Beiträge
619
Likes
658
  • #76
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
1.042
Likes
928
  • #78
Vor einigen Tagen traf ich einen Mann, der es auch sehr eilig hatte. Nach einer Stunde spielte er schon mit meiner Hand, wollte sie halten, zum Abscheid wollte er mich auf den Mund küssen und fragte auch noch, ob ich weit weg wohne. Ich glaube, er hatte auf eine Einladung spekuliert. Er ist noch neu und unerfahren im Dating. Er meldete sich auch am nächsten Tag und wollte mich wiedersehen. Er hatte mir eigentlich schon am Vorabend ein neues Date abgequatscht. Ich hatte zugestimmt, obwohl mir eigentlich schon bei der Begrüßung klar war, daß das unser einziges Treffen sein wird. Dafür schäme ich mich etwas, daß ich es ihm trotzdem zugesagt hatte. Irgendwie hat er mich zu dieser Zusage gegen meinen Verstand getrieben. An sich ist es schmeichelhaft, wenn Männer so enthusiastisch sind. Aber etwas in mir sträubte sich gegen ihn. Mir war das alles zu schnell, zu gewollt, zu inszeniert. Ich glaube, er will ganz schnell wieder in einer Beziehung sein. Das ist nicht verwerflich, aber ich hatte kein gutes Gefühl bei diesem Mann. Irgendetwas mit ihm stimmt nicht. Ich habe ihm dann am nächsten Tag mitgeteilt, daß der Funke bei mir nicht übergesprungen ist. Er war nett, freundlich, sympathisch, intelligent, aber es reichte nicht bei mir für ein Wiedersehen.
 
D

Dr. Bean

  • #79
Gott war der Text emotional, jetzt brauch ich erstmal nen Schnaps !
 
Beiträge
4.268
Likes
2.712
  • #82
Vor einigen Tagen traf ich einen Mann, der es auch sehr eilig hatte. Nach einer Stunde spielte er schon mit meiner Hand, wollte sie halten, zum Abscheid wollte er mich auf den Mund küssen und fragte auch noch, ob ich weit weg wohne. Ich glaube, er hatte auf eine Einladung spekuliert. Er ist noch neu und unerfahren im Dating. Er meldete sich auch am nächsten Tag und wollte mich wiedersehen. Er hatte mir eigentlich schon am Vorabend ein neues Date abgequatscht. Ich hatte zugestimmt, obwohl mir eigentlich schon bei der Begrüßung klar war, daß das unser einziges Treffen sein wird. Dafür schäme ich mich etwas, daß ich es ihm trotzdem zugesagt hatte. Irgendwie hat er mich zu dieser Zusage gegen meinen Verstand getrieben. An sich ist es schmeichelhaft, wenn Männer so enthusiastisch sind. Aber etwas in mir sträubte sich gegen ihn. Mir war das alles zu schnell, zu gewollt, zu inszeniert. Ich glaube, er will ganz schnell wieder in einer Beziehung sein. Das ist nicht verwerflich, aber ich hatte kein gutes Gefühl bei diesem Mann. Irgendetwas mit ihm stimmt nicht. Ich habe ihm dann am nächsten Tag mitgeteilt, daß der Funke bei mir nicht übergesprungen ist. Er war nett, freundlich, sympathisch, intelligent, aber es reichte nicht bei mir für ein Wiedersehen.
Entschuldige meine direkte Meinung, mir scheint aber nicht ihm sondern dir fehlt die Datingerfahrung. Warum sagst du ein zweites Date zu, wenn dir schon bei der Begrüssung klar ist, dass du ihn nicht wiedersehen willst? o_O
 
Zuletzt bearbeitet:
D

Deleted member 21128

  • #83
Das nennt man wohl "den Finger in die Wunde legen."
Warum sagst du ein zweites Date zu, wenn dir schon bei der Begrüssung klar ist, dass du ihn nicht wiedersehen willst?
Er hatte mir eigentlich schon am Vorabend ein neues Date abgequatscht. Ich hatte zugestimmt, obwohl mir eigentlich schon bei der Begrüßung klar war, daß das unser einziges Treffen sein wird.
Irgendwie hat er mich zu dieser Zusage gegen meinen Verstand getrieben.
Dafür schäme ich mich etwas, daß ich es ihm trotzdem zugesagt hatte.