Hamburger

User
Beiträge
1
  • #1

Wann ist ein Mann für eine Frau interessant?

Liebes Forum,

ich bin jetzt seit knapp 3 Monaten bei Parship. Ich habe schon 5 Treffen gehabt, wobei es mich beim letzten Treffen 'voll erwischt' hat.
Wir haben über 5 Stunden in einem Lokal verbracht und für mich war es klar, "die ist es".
Sie bedankte sich für den netten Abend per SMS.

Tags darauf haben wir lange telefoniert und wollten uns in 2 Wochen wiedersehen (wir wohnen nicht in derselben Stadt).
Ich habe ihr auch deutlich gemacht, dass ich sie gerne wieder treffen möchte.

Aufgrund privater Umstände hat dies hat leider nicht geklappt und wann das nächste Treffen statt findet, steht noch in den Sternen.

Jeden Tag schrieben wir uns SMS und haben auch noch 2x telefoniert.

Ich halte mich für einen ehrlichen Menschen und habe auch das Bedürfnis ihr jeden Tag mindestens eine SMS zu senden.

Nun habe ich von vielen Seiten gehört, dass ich mich nicht jeden Tag melden soll, da ich sonst nicht interessant für sie bin.

Ich bin fast 50 Jahre alt und bin der Meinung, dass ich für solche 'Spiele' (sie muss sich mal melden, nicht jeden Tag Kontakt halten, sie muss das nächste Treffen vorschlagen...) einfach zu alt bin und auch keine Lust dazu habe.
Ich möchte sie halt so schnell wie möglich wiedersehen, da ich der Meinung bin, das sonst das Feuer 'erlischt'.

Ist es tatsächlich so, dass ein Mann für eine Frau nur interessant ist, wenn er sich nicht jeden Tag meldet????
Wird trotzdem bei Parship 'weitergesucht' auch wenn man sich gegenseitig sehr sympathisch ist?????
 

lila50

User
Beiträge
110
  • #2
AW: Wann ist ein Mann für eine Frau interessant?

Zitat von Hamburger:
Ist es tatsächlich so, dass ein Mann für eine Frau nur interessant ist, wenn er sich nicht jeden Tag meldet????
Wird trotzdem bei Parship 'weitergesucht' auch wenn man sich gegenseitig sehr sympathisch ist?????

Ich weiß nicht, ob dies grundsätzlich für "eine Frau" gilt, aber für mich wird ein Mann nicht uninteressant, wenn/weil er sich jeden Tag meldet. Es kommt auf die Inhalte an und darauf, ob er die Grenze zwischen interessiert und aufdringlich hinbekommt.
Das "Weitersuchen" wird hier sicher unterschiedlich gehandhabt. Von "erst 'mal auf einen Kontakt konzentrieren, wenn der sich gut anlässt" bis "Mal sehen, ob ich in der Wartezeit nicht etwas Bessees finde" wirst du wohl alles finden. Wenn du dir unsicher bist/ein Problem damit hast klär doch einfach mit deinem Kontakt, wie ihr das handhaben wollt!
"Keine Spielchen spielen" finde ich grundsätzlich eine gute Haltung, bleib bei dem, was DU möchtest und was sich für DICH richtig anfühlt!
Viel Glück
 
Beiträge
202
  • #3
AW: Wann ist ein Mann für eine Frau interessant?

