Beiträge
656
Likes
680
  • #63
Dabei kann Dating so schön sein, wenn du das richtige für dich gefunden hast. :p;)
 
  • Like
Reactions: tigersleep
M

MaryCandice

  • #66
Hattest du noch nie so ein richtiges Katastrophendate, wo du anschließend dachtest "Meine Güte, das ging ja gar nicht!!"? Du hast das gut ;)
Es gab Dates, wo ich kein zweites wollte, weil es mir nichts gebracht hätte, aber auch davon wenige.
Richtige Katastrophen? Nö. Oder ich bin einfach tolerant.
Einer holte mich mal ab, mit Auto. Musste noch tanken. Da gab es eine SB Tankstelle ohne Personal. Besonders günstiger Sprit. Da musste er hin.
Er stieg aus, kannte sich nicht aus und fluchte rum. Ich hab mich leise zerschoben, dass dieser ach so mächtige Mann von einer Zapfsäule veräppelt wurde. Ich zog die Fahrertür zu. Teils zogs kalt rein, teils wollte ich ihn nicht hören. Auf einmal wäscht der die ganze Fahrerseite mit Diesel. Er hat die Zapfsäule zum Gehen gebracht und irgendwie beim Runternehmen des Zapfhahns ging sie los. Quer übers ganze Auto. Bis zum Tankdeckel. Ich glaube, das Thema billiger Sprit hatte sich damit erledigt.
Gott, was hab ich gelacht. "Und sei froh, dass ich die Türe zugemacht hab, das Auto kannst ja waschen."
Anfangs war er ziemlich sauer, lachte dann aber bald mit.
 
  • Like
Reactions: cortado74 and Inge21

TPT

Beiträge
2.077
Likes
919
  • #68
  • Like
Reactions: lisalustig, sportliesel, Deleted member 7532 und 2 Andere
Beiträge
812
Likes
140
  • #69
Glaub mir, das ist 1000fach besser als dieses Online. Viel zu viele Männer von Online sind zu hochmütig, zu fordernd, haben keine Manieren oder sind total passiv. Im echten Leben sind die sofort herausgefiltert, man dreht sich um und geht einfach.
Das kannst du 1 zu 1 auf die Frauen unter 35 ummünzen, die Katalogmentalität schlägt zu. ( Natürlich nicht bei allen, aber bei sehr vielen )

Habe jetzt aber positive Erfahrungen mit der App 25friends gemacht , gab schon zwei nette Treffen mit netten Frauen. Mit der einen geht es jetzt in der Gruppe zum DOM und zum Weihnachtsmarkt und am Montag dann alleine zum Schwimmen mit ihr alleine. ( Sie hat Rückenprobleme geht deshalb regelmäßig eh zum Schwimmen und es ist ebenfalls eines meiner Hobbys )

Mal sehen sie hat eh den Schalk im Nacken und Hummeln im Hintern das passt. :)
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: MaryCandice and lisalustig
Beiträge
812
Likes
140
  • #71
Aber ja eine richtige Katastrophe gab es schon, aber das war ein Blinddate und warum nicht, die Chance einen Glücksgriff zu machen gibt es ja immer. Ich habe es natürlich gentlemenlike durchgezogen, auch wenn ich den Alleinunterhalter geben musste weil man keine normale Konversation mit ihr zustande bringen konnte.

Ich weiß nicht wie ich es positiv formulieren soll, also sie war lieb und nett.
Aber intellektuell und optisch viel mir jetzt keiner ein der zu ihr passen könnte. ( Also so gar keiner... ) Sie tat mir da schon etwas leid und ich habe schon versucht sie etwas aufzubauen.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: MaryCandice

