Beiträge
594
Likes
793
  • #151
Er wird seine Erfahrungen machen (müssen). Ich war auch mal idealistisch. War ein harter Fall, aber irgendwie besser als der nun leicht verbitterte Realismus ;)
 
Beiträge
2.894
Likes
717
  • #153
Ihr liebt euch bereits bedingungslos, obwohl ihr euch noch nie getroffen habt?
Ich liebe momentan ihren Geist, nicht ihr Körper. Ich weiss das fällt einem heutzutage eher schwer es zu glauben.

Und was denn für Personalien sind auszutauschen? Platonische Freundschaft ist bereits jetzt bedingungslos festgelegt? Als Schlechtestenfalls Brieffreundschaft? Warum telefoniert ihr eigentlich nicht? Kennt Ihr Bilder voneinander?[/QUOTE]
Genaue Adresse, Nummern sind schon ausgetauscht, ziemlich selbsterklärend. Wobei ich es nur bis dahin unterlassen wollte um nicht noch mehr Druck zu machen, der ist genug hoch. Ich telefoniere und künstle nicht gerne rum, wir müssen uns in Natura erleben, nur so können wir alles voneinander wahrnehmen. Alles andere macht nur ständig Druck und Druck, sie ist sehr sensibel. Mussten gar Mailkontakt stoppen weil es uns zuviel wurde.
Er wird seine Erfahrungen machen (müssen). Ich war auch mal idealistisch. War ein harter Fall, aber irgendwie besser als der nun leicht verbitterte Realismus ;)
Es gibt verschiedene Perspektiven und ganz egal wie du es siehst, du wirst bei jeder davon auf die Nase fallen, selbst wenn du noch so viele "Sicherheiten" im Bezug zu Wahrnehmungen involviert hast.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
2.894
Likes
717
  • #155
Sags doch einfach, aber echt. Du wirst uns damit nicht das Herz brechen weil du kannst im Leben und der Liebe weder etwas berechnen noch ausrechnen, das waren im übrigen meine Profilworte und ich stehe zu diesem Idealismus. Es entspricht der Realität.... in der heutigen Betrugsgesellschaft sowieso, wo man ständig alle paar Nase lang einem Betrug zum Opfer fällt. Du kannst ja nicht einmal glauben ob jemand "gute Figur" hat, denn meistens sehen Frauen sich als "normal" an, trotz grosser physischer Differenzen, man ist selten ehrlich. Es ist sowieso alles subjektiv und Gewichtsangaben, wenn überhaupt angegeben, fast immer getürkt. Am besten man macht sich gleich vor Ort ein Bild und hört auf künstlich rumzutürken... Was meinst du wie seh ich aus, mal ganz pragmatisch betrachtet? Ein ziemlich heisser Feger würde ich sagen, sehr schlank (71 kg/186 cm) , vital, dichtes Haar und das was ich als dynamisch ansehe. Dennoch interessiert mich das Rumposaunen im Internet eine müde Kloschüssel.

Gerade in der Liebe wird vorgegaukelt und betrogen was das Zeugs hält weil die Gesellschaft zu so einem Egobooster-Volk verkommen ist.

Ich habe allerdings mein Herz gefragt und die Worte multidimensional gelesen. Ich habe ein verdammt feines Gespür, denn noch nie im Leben war ich jemals von einem Menschen dem ich meine Liebe entgegenbrachte enttäuscht worden. Ich bin nicht so ein komischer Bestandteil von einem Plagiat-liebenden Volk: Ich erkenne das was authentisch ist mehr als fast jeder auf der Welt. Sie ist es wert begehrt zu werden, ganz egal ob platonisch oder sogar vollständig. Das werde ich noch persönlich in der Kirche vor Gott bekundigen... mal sehen wessen Macht stärker ist, das der Gesellschaft oder das einer innigen Liebe mit und zu Gott.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
594
Likes
793
  • #156
(....)
Es gibt verschiedene Perspektiven und ganz egal wie du es siehst, du wirst bei jeder davon auf die Nase fallen, selbst wenn du noch so viele "Sicherheiten" im Bezug zu Wahrnehmungen involviert hast.
Fallen können, ja.
Ich wäre froh, wenn ich wieder etwas idealistischer mich verlieben würde, das war schön. Wer weiß, vielleicht kommt es wieder.
Ich glaube zwar nicht so an das, was du schreibst, aber ich meine es ernst, wenn ich dir alles Gute dafür wünsche!
 
