Mary2019

User
Beiträge
108
  • #1

War das Liebe?

Vor ein paar Monaten hat mich ein Mann gesucht, mit dem ich vor 22 Jahren kurz zusammen war.
Jetzt ist er seit 3 Jahren geschieden und wur haben uns ineinander verliebt. Allerdings hat er Panik und Epilepsie, ist arbeitslos und hat fast kein Geld. Im Bett gabs auch Probleme.
Seine Eifersucht machte mir zu schaffen, es gab keinen Grund.
Ich sollte ein bestimmtes Shirt nicht tragen und ich bin verdorben .Das war aber nur Spass.!
Ich hab es beendet, obwohl es weh tat.
Nun bin ich die Böse, hab ihm keine Chance gelassen, sich zu ändern, hab alles zerstört. Das war der Dank, dass er nach 22 Jahren gekommen ist.Andere waren glücklich.
Er beschimpfte mich nun als hässlich, fett und dumm und ich bin gestorben.

Das war doch keine Liebe?
Ist das die Krankheit?
Zu wenig Geduld?
 

patrick008

User
Beiträge
17
  • #2
Hallo @Mary2019!
Deine Frage: "War das Liebe?" Meine kurze und knappe Antwort: Nein! Denn jemand, der den anderen respektiert und wertschätzt, verhält sich nicht so. Seine Epilepsie kann als Grund ("Ist das die Krankheit?") nicht dienen. Wenn, dann eher ein Mangel an Selbstbewußsein aufgrund seiner längeren(?) Arbeitslosigkeit. Aber auch das rechtfertigt sein Verhalten meiner Meinung nach in keinster Weise.

Ich hoffe, das hilft dir ein klein wenig weiter.
Patrick
 
  • Like
Reactions: Mary2019
Beiträge
113
  • #3
Oh mein Gott, da weiß man ja nicht, worauf man zuerst reagieren soll...
Deshalb nicht in beliebiger Reihenfolge:

1. Krankheit:
Kann keine Entschuldigung dafür sein, sich wie ein A** zu verhalten. Im Gegenteil, man sollte froh sein, dass es da Jemanden gibt, dem die Krankheiten an sich keie Grund zum sofort davonlaufen waren.

2. Beschimpfen:
Das IST ein Grund um ganz schnell ganz weit davonzulaufen. Da schein ganz viel aus ihm zu sprechen: Unzufriedenheit, Unausgeglichenheit, vielleicht sogar Jähzorn? Er will seinen Müll loswerden und du wirst mal eben mit dem ganzen Mist überschüttet. Haup ganz schnell ab. Du bist keine Therapeutin und er hat keinen Anspruch auf irgendwas.

3. Der Dank für....:
Das klingt fast ein wenig größenwahnsinnig, zumindest aber äußerst unreflektiert. Du sollst dankbar dafür sein, dass er, wandelnde Baustelle dir seinen Müll vor die Füße geworfen hat?

Das sind SEINE Spielregeln - nicht deine. Du musst sie nicht akeptieren. Es liegt an dir, ob du dich dieser Situation aussetzen willst, oder nicht.

Ich glaube, du hast instinktiv das Richtige getan und wünsche dir genug Selbstliebe und Selbsachtung, um dabei zu bleiben.

Alles Gute
 
  • Like
Reactions: Vergnügt and Mary2019

AnnaConda

User
Beiträge
2.207
  • #4
Ob er dich liebt(e) wird dir hier keiner beantworten können. Es ist auch vollkommen egal.

Sein Verhalten ist extrem und das wäre nichts, was ich auch nur ansatzweise akzeptieren könnte, auch wenn die Liebe noch so groß wäre. Kann schon sein, dass er psychische Probleme hat, die ihn so reagieren lassen. Aber mal ehrlich, möchtest du sowas begleiten, selbst wenn es Therapien gäbe? Ich nicht, das kann ich ganz klar sagen Und habe dafür gute Gründe. Sowas geht selten gut aus uns das braucht kein Mensch. Abhaken und nicht rumgrübeln.
 
