir aufrichtig leid.

Herzliche Grüße
Halligalli
 

Halligalli

User
Beiträge
121
  • #10
Zitat von cafune:
an arbeitet, nahtlos mit der nächsten Dame anzudocken.

Bei mir klingeln da immer die Alarmglocken. Klar kann es sein, dass man den perfekt passenden Menschen findet und dafür eine bestehende Beziehung verlässt, aber das gehetzte Suchen, wenn etwas zu Ende zu gehen droht nach dem fliegenden Wechsel macht mich argwöhnisch.
Erstens kann die neue Person nicht wirklich mit ihrem Wesen gemeint sein - sie ist nur Mittel zu Zweck: Vertreibung der Einsamkeit. Zweitens wird keine Sekunde selbstkritisch reflektiert, warum man gerade gescheitert ist und so werden die gleichen Fehler wohl fröhlich fortgeführt...

Vielen Dank dafür und absolute Zustimmung!!!
Selbst ich, die sich so sehr nach Zweisamkeit sehnt, habe mir immer erst mal die alten Wunden geleckt, bevor ich wieder durchgestartet bin.
Der eine Herr sagte mir auch tatsächlich, er erträgt das Alleinsein nicht. Unattraktiver kann man sich nicht präsentieren, finde ich.
 
G

Gast

Gast
  • #11
Zitat von Halligalli:
Warum melden sich Menschen mit deart ungeklärten Verhältnissen in einer Singlebörse an????

Weil sie sich nicht die Zeit nehmen zu verarbeiten? Kann viele Gründe haben...

Zitat von Halligalli:

Wie soll das gehen? Dann bitte auch einen Test für Frauen, der prüft, ob z. B. nur ein Erzeuger oder Mann mit großer Geldbörse gesucht wird. Ein Lügendetektortest, ob alle Fragen ehrlich beantwortet sind, wäre auch nicht schlecht. Denke auf beiden Seiten bleiben da nicht mehr viele übrig.

Zitat von Halligalli:
Ich würde einem potentiellen Partner niemals soche Baustellen zumuten.

Finde ich gut, da sollten sich Männlein wie Weiblein eine Scheibe davon abschneiden.

Zitat von Halligalli:
Mir ist natürlich bewußt, dass auch Männern hier auf Frauen mit solchen Katastrophenverhältnissen treffen.

Danke, finde es schade, dass der Betreff nicht geändert werden kann. Das Problem betrifft beide Seiten.

---

Grüße
Michael
 
G

Gast

Gast
  • #12
Zitat von Halligalli:
Hallo Ihr Lieben,

ich muss einfach mal meinem Ärger Luft machen und würde gerne Eure Erfahrungen zu diesem Thema teilen.

Ich hatte 4 dates mit Herren, von denen jeder in völlig chaotischen und in keiner Weise geklärten Zuständen fest steckte.
Hätten Sie mir dies schon am Telefon mitgeteilt, hätte ich sie gar nicht gedatet, aber nun bin ich einfach nur ärgerlich, denn es ist auch meine Zeit, die dabei drauf geht. Und ich frage mich ernsthaft, warum diese Herren nicht erst ihre Situation klären und dann auf die Suche gehen?
Zwei der Herren steckten in einem so üblen Sorgerechtsstreit, dass der eine mir bei unserem Treffen erklärte, er wäre ohnehin momentan nicht er selbst, da er wegen seinem Kind völlig verzweifelt ist. Bei Nummer 2 sah es ähnlich aus.
Bei Nr. 3 war noch nicht mal die Scheidung besprochen. Damit rückte er nur heraus, weil er mich wiedersehen wollte. Er war den ganzen Abend angespannt, da er in Sorge war, dass ihn irgendwelche Bekannten seiner Frau sehen könnten.....
Ich hab die Nase hier so voll. Warum melden sich Menschen mit deart ungeklärten Verhältnissen in einer Singlebörse an????
Warum prüft parship hier nicht genauer???
Ich würde einem potentiellen Partner niemals soche Baustellen zumuten. Letztere habe ich sicher auch, ab wenn es so gravierend ist?
Wie sind Eure Erfahrungen???

Vielen Dank schon mal fürs Zuhören!!!

...ich weiß,was du meinst! Ich hatte eine Date und mein Gegenüber brach sogar in Tränen aus. Für mich eine wirklich schreckliche Situation.

der zweite Mann, mit dem ich mich traf, auch heute noch in Kontakt stehe, war wenigstens ehrlich und ich konnte entscheiden, mich darauf einzulassen - oder auch nicht. Seine Frau hatte ihn verlassen, er meldete sich direkt auf dieser Plattform an. Für ihn war das Alleinsein unerträglich und suchte bei mir (Frau) nach der Antwort warum! Vom Nervenzusammenbruch bis auf zu neuen Ufern, habe ich alles miterlebt. Und ganz ehrlich, ich möchte diese Erfahrung nicht missen. Wie unterschiedlich Venus und Mars sind, wurde mir mehr als bewusst. Nimm es den Herren nicht übel. Dahinter steckt keine Absicht...
 

