Beiträge
3.957
Likes
2.862
  • #46
Zitat von cami:
Ich habe überhaupt kein Problem mit Affären. Ich habe sie allerdings nie gesucht oder wirklich das Bedürfnis dazu verspürt. Tatsächlich ergeben sie sich aber immer wieder ganz von allein bei der Beziehungssuche.
Wie definierst du für dich denn den Begriff "Affäre"? Nur zum Verständnis, damit wir über dasselbe schreiben. Für mich ist eine Affäre, wenn einer von beiden gebunden ist und die (ich nenne es mal) Sache zweigleisig läuft.
 
G

Gast

  • #47
Ich definiere mich jetzt nicht als nicht mehr zur Familiengründung anstrebend. Es ist eine Option, doch es ist nicht alles für mich. Ich fühle mich schlicht nicht vollständig, ohne jemanden, der mir auf intelligente Art und Weise auch mal Kontra gibt und mich zum Nachdenken bringt. Ich bin sehr freiheitsliebend, gebe und erwarte auch Freiraum. Jeder ist ein Individuum, doch keiner eine Insel. Irgendwann erreichte ich im Single-Leben den Punkt, an dem ich mir sagte, ab hier kannst Du Dich nicht wirklich weiterentwickeln. Du kannst mehr Wissen anhäufen, Wikipedia verspeisen und Dokus intravenös verabreichen. Doch es fehlt der Diskurs, die wahre Herausforderung, mehr aus sich zu machen. Ich weiß, es läuft oft ganz anders als das, was ich gerade schilderte, doch das ist es, was ich suche, danach fragtest Du ja.

Meine angestrengte Lebensform ist tatsächlich zusammen mit dem Partner in einem Haushalt. Fernbeziehungen habe ich en Masse hinter mir, sie waren zeitweise wirklich glücklich, doch das ist es nicht, was ich offenbar brauche. Sonst würde mir nicht ständig irgendwas fehlen. Ich bin sehr gerne alleine, doch oft eben auch nicht. Es ist ein unlogischer Zwiespalt. Warum nicht mal was riskieren, statt nur abzuwarten und sich zu sagen, "wird schon gehen". Ich finde, das ist es wert.
 
Beiträge
1.307
Likes
35
  • #48
Ich würde meinen, dass eine Affäre aber auch etwas "kurzlebiges" ist. Ich meine damit, dass es einfach eine Beziehung ohne Vorstellung für die Zukunft ist. Es gibt viele Männer, die das möchten. Sie wollen Frauen kennenlernen, und sich erst später festlegen.
 
Beiträge
1.861
Likes
48
  • #49
Zitat von ENIT:
Ich würde meinen, dass eine Affäre aber auch etwas "kurzlebiges" ist. Ich meine damit, dass es einfach eine Beziehung ohne Vorstellung für die Zukunft ist. Es gibt viele Männer, die das möchten. Sie wollen Frauen kennenlernen, und sich erst später festlegen.

... sie wollen unverbindlich sex haben, das ist alles!
 
Beiträge
2.987
Likes
1.913
  • #50
Schnell fertig ist die Jugend mit dem Wort,
Das schwer sich handhabt, wie des Messers Schneide;
Aus ihrem heißen Kopfe nimmt sie keck
Der Dinge Maß, die nur sich selber richten.
 
Beiträge
1.307
Likes
35
  • #51
Zitat von Pit Brett:
Schnell fertig ist die Jugend mit dem Wort,
Das schwer sich handhabt, wie des Messers Schneide;
Aus ihrem heißen Kopfe nimmt sie keck
Der Dinge Maß, die nur sich selber richten.
Nee, würde ich so nicht sehen. Ich bin keine Jugend mehr aber jung geblieben. Ich fand es schon mehrmals ganz toll, dass Männer wirklich offen und ehrlich waren. Ich war mal ein einer SB, da waren eben Männer, die wollten nur eine Affäre und haben es ehrlich geschrieben. Ich hatte ihnen geschrieben, dass ich eben nicht die Type für so etwas bin und eine richtige PS suche. Aber eben keine Männer verachte, die nur eine Affäre suchen, es aber ehrlich äußern. Jeder muss ja wissen, was er tut. Die haben sich für meine Ehrlichkeit bedankt. Wir haben uns alles Gute gewünscht, und so muss es auch sein. Dazu sind wir eben erwachsen genug. Fand ich echt toll. Ich finde, dass Offenheit, Ehrlichkeit und Fairness sein müssen. Das ist das Wichtigste bei einer PS.
 
Beiträge
61
Likes
1
  • #52
Dreamerin, ich habe es so verstanden wie ENIT, aber auch wenn man es so interpretiert wie du wäre meine Aussage korrekt.