  • Like
Reactions: Mary2019

Mary2019

User
Beiträge
108
  • #5
Ich danke euch herzlich für die sehr brauchbaren Antworten.
Ja ich sollte mich ändern in vielen Punkten, nur so kann laut ihm Partnerschaft klappen.Ich hab, nur weil ich bei einer Feier mit einem Typ geredet habe und mich mit Bussi re.und li.verabschiedet hab in ihm einen Schock ausgelöst!!! Wie bitte???
Und da hat seine unsagbare Liebe nachgelassen.
Er kann nicht reflektieren.
Eine Illusion ist halt gestorben, doch soo kann und will ich keine Partnerschaft leben.
Dann lieber weiterhin alleine.
Danke herzlich.
 
  • Like
Reactions: Vergnügt
Beiträge
113
  • #6
Da fällt mir wieder ein Spruch meine Onkels ein:
Eine Enttäuschung ist das Ende einer Täuschung.

Sei froh, dass du jetzt siehst, wie die Dinge sind. Je früher, desto besser.
Insofern hat es sogar was Gutes.

Alles Gute
 
  • Like
Reactions: Vergnügt and Mary2019

Mary2019

User
Beiträge
108
  • #7
Danke, das stimmt.
Wird wieder besser werden.
 
  • Like
Reactions: Vergnügt

lisalustig

User
Beiträge
8.079
  • #8
Maximal die Illusion davon.
Die Epilepsie? Glaub ich nicht. Aber ich bin kein Arzt.
Von Dir? Von ihm?
Aber eigentlich egal, weil es für Dich genug Gründe gab, Dich zu trennen. Und so wie er sich jetzt verhält, gäbe es für mich an der Richtigkeit dieser Entscheidung keinen Zweifel.
 
  • Like
Reactions: Vergnügt and Mary2019

Mary2019

User
Beiträge
108
  • #9
Danke, meine Liebe war echt.
Ich hab mir nichts Schlimmes vorzuwerfen. Mit einem Mann auf der Geburtstagsfeier seines Bruders zu reden und wirklich belanglos zu fragen, ob er auf Fb ist weil er PC Techniker ist, finde ich nichts Verwerfliches .
Auch nicht im Sommer ein bisschen ein ausgeschnitteneres Shirt zu tragen!
Mich männernarrisch zu betiteln?
Und er liebte mich ja, da kannte er nicht meine Eigenschaften.

Ja es war eine Seifenblase, die geplatzt ist, das tut weh.
War nicht meine erste Trennung
Danke euch allen herzlich.
 

Mary2019

User
Beiträge
108
  • #10
Ich hab alles blockiert .
Letzte Woche kam ein Brief per Post, wo er mich aufs Tiefste beleidigte, wie sehr er mich hasst und vieles mehr. Ich bin an allem Schuld.
Jetzt hat er neue Freundin, da ist alles super.
Am nächsten Tag tauchte er im Pensioniertenheim auf, wo meine Mutter lebt.Hat sich bei den Schwestern aufgeführt und 3 Stunden gewartet, bis ich mit meiner Mutter, geführt im Rollstuhl zurück kam.

Er will noch eine Chance, aber ich muss mich ändern.
Ich meinte, lass mich bitte in Ruhe, geh zu deiner Neuen.
Ich fuhr dann heim.
3 mal war er noch bei meiner Haustüre.
Die Polizei sagt, ich kann nur privat klagen, das kostet und sei das nicht wert.
Bin jetzt eine Woche auf Urlaub und hoffe, es ist dann Ruhe.
Was soll das?
 

