Yin

User
Beiträge
531
  • #1

Wann gibt man Negatives preis?

Hallo,

ich behaupte jetzt einfach mal - niemand ist perfekt.
Wenn jemand aber ein charakteristisches "negatives" Merkmal hat; wann ist der richtige Zeitpunkt, einen interessierten Kontakt darüber aufzuklären?

Konkreter:
Man ist sehr dick, impotent, sitzt im Rollstuhl oder ähnliches. Dies sind ja alles Dinge, die (neben vielerlei anderen Sachen) zum Kontaktabbruch führen können.

Als jemand, der so ein entscheidendes Merkmal hat: wann gebt ihr es preis? Schreibt ihr es ins Profil? (Ok, impotent vielleicht nicht...), gebt ihr Fotos frei, auf denen man es sieht (z.B. sehr dick..., wieder ist impotent kein gutes Beispiel) oder sprecht ihr das gleich in den ersten Mails an?

Als jemand, der damit konfrontiert werden würde.... wie wäre es euch lieber. Gleich so offen und ehrlich wie möglich? Oder lieber erst kennen lernen und dann von dem vermeintlichen Manko erfahren?

Bleiben wir beim Beispiel sehr dick.
Das lässt sich ja nur bis zum ersten Date "verheimlichen" :)
Wie geht ihr damit um bzw. wie würdet ihr es wollen, dass der andere damit umgeht?

Gruß, Yin
 

fafner

User
Beiträge
12.888
  • #2
Zitat von Yin:
Bleiben wir beim Beispiel sehr dick.
Das lässt sich ja nur bis zum ersten Date "verheimlichen" :)
Wie geht ihr damit um bzw. wie würdet ihr es wollen, dass der andere damit umgeht?
Man kann das irgendwo im Profil angeben wie Größe und Alter. Schummeln empfinde ich definitiv als Enttäuschung. Schon wer da keine Angabe zu macht, ist "verdächtig".
 

summerheat

User
Beiträge
66
  • #3
Dick sein ist kein Manko. Eher Geschmackssache.
Sehr klug sein ( besonders als Frau) ist das vielleicht.
Sich nicht annehmen ist ein ganz großes und weit verbreitetes Manko.
Alles das was du nicht angeben willst, solltest du dir selbst liebevoll anschauen.
 

DerM

User
Beiträge
950
  • #4
Sobald du als Geschlecht "Mann" angibst.
 

zauberer

User
Beiträge
57
  • #5
Ich habe eine schwere psychische Krankheit (ich bin Workaholic und habe zwei Burnouts hinter mir) und habe mich allen Unkenrufen zum Trotz wieder ins Berufsleben zurück gekämpft. Ich sage das ziemlich schnell, damit die andere Seite weiß, wo sie dran ist. Es bringt einfach nichts, dem anderen etwas vorzumachen - auch wenn die Suche dann auch oft sehr frustierend ist. Ich bin dann offline, wenn ich merke, dass mir das ganze anfängt, nicht gut zu tun.
 

Ivi

User
Beiträge
34
  • #6
Hallo Yin,

also ich persönlich wüsste es gern schon so früh wie möglich. Sprich beim Thema sehr Dick am besten über die Bilder. Ich z.B. bin viel draußen in der Natur unterwegs, mit Hund und beim wandern. Da kommts halt auch immer drauf an warum ist jemand sehr dick. Möchte er/sie etwas daran ändern? Falls ja wäre es für mich kein Problem, sofern die Anziehung stimmt, falls nicht würde ich mich nicht treffen wollen.

LG Ivi
 

Rätsel

User
Beiträge
530
  • #7
Na gut, Übergewicht und Rollstuhl lassen sich nicht wirklich verbergen und sind im Normalfall auf den Fotos sichtbar. Mit Impotenz sieht es schon anders aus: das geht Fremde nichts an. Ich würde es erwähnen, erst wenn eine gewisse Vertrauensbasis da ist.

Zum Thema Übergewicht noch: Viele Männer haben mir berichtet, wie enttäuscht sie waren, als eine Frau zum Date erschienen ist, deren Gewicht weit mehr als angegeben war. Einige haben mit den betreffenden Frauen einen kurzen Prozess gemacht und sie gleich stehen gelassen und sind nicht mal anstandshalber mit ihnen etwas trinken gegangen. Sicher kein schönes Erlebnis für die übergewichtige Dame. Daher in diesem Bereich nicht schummeln. Lieber abnehmen.
 
G

Gast

Gast
  • #8
Ein heikles Thema. Dinge, die Kinderwunsch, Sterilisation, Potenz und ähnliches betreffen, sollte man sehr früh dem anderen mitteilen, bevor sich der andere verliebt. Ich verstehe aber auch, wenn man damit nicht gleich herausrüclen will. Impotenz, die auch mit Viagra nicht in den Griff zu bekommen ist, wäre für mich ein Hinderungsgrund.
 