Dein Statement ist sehr ehrlich und sicherlich kann ich Deine Beweggründe verstehen, denn auch Frauen reagieren so, wenn es sie "erwischt" hat, dennoch finde ich es falsch und solche "Spielchen" oder "Regeln" kommen ja irgendwo her, wären sie kompletter Blödsinn hätten sie sich nicht in den Köpfen vieler Menschen verankert und es wären nicht massenweise Bücher über Dating und Partnersuche geschrieben worden.
Ich halte tägliche SMS, Mails, Telefonate für zuviel des guten und sie können auch, je nach Person, aufdringlich wirken. Viel schlimmer aber ist, sie können "bedürftig" wirken, nach dem Motto, der oder die hat es sicherlich nötig und kommt wohl nicht so an, deshalb hängt sie oder er jetzt an mir fest. Manche treibt dies in die Flucht, mich übrigens auch.
Dass soll nicht heissen, dass man sich nie wieder melden soll, aber es sollten Wochen, nicht Tage vergehen, denn jeder selbstbewusste Mensch weiß, dass man auch als Partnersuchender noch ein Leben davor hatte und dies auch seine Zeit beansprucht und man hinterlässt keinen - ich muss jetzt unbedingt jemand finden - Eindruck.
 

Else

User
Beiträge
1.918
  • #4
AW: Wann ist ein Mann für eine Frau interessant?

Also mir wäre es nicht zu viel, es sei denn, ich hätte kein Interesse an diesem Mann. Oder sie sind vom Inhalt her so, dass sie mir nicht gefallen. Im Gegenteil, seine sms oder Anrufe zeigen mir doch, dass er sich für mich interessiert, dass er die Zeit bis zu einem nächsten Treffen überbrücken will, mich weiter kennenlernen möchte. Wenn's aber richtig stimmt, dann dürfen es auch gern mehr als eine sms oder Mail am Tag sein.
 
Beiträge
202
  • #5
AW: Wann ist ein Mann für eine Frau interessant?

Also ich finde zwischen den Dates am Anfang sollten immer Pausen entstehen, es sei denn man ist noch Teenager und die Hormone verblenden den Verstand.

Dieses permanent aufeinander Zusammengeglucke ununterbrochen finde ich grauenvoll.
Evtl. liegt es auch daran, dass ich mir zwar auch eine Bindung wünsche, aber an langer Leine, das hat nix mit fremdgehen oder so einem Mist zu tun, aber daran, dass ich auch meine bisherigen sozialen Kontakte (Freundinnen, Familie) weiterhin pflegen und behalten möchte und nicht mein bisheriges Leben total umkremple nur weil mir da ein Typ ein bisschen gefällt.

Den Fehler machen leider viele, brechen alle Kontakte ab, sehen nur noch "rosarot" und am Ende wars es das doch nicht und die liebe Freundin, bei der man sich ewig nicht gemeldet hat, darf wieder angetanzt kommen.

Bei mir nicht, ich bleibe meinen Freunden treu, egal ob ich frisch verliebt bin oder nicht und diese brauchen auch Zeit.

Wenn dass ein "neuer" Partner nicht einsehen will, ist es ohnehin der Falsche, er ist ein Egoist und will dass sich alles nur um ihn dreht - für mich wär das nix.
 

lila50

User
Beiträge
110
  • #6
AW: Wann ist ein Mann für eine Frau interessant?

Zitat von Feuerschwalbe:
Also ich finde zwischen den Dates am Anfang sollten immer Pausen entstehen, es sei denn man ist noch Teenager und die Hormone verblenden den Verstand.

Bei mir nicht, ich bleibe meinen Freunden treu, egal ob ich frisch verliebt bin oder nicht und diese brauchen auch Zeit.

Wenn dass ein "neuer" Partner nicht einsehen will, ist es ohnehin der Falsche, er ist ein Egoist und will dass sich alles nur um ihn dreht - für mich wär das nix.

Naja, ich bin weder Teenager noch mit hormonell vernebeltem Verstand ;) Klar bleiben auch für mich FreundInnen, Familie, was auch immer weiter ebenso wichtig wie vor einem möglichen neuen Partner. Soooo wichtig kann kein Mann sein. Aber wenn ich das richtig verstanden habe, ist das ja nicht die Alternative, sondern es war die Frage, ob ein täglicher Kontakt zu Desinteresse führt. Da gehen hier die Meinungen auseinandert von "zeigt, dass er Interesse hat" bis "wirkt bedürftig". Also - wie so oft - es gibt nicht die EINE richtige Antwort! Auch nix Neues :)
 
Beiträge
202
  • #7
AW: Wann ist ein Mann für eine Frau interessant?