Halligalli

User
Beiträge
121
  • #13
Zitat von Pea:
.. Nimm es den Herren nicht übel. Dahinter steckt keine Absicht...

Nein, übel nehme ich fast niemanden irgendetwas. Das Schlimme ist nur, dass man ein Haufen Geld zum Fenster raus geschmissen hat und (das finde ich noch viel schlimmer) durch solche Kandidaten den Glauben verliert, überhaupt noch einen "guten" (also altlastenfreien) Partner zu finden.
Früher hätte ich mich vielleicht auf so einen Herren eingelassen, aber ich gebe ehrlich zu, dass diese Bereitschaft bei mir nicht mehr vorhanden ist.
Zwei meiner dates hatten Kinder im Säuglingsalter, was für mich kein Problem gewesen wäre, aber dieser massive Streit mit der Ex. Das erste Treffen gleich in total depressiver Stimmung......Nein danke!

Liebe Grüße
Halligalli
 

hmm

User
Beiträge
928
  • #14
@mentalista

Weil du keinen tollen Mann gefunden hast und anscheinend auch davon ausgehst, dass das in diesem Leben nicht mehr der Fall sein wird, auch wenn du sehr oft zu flirten scheinst... also deswegen können andere Frauen durchaus aus mehr "Glück" haben oder irgend etwas anderes an sich haben , dass sie durchaus einen für sie tollen Mann finden oder eben von diesem entdeckt werden.
 
  • Like
Reactions: Blanche and fafner

fafner

User
Beiträge
12.761
  • #15
Zitat von cafune:
Er ist mit der so unmittelbar gefundenen Dame heute nach 5 Jahren allerdings immer noch zusammen.
...
Erstens kann die neue Person nicht wirklich mit ihrem Wesen gemeint sein - sie ist nur Mittel zu Zweck: Vertreibung der Einsamkeit.
Hier lese ich einen Widerspruch.

... und so werden die gleichen Fehler wohl fröhlich fortgeführt...
Wohl? Ich hab das an anderer Stelle schon mal geschrieben: was ein Partner beim anderen als "Fehler" betrachtet, kann ein neuer Partner als Belanglosigkeit ansehen oder sogar gut finden. :)
 
G

Gast

Gast
  • #16
Zitat von fafner:
Hier lese ich einen Widerspruch.

Wohl? Ich hab das an anderer Stelle schon mal geschrieben: was ein Partner beim anderen als "Fehler" betrachtet, kann ein neuer Partner als Belanglosigkeit ansehen oder sogar gut finden. :)

Stimmt beides. Ich hab von außen betrachtet darauf eine andere Sicht als die beiden. Alles weitere würde zu sehr in persönliche Angelegenheiten Dritter führen. Die mag ich nicht mal anonym ausbreiten.
 
G

Gast

Gast
  • #17
Zitat von Halligalli:
Nein, übel nehme ich fast niemanden irgendetwas. Das Schlimme ist nur, dass man ein Haufen Geld zum Fenster raus geschmissen hat und (das finde ich noch viel schlimmer) durch solche Kandidaten den Glauben verliert, überhaupt noch einen "guten" (also altlastenfreien) Partner zu finden.
Früher hätte ich mich vielleicht auf so einen Herren eingelassen, aber ich gebe ehrlich zu, dass diese Bereitschaft bei mir nicht mehr vorhanden ist.
Zwei meiner dates hatten Kinder im Säuglingsalter, was für mich kein Problem gewesen wäre, aber dieser massive Streit mit der Ex. Das erste Treffen gleich in total depressiver Stimmung......Nein danke!

Liebe Grüße
Halligalli

..wir haben alle unsere Altlasten! Und ja, vielleicht verliert man den Glauben, sich auf dieser Plattform anzumelden. Mir ergeht es nicht anders. Liebe Halligalli, vielleicht solltest du versuchen einen gewissen Abstand zu wahren. Schau dir die Profile genauer an. Antworte auf die Anfragen mit Überlegung! Wie du schon sagtest, du wirst gesucht!
Und nein, du hast kein Geld aus dem Fenster geworfen. Du hast doch uns kennengelernt, oder!?

Lieben gruß
Pea
 

IMHO

User
Beiträge
13.998
  • #18
Zitat von Halligalli:
Warum melden sich Menschen mit deart ungeklärten Verhältnissen in einer Singlebörse an????
Warum prüft parship hier nicht genauer???

