Beiträge
2
Likes
0
  • #1

Wann das erste Mal...?

Hallo,
ich bin wirklich nicht prüde, möchte eine Frau aber erst mal eine Weile besser kennen, bevor ich mit ihr ins Bett gehe. (Auch, weil ich eben nicht den Eindruck erwecken will, nur "das eine" zu wollen). Aber ich höre immer wieder, dass a) die meisten Frauen tatsächlich ziemlich schnell zur Sache kommen (sic!) wollen und b) man spätestens beim dritten Date miteinander ins Bett (bzw. als Mann drauf drängen) sollte, um zu wissen, woran man ist....
Mich interessiert nun mal die ehrliche Meinung der Frauen zu diesem Thema. Denn ich hatte zuletzt zwei "längere" Annäherungsversuche, über Wochen, die sehr positiv verliefen, bis Frau dann plötzlich - trotz wirklich sehr positiver Vorzeichen und Signale - signalisierte "nee, ich will nicht" - und die ganzen charmanten Bemühungen waren letztendendes "umsonst" (wobei ich sie natürlich genossen habe).
 
Beiträge
8.079
Likes
7.869
  • #2
Dafür gibt es nun wirklich keine "starre" Regel. Der langsamere diktiert üblicher Weise das Tempo. Mach Dir bloß keinen Druck. Gar nix MUSS und was kann, das ergibt sich.
 
Beiträge
1.146
Likes
826
  • #3
Also ich denke auch, dass das individuell ist. Da kann man pauschal nix sagen. Würde es da im Zweifelsfall auch eher ruhig angehen lassen und nix überstürzen.

bis Frau dann plötzlich - trotz wirklich sehr positiver Vorzeichen und Signale - signalisierte "nee, ich will nicht"
Ich bin ja kein großer Fan von Ferndiagnosen, aber egal woran es gescheitert ist... Ich bin mir eigentlich relativ sicher, dass es NICHT daran lag, dass Du zu lange damit gewartet hast, mit der Dame in die Kiste zu gehen.

Ich würde mich sogar fast zu der Aussage hinreißen lassen, dass es daran NIE scheitert!
Wenn die Dame Deine Wahl wirklich Sex hätte haben wollen, hätte sie Dir das sicher schon in irgendeiner Form kommuniziert.

Dass man generell zu lange warten kann, bis man sich annähert ist klar, aber ich glaube kaum, dass es da am Sex scheitert.

Kann es sein, dass Du diese "Signale" vielleicht etwas überbewertet hast?
 
Beiträge
1.293
Likes
2.335
  • #4
hm....wenn jemand wochenlang nicht in irgendeiner form erkennen lassen würde, dass er wirklich bock auf mich hat, würde ich denken, der will nicht so recht.... wäre das denkbar?
 
Beiträge
719
Likes
775
  • #6
Ich bin zwar keine Frau, möchte aber trotzdem was dazu schreiben.

Also erstens gibt´s keine objektive Sicht- und Herangehensweise an das "Problem" weder aus männlicher noch weiblicher Sicht, somit kannst du wiederum hier nur rein subjektive Meinungen bekommen.

Und falls du trotzdem auf die Meinungen hier Wert legst, solltest du die Sache etwas weniger schwammig beschreiben, damit überhaupt mal verwertbare Meinungen entstehen können.

Ein paar nähere Infos wie:

-Altersklasse
- wie lange lief das
- was muss man sich unter Annäherungsversuch vorstellen
- inwieweit war es positiv aus deiner Sicht
- welche positiven Signale kamen von ihr
- wie weit lebt ihr auseinander
- wie oft habt ihr euch real getroffen oder war das nur Schreiberei etc.
- zu was hat sie gesagt, dass sie es nicht will

...wären sicher hilfreich.

