Beiträge
803
Likes
1
  • #46
AW: Wäre es für euch ein Problem, wenn euer/-e Partner/-in auf einer Sonderschule war

Ich glaube , hier wird von dem ehemaligen Sonderschüler gesprochen, der es trotz dieses Handicaps aufgrund seiner durchaus vorhandenen hohen Intelligenz sowie anderen (psychischen, sozialen, emotionalen) Ressourcen geschafft hat, sich gut auszudrücken, selbstbewusst zu sein,beruflich Erfolg zu haben.
Das wäre dann der Sonderfall des ehemaligen Sonderschülers und für den stellt sich die Situation natürlich anders dar. Vielleicht macht er sogar über zweiten Bildungsweg das Abitur und und .und...
Das gibt es und hoffentlich öfter als man denkt. Ansonsten gibt die "Schulkarriere" sehr oft den Weg vor, mehr noch die Herkunft, das Elternhaus ... in Deutschland stärker als anderswo, in Europa zumindest.
 
Beiträge
60
Likes
0
  • #47
AW: Wäre es für euch ein Problem, wenn euer/-e Partner/-in auf einer Sonderschule war

Ich habe einige Fragen, die insbesondere an die Frauen gerichtet sind.

Wie gebildet muss ein Mann sein, um auf Frauen attraktiv zu wirken?

Kommt es auf den Schulabschluss oder die Ausbildung an?

Wie sieht es mit der Grund- oder Allgemeinbildung aus?

Wie wichtig sind korrekte Rechtschreib- und Grammatikkenntnisse?

Was wäre, wenn ihr feststellen würdet, dass es sich bei euren Partner um einen funktionalen Analphabeten handeln würde?

Reicht es aus, die Groß- und Kleinschreibung zu beherrschen oder sollte ein Mann auch den Unterschied zwischen transitiven und intransitiven Verben kennen?

Wie sieht es mit Fremdsprachenkenntnisse aus? Wie würdet ihr es finden, wenn ein Mann kein Englisch könnte? Wäre es wünschenswert, wenn ein Mann mehrere Fremdsprachen beherrschen würde? Vielleicht nicht nur europäische Kultursprachen wie Französisch oder Altgriechisch, sondern auch Chinesisch oder Arabisch?

Erwarten deutsche Frauen von einem Mann, Goethe und Schiller gelesen zu haben?

Ich nehme mal einfach an, dass Frauen von einem Mann nicht nur souveränes Kopfrechnen erwarten, sondern auch Kenntnisse in Physik, oder auch höherer Mathematik, wie zum Beispiel Differentialgleichungen.

Wird von einem Mann solide Geschichtskenntnisse erwartet? Aber Geographiekenntnisse, die über die Hauptstadt Deutschlands und die deutschen Bundesländer hinausgehen, sollte ein Mann doch besitzen, oder?

Wie finden es Frauen, wenn Männer eine klassische Bildung besitzen? Wenn ein Mann über Platon und Aristoteles bescheid weiß und den Unterschied zwischen Vorsokratiker und Sokratiker kennt? Wie viele Frauen kennen eigentlich das Höhlengleichnis?

Aber Frauen finden es sicherlich toll, wenn Männer die bedeutenden Werke des Realismus, Impressionismus und Klassizismus kennen, oder?
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
306
Likes
0
  • #48
AW: Wäre es für euch ein Problem, wenn euer/-e Partner/-in auf einer Sonderschule war

Ich zweifle immer wieder, ob du echt bist... :)

Ich bezweifle, dass dein Kriterienkatalog eine größere Relevanz für Frauen besitzt - weil dann ja gar kein Platz mehr für persönliche Interessen und Vorlieben wäre.
Sonst fang doch mal ganz klein an (auch wenn ich dieses Vorgehen hasse): Was macht dir denn Spaß? Was interessiert dich denn? Und wenn dich diese