Beiträge
3.985
Likes
2.899
  • #157
@Xeshra
Nochmal die Frage: Habt Ihr Bilder voneinander gesehen?
Und jetzt habt ihr den Mailkontakt bis zum 1. Mai abgebrochen?
 
Beiträge
2.782
Likes
2.679
  • #158
Sags doch einfach, aber echt. Du wirst uns damit nicht das Herz brechen weil du kannst im Leben und der Liebe weder etwas berechnen noch ausrechnen, das waren im übrigen meine Profilworte und ich stehe zu diesem Idealismus. Es entspricht der Realität.... in der heutigen Betrugsgesellschaft sowieso, wo man ständig alle paar Nase lang einem Betrug zum Opfer fällt. Du kannst ja nicht einmal glauben ob jemand "gute Figur" hat, denn meistens sehen Frauen sich als "normal" an, trotz grosser physischer Differenzen, man ist selten ehrlich. Es ist sowieso alles subjektiv und Gewichtsangaben, wenn überhaupt angegeben, fast immer getürkt. Am besten man macht sich gleich vor Ort ein Bild und hört auf künstlich rumzutürken... Was meinst du wie seh ich aus, mal ganz pragmatisch betrachtet? Ein ziemlich heisser Feger würde ich sagen, sehr schlank (71 kg/186 cm) , vital, dichtes Haar und das was ich als dynamisch ansehe. Dennoch interessiert mich das Rumposaunen im Internet eine müde Kloschüssel.

Gerade in der Liebe wird vorgegaukelt und betrogen was das Zeugs hält weil die Gesellschaft zu so einem Egobooster-Volk verkommen ist.

Ich habe allerdings mein Herz gefragt und die Worte multidimensional gelesen. Ich habe ein verdammt feines Gespür, denn noch nie im Leben war ich jemals von einem Menschen dem ich meine Liebe entgegenbrachte enttäuscht worden. Ich bin nicht so ein komischer Bestandteil von einem Plagiat-liebenden Volk: Ich erkenne das was authentisch ist mehr als fast jeder auf der Welt. Sie ist es wert begehrt zu werden, ganz egal ob platonisch oder sogar vollständig. Das werde ich noch persönlich in der Kirche vor Gott bekundigen... mal sehen wessen Macht stärker ist, das der Gesellschaft oder das einer innigen Liebe mit und zu Gott.
Wünsch Dir alles Gute
 
Beiträge
2.894
Likes
717
  • #159
Ich denke das sind die passendsten Worte, Danke dir.
 
Beiträge
2.782
Likes
2.679
  • #160
Ich bin halt Realist aber manchmal auch romantisch
 
Beiträge
2.894
Likes
717
  • #161
Als Realist müsstest du wissen das es nichts gibt was es nicht gibt, selbst wenn fast alles sich einem standardisierten Schema unterwirft, voller Betrug und Missgunst nur zum Zwecke des Ego. Was denkst du wieso können die meisten Menschen nicht ewig lieben? Weil ihr Herz und oft auch Geist... Unterstützung fürs Herz... eine Tonne voller Junk ist, Entschuldige aber das ist meine ehrliche Meinung. Die Gesellschaft soll sich vorsehen wenn sie mit mir kooperieren will weil ich bin verdammt spirituell motiviert und ich werde den ganzen Plagiathaufen auf offenem Meer versenken.