Also ich kann es nicht verstehen, geb es auch zu, wenn ich ständig ein Handygebimmel und dämliche SMS: Denk an Dich oder so was erhalte, ohne dass es mich nervt.

Ich bin auch wohl zu kopflastig um das als "echtes " Interesse zu werten.

(Wahre Liebe ist ganz leise - Spruch)

Es gibt Männer, die nerven, weil sie sonst nix in ihrem Leben haben, kein Hobby, keine Freunde, nix und nun fand man den Typ mal ganz nett und er "klebt" wie Kaugummi.

Und gerade diese "Nervtypen", welche Frau für anfangs mega interessiert hält, meckern später über die Freundinnen, über die Hobbys und ärgern sich total, wenn Frau mal was anderes vor oder keine Zeit für sie hat.

Ich sag immer, wehret den Anfängen, ein Typ kann auch verliebt sein, ohne sich ständig zu melden, so was reizt mich mehr, weil ich weiß, aha, er hat noch ein Leben - ohne mich.

Ansonsten wär ich total überfordert, wenn ein Mann, mich als sein Leben ansehen würde.
 

Dreamerin

User
Beiträge
4.070
  • #8
AW: Wann ist ein Mann für eine Frau interessant?

Zitat von Else:
Also mir wäre es nicht zu viel, es sei denn, ich hätte kein Interesse an diesem Mann. Oder sie sind vom Inhalt her so, dass sie mir nicht gefallen. Im Gegenteil, seine sms oder Anrufe zeigen mir doch, dass er sich für mich interessiert, dass er die Zeit bis zu einem nächsten Treffen überbrücken will, mich weiter kennenlernen möchte. Wenn's aber richtig stimmt, dann dürfen es auch gern mehr als eine sms oder Mail am Tag sein.

Ich schließe mich den Worten von Else uneingeschränkt an! Wenn's so laufen würde, wie oben beschrieben, würde mir das Herz aufgehen!!
 

Dreamerin

User
Beiträge
4.070
  • #9
AW: Wann ist ein Mann für eine Frau interessant?

Zitat von Feuerschwalbe:
Dieses permanent aufeinander Zusammengeglucke ununterbrochen finde ich grauenvoll.
Bei mir nicht, ich bleibe meinen Freunden treu, egal ob ich frisch verliebt bin oder nicht und diese brauchen auch Zeit.
Wenn dass ein "neuer" Partner nicht einsehen will, ist es ohnehin der Falsche, er ist ein Egoist und will dass sich alles nur um ihn dreht - für mich wär das nix.
Darum geht es hier doch auch gar nicht. Es wurde nach einer täglichen SMS gefragt und Telefonaten!
Was hat das mit zusammenglucken und Freunde vernachlässigen zu tun?
 
Beiträge
202
  • #10
AW: Wann ist ein Mann für eine Frau interessant?

Zitat von Dreamerin:
Darum geht es hier doch auch gar nicht. Es wurde nach einer täglichen SMS gefragt und Telefonaten!
Was hat das mit zusammenglucken und Freunde vernachlässigen zu tun?

Weil mich schon das Wort "täglich" stören würde.

Ein zwei mal die Woche wäre noch okay, mehr wäre too much, für mich.

Und wie erwähnt, einer der so oft schreibt, will einen meist auch oft sehen, deshalb mein Post dass ich dafür "täglich" keine Zeit hätte aus beschriebenen Gründen, man müsste ja zurücksimsen oder mailen, dann tippt er wieder "täglich" was ein usw. usw.

Es ist auch wohl eine Altersfrage, ich bin keine 20 oder 30 mehr, evtl. liegt es daran.