elve

User
Beiträge
842
  • #11
Genieße deinen Urlaub, und sammle Kraft.
Es kann nämlich sein, dass er weiter versucht, dich zurückzubekommen. Bei ihm ist es vielleicht Liebe.
Wenn er wieder kommt: nicht diskutieren, nicht laut werden, nur einen einzigen Satz: " ich will nicht mehr."
Aber es gibt immer wieder Menschen, die einen Partner nach ihren Wünschen formen wollen. Manchmal klappt es, manchmal aber nicht, wenn der andere stark genug ist, um sich selber treu zu bleiben.
Es kann dir auch immer wieder passieren, dass du auf so einen Mann stößt, der die gleiche Veranlagung hat.
Mir ist allerdings noch keiner begegnet, (Glück? Bessere Menschenkenntnis?) deshalb, gib die Hoffnung nicht auf, dass dir auch ein " normaler" über den Weg läuft, irgendwann, das ist wirklich die Mehrheit, glaube ich.
Lass dich einfach mal virtuell drücken, und ich wünsche mir, dass du mit viel Selbstbewusstsein aus deinem Urlaub zurück kommst!
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Vergnügt and Mary2019

Mary2019

User
Beiträge
108
  • #12
Danke schön.
Das kann keine Liebe sein.
So beschimpfen, mich hassen.
Ich vermute, eher Besitzen wollen .
Krank durch durch die vielen Medikamente?
Keine Ahnung
 

AlexBerlin

User
Beiträge
1.512
  • #13
Ich hab alles blockiert .
Letzte Woche kam ein Brief per Post, wo er mich aufs Tiefste beleidigte, wie sehr er mich hasst und vieles mehr. Ich bin an allem Schuld.
Jetzt hat er neue Freundin, da ist alles super.
Am nächsten Tag tauchte er im Pensioniertenheim auf, wo meine Mutter lebt.Hat sich bei den Schwestern aufgeführt und 3 Stunden gewartet, bis ich mit meiner Mutter, geführt im Rollstuhl zurück kam.

Er will noch eine Chance, aber ich muss mich ändern.
Ich meinte, lass mich bitte in Ruhe, geh zu deiner Neuen.
Ich fuhr dann heim.
3 mal war er noch bei meiner Haustüre.
Die Polizei sagt, ich kann nur privat klagen, das kostet und sei das nicht wert.
Bin jetzt eine Woche auf Urlaub und hoffe, es ist dann Ruhe.
Was soll das?
Falls es nicht aufhört:
In Deutschland kann man zum Amtsgericht gehen und eine einstweilige Verfügung erwirken lassen, dass er Dich nicht belästigen darf. Sammele Beweise und bitte die Menschen, die sein Verhalten miterlebt haben, sich als Zeugen zur Verfügung zu stellen.
Wichtig ist, keinerlei Reaktion zu zeigen und ihn möglichst zu ignorieren. Keinerlei „letzte Treffen“, „letzte Gespräche“, letzte Aussprachen“ etc.
Die Persönlichkeit eines solchen Menschen ist so, dass er, auch wenn er nach 100 vergeblichen Versuchen irgendeine Reaktion von Dir bekommt - sich denkt: „Oh, wenn ich nur 100 mal bei ihr auftauche, bekomme ich eine Reaktion von ihr. Das ist leicht!“
Jede Reaktion von Dir ist ein Energieboost für sein krankes Hirn.
Er ist erfolglos in seinem Leben und hat daher ein sehr geringes Selbstbewusstsein. Deine Zurückweisung ist eine weitere schlimme Kränkung für ihn. Er ist der Ansicht, dass er es Dir deswegen „heimzahlen“ darf und dass das auch völlig in Ordnung so ist.
Vielen Menschen, die so ticken, muss meist tatsächlich erst ein gerichtlicher Beschluss erklären, dass das nicht in Ordnung ist, was sie tun. Sie fühlen sich nämlich im Recht!
Wenn es nicht anders geht, nimm Dir einen Anwalt und erteile ihm als erstes Hausverbot. Bitte auch zum Beispiel deinen Arbeitgeber und das Seniorenwohnheim, in dem Deine Mutter ist, ihm Hausverbot zu erteilen.
In Deutschland kann er vom Gericht eine Auflage bekommen, dass er sich Dir bis auf eine bestimmte Entfernung nicht nähern darf.
Ich hoffe, dass der Spuk für Dich bald vorbei ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Lockenkopf71, Vergnügt, Ulla2 und ein anderer User

Mary2019

User
Beiträge
108
  • #14
Danke schön.
Hätte das n i e gedacht von ihm.
 