TPT

Beiträge
2.077
Likes
919
  • #72
Dann magst du Männer die nicht ganz aber doch bescheiden, achtend mit allgemein akzeptablen Umgangsformen auftreten. Davon gibt es zu wenige, echt?
Meiner Meinung nach gibt es davon zu wenige. Mir fehlt etwas der Respekt und Feingefühl gegenüber einer Frau.
Manche schreiben keine Anrede, keine Grüße, sie bellen gleich los, daß frau Fotos zeigen soll. Das in einem Ton, der schon fast Befehlsform ist. Wenn dieser Befehlston nicht schon in der ersten Nachricht durchkommt, spätestens, wenn der Mann (unaufgefordert) seine zeigt und frau nicht sofort total begeistert auch ihre zeigt. Dann bekommt frau oft ein Donnerwetter und Beschimpfungen zu lesen. Es wird keine Erwärmungsphase zugestanden.
Oder die Telefonnummer. Frau bekommt sie mit der Aufforderung anzurufen, am besten jetzt sofort. Wehe, sie möchte das nicht. Dann kommt eine enttäuschte und vorwurfsvolle Nachricht, obwohl ich gar nichts zugesagt habe. Oder wenn ich sage, heute nicht, ein andermal, wird immer weiter gedrängelt und immer wieder darauf herumgeritten. Ich weiß auch gar nicht, worüber ich mit einem unbekannten Mann telefonieren soll. Ich hatte das mal gemacht und sehr bereut, ich wurde regelrecht verhört und sollte Rede und Antwort stehen über meinen beruflichen Werdegang und wieso ich dieses und nicht jenes Studienfach hatte. Ich wurde Dinge gefragt, die bald 30 jahre her sind und einem fremden Mann am Telefon Rede und Antwort stehen! Ich weiß auch nicht auf Anhieb, von wann bis wann ich an welcher Uni war, wen interessiert das denn heute noch und warum?
Es gibt so viele Beispiele, die mir in unangeneher Erinnerung sind. Am schlimmsten sind aber wirklich die ersten Nachrichten, in denen man oft angepflaumt wird, daß man gefälligst sofort Bilder senden soll. Einmal fragte ich jemanden zurück, ob ich denn seine eigentlich schon gesehen hätte. Dann kam eine Abhandlung, was ich für eine Zicke sei und er sowas noch nie erlebt hätte, ALLE Frauen würden immer zuerst ihre Bilder zeigen und wieso ich mich so anstellen würde und Emanzipation und so
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: elbtexterin and Carlista

TPT

Beiträge
2.077
Likes
919
  • #73
Ich glaube, sollte ich je wieder OLD machen wollen, werde ich dem nächsten, der mir mit dem Schlagwort Emanzipation Druck machen will, sagen, daß es für mich gerade ein Zeichen von echter Emanzipation ist, sich nicht unter Druck setzen zu lassen und selber zu entscheiden, wann ich den richtigen Zeitpunkt finde, mich zu zeigen, zu telefonieren, zu treffen.
 
  • Like
Reactions: Jacinta
M

MaryCandice

  • #74
Das in einem Ton, der schon fast Befehlsform ist
Wie hört man beim Schreiben Töne?
Das nenn ich jedoch Höflichkeit.
Vertrauensvorschuss.
Ich weiß auch gar nicht, worüber ich mit einem unbekannten Mann telefonieren soll.
Worüber unterhältst du dich mit Menschen generell oder hast du nie die Gelegenheit, mit unbekannten Menschen zu sprechen?
Ich hatte das mal gemacht und sehr bereut, ich wurde regelrecht verhört und sollte Rede und Antwort stehen über meinen beruflichen Werdegang und wieso ich dieses und nicht jenes Studienfach hatte.
Ich dachte, auf PS will man jemanden kennenlernen? Nicht jeder schreibt gerne.
wen interessiert das denn heute noch und warum?
Deinen eventuell zukünftigen Partner, weil er dich kennenlernen will?
Es gibt so viele Beispiele, die mir in unangenehmer Erinnerung sind. Am schlimmsten sind aber wirklich die ersten Nachrichten, in denen man oft angepflaumt wird, daß man gefälligst sofort Bilder senden soll. Einmal fragte ich jemanden zurück, ob ich denn seine eigentlich schon gesehen hätte. Dann kam eine Abhandlung, was ich für eine Zicke sei
Hmmmmm.... warum sammelst du so viele dieser Erlebnisse?
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • Like
Reactions: Papagolf

TPT

Beiträge
2.077
Likes
919
  • #75
Wie hört man beim Schreiben Töne?

Das nenn ich jedoch Höflichkeit.

Vertrauensvorschuss.

Worüber unterhältst du dich mit Menschen generell oder hast du nie die Gelegenheit, mit unbekannten Menschen zu sprechen?
Ich dachte, auf PS will man jemanden kennenlernen? Nicht jeder schreibt gerne.

Deinen eventuell zukünftigen Partner, weil er dich kennenlernen will?

Hmmmmm.... warum sammelst du so viele dieser Erlebnisse?
Bei manchen deiner Fragen denke ich mir, daß du mich absichtlich falsch verstehen willst und einiges nur Polemik ist . Hättest du wirklich gelesen, was ich schrieb, sollte sich deine Fragen erledigt haben.
 
