Beiträge
1
Likes
0
  • #1

Wann ist der richtige Zeitpunkt für die Partnersuche?

Guten Tag,
ich würde gerne folgende Frage diskutieren: Wann ist der richtige Zeitpunkt nach einem Partner zu suchen?
Ich bin mit meinem Grundstudium fertig und bin jetzt im Master. Da ich einen sehr technischen Studiengang mit sehr wenig Studenten und nicht dem üblichen Studentenleben mit Party und Kontakt zu vielen anderen Studenten (weil unser Campus schön weit weg von allen restlichen Fachrichtungen liegt in einer anderen Stadt) absolviere, habe ich über mein Studentenleben bisher keine Frau kennen gelernt, sondern meist nur über andere Wege.
Da mein Studium aber sehr viel Zeit und Nerven in Anspruch genommen hat, gab es meist nur Zeiträume von ca 1 Monat, in denen ich mal wirklich nicht gestresst, sondern locker und fröhlich war und somit eine gute Grundvorraussetzung zum kennen lernen und "Lust auf Dating" hatte.
2012 hatte ich es geschafft auf einer ähnlichen Seite wie Parship eine sehr tolle Frau kennen zu lernen und war nach dem ersten Treffen hin und weg von ihr. Das einzige Problem: Borderlinerin ohne Therapie zum Zeitpunkt, als wir uns kennen lernten. Dadurch musste ich von ihr aufgrund ihres durch die Krankheit bewirkten Verhaltens gegenüber mir ("on/off", Vertrauensbruch, usw.) nach einem Monat intensiver Gefühle von ihr ablassen. Rückblickend war ich evtl. sogar Co-abhängig. Ich habe lange nicht loslassen können weil ich zuvor keiner Frau begegnet bin, die mich so in ihren Bann gezogen hat und bei der ich solche Anziehung und starke Gefühle hatte und das Gefühl hatte, "genau die da und keine andere, ich bin angekommen".
In den 2 Jahren danach habe ich zwar Frauen kennen gelernt, aber ich wollte noch nicht wirklich wieder etwas festes - außerdem war keine dabei, bei der ich das gefühl hatte, das ich eine feste Beziehung mit ihr möchte. Verliebtheit oder Gefühle entwickelten sich vielleicht aus aus Angst vor Entäuschung oder Verletzung erst garnicht - denn einschließlich der Borderlinerin waren bisher jede Erfahrung mit einer Frau, bei der ich kribbeln im Bauch und Hoffnumg hatte am Ende nur Enttäuschung und verletzt sein.

Aber seit ein paar Monaten würde ich mich gerne wieder trauen, meinem Wunsch nach einem Partner nachzugehen,
Das Problem: Ich möchte noch nächstes Jahr für ca 3 Monate (April - Juni) ins Ausland - da muss ich die Fakten einfach hinnehmen, dass wohl eine Partnersuche erst nach dem Auslandaufenthalt Sinn macht, oder?
Oder könnte die danach folgende Masterarbeit sogar auch noch ein HIndernis sein?
Oder die Ungewissheit, weil ich noch nicht weiß wo ich in Deutschland aufgrund meines Berufes dann überhaupt landen werde?

Oder sollte ich die Partnersuche von solchen Dingen überhaupt nicht abhängig machen?
 
Beiträge
323
Likes
10
  • #2
Hallo,
ich würde die Partnersuche nicht von solchen Dingen abhängig machen. Stell dir mal vor, dir begegnet morgen früh die Dame deines Herzens? Überlegst du dann noch? Ich denke eher nicht.;) Was sind schon 3 Monate? Da zeigt sich eher noch das wahre Gesicht der Partnerin/des Partners. lG
 
Beiträge
23
Likes
1
  • #3
Ich schließe mich da an, allerdings aus einem anderen Grund: Nicht alle Damen sind häuslich veranlagt oder wünschen sich die Beziehung, die den Rest ihres Lebens halten soll. Wenn du jemanden findest, mit dem du dich verstehst, dann kann man so etwas auch gemeinsam diskutieren. Außerdem sind drei Monate keine sehr lange Zeit für einen Studenten. Mach dir also am besten mal keinen Kopf.
 
Beiträge
219
Likes
22
  • #4
Mach das nicht so analytisch... Der "richtige" Zeitpunkt wird sonst nie kommen. Du wirst vermutlich nie so viel Zeit haben, dass du dich ausschließlich und absolut auf Partnersuche begeben kannst.

Ich würde an deiner Stelle mal locker auf die Suche gehen - einfach mal Frauen kennenlernen, ohne gleich im Kopf das restliche Leben mit ihr zu verplanen. Es gehört auch eine Portion Glück dazu, damit man jemanden kennen lernt, mit dem es wirklich passt. Lass dich auch von deinem Auslandsaufenthalt nicht abhalten - drei Monate sind keine Ewigkeit.

Ich will dich ja nicht desillusionieren, aber wenn du nicht unglaublich gutaussehend und gleichzeitig reich bist, wird die Suche nach einer Partnerin ohnehin eine Weile dauern - so geht es zumindest den meisten von uns...
 
Beiträge
464
Likes
275
  • #5
Hallo Twentyfive

Wie man einen Partner findet ist ein sehr individueller Lernprozess der irgendwann einmal gemacht werden muss. Je mehr Du Dich damit befasst desto sicher wirst Du dabei und desto weniger belastet es Dich. An Deiner Stelle würde ich mir nicht so viele Gedanken wegen Deiner Ausgangslage machen, denn auf optimale Bedingungen kann man ein Leben lang warten. Aber wenn Du es unter ungünstigen Bedingungen schaffst, dann schaffst Du es auch zu jedem anderen Zeitpunkt.

Ausserdem, wieso solltest bei Deinem Auslandaufenthalt niemanden kennenlernen? Dort hast Du die besten Chancen, weil Du in ein völlig neues Umfeld kommst. Vielleicht ist das ja genau die Gelegenheit die bisher gefehlt hat. Du wärst nicht der Erste der seine Partnerin im Ausland findet.
 
Beiträge
10
Likes
0
  • #6
Es gibt keinen richtigen Zeitpunkt, dann wann du es willst, ist es richtig. Nur dann bist du bereit dazu. Viel Glück