Handy hab ich sowieso meist aus, benutze es nur in Notfällen, konnte wohl nie ein richtiger Fan davon werden.
 

Else

User
Beiträge
1.918
  • #11
AW: Wann ist ein Mann für eine Frau interessant?

Zitat von Feuerschwalbe:
Weil mich schon das Wort "täglich" stören würde.

Ein zwei mal die Woche wäre noch okay, mehr wäre too much, für mich.

Es ist auch wohl eine Altersfrage, ich bin keine 20 oder 30 mehr, evtl. liegt es daran.

Ich bin Mitte 40, und mir würde es gefallen. Vielleicht aber auch, weil ich gern kommuniziere und ich keine Aversion gegen handy und/oder eMail habe. Und "klammern" geht bei mir auch gar nicht. Aber was der einen zu viel und der anderen zu wenig erscheint, muss wie alles, was hier nachgefragt wird, im Einzelfall mit der betreffenden Person geklärt werden - wie aus der Differenz zwischen Feuerschwalbe und mir ersichtlich.
 

Dreamerin

User
Beiträge
4.070
  • #12
AW: Wann ist ein Mann für eine Frau interessant?

Zitat von Feuerschwalbe:
Weil mich schon das Wort "täglich" stören würde.
Ein zwei mal die Woche wäre noch okay, mehr wäre too much, für mich.
Und wie erwähnt, einer der so oft schreibt, will einen meist auch oft sehen, deshalb mein Post dass ich dafür "täglich" keine Zeit hätte aus beschriebenen Gründen, man müsste ja zurücksimsen oder mailen, dann tippt er wieder "täglich" was ein usw. usw.
Es ist auch wohl eine Altersfrage, ich bin keine 20 oder 30 mehr, evtl. liegt es daran.
Handy hab ich sowieso meist aus, benutze es nur in Notfällen, konnte wohl nie ein richtiger Fan davon werden.
Wenn ich ein Mann wäre, würde ich Reißaus nehmen! Wer soll dir glauben, dass du einen Partner suchst? Scheinbar suchst du nur jemanden für unausgefüllte Stunden. Wenn grad nix anderes anliegt. Ist ja auch ok, fraglich nur, ob sich so jemand findet, bei der Ablehnung, die du (für mich) ausstrahlst.
Bin übrigens 50 und nicht mehr 20 oder 30.....
 
Beiträge
202
  • #13
AW: Wann ist ein Mann für eine Frau interessant?

Zitat von Dreamerin:
Wenn ich ein Mann wäre, würde ich Reißaus nehmen! Wer soll dir glauben, dass du einen Partner suchst? Scheinbar suchst du nur jemanden für unausgefüllte Stunden. Wenn grad nix anderes anliegt. Ist ja auch ok, fraglich nur, ob sich so jemand findet, bei der Ablehnung, die du (für mich) ausstrahlst.
Bin übrigens 50 und nicht mehr 20 oder 30.....

Ich weiß ja nicht wie ausgefüllt Dein sonstiges Leben ist oder ob die Partnersuche bei Dir oberste Priorität hat.

Bei mir hat sie nicht oberste Priorität.

Ich bin auch hier nich angemeldet, sondern nur im Forum aktiv.

Ein Partner ist für mich eine Ergänzung aber kein muss und gerade in unserem Alter hat man, zumindest ich, einige Verpflichtungen, die ich einhalte und somit kann ich mich nicht tagtäglich um einen Partner kümmern und schätze es eben, wenn er auch ein Leben, neben mir hat.

Was ich auch interessanter und bereichender finde, als irgendwann durch permanentes Zusammenhocken sich auf den Geist zu gehen.

Ich muss nicht jeden Tag mit einem Partner verbringen und es gibt Männer, die das ebenso sehen.

Jemand, der ständig klüngeln will, wird dann wohl eine Frau wie Dich suchen.

