lisalustig

User
Beiträge
8.075
  • #31
Zitat von Nolita:
Das hat nichts mit einem erkaufen zu tun. Ich kann mir auch selber Blumen besorgen. Aber Blumen eines Mannes zeitnah nach der ersten Nacht sind nun mal Standard, wenn er wirkliche Gefühle hat.
Ich weiß nicht, in welchen Kreisen du verkehrst, was bei euch üblich ist?

Blumen auch vor der ersten Nacht fände ich besser ;-)
 
G

Gast

Gast
  • #34
Was ist denn daran peinlich, wenn ein Mann einer Frau, die ihm sehr gut gefällt, Blumen schenkt?
 
F

fleurdelis

Gast
  • #35
Wenn ein Mann einer Frau Blumen schenken möchte, weil es ihm gefällt, ist dagegen gar nichts einzuwenden. Aber: direkt Blumen nach der ersten Nacht, und noch als Standard ..... Nee! Von solchen Standards halte ich gar nichts.
Vor mir muss kein Mann niederknien und sich für irgendwelche Standards zum dressierten Affen machen lassen.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: fafner

Jett Rink

User
Beiträge
635
  • #36
Ich mag es schon, meiner Auserwählten eine kleine Aufmerksamkeit mitzubringen...letztens habe ich eine Grundschullehrerin direkt von der Schule zu einem Klassik Konzert Festival abgeholt und ihr Pulled Pork mitgebracht. Sie war sichtlich erfreut....Bin mir nicht sicher, ob sie sich da mehr über Blumen gefreut hätte. Nein, ich denke eher nicht. ;)

PS: Aber eine beim Nachbarn geklaute Rose gab es tatsächlich vorm ersten Mal ;))
 
G

Gast

Gast
  • #37
Zitat von fleurdelis:
Wenn ein Mann einer Frau Blumen schenken möchte, weil es ihm gefällt, ist dagegen gar nichts einzuwenden. Aber: direkt Blumen nach der ersten Nacht, und noch als Standard ..... Nee! Von solchen Standards halte ich gar nichts.
Vor mir muss kein Mann niederknien und sich für irgendwelche Standards zum dressierten Affen machen lassen.
von "Direkt" danach habe ich nichts gesagt, sondern zeitnah. Mir ist ein "dressierter Affe", wie du es abfällig nennst, ich nenne es einen Mann mit Stil und Manieren, lieber als ein nonkonfirmistischer Totalverweigerer, der grundsätzlich gar nichts geben mag. Wer auf Schluffis steht, biite sehr.
 

fafner

User
Beiträge
13.166
  • #40
Ich lese es überhaupt zum ersten Mal...
 
G

Gast

Gast
  • #41
Wann hast du denn deinen Holden immer so Blumen geschenkt, oder wann jeweils zum ersten Mal Blumen, an welchem Punkt der Beziehung?
 

Heike

User
Beiträge
4.669
  • #42
Ne Blume als Ausgleich fürs Deflorieren. Das nenn ich mal Zahn um Zahn.

Das Schöne am Forum ist wirklich, Einblicke in so etwas wie eine Parallelgesellschaft zu bekommen.
 
  • Like
Reactions: fleurdelis
H

Hafensänger

Gast
  • #43
Beiträge
624
  • #44
Vielleicht wären Parallelkreise besser?
 
F

fleurdelis

Gast
  • #45
Zitat von Nolita:
Mir ist ein "dressierter Affe", wie du es abfällig nennst, ich nenne es einen Mann mit Stil und Manieren ..... lieber....

Das sind eben die feinen Unterschiede .... du hast wohl nicht verstanden, dass du ihn dazu machst ....

"The tiger and the lion may be more powerful. But the wolf does not perform in the circus ....."
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Gast

Gast
  • #48
Zitat von Nolita:
...Aber Blumen eines Mannes zeitnah nach der ersten Nacht sind nun mal Standard, wenn er wirkliche Gefühle hat.
Ich weiß nicht, in welchen Kreisen du verkehrst, was bei euch üblich ist?

Das wusste ich auch nicht...(werde sowas allerdings auch rein statistisch niemals feststellen können/wollen...). Dieser Brauch hat ja was praktisches..man sieht sich den frischesten Blumenstrauss an und sieht am Welkestatus, wie lange es her ist, dass der Vorgänger da war.. :D
 

Jett Rink

User
Beiträge
635
  • #51
Es ist übrigens völlig unüblich, bei einer Beerdigung den Blumenstrauß nach hinten zu werfen, um zu sehen, wer als Nächster dran ist....glaub ich ;)
 
  • Like
Reactions: lisalustig

fafner

User
Beiträge
13.166
  • #55
Dafür hab ich nie Liebesbriefe geschrieben. Das mögen manche Frauen gar nicht. Also keine zu bekommen.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
G

Gast

Gast
  • #56
Liebesbriefe? Meinen letzten bekam ich vor 25 Jahren. Meinen ersten mit 16 "willst du mit mir gehen?". Dazwischen war nichts. Es schreibt ja auch kaum noch jemand Briefe. Ich auch nicht :)
Ich weiß auch gar nicht, ob ich einen jetzt noch erwarten oder bekommen würde, Ab einem gewissen Alter ist das irgendwie nicht mehr so aktuell. Vielleicht kommt das ja wieder, wenn wir im Altenheim sind und viel Zeit haben? :)

Der moderne Liebesbrief ist ein Smiley mit Herzchen in den Augen.
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Gast

Gast
  • #57
Zitat von Nolita:
Liebesbriefe? Meinen letzten bekam ich vor 25 Jahren. Meinen ersten mit 16 "willst du mit mir gehen?". Dazwischen war nichts. Es schreibt ja auch kaum noch jemand Briefe. Ich auch nicht :)
Ich weiß auch gar nicht, ob ich einen jetzt noch erwarten oder bekommen würde, Ab einem gewissen Alter ist das irgendwie nicht mehr so aktuell. Vielleicht kommt das ja wieder, wenn wir im Altenheim sind und viel Zeit haben? :)

Der moderne Liebesbrief ist ein Smiley mit Herzchen in den Augen.


Ich finde Liebesbriefe schön...ist auch bei mir sehr lange her, aber sie haben immer viel bewirkt, wenn ich so zurück denke. Manchmal ist es ja auch so eine ganz deutliche Art gewesen, bestimmte Dinge zu sagen. In einer Email überliest man Vieles oder versteht es nicht richtig. Ein Brief ist etwas ganz anderes.
 

Yin

User
Beiträge
531
  • #60
Zitat von fafner:
Äh, wie denn? Sind doch beides geschriebene Worte.
Zwischen Mail und Brief KÖNNEN Welten liegen

...gebe ich mir Mühe bei der Handschrift....?
Fehler können nicht einfach gelöscht und korrigiert werden!
Zwinker-, Blinzel-, Grinse- Smileys in Briefen sind bescheuert! In Mails vielleicht auch, aber da werden sie zunehmend Standard.
Also muss ich mir mehr Gedanken machen, ob mein Satz sarkastisch gemeint ist und so auch rüber kommt.... Oder so rüber kommt, obwohl er nicht so gemeint ist.

Briefe schreiben finde ich viel schwerer und bedeutungsvoller als Mails.