  • Like
Reactions: Tone
Beiträge
723
Likes
1.194
  • #76
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: MaryCandice
D

Deleted member 7532

  • #77
Ist nicht böse gemeint, aber ich bin gerade etwas sprachlos. Wie stellst du dir ein Kennenlernen vor, wenn du nicht bereit bist mit jemandem zu telefonieren? Wenn man im Gespräch merkt, dass es gar nicht geht, dann bricht man es halt ab.
Ich würde mich nicht grundsätzlich weigern zu telefonieren, mag es aber auch nicht.
Aufs erste bin ich nicht so die super Kommunikative - da ist telefonieren extra schwierig.
Beim persönlichen Treffen sind erstens Momente des Schweigens einfacher, bzw kommt es dazu nicht, weil zb bei einem Spaziergang immer etwas ist, was ich dem Anderen gerne von mir erzählen will oder wissen will, ob er das auch so sieht.
 
  • Like
Reactions: TPT, Inge21 and Pueppchen
Beiträge
4.268
Likes
2.713
  • #78
Meiner Meinung nach gibt es davon zu wenige. Mir fehlt etwas der Respekt und Feingefühl gegenüber einer Frau.
Manche schreiben keine Anrede, keine Grüße, sie bellen gleich los, daß frau Fotos zeigen soll. Das in einem Ton, der schon fast Befehlsform ist. Wenn dieser Befehlston nicht schon in der ersten Nachricht durchkommt, spätestens, wenn der Mann (unaufgefordert) seine zeigt und frau nicht sofort total begeistert auch ihre zeigt. Dann bekommt frau oft ein Donnerwetter und Beschimpfungen zu lesen. Es wird keine Erwärmungsphase zugestanden.
Oder die Telefonnummer. Frau bekommt sie mit der Aufforderung anzurufen, am besten jetzt sofort. Wehe, sie möchte das nicht. Dann kommt eine enttäuschte und vorwurfsvolle Nachricht, obwohl ich gar nichts zugesagt habe. Oder wenn ich sage, heute nicht, ein andermal, wird immer weiter gedrängelt und immer wieder darauf herumgeritten. Ich weiß auch gar nicht, worüber ich mit einem unbekannten Mann telefonieren soll. Ich hatte das mal gemacht und sehr bereut, ich wurde regelrecht verhört und sollte Rede und Antwort stehen über meinen beruflichen Werdegang und wieso ich dieses und nicht jenes Studienfach hatte. Ich wurde Dinge gefragt, die bald 30 jahre her sind und einem fremden Mann am Telefon Rede und Antwort stehen! Ich weiß auch nicht auf Anhieb, von wann bis wann ich an welcher Uni war, wen interessiert das denn heute noch und warum?
Es gibt so viele Beispiele, die mir in unangeneher Erinnerung sind. Am schlimmsten sind aber wirklich die ersten Nachrichten, in denen man oft angepflaumt wird, daß man gefälligst sofort Bilder senden soll. Einmal fragte ich jemanden zurück, ob ich denn seine eigentlich schon gesehen hätte. Dann kam eine Abhandlung, was ich für eine Zicke sei und er sowas noch nie erlebt hätte, ALLE Frauen würden immer zuerst ihre Bilder zeigen und wieso ich mich so anstellen würde und Emanzipation und so
Sorry @TPT , ich habe deine Antwort übersehen.

Das ist alles ärgerlich und du hast dahin mein Verständnis. Mir fällt auf wie allgemein du das rüpelhafte Verhalten dir gegenüber formulierst. Meinst du es geht den meisten Frauen und Männern so? Selbst habe ich es häufig erlebt wie Frauen unaufgefordert mir ihr Foto freischalten, nicht selten bei der ersten Kontaktaufnahme. Mich freute das immer und fand es respektvoll meine Profilbilder auch freizuschalten.

Vielleicht hilft es dir beim Kennenlernen neuer Interessenten einen Schlussstrich zu ziehen und nicht die ganzen Enttäuschungen in jede mögliche Begegnungen mitzuschleppen.
 
  • Like
Reactions: MaryCandice and Blech
M

MaryCandice

  • #79
weil zb bei einem Spaziergang immer etwas ist, was ich dem Anderen gerne von mir erzählen will oder wissen will,
Der Vorteil beim Telefonieren: Wenn du die Augen schließt und dir vorstellst, mit ihm spazieren zu gehen, merkt der das gar nicht... und die Kommunikation könnte gleich laufen.
Ich stell mir vor, wie ich mich mit dem tatsächlich gegenübersitzend unterhalte. Klar, das ist nur meine Phantasie, aber wen stört's?
 