Also es gibt für jeden das entsprechende Pendant und nicht jeder sucht die gleiche Form von Partnerschaft, es gibt jede Menge Versionen davon.

Eine WE-Beziehung wäre für mich z.B. auch nichts, aber für manche genau das richtige,
was ist mit deren "unausgefüllten" Stunden?
 

Dreamerin

User
Beiträge
4.070
  • #14
AW: Wann ist ein Mann für eine Frau interessant?

Dafür, dass du nichtmal zeit für eine tägliche SMS hast und so viele Verpflichtungen, Hobbys, Freundinnen hast, die du nicht vernachlässigen willst, verbringst du aber unglaublich viel zeit im Forum.........kramst noch dazu ständig alte threads heraus.......so sehr ausgefüllt scheint dein leben dann doch nicht zu sein.
 

faraway

User
Beiträge
1.831
  • #15
AW: Wann ist ein Mann für eine Frau interessant?

Zitat von Else:
Also mir wäre es nicht zu viel, es sei denn, ich hätte kein Interesse an diesem Mann. Oder sie sind vom Inhalt her so, dass sie mir nicht gefallen. Im Gegenteil, seine sms oder Anrufe zeigen mir doch, dass er sich für mich interessiert, dass er die Zeit bis zu einem nächsten Treffen überbrücken will, mich weiter kennenlernen möchte. Wenn's aber richtig stimmt, dann dürfen es auch gern mehr als eine sms oder Mail am Tag sein.

Kluges Mädchen! seh ich auch so.
Ideal: Ein Mann, der mich interessiert, interessiert sich für mich und manifestiert es (komplexlos)..was mir dann ja auch das Manifestieren meines Interesses" irgendwie" erleichtert.
Möglichweise kann man dabei so sogar beidseitig (komplexlos) herausfinden ob man sich effektiv füreinander interessiert :)
genuin find ich nach wie vor optimal.
 

faraway

User
Beiträge
1.831
  • #16
AW: Wann ist ein Mann für eine Frau interessant?

Zitat von Feuerschwalbe:
Ich weiß ja nicht wie ausgefüllt Dein sonstiges Leben ist oder ob die Partnersuche bei Dir oberste Priorität hat.

Bei mir hat sie nicht oberste Priorität.

Ich bin auch hier nich angemeldet, sondern nur im Forum aktiv.

Ein Partner ist für mich eine Ergänzung aber kein muss und gerade in unserem Alter hat man, zumindest ich, einige Verpflichtungen, die ich einhalte und somit kann ich mich nicht tagtäglich um einen Partner kümmern und schätze es eben, wenn er auch ein Leben, neben mir hat.

Was ich auch interessanter und bereichender finde, als irgendwann durch permanentes Zusammenhocken sich auf den Geist zu gehen.

Ich muss nicht jeden Tag mit einem Partner verbringen und es gibt Männer, die das ebenso sehen.

Jemand, der ständig klüngeln will, wird dann wohl eine Frau wie Dich suchen.

Also es gibt für jeden das entsprechende Pendant und nicht jeder sucht die gleiche Form von Partnerschaft, es gibt jede Menge Versionen davon.

Eine WE-Beziehung wäre für mich z.B. auch nichts, aber für manche genau das richtige,
was ist mit deren "unausgefüllten" Stunden?

Oh jeh.
Naja hier nimmst du dir ja schon mal ein bisschen Zeit.
Vielleicht bist du grad nicht wirklich gut drauf?
Zumindest klingst du so.
 
S

Sid_geloescht

Gast
  • #17
AW: Wann ist ein Mann für eine Frau interessant?

Nach einem erfreulich verlaufenen ersten Treffen, finde ich täglichen Kontakt recht natürlich. Würde ihn auch erwarten. Überlegungen, ob Interesse dabei verloren gehen könnte, hielte ich für albern. Mit 50 mag ich nicht taktieren. Das wäre mir zu doof. Ich wäre in einer solchen Situation nicht bei Parship aktiv. I
 
Beiträge
202
  • #18
AW: Wann ist ein Mann für eine Frau interessant?

