Beiträge
3.042
Likes
2.198
  • #31
Beiträge
4
Likes
0
  • #36
Ich meld mich mal wieder zwischendurch, und danke fuer die Kommentare !

@All, kritische kommentare (egal von wem) sind OK, ich kann dies durchaus bewerten und einordnen.

Vielen Dank an alle die hier wirklich wertvollen EBitrag leisten (fuer mich, fuer evtl. andere) und auch an alle die sich via email gemeldet haben - es hilft wirklich sehr sichtweisen zu bekommen.
 
Beiträge
10.640
Likes
8.979
  • #39
Dieser Post war vergebene Lebensmühe.
Du antwortest auf einen Post von @Datinglusche, der jede Frau nach spätestens 2 Jahren abschießt. Er gibt doch schon auf, bevor es überhaupt mal eine kritische Phase geben könnte.
Och, ich beschäftige mich gerne mal mit "hoffnungslosen Fällen" (bin ja selbst einer ;)).
Deinem Verständnis nach wird ja immerhin nicht er "abgeschossen", was möglicherweise wiederum für ihn und seine Beziehungsfähigkeit aus Sicht der Frauen spricht, oder?
 
Beiträge
8.659
Likes
5.813
  • #45
Ich deute dein "das Gute im Menschen" jetzt mal so, dass du das darauf beziehst, dass er die Wahrheit sagt.
Aber wenn er sich dann immer nach zwei Jahren trennt? Was sagt das über ihn aus? M.E. nicht - oder nur eingeschränkt - beziehungsfähig. o_O
Prinzipiell bin ich deiner Meinung.
Nur tatsächlich entscheidend ist, ob die Frau selbst ebenfalls an einem zwei-Jahre Deal interessiert ist und er dies VORHER offen kommuniziert, so dass sie dies für sich entscheiden kann. Das wäre in Hinblick auf IMHOs „ich Glaube an das Gute im Menschen“ der einschlägige Faktor. Nicht die Tatsache, dass zwei Menschen beschließen zwei Jahre lang ein Paar zu sein. Die Wahrscheinlichkeit, eine Frau zu finden, die an einem solchen Arrangement interessiert ist, ist wahrscheinlich eher gering, weshalb ich darauf tippe, dass er es nicht direkt offen kommuniziert, um bessere Chancen zu haben. Dies wiederum wäre dann verwerflich.