AlexBerlin

User
Beiträge
1.512
  • #15
Danke schön.
Hätte das n i e gedacht von ihm.
Ich hatte sowas auch mal.
Ich bin eine starke und selbstbewusste Frau und hatte vorher eine lange Ehe und nur normale Beziehungen.
Sowas kann jedem und jeder passieren.
Mein Umfeld, das ihn ja auch kennengelernt hatte und ihn schätzte, war genauso entsetzt wie ich, als er im Laufe der Zeit immer eifersüchtiger und krasser wurde.
 
  • Like
Reactions: Mary2019

Mary2019

User
Beiträge
108
  • #16
Voll arg und ich gab ihm keinen Grund, finde ich.
Ein Shirt ein bissl weiter ausgeschnitten, sei ein Blickfang für Männer. Keiner guckte mich an.
Und Wangenbussi geht gar nicht. Was sich da einer denkt?
Nichts, ist so üblich.
Hab ihn ständig angerufen, weil er kein Geld hat.
Ich geh fremd, das war ihm nicht auszureden.
Er war auch ziemlich verklemmt, ich hatte echt viel Geduld, aber all das zählt nicht.
Nur ich habs zerstört und bin ein unfähiges und blödes Weib.
Ja so lernst Menschen kennen.
 

AlexBerlin

User
Beiträge
1.512
  • #17
Voll arg und ich gab ihm keinen Grund, finde ich.
Ein Shirt ein bissl weiter ausgeschnitten, sei ein Blickfang für Männer. Keiner guckte mich an.
Und Wangenbussi geht gar nicht. Was sich da einer denkt?
Nichts, ist so üblich.
Hab ihn ständig angerufen, weil er kein Geld hat.
Ich geh fremd, das war ihm nicht auszureden.
Er war auch ziemlich verklemmt, ich hatte echt viel Geduld, aber all das zählt nicht.
Nur ich habs zerstört und bin ein unfähiges und blödes Weib.
Ja so lernst Menschen kennen.
Dein Verhalten war völlig normal, seines ist es nicht.
Weil man ja in den anderen verliebt ist und denkt, dass man sich in einer normalen Beziehung befindet, überlegt man bei diesen ganzen Vorwürfen anfangs tatsächlich ernsthaft, ob da etwas dran sein könnte.
Hab ich auch gemacht.
Irgendwann fällt aber auch dem verliebtesten Menschen auf, dass es ständig neue Streitereien um Nichtigkeiten gibt und dass das keine Liebe ist, sondern dass der andere nicht ganz sauber tickt.
 
  • Like
Reactions: Mentalista and Mary2019

Ulla2

User
Beiträge
213
  • #18
Schlimme Geschichte. Ich hoffe, dass du ihn bald los wirst. Nimm dir die Tipps von AlexBerlin bitte zu Herzen!
 
  • Like
Reactions: Vergnügt, Julianna, Mentalista und ein anderer User

Mary2019

User
Beiträge
108
  • #19
Danke euch .
Stimmt , ich wollte nicht gleich aufgrben6.Dachte überall ist irgendwas.
Nur ich war noch nie untreu oder unehrlich und es hat mich richtig traurig gemacht, diese Unterstellungen.
Dass er kein Geld hatte, dachte ich schaffe ich schon.
Doch irgendwann wollte ich halt auch was unternehmen zu zweit, weil ich ja eh immer alles ganz allein mach.
Tja, wird noch bissl dauern.
Er blieb immer bei seinen Standpunkten; So bin ich eben.
Nur einer allein verändern kann nicht klappen.
Ich habe Fehler, das weiss ich ja.
Kochte, gab ihm Essen mit.
Nicht weggehen nichts richtig Intimes,.
Glaub, das will niemand auf Dauer.
Schade darum , weil wir nicht mehr jung sind
Ich danke herzlich für eure Worte
 