IPv6

User
Beiträge
2.586
  • #9
Zitat von Rätsel:
Zum Thema Übergewicht noch: Viele Männer haben mir berichtet, wie enttäuscht sie waren, als eine Frau zum Date erschienen ist, deren Gewicht weit mehr als angegeben war. (...) Daher in diesem Bereich nicht schummeln. Lieber abnehmen.

Jeder hat halt seinen eigenen Wertemassstab, da kann "Normal" bei A anders aussehen als bei B.

Ich wäre ja für die Einführung des BMI. Der ist einheitlich und passt im Grossen und Ganzen. Bei 90/160 kommt da Adipositas 2 udn bei 100/200 ein leichtes Übergewicht raus, egal ob die Betreffenden selbst das als "ein paar Kilo mehr" oder "Normal" bezeichnen.
:)
 

C3PO

User
Beiträge
50
  • #10
@Rätsel
Dicke Frauen machen mMn damit einen großen Fehler, weil es gibt Männer, welche auf mollige, dicke und sogar fette Frauen stehen. Natürlich sind das wesentlich weniger, aber indem eine Frau das verschweigt, wie will sie dann jene auf sich aufmerksam machen, welche ein solche Figur nicht abstoßend finden?

Es stimmt schon, daß es clever ist, die Fotos nicht zu früh freizugeben, aber wenn die Realität nichts mit dem Bild, das sich das Gegenüber macht, zu tun hat, dann braucht sich die Dame beim Treffen aber nicht wundern, wenn sie stehengelassen wird, auch wenn i ch das nicht so handhaben würde. Immerhin hat sie den Kontakt GRÖBLICH hinters Licht geführt, ja belogen. Dann plötzlich wollen die Frauen nicht mehr modern behandelt werden, dann möchten sie bitteschön wie vor 50 Jahren von einem Kavalier der alten Schule hofiert werden.
Mädels, sich überall nur die Rosinen rauspicken, geht doch nicht.
 
  • Like
Reactions: Fackel

Yin

User
Beiträge
531
  • #11
Zitat von fafner:
Schon wer da keine Angabe zu macht, ist "verdächtig".
Naja... wenn man Ganzkörperfotos einstellt, dann sieht man es ja bereits. Häufig sogar im verschwommenen Zustand.



Zitat von summerheat:
Sich nicht annehmen ist ein ganz großes und weit verbreitetes Manko.
Alles das was du nicht angeben willst, solltest du dir selbst liebevoll anschauen.
Klasse Denkansatz!! Das hat mir mir einige Gedankenkugeln zum rollen gebracht....



Zitat von zauberer:
Ich sage das ziemlich schnell, damit die andere Seite weiß, wo sie dran ist. Es bringt einfach nichts, dem anderen etwas vorzumachen - auch wenn die Suche dann auch oft sehr frustierend ist.
Auf einer anderen Dating Seite, auf der ich mal war, hat mir ein Mann in der zweiten Mail geschrieben, dass er keine Kinder zeugen könne.... Er schrieb, dass er da offen mit umgehe, weil er weiß, dass viele Frauen sich wünschen, mit dem Partner, den sie lieben, auch Kinder zu bekommen.
Ich fand seine Offenheit ehrlich und nicht zu plump.



Zitat von Rätsel:
Zum Thema Übergewicht noch: (...) Daher in diesem Bereich nicht schummeln. Lieber abnehmen.
Oder eben offen und ehrlich mit umgehen.


Gruß, Yin
 

Yogofuu

User
Beiträge
768
  • #12
Ich gebe "Negatives" immer so früh wie möglich Preis. Zum Beispiel habe ich eine Allergie die es mir unmöglich macht Kondome zu benutzten (selbst gegen die Kondome für Latex Allergiker bin ich allergisch wie sich vor einiger Zeit herausgestellt hat..). Wenn die Frau ernsthaftes Interesse an mir zeigt spreche ich dieses Problem vor dem ersten Treffen an (nicht das ich damit rechne das wir beim ersten Date Sex haben aber alles ist möglich :p ). Hat die Frau ein Problem damit dann kann der Kontakt frühzeitig beendet werden bevor eventuel Gefühle ins Spiel kommen.

Das man Dick ist muss man eigentlich nicht extra ansprechen. Man stellt einfach EINDEUTIGE Fotos ins Profil und gibt in der Kurzbeschreibung neben seiner Körpergröße halt auch an das man ein paar Kilos mehr hat oder Staatlich ist. Genauso würde ICH verfahren wenn ich auf einen Rollstuhl angewiesen bin! Ein eindeutiges Foto und gut ist. Wenn der Kontakt dann darauf anspringt und fragt wieso das Übergewicht oder der Rollstuhl da ist antwortet man erhlich und mit etwas Glück kommt ein Kontakt zustande ;-) Nur Lügen gehen meiner Meinung nach absolut nicht.
 