Zu 1.
Nahtloser Übergang in die nächste Beziehung?
Seelischer Beistand in einer möglicherweise sehr belastenden näheren Zukunft?
Ausgleich der fehlenden Bedürfnisbefriedigung in diversen Bereichen?

Zu 2.
Was sollte geprüft werden?
Aus Datenschutzgründen?
Weil Parship nicht die technischen und personellen Möglichkeiten der NSA hat?
 

Laurel

User
Beiträge
10
  • #19
Hallo Halligalli ;-)

Ich bin ein altlastenfreier Mann und habe mir sehr gut überlegt, ob ich mich bei PS anmelde. Mich haben auch einige Frauen angeschrieben, sogar recht viele, und ich finde das völlig richtig so. Wir leben doch nicht mehr in 1915, wo die Frau züchtig zu warten hat, bis sie entdeckt wird... und dann vom falschen Kerl.

Also, dreh den Spieß rum und suche aktiv und schreibe selber die Männer an, die Dir vom Profil her gefallen. Dass Du dabei Absagen, doofe Antworten oder enttäuschende Ersttelefonate / -dates kassieren wirst, ist klar, aber allemal besser als Deine bisherige Bilanz.

Hier geht es, sollte man meinen, um den Aufbau einer neuen Beziehung. Das kann nicht jede/r, es gibt auch heute genug Leute, die von einem warmen Nest in's nächste schlüpfen wollen. Da hilft nur konsequentes Aussortieren...

Sieh's-sportlich-Grüße
Stan
 
Beiträge
3.935
  • #20
]
Erstens kann die neue Person nicht wirklich mit ihrem Wesen gemeint sein - sie ist nur Mittel zu Zweck: Vertreibung der Einsamkeit.

Heißt das, dass man sich nach dem Verarbeitungszeitraum X nicht mehr einsam fühlt ? Das klingt widersprüchlich. Wenn jemand lange verarbeitet hat und viel Zeit vergangen ist - fühlt er sich dann nicht erst recht einsam ?
Und ist ein Einsamkeitsgefühl immer verwerflich und führt automatisch zum werkzeugmäßigen Benutzen des nächsten Partners ? Fragen über Fragen....
 
  • Like
Reactions: Blanche
Beiträge
3.935
  • #21
Ich hab es schon mal geschrieben, aber vielleicht schadet es ja nicht...
Mein Eindruck ist, dass Frauen wie Männer nach langjährigen Beziehungen in große Aufregung geraten, wie sich ihr Leben jetzt ändert und was alles anders werden soll und wie frei und ungebunden sie sich nun fühlen... Diese Aufgeregtheit wird dann damit verwechselt, schon wieder "bereit" zu sein. Pubertär-ähnliche Energie ist aber nicht unbedingt der schlagende Beweis...

Das große Erwachen kommt dann erst, wenn es mit einem neuen Partner/einer neuen Partnerin konkret wird. Plötzlich ist dann da ein mulmiges Gefühl, weil Dinge "hochkommen", die vom ersten Überschwang verdeckt waren oder aber jemand merkt einfach - nee, so fest und verbindlich möchte ich mich doch nicht wieder sofort binden.... Dumm für den, der sich mehr erwartet hat - aber halt auch menschlich....

Deshalb halt ich auch immer kurz die Luft an, wenn Foristen hier freudestrahlend verkünden, sie hätten nun jemanden gefunden... Lasst doch erstmal ein bisschen Wasser den Rhein hinunterlaufen.....
 
  • Like
Reactions: Mentalista and Blanche

fafner

User
Beiträge
12.761
  • #22
Zitat von Schreiberin:
Lasst doch erstmal ein bisschen Wasser den Rhein hinunterlaufen.....
Das geht auch in der neuen Beziehung. Man erzählt sich gegenseitig sein Leben. Finde ich gerade bei 50+ interessant, da kommt ja was zusammen. ;-)

Überhaupt ist das Alter ein Vorteil. Es fallen doch einige Dinge weg, die 1a Beziehungskiller sind. Kinder, Karriere, Kredite. Jetzt geht es überwiegend um Freizeit, Urlaub, ***. Bin ich froh, nicht mehr U40 zu sein. :)
 

Halligalli

User
Beiträge
121
  • #24
Zitat von IMHO:
Zu 2.
Was sollte geprüft werden?
Aus Datenschutzgründen?
Weil Parship nicht die technischen und personellen Möglichkeiten der NSA hat?

Du hast natürlich absolut Recht, Es ist alles nur soooo unerquicklich momentan.
Einer der Herren hatte mir sogar gefallen, aber er kann noch nicht mal telefonieren, weil er noch bei seiner
Frau wohnt. Das ist kein Vorwand von ihm, denn er bombardiert mich mit SMS. Mittlerweile habe ich aber auch das Interesse an ihm verloren und fühle mich wirklich veräppelt. Warum sucht er unter solchen Bedingungen??
Einfach nur frustrierend.
 