  • Like
Reactions: Vergnügt

HrMahlzahn

User
Beiträge
9.304
  • #21
Ihr seid nicht auf Augenhöhe. Er will dich besitzen, das heißt, über dir stehen, und mit Epilepsie hat das rein gar nichts zu tun.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Vergnügt and Mary2019

beo

User
Beiträge
154
  • #22
Ich kann mich nur anschließen. Der Typ ist nicht normal, und so eine Beziehung macht krank. Nach meiner Erfahrung muss man nach so einer Begegnung erst mal wieder lernen, seiner eigenen Wahrnehmung zu trauen. Von daher machst Du es schon ganz richtig, Dir hier Bestätigung zu holen. Die Allgemeine Empfehlung bei solchen Menschen ist "Null Kontakt" und das mit guten Grund.
Pass auf Dich auf :)
 
  • Like
Reactions: Vergnügt, Julianna, Mentalista und ein anderer User

Mary2019

User
Beiträge
108
  • #23
Danke euch.
Bin ja jetzt eine Woche singen.
Da kommt halt viel hoch an Tränen.
Wir sind 18 in der Gruppe und ich habe es erzählt. Der Arzt war super und seine Frau leitet das Singen.
Danke euch allen aus tiefstem Herzen
 
  • Like
Reactions: Vergnügt and Julianna

Mary2019

User
Beiträge
108
  • #24
Wisst ihr was blöd ist.
Irgendwie vermisse ich die Zärtlichkeiten zwischen uns , bzw.die Küsse

Sowas Intensives hatte ich noch nie.
Das Negative allerdings in dem Ausmaß auch noch nicht.
Wie komme ich da los?
Mein Selbstbewusstsein , mühsam erarbeitet ist weg.
Ich fühle mich soo unsicher
 
D

Deleted member 24688

Gast
  • #26
Wisst ihr was blöd ist.
Irgendwie vermisse ich die Zärtlichkeiten zwischen uns , bzw.die Küsse

Sowas Intensives hatte ich noch nie.

Möglicherweise vermisst du die Maske, die Illusion, die er dir geboten hat. Er hat dich versucht zu umgarnen, Love-Bombing nennt man so etwas, aber er war bereits zu diesem Zeitpunkt genau der Mensch, der dich später beleidigt hat.

Das Negative allerdings in dem Ausmaß auch noch nicht.
Wie komme ich da los?
Mein Selbstbewusstsein , mühsam erarbeitet ist weg.
Ich fühle mich soo unsicher

Deine Unsicherheit ist nachvollziehbar, weil er Gefühle in dir ausgelöst hat. Nun musst du erst einmal klar kommen damit, dass er sich plötzlich gänzlich anders verhalten hat. Das ist nicht einfach. Es wäre wichtig, dass du sein Verhalten nicht mit dir in persönlichen Bezug bringst, er .... ist merkwürdig und weist den Verdacht eines Stalkers auf. Er hat wichtige persönliche Grenzen dir gegenüber bereits überschritten. Er achtet deine Grenzen nicht. Das sind Menschen die überzeugt davon sind, dass wenn sie eine Person lieben/mögen, diese automatisch das gleiche empfinden muss. Und ihr Ziel ist es, diesen Menschen zu besitzen. Sie sind da fernab der Realität. Solche Kontakte gehen nicht gut aus. Es wäre wichtig, dass du diese Erfahrung für dich nicht herunter spielst, deine Sehnsucht nach dem was er dir geboten hat, realisierst. Dann wirst du von ihm los kommen. Oder er wird dir noch mehr unangenehme Gründe liefern, bis du so weit bist. ... jm2c ...
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • Like
Reactions: Vergnügt, himbeermond and Mary2019

Mary2019

User
Beiträge
108
  • #27
Danke euch beiden.
Das Buch habe ich gleich bestellt.