Zitat von Sid:
Nach einem erfreulich verlaufenen ersten Treffen, finde ich täglichen Kontakt recht natürlich. Würde ihn auch erwarten. Überlegungen, ob Interesse dabei verloren gehen könnte, hielte ich für albern. Mit 50 mag ich nicht taktieren. Das wäre mir zu doof. Ich wäre in einer solchen Situation nicht bei Parship aktiv. I

Was hat taktieren damit zu tun, dass es Menschen gibt, die sich eben nicht jeden Tag sehen wollen können oder möchten?

Das heißt noch lange nicht, dass sie weniger Gefühl und Interesse haben, wo steht dass denn geschrieben.

Sie haben nur noch andere Verpflichtungen, wie Vollzeitjob und oder Familie und nach Feierabend noch Besorgungen.

Es bleiben sieben Tage in der Woche, da werden schon noch einige für Zweisamkeit dabei sein.

Also dass sich täglich sehen finde ich zumindest schon irgendwie beengend.

Wenn zwei Menschen sonst kein Leben haben, ist das okay, aber ich bin so ein Typ nunmal nicht.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

AndyNRW

User
Beiträge
183
  • #19
AW: Wann ist ein Mann für eine Frau interessant?

Wenn Frau eine tägliche SMS zu viel ist - passt es für mich nicht - gar nicht. Ich will sie ja nicht nerven - aber z. B. wissen das mit ihr einfach alles ok ist.

Was Freunde, Freundinnen betrifft soll diese keiner kündigen. Auch diese können für den anderen eine Bereicherung sein und warum soll man nichts zusammen mit diesen unternehmen können? Ein Mädelsabend wird dann doch auch abfallen ... ich habe auch mal etwas vor was nicht in ihre Interessen passt.
 

Lisa

User
Beiträge
643
  • #20
AW: Wann ist ein Mann für eine Frau interessant?

Zitat von Feuerschwalbe:
Also es gibt für jeden das entsprechende Pendant und nicht jeder sucht die gleiche Form von Partnerschaft, es gibt jede Menge Versionen davon.

Richtig. Das ist „deine“ Art, eine Beziehung zu führen, und für dich ist das eben so in Ordnung. Und du findest sicher auch einen Partner, der das genauso sieht und dann passt´s ja.

Aber solche Äusserungen…

Zitat von Feuerschwalbe:
Zitat von Feuerschwalbe:
Jemand, der ständig klüngeln will, wird dann wohl eine Frau wie Dich suchen.
Zitat von Feuerschwalbe:
... es sei denn man ist noch Teenager und die Hormone verblenden den Verstand.

…finde ich doch sehr unverschämt und überheblich denen gegenüber, die ihre Partnerschaft anders leben wollen als du.

Genausogut könnte man auch behaupten, bei dir käme ein (immerhin Liebes-und potentieller Lebens-)Partner in der Priorität erst nach Freunden, Hobbies etc.So als Lückenfüller… Da würde ich genau wie Dreamerin als Mann Reissaus nehmen.
 

Lisa

User
Beiträge
643
  • #21
AW: Wann ist ein Mann für eine Frau interessant?

Zitat von faraway:
Ideal: Ein Mann, der mich interessiert, interessiert sich für mich und manifestiert es (komplexlos)..was mir dann ja auch das Manifestieren meines Interesses" irgendwie" erleichtert.
Möglichweise kann man dabei so sogar beidseitig (komplexlos) herausfinden ob man sich effektiv füreinander interessiert :)

Gut ausgedrückt :). Genauso sollte und kann es laufen
 

Lisa

User
Beiträge
643
  • #22
AW: Wann ist ein Mann für eine Frau interessant?

@Feuerschwalbe: Widersprichst du dir hier nicht selbst?