Mir kommt durchaus auch mal der Gedanke an ein rein sexuelles Verhältnis, aber bislang habe ich den nie verfolgt. Ich treffe aber immer wieder auf Frauen, die nur darauf aus sind. Manche geben es wenigstens indirekt zu. Die meisten "Affären" im Sinne einer rein sexuellen Beziehung sahen erstmal nach Beginn einer romantischen Beziehung aus und haben sich dann erst als das herausgestellt was sie wirklich waren. In einem Fall war die Dame sogar verheiratet, hat behauptet sie trennt sich, und na ja ihr kennt die Geschichte ja, nur dass man typischerweise die Geschlechter andersherum erwartet.
 
G

Gast

  • #53
@Cami Danke, Du brichst eine Lanze für einen nicht zu unterschätzenden Anteil der Männer. Das deckt auch meine Erfahrungen. "Eigentlich wäre ich die ideale Frau für eine Affäre." - "Im Grunde suche ich nichts festes, aber wir könnten ja mal..." - von Frauen. Ich will keinen Genderkampf anzetteln, um Gottes Willen! Nur darum bitten, nicht immer bei jedem Mann vom schlimmsten auszugehen, bloß weil man einige Hohlköpfe getroffen hat.
 
Beiträge
464
Likes
275
  • #54
Zitat von balle:
was für Gründe habt ihr eigentlich, nach einer festen Partnerschaft zu suchen? Warum ist euch eine Beziehung so viel wert?
Gegenfrage: Woher weiss man im vorneherein, dass eine Beziehung fest ist? Ich fange mit den ersten fünf Minuten an, gehe zu den nächsten fünf minuten über usw. Die längste Reise beginnt mit dem ersten Schritt. Viel weiter denke ich schon gar nicht, weil Spekulationen über die Zukunft so sinnlos sind.

Wer mir jetzt was anderes erzählen will, der hat dann wohl auch eingeplant, Single zu sein.
 
G

Gast

  • #55
@Victor Ich weiß das genauso wenig und finde es schon etwas beängstigend, wenn eine Frau in der zweiten Mail schreibt, sie hätte gerne zwei Kinder, aber nicht mehr. Obwohl man sich noch nicht mal kennt! Ich habe keine Ahnung, was Frauen dazu treibt, ich hätte dazu auch gerne eine Erklärung.

Zusätzlich: was erwartet sich eine Frau als Antwort darauf?
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
1.307
Likes
35
  • #56
Zitat von Victor:
Gegenfrage: Woher weiss man im vorneherein, dass eine Beziehung fest ist? Ich fange mit den ersten fünf Minuten an, gehe zu den nächsten fünf minuten über usw. Die längste Reise beginnt mit dem ersten Schritt. Viel weiter denke ich schon gar nicht, weil Spekulationen über die Zukunft so sinnlos sind.
Wer mir jetzt was anderes erzählen will, der hat dann wohl auch eingeplant, Single zu sein.
Du hast schon recht mit deiner Aussage. Es ist nur so, dass man vielfach gar nicht weiß, ob der Gegenüber etwas Lockeres möchte oder eine Partnerschaft aufbauen möchte. Das hat m. E. n. nichts mit der Planung einer Zukunft zu tun. Sondern man will einfach nur wissen, soll das eine Affäre oder etwas vielleicht ernsthaftes werden. Ich denke auch, dass diese Sichtweise altersabhängig ist. D. h., jüngere Leute denken da anders als wir älteren. Einen schönen Sonntag. ;)
 
Beiträge
1.307
Likes
35
  • #57
Zitat von Dolph:
@Victor Ich weiß das genauso wenig und finde es schon etwas beängstigend, wenn eine Frau in der zweiten Mail schreibt, sie hätte gerne zwei Kinder, aber nicht mehr. Obwohl man sich noch nicht mal kennt! Ich habe keine Ahnung, was Frauen dazu treibt, ich hätte dazu auch gerne eine Erklärung.
Zusätzlich: was erwartet sich eine Frau als Antwort darauf?
Hm, ich als ü40 Frau würde mal meinen, dass es Unerfahrenheit in der Partnersuche ist. Es kann auch sein, dass es sich um eine Frau handelt, die "Einheiraten" möchte. Eigentlich ist solch eine Äußerung untypisch für eine Frau. Einen sonnigen Sonntag. ;)
 
Beiträge
1.307
Likes
35
  • #58
PS: Ich meine jetzt untypische für eine Frau: Das sie so etwas bei der PS gleich schreibt, ohne den anderen zu kennen.
 
G

Gast

  • #59
Zitat von ENIT:
Hm, ich als ü40 Frau würde mal meinen, dass es Unerfahrenheit in der Partnersuche ist. Es kann auch sein, dass es sich um eine Frau handelt, die "Einheiraten" möchte. Eigentlich ist solch eine Äußerung untypisch für eine Frau. Einen sonnigen Sonntag. ;)

Danke! Dann mache ich mir keine Gedanken mehr, auf solche Mails nicht mehr zu antworten. Dir auch einen tollen Sonntag :)