;)
 
Beiträge
1.063
Likes
1.202
  • #7
Hallo,
ich bin wirklich nicht prüde, möchte eine Frau aber erst mal eine Weile besser kennen, bevor ich mit ihr ins Bett gehe. (Auch, weil ich eben nicht den Eindruck erwecken will, nur "das eine" zu wollen). Aber ich höre immer wieder, dass a) die meisten Frauen tatsächlich ziemlich schnell zur Sache kommen (sic!) wollen und b) man spätestens beim dritten Date miteinander ins Bett (bzw. als Mann drauf drängen) sollte, um zu wissen, woran man ist....
Mich interessiert nun mal die ehrliche Meinung der Frauen zu diesem Thema. Denn ich hatte zuletzt zwei "längere" Annäherungsversuche, über Wochen, die sehr positiv verliefen, bis Frau dann plötzlich - trotz wirklich sehr positiver Vorzeichen und Signale - signalisierte "nee, ich will nicht" - und die ganzen charmanten Bemühungen waren letztendendes "umsonst" (wobei ich sie natürlich genossen habe).
Ich denke das ist sehr verschieden von Mensch zu Mensch, es gibt da keine Richtlinien. Und das macht es natürlich ein bisschen kompliziert. Wobei wir aber ja auch alle erwachsen sind und grundsätzlich gehe ich mit einem Mann ins Bett wenn mir danach ist, und wenn ich den Mann anziehend finde, dann ist das eher etwas früher als etwas später. Weil wenn ich den Mann nicht anziehend finde wird das nie passieren.
Was verstehst du denn unter "eine Weile"? Das ist ja auch sehr ungenau. Einer sagt das und meint 3 Wochen und ein anderer sagt das gleiche und meint ein halbes Jahr...
Allerdings, was meinst du jetzt mit "um zu wissen woran man ist"? Weiß man denn automatisch "woran man ist" nachdem man Sex hatte? Man weiß doch dann auch nur ob der Sex gut war, aber nicht ob das eine Beziehung wird?
 
Beiträge
2.894
Likes
717
  • #8
Da gibts nun wirklich keine Standardregel aber wenn es das erste Mal ist werde ich schon bemerken und es auch andeuten oder deuten können. Ich denke erstmal leicht gekleidet etwas kuscheln und Küssen... irgendwann auch nackt. Küssen ist für mich grundsätzlich so intim wie Sex.
 
Zuletzt bearbeitet:
D

Deleted member 20013

  • #10
wenn es das erste Mal ist werde ich schon bemerken und es auch andeuten oder deuten können.
das erste Mal miteinander, nicht das erste Mal überhaupt.
Ersteres sollte beiden deutlich klar sein - ohne jegliche Bemerkungen oder Andeutungen.

Versetzung gefährdet.





:D
scnr, @IPv6
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
2.368
Likes
1.479
  • #11
das erste Mal miteinander, nicht das erste Mal überhaupt.
Ersteres sollte beiden deutlich klar sein - ohne jegliche Bemerkungen oder Andeutungen.
Versetzung gefährdet.

:D
scnr, @IPv6
Entweder hast dus unglücklich formuliert und ich verstehs nicht oder nicht genau hingeschaut:

Ich bezog mich auf folgende Aussage:
Ich fragte:
Es wurde nicht beantwortet, ist nicht schlimm.
@Xeshra zitierte von mir folgendes:
und schrieb dann munter von Partner
Ich weiss auch nicht wie man einen Partner "Ext"
Das erfüllt für mich den Tatbestand des verfehlten Themas. :D
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
59
Likes
35
  • #13
Also ich würde sagen, beim ersten Date auf keinen Fall Sex. Allein schon, weil ich den ersten Eindruck erst mal sacken lassen möchte.
Ansonsten sollte es nicht von Null auf 100 gehen, also, wenn man sich gefällt, kann man sich schon beim ersten Date kurz berühren, z. B. die Hand drücken, über den Unterarm strechen, beim Abschied umarmen. Im Sommer finde ich ein Picknick für das 2. Date optimal. Das ist lockerer als in einem Restaurant und nicht so intim wie das eigenen Zuhause. Oder im Winter Kino. Da könnte man sich körperlich vorsichtig näher kommen.

@thomas14513: Wie lief das denn bei dir?