Howlith

User
Beiträge
2.024
  • #26
Zitat von fafner:
Überhaupt ist das Alter ein Vorteil. Es fallen doch einige Dinge weg, die 1a Beziehungskiller sind. Kinder, Karriere, Kredite. Jetzt geht es überwiegend um Freizeit, Urlaub, ***. Bin ich froh, nicht mehr U40 zu sein. :)

Also das Alter hat sicherlich so seine Vorteile. Ansonsten empfinde ich es aber eher als lästiges, unausweichliches Übel. Und ich würde "Kinder, Karriere & Kredite" jetzt nicht pauschal als Beziehungskiller abwerten. Oft genug steht doch der Kinderwunsch am Anfang einer Beziehung, in der Folge kommen die Kredite, denen man am Besten über die Karriere beikommt. So ein Konstrukt wird doch erst dann zum Beziehungskiller, wenn dieses oftmals sehr fragile Gleichgewicht nicht mehr "rund läuft".
 

Halligalli

User
Beiträge
121
  • #27
Zitat von fafner:
Völlig falsche Frage.

Richtig lautet sie: warum kommst Du überhaupt in solche Situationen?

Der Schlüssel zur Lösung liegt allein bei Dir.

Aber es geht doch nicht nur mir so. Wie man den anderen postings entnehmen kann, haben auch andere diese Erfahrung gemacht.
Und ich habe die Herren ja nicht "ausgesucht", sondern sie haben mich angeschrieben. Das finde ich ja den Hammer.
 

Howlith

User
Beiträge
2.024
  • #28
Zitat von Halligalli:
Einer der Herren hatte mir sogar gefallen, aber er kann noch nicht mal telefonieren, weil er noch bei seiner
Frau wohnt. Das ist kein Vorwand von ihm, denn er bombardiert mich mit SMS. Mittlerweile habe ich aber auch das Interesse an ihm verloren und fühle mich wirklich veräppelt. Warum sucht er unter solchen Bedingungen??
Einfach nur frustrierend.
Also ich muss ja ehrlicherweise zugeben, dass es da in den ersten Wochen meiner Trennung so Momente gab, in denen ich glaubte, dass sich alle meine Probleme quasi in Luft auflösen, wenn ich nur einen neue Beziehung/Partnerin finden würde. (Dann fand ich das Forum und wurde ein neuer Mensch ;-)))

Wenn Dir so ein Typ wirklich gefällt, sag ihm, er kann sich ja in einem halben Jahr wieder melden ... wenn er zumindest seine Wohnungssituation (oder was auch immer) geklärt hat.
 

Halligalli

User
Beiträge
121
  • #29
Zitat von Schreiberin:
Ich kann mir vorstellen, dass es wichtig ist zu gucken, wie die jeweiligen Trennungen verlaufen sind. Es kommt ja häufiger vor, dass Trennungen sich schon jahrelang anbahnen und nur äußerst langsam vollzogen werden - sei es aus Bequemlichkeit, wegen der Kinder oder aus immer wieder aufkeimenden Hoffnung. Manche Leute machen Paartherapien oder trennen und versäumen sich mehrmals. Ich kann mir vorstellen, dass da dann im Prinzip schon sehr viel an Verarbeitung läuft und nach dem endgültigen Ende dann nicht mehr so viel zu verarbeiten übrig bleibt. Mir ging es vor Jahren auch so.

Ja, das stimmt. Wenn die Fälle so liegen würden, wäre es ja auch noch aktzetabel. Was mich so frustriert ist, dass ich auf absolute Jammerlappen getroffen bin, die meinen, einer neuen Partnerin absolut katastrophale Beziehungsstreitigkeiten inklusive Depressionen zumuten zu können. Ein abolutes no-go! So möchte ich doch nicht in eine neue Partnerschaft starten.
 

fafner

User
Beiträge
12.761
  • #30
Zitat von Halligalli:
Aber es geht doch nicht nur mir so. Wie man den anderen postings entnehmen kann, haben auch andere diese Erfahrung gemacht.
Dann machen die auch was falsch.

Und ich habe die Herren ja nicht "ausgesucht", sondern sie haben mich angeschrieben.
Also, Du kannst mir nicht erzählen, daß Du beim Mailen und ggf. Telefonieren über zwei, drei Wochen vor dem ersten Date keine Chance hättest, solche Luschen auszusortieren. Wirklich nicht. Ein professioneller Lügner braucht neben Talent auch noch etwas Konzentration und Energie. Das haben Deine Wracks da sicher nicht.