Diese Frau, sie hatte es sich verdient gemacht platonisch geliebt zu werden, das werde ich immer an ihr lieben. Alles andere ist ganz einfach Faktor unbekannt aber da wird uns Gott vielleicht beistehen, sofern wir dessen würdig sind.

Wer über keine brauchbare Spiritualität noch Herz verfügt werde ich nie, absolut nie, lieben können und dessen Körper würde ich lieber den Hunden zum Frass vorwerfen als ihn jemals trotz aller Perfektion liebkosen zu können.

Ich habe noch nie im Leben dieses Meer von Güte und Spiritualität wahrgenommen, da brauch ich keine zerfallende Fleischstücke auszuspähen um meine Liebe darauf zu fixieren. Ist OK jedoch nicht notwendig da ein Treffen immer... immer... immer... notwendig ist für die gesamtheitliche Wahrnehmung.

Ich kenne sogar ganz genau 2 Fälle welche beides "heisse" Freundinnen hatten.. beide Krebs... heute vermutlich tot oder schwer gesundheitlich angeschlagen. Das ehemalige heisse Stück lebende Fleisch... halb tot. Das wird alles irgendwann zerbrechen wie müder Tand solange die spirituelle Ebene und Herz nicht stark genug war. Ich brauche sowas nicht... da bleibe ich besser single als auf solche Werte zu fokussieren (gibt ja dafür immer mehr gute Sexspielzeuge).
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
2.894
Likes
717
  • #162
Ich muss es erstmal verdauen dass die Allermeisten die Liebe tatsächlich nahezu rein körperlich ansehen und die anderen Bereiche empathisch (mir noch unterstellen ich wäre nicht empathisch) irgendwie hinbiegen werden; nur leider wird kaum was vernünftiges draus und es bleibt kaum mehr als glänzender Schund mit egoistischen Inhalten. Das ist kein Agape sondern lediglich begehrendes Eros. Wie soll man da noch die Gesellschaft brauchar lieben? Tut man doch gar nicht... ansonsten wäre sie ja nicht das was ich schon lange hasse.

Aber dafür gibts ja diese Liebeskarusselle, Affärenseiten undso... naja, da wünsche ich denen viel Spass aber treibt es nicht zu bunt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
2.894
Likes
717
  • #163
Die meisten User auf fast allen "Liebesportalen" haben sogar Mühe brauchbar die paar Worte im Profil auszufüllen, haben anscheinend Matura studiert, sind Figur "suprig", gut vermögend, haben keine bis fast keine Scheidungen und Kinder, hatten seit Teeniealter hemmungslosen Sex, sind fast ungezügelt statusorientiert (ich wäre in ihren Augen nur ein schwerer Abklatsch)... marode weil im Innen etwa 1000x so schmutzig wie im Aussen, ständig irgendwelche Herzen brechen und fast nie brauchbare Spiritualität, immer dieser müde Alltags-Abklatsch, ausser von Tuten und Blasen kaum Ahnung.

Ach komm, wer braucht sowas,... ich gebe jedem und jeder welche sich als würdig erwiesen hat stets eine Chance, vorallem wenn es mein Herz und Geist zum ersten Mal im Leben bezauberte... ein unermessliches Achievement. Ich habe 100% Vertrauen in das was mein Herz und Geist mir sagt... ohne jeden Zweifel, trotz aller Unklarheiten.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
2.782
Likes
2.679
  • #164
Na dann willkommen im realen Leben und sorry dass das so gar nichts mit Deinem Tinten hat ;)
 
Beiträge
2.894
Likes
717
  • #165
Ich kann ja mal den lieben Gott drum bitten ob er bei diesem ganzen Müll jeglicher Machart etwas aufräumen kann, jedoch mehr als Glaube würde eine wahre romantische Story helfen wo jeder einmal ein alternative Liebesgeschichte sieht. Sollte meine Liebe im unermesslichen Glück enden schreibe ich die vollständige Geschichte nieder damit die ganze Welt es erfahre, es würde alle zum Nachdenken anregen.