Zitat von Feuerschwalbe:
Es gibt da einen alten Spruch: hoffen und harren macht Menschen zum Narren.
Ich finde es lohnt sich nie zu warten.
Wenn es "peng" gemacht hat auf beiden Seiten, gibt es kein warten, denn beide sehnen sich nach einem Wiedersehen.
Sobald das Thema "warten" schon am Anfang eine Rolle spielt, ist irgendwie der Wurm drin und man sollte die Sache auslaufen lassen aber nicht hinterherlaufen.
 

uma

User
Beiträge
127
  • #23
AW: Wann ist ein Mann für eine Frau interessant?

Interessante Diskussion. Ähnliches frage ich mich derzeit selbst. Stehe mit einem Mann seit nun Ende März (!) in Kontakt. Wir haben uns relativ schnell getroffen und haben uns seitdem insg. 5 mal getroffen. Die Treffen sind sehr angenehm, wir haben immer Themen über die wir reden können. Allerdings werde ich aus dem Mann und dem Kontakt nicht wirklich schlau und kann es für mich selbst auch nicht richtig einordnen. Ich mag ihn und könnte mir vorstellen, dass auch mehr draus werden könnte - von der Vorstellung, dass es bei den Dates sozusagen knallt vor lauter Emotionen bin ich schon lange ab und habe auch nie an sowas gedacht.

Der Mann ist beim Thema Annäherung eher verhalten, es gibt Versuche meine Hand zu berühren, mal wird der Arm um mich gelegt, aber mehr auch nicht. Ich stoße ihn nicht ab, bin aber selbst in der Sache eher die Aktivität des Mannesgewohnt. Die Begrüßung und Verabschiedung ist eher zurückhaltend. Wir treffen uns relativ regelmäßig, also nun fast jedes WE, aber dazwischen passiert nicht viel. Er selbst schreibt kaum SMS, ruft auch nicht wirklich an außer man vereinbart beides mit ihm. Ich finde das komisch. Sowas habe ich noch nie erlebt. HAbe ich jetzt einfach nur ein total verschüchtertes Exemplar erwischt oder was ist da los ?
 

anaj

User
Beiträge
1.865
  • #24
AW: Wann ist ein Mann für eine Frau interessant?

Ich finde solche Spielchen nervig. Wenn man sich verstellen muss, um zu gefallen oder interessant zu sein, dann möchte ich nicht gefallen, weil es sicherlich nicht passen würde.

Ich finde täglichen Kontakt völlig ok. Es ist doch schön, wenn er fragt wie der Tag war oder was auch immer. Ich würde sicherlich nicht nur darauf warten, dass sich der Mann meldet, sondern ihn auch kontaktieren.
 
Beiträge
1.337
  • #25
AW: Wann ist ein Mann für eine Frau interessant?

Feuerschwalbe: Also ich kann es nicht verstehen, geb es auch zu, wenn ich ständig ein Handygebimmel und dämliche SMS: Denk an Dich oder so was erhalte, ohne dass es mich nervt.

Ich bin auch wohl zu kopflastig um das als "echtes " Interesse zu werten.

(Wahre Liebe ist ganz leise - Spruch)

Es gibt Männer, die nerven, weil sie sonst nix in ihrem Leben haben, kein Hobby, keine Freunde, nix und nun fand man den Typ mal ganz nett und er "klebt" wie Kaugummi.

Und gerade diese "Nervtypen", welche Frau für anfangs mega interessiert hält, meckern später über die Freundinnen, über die Hobbys und ärgern sich total, wenn Frau mal was anderes vor oder keine Zeit für sie hat.

Ich sag immer, wehret den Anfängen, ein Typ kann auch verliebt sein, ohne sich ständig zu melden, so was reizt mich mehr, weil ich weiß, aha, er hat noch ein Leben - ohne mich.