  • Like
Reactions: Blech and Ulla
Beiträge
723
Likes
1.194
  • #80
  • Like
Reactions: lisalustig and MaryCandice

TPT

Beiträge
2.077
Likes
919
  • #82
Ist nicht böse gemeint, aber ich bin gerade etwas sprachlos. Wie stellst du dir ein Kennenlernen vor, wenn du nicht bereit bist mit jemandem zu telefonieren? Wenn man im Gespräch merkt, dass es gar nicht geht, dann bricht man es halt ab.
bevor ich mit jemandem telefoniere, möchte ich gerne ein Thema haben. Wenn ich im 08/15Profil und in der 2 Satz Korrespondenz kein Thema finde, was zum Anknüpfen einläd, worüber redet man dann? Über Wetter?
 
D

Dr. Bean

  • #83
Also ich bin immer glücklich, wenn ich mal keine Antwort bekäme, leider passiert das nie ....
 
  • Like
Reactions: Ed Single

TPT

Beiträge
2.077
Likes
919
  • #84
Sorry @TPT , ich habe deine Antwort übersehen.

Das ist alles ärgerlich und du hast dahin mein Verständnis. Mir fällt auf wie allgemein du das rüpelhafte Verhalten dir gegenüber formulierst. Meinst du es geht den meisten Frauen und Männern so? Selbst habe ich es häufig erlebt wie Frauen unaufgefordert mir ihr Foto freischalten, nicht selten bei der ersten Kontaktaufnahme. Mich freute das immer und fand es respektvoll meine Profilbilder auch freizuschalten.

Vielleicht hilft es dir beim Kennenlernen neuer Interessenten einen Schlussstrich zu ziehen und nicht die ganzen Enttäuschungen in jede mögliche Begegnungen mitzuschleppen.
keine Sorge, ich kenne auch gute Männer, die halbwegs normal sind :)
 
Beiträge
8.079
Likes
7.873
  • #85
Wenn ich im 08/15Profil und in der 2 Satz Korrespondenz kein Thema finde, was zum Anknüpfen einläd, worüber redet man dann?
So gar nix, wo man einhaken könnte? Ich habe mal mit so einem übers Telefonieren an sich gesprochen. Er meinte, das wäre wie ein Geschäftskontakt mit einem neuen Kunden... Irgendwie kamen wir dann doch noch ins Gespräch. Und wenns dann übers Wetter ist. Dich verabschieden und auflegen kannst Du doch immer.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
723
Likes
1.194
  • #86
bevor ich mit jemandem telefoniere, möchte ich gerne ein Thema haben. Wenn ich im 08/15Profil und in der 2 Satz Korrespondenz kein Thema finde, was zum Anknüpfen einläd, worüber redet man dann? Über Wetter?
Ok, wenn es jemand ist, dessen Profil so gar nichts hergibt, dann stellt sich natürlich die Frage, ob und in welcher Form man mit demjenigen überhaupt kommunizieren möchte - egal ob per Telefon oder schriftlich. Mich hatte hier ein Mann mit so einem 08/15 Profil angeschrieben und die Mails waren genauso langweilig und kurz wie sein Profil. Mit dem hätte ich auch nicht telefoniert.
Grundsätzlich finde ich es meistens einfach Themen für ein Gespräch zu finden, aber ich bin es auch gewohnt regelmäßig mit fremden Menschen zu reden. Das macht es sicher einfacher.
Wenn du jemanden hast, der im Profil immer nur mit einem Wort geantwortet hat, könnte man z.B. sagen "erzähl doch mal, warum du gerne fliegen können möchtest" oder "was war bei deinem Urlaub in xyz so schön". Und wenn er ins Erzählen kommt (die meisten Männer reden eh eher zuviel als zuwenig) dann kannst du einhaken oder von deinen Erlebnissen erzählen. Oder im Moment bietet sich auch Weihnachtsmarkt als Einstieg in ein Gespräch an. "Warst du schon auf dem Weihnachtsmarkt? Welcher Markt ist dein liebster?". Ist direkt auch eine Steilvorlage, mit der er dich um ein Treffen bitten kann :D
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: MaryCandice and lisalustig
Beiträge
2.460
Likes
1.727
  • #87
Thema beim telefonieren? Darüber habe ich mir noch nie Gedanken gemacht. Man telefoniert und gut isses. Es muss flüssig laufen. Alles andere macht imho wenig Sinn. Die Themen kommen beim Gespräch ... ;-)
 
  • Like
Reactions: AlexBerlin
M

MaryLu

  • #88
Hallo,
ich gehöre auch nicht zu den Frauen, die hier mit Nachrichten überhäuft werden, auch nicht zu Beginn meiner Mitgliedschaft. Ich denke auch, dass die Vermutung, dass sich hier mehr Männer als Frauen tummeln, nur bedingt zutrifft. In meiner Altersklasse (Ende 30) vermute ich eher das Gegenteil.