C3PO

User
Beiträge
50
  • #13
Zitat von Yogofuu:
Ich gebe "Negatives" immer so früh wie möglich Preis. Zum Beispiel habe ich eine Allergie die es mir unmöglich macht Kondome zu benutzten (selbst gegen die Kondome für Latex Allergiker bin ich allergisch wie sich vor einiger Zeit herausgestellt hat..).
DER ist genial! Das muß ich mir merken. :D ;-)
 

Rätsel

User
Beiträge
530
  • #14
Zitat von Yogofuu:
Ich gebe "Negatives" immer so früh wie möglich Preis. Zum Beispiel habe ich eine Allergie die es mir unmöglich macht Kondome zu benutzten ...

Autsch, wenn ein Mann, den ich noch nicht mal getroffen habe, anfängt mir über Kondome zu schreiben, egal in welchem Zusammenhang, wäre ich sofort weg! Zu diesem Zeitpunkt will ich das gar nicht wissen! An deiner Stelle würde ich es mir gut überlegen, ob ich wirklich so fortfahre.

Zitat von Yogofuu:
Das man Dick ist muss man eigentlich nicht extra ansprechen. Man stellt einfach EINDEUTIGE Fotos ins Profil und gibt in der Kurzbeschreibung neben seiner Körpergröße halt auch an das man ein paar Kilos mehr hat oder Staatlich ist. Genauso würde ICH verfahren wenn ich auf einen Rollstuhl angewiesen bin! Ein eindeutiges Foto und gut ist.

Hier gebe ich dir wiederum Recht.
 

lollipopp

User
Beiträge
113
  • #16
Lügerei was das Gewicht angeht ist nicht nur bei Frauen verbreitet ...Für viele ist "normal" bei der Figurangabe, dass sie dem deutschen Durchschnitt entsprechen - und der/die durchschnittliche Deutsche ist inzwischen übergewichtig.
Habe das auch schon beim Mann erlebt - Angabe "normal", Profilfoto ok, in Realität 25kg zu viel auf den Rippen.
Ich wäre auch für BMI Angabe oder Gewicht/Grösse - denn normal oder athletisch sind sehr dehnbare Begriffe!
Bei sowas habe ich auch null Toleranz und breche ein Date ab - das mag verletzend fürs Gegenüber sein, aber wer jemand Schlanken sucht will halt eben keinen Mops - das sollte man auch ans Suchende(r) respektieren ...
 

Mentalista

User
Beiträge
16.348
  • #17
Zitat von Yogofuu:
Ich gebe "Negatives" immer so früh wie möglich Preis. Zum Beispiel habe ich eine Allergie die es mir unmöglich macht Kondome zu benutzten (selbst gegen die Kondome für Latex Allergiker bin ich allergisch wie sich vor einiger Zeit herausgestellt hat..).

Wie verhütest du bzw. schützt du dich vor Krankheiten?
 

SaturnV

User
Beiträge
7
  • #18
Mit „zu früh“ sollte man aber auch vorsichtig sein. Ich habe vor einigen Monaten eine Frau kennengelernt die mich beim dritten Date über physische und damit auch körperliche Probleme bei ihr aufgeklärt hat. Das zudem zu einem selten dämlichen Zeitpunkt während des Dates, aber das ist ein anderes Problem. Obwohl ich die Frau und Dates zuvor toll fand konnte ich für mich zu diesem Zeitpunkt nicht anders entscheiden als die Beziehungsbemühungen abzubrechen.
Allerdings hat sich daraus eine tolle Freundschaft entwickelt und wir kennen uns inzwischen sehr gut und sprechen sehr offen über alles. Inzwischen weiß ich das ich da eine ganz tolle Frau kennengelernt habe und die Entscheidung damals ein riesen Fehler gewesen ist. Beziehungstechnisch hätte es bei uns ganz sicher nicht funktioniert, aber nicht wegen des offenbarten Problems. Daher würde ich dazu raten solange es nicht unbedingt notwendig ist darf man seine Probleme im eigenen Interesse auch mal für sich behalten.
 

Yogofuu

User
Beiträge
768
  • #19
Zitat von Mentalista:
Wie verhütest du bzw. schützt du dich vor Krankheiten?

Indem ich auf Sex mit wildfremden Frauen verzichte? ;-) Deswegen erwähne ich die Allergie auch so früh wie möglich damit es nicht zu ungewollten Ansteckungen oder Schwangerschaften kommt (falls Frau weiter Interesse hat kann sie sich ja überlegen ob sie zu einer der Zahlreichen Verhütungsmethoden der Damenwelt greifen möchte... bei uns Männern dauert es noch voraussichtlich 3-4 Jahre bis eine "sichere" Methode kommt die das Kondom ersetzten könnte). Um mich oder die Frau gegen Krankheiten zu schützen muss ich der Frau halt vertrauen und Sie mir.