Ansonsten wär ich total überfordert, wenn ein Mann, mich als sein Leben ansehen würde.


Delfin: Danke, sehr lehrreich! Ich tendiere zur häufigen Kontaktaufnahme. Wenn ich das hier lese, kann ich genervte Reaktion darauf deutlich besser verstehen!

Wie war das noch mit der Zitierfunktion? ;-)
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

LunaLuna

User
Beiträge
1.666
  • #26
AW: Wann ist ein Mann für eine Frau interessant?

Für mich wird jemand sicher nicht weniger interessant, wenn er mich täglich kontaktiert. Lästig fände ich, wenn ich nicht reagiere oder zu verstehen gebe, dass ich vorübergehend keine Zeit habe, aber laufend mit Fragen bombadiert werde.

Wenn ich an jemandem Interesse habe, möchte ich auch in Kontakt bleiben.

Reagiert jemand mehrere Tage nicht, werte ich DAS als Desinteresse an mir.

Dass man sich nicht meldet, obwohl man das Bedürfnis danach hat, nur um den eigenen Marktwert hochzutreiben, finde ich kindisch. Wie soll der/die andere mein Interesse bemerken, wenn ich es extra verstecke?
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Andre

User
Beiträge
3.855
  • #27
AW: Wann ist ein Mann für eine Frau interessant?

Zitat von Feuerschwalbe:
Jemand, der ständig klüngeln will, wird dann wohl eine Frau wie Dich suchen.
Ich verstehe den Zusammenhang zwischen "ständig klüngeln" und "einer SMS pro Tag" nicht ganz. -- Da Beziehung für dich gerade unwichtig ist, ist es im Grunde ja auch nur eine banale Schlussfolgerung (um nicht zu sagen: Zirkelschluss), dass SMS für dich unwichtig ist. Ja, gut, aber das hier ist Parship, da geht es nunmal genau darum.

Zitat von Feuerschwalbe:
Eine WE-Beziehung wäre für mich z.B. auch nichts ...
Aha.
 
Beiträge
202
  • #28
AW: Wann ist ein Mann für eine Frau interessant?

Zitat von Lisa:
@Feuerschwalbe: Widersprichst du dir hier nicht selbst?

Nö wieso?
Bitte meine Post korrekt durchlesen und nicht überfliegen.

Ich schrieb eindeutig, man kann starke Gefühle für jemanden hegen, ohne ihn nicht täglich sehen zu müssen und mein Fokus lag auf täglich und nicht auf nie oder kaum !!

Es ist völlig okay, wenn manche täglich simsen und mailen sollen, müssen, können.

Mein Lebenselexir ist es nicht und mein derzeitiger Favorit sieht es ähnlich.

Er hatte sich von einer Frau getrennt, weil sie ihm ständig SMS-Wo bist Du gerade?
mailte, er fühlte sich dermaßen genervt und genießt wie ich es ohne Handy-Gesimmse.

Ich vermisse kein Handy, hab Festnetz, dass reicht mir völlig aus.

Ab und an ein Anruf genügt, auch haben wir unterschiedliche Freundeskreise, welche wir getrennt pflegen.

Der Tod jeder Beziehung ist der Alltag, und Alltag ist nunmal "täglich".
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
202
  • #30
AW: Wann ist ein Mann für eine Frau interessant?

Zitat von Dreamerin:

Ach Du meine Güte, wie definiere ich was?

Ein Mann, der jünger ist und wir sind auf der gleichen Wellenlänge so in etwa.

Er sieht obendrein noch gut aus und ist ca. 1,90 m. ohjee das auch noch.

Ich lernte ihn beruflich kennen, wo soll Frau ab 50 auch noch abends hinrennen?

Ich suchte ihn nicht und bin bei Kontaktanbahnung sowieso die "inaktive".

Er hätte sich auch eine jüngere anlachen können, tat er aber nicht, warum, keine
Ahnung, denn Chancen hätte er sicherlich.