Ich sehe hier für mich aus meiner bisherigen Erfahrung folgende Probleme:
- Männer schicken "Likes/Komplimente" und "Lächeln" und bei Reaktion meinerseits mit einer freundlichen Nachricht kommt postwendend direkt die "Mach's gut, aber..."-Nachricht. Das nervt einfach nur und scheint ein beliebter Sport zu sein, um was auch immer zu kompensieren ... logisch zu erklären ist das ja nicht.
- Manchmal kommt ein reger Nachrichtenaustausch zustande, der dann ein paar Tage anhält und urplötzlich kommt gar keine Reaktion mehr - noch nicht einmal die "Mach's gut"-Variante. Das empfinde ich als nicht minder unhöfliches Verhalten. Ich vermute dahinter, dass erst diverse andere Kontakte "abgearbeitet" werden müssen bis man dann wieder an der Reihe ist (oder auch nicht) - man wird sozusagen "warmgehalten".
- Männer verabreden ein Treffen, sagen ab, vereinbaren einen neuen Termin, sagen wieder ab ... Gründe wahrscheinlich ähnlich wie oben.
- Wenn ich jemandem schreibe (eine "richtige" Nachricht, kein Kompliment oder Lächeln), dann kommt in 90 % der Fälle überhaupt keine Reaktion. Ich habe da schon ein relativ großes Altersspektrum, das in Frage kommt (von fünf Jahre jünger bis 20 Jahre älter als ich), aber das ändert nichts. Aber je älter die Männer sind, desto höher die Wahrscheinlichkeit, dass sie immerhin (eine Absage) zurückschreiben.

Naja, insgesamt finde ich das persönlich hier schon eher sehr ernüchternd.
Genau so ist es auch bei mir.
 
Beiträge
619
Likes
658
  • #89
Ich als Frau finde das Thema echt schwierig. Wenn ich dem Herrn nett antworte und mich für die Nachricht bedanke, aber ablehne, dann erlebe ich es oft, dass angefangen wird zu diskutieren, warum und wieso. Darauf habe ich keine Lust, aber offenbar können es einige Männer nicht akzeptieren, wenn sie abgelehnt werden. ...
Das wird wohl damit zusammenhängen, dass viele, nicht nur Männer, auch Frauen, mit einem NEIN nicht umgehen können, sie betrachten es als persönliche Ablehnung und vergessen dabei, dass sie selbst unter Umständen ein zwei Schriftwechsel später, selbst ablehnen könnten, weil es nicht passt.

Wenn es für mich nicht passt habe ich manchmal sogar echt ein Problem damit, das direkt zu sagen, gerade weil ich nicht verletzen will.
Ich selbst warte nach einem Kontakt gut und gerne auch mal 2 Wochen, ehe ich nochmals nachfrage und darum bitte, doch "Mach's gut" zu sagen, wenn es nicht passt, damit ich wenigstens weiß, woran ich bin.
So erleichtere ich es der Dame am anderen Ende der Leitung, mich zu verabschieden und weiß, dass ich mich weiter umsehen muss.

Bislang habe ich oft die Situation, dass zwar gelesen wird, eine Antwort aber ausbleibt. Das liegt für meine Begriffe daran, dass PS leider nicht ganz fair ist,
da jemand, der erst einmal nur reinschnuppern will, gar keine Chance hat, zu antworten. Erst der bezahlte Account ermöglicht das und, wie wir wissen, ist der nicht gerade preiswert.
 

TPT

Beiträge
2.077
Likes
919
  • #90
Wenn es für mich nicht passt habe ich manchmal sogar echt ein Problem damit, das direkt zu sagen, gerade weil ich nicht verletzen will.
Ich selbst warte nach einem Kontakt gut und gerne auch mal 2 Wochen, ehe ich nochmals nachfrage und darum bitte, doch "Mach's gut" zu sagen, wenn es nicht passt, damit ich wenigstens weiß, woran ich bin.
So erleichtere ich es der Dame am anderen Ende der Leitung, mich zu verabschieden und weiß, dass ich mich weiter umsehen muss.
.
Bist du dir sicher, daß du ein Mann bist??:eek:
 
  • Like
Reactions: Blech