Ja , ich glaub es tut so weh, weil ich fast mein Leben.lang immer Single war und daher die Hoffnung extrem war.
Bald kamen so Gedenken: passt das Verhalten jetzt? Ich hab einmal Fragen paar mal gestellt, da kam ganz ungehalten: du nervst
Dachte mir, ging auch freundlicher?

Dann wieder, ich werde dich immer lieben und vieles mehr Und die Blicke? sie schienen echt zu sein, liebevoll und gefühlvoll.Vom Herzen kommend.
Und dann das Gegenteil: Hass, unfähiges Weib..geldgierig weil .ir meine Mutti mir was schenkte,
alle sagten wie hässlich ich sei
Vorher war ich die Schönste!
Die Neue ist hübsch, tolle Figur, hat y Charakter,mit ihr kann er sich überall sehen lassen, treu? ehrlich usw.
Ich bin das Allerletzte
Es tut sooo weh.
Ich hab ihm wirklich geholfen, wo ich konnte
Er meinte , ich habe nie gekämpft und er hatte keine Chance in ein paar Monaten seine Eifersucht in den Griff zu bekommen.
Mich quälen Schuldgefühle.

Bin erst nächste Woche bei meiner Therapeutin.
Hier sind nur sehr Gläubige, was ich nicht bin, bin irgendwie Außenseiter in dieser Urlaubswoche
 

beo

User
Beiträge
154
  • #28
Ja so jemand verdreht einem das Gehirn. Ich hab etwas in die Richtung auch kürzlich erlebt, lange nicht so krass, wobei er hat mich halt nicht offen beschimpft sondern subtil. Wie peinlich ich sei und so.

Was ich jetzt feststelle ist, es fällt mir immer noch schwer meiner eigenen Wahrnehmung zu trauen. Ich habe auf der einen Seite Sorge überkritisch zu sein und auf der anderen Seite weiß ich auch nicht, ob ich nicht zu blauäugig bin.

Also lass Dir Zeit, es dauert, bis man so eine Begegnung weg gesteckt hat.
 
  • Like
Reactions: Vergnügt, himbeermond and Mary2019

Mary2019

User
Beiträge
108
  • #29
Oja ,unsicher bin ich , traue mir wenig zu.
Geschwächt, verletzt und auch gebrochen zum Teil.
Was es alles gibt.
Ihr kennt mich nicht , aber so gemeine Worte hab ich noch n i e gehört und gelesen.
Richtig hasserfüllt und boshaft
 
Beiträge
2.075
  • #30
Vor ein paar Monaten hat mich ein Mann gesucht, mit dem ich vor 22 Jahren kurz zusammen war.
Jetzt ist er seit 3 Jahren geschieden und wur haben uns ineinander verliebt. Allerdings hat er Panik und Epilepsie, ist arbeitslos und hat fast kein Geld. Im Bett gabs auch Probleme.
Seine Eifersucht machte mir zu schaffen, es gab keinen Grund.
Ich sollte ein bestimmtes Shirt nicht tragen und ich bin verdorben .Das war aber nur Spass.!
Ich hab es beendet, obwohl es weh tat.
Nun bin ich die Böse, hab ihm keine Chance gelassen, sich zu ändern, hab alles zerstört. Das war der Dank, dass er nach 22 Jahren gekommen ist.Andere waren glücklich.
Er beschimpfte mich nun als hässlich, fett und dumm und ich bin gestorben.

Das war doch keine Liebe?
Ist das die Krankheit?
Zu wenig Geduld?
Dieser Mann ist Gift für dich. Vermutlich auch für jede andere Frau.
Zieh dir den Schuh nicht an, dass du etwas falsch gemacht hast. Er ist sehr krank und völlig gestört. Das ist alles. Du hast keine Schuld daran.
Verschwende bitte keinen Gedanken mehr an ihn.
Alles Gute Dir!
 
  • Like
Reactions: Vergnügt, lisalustig, Mary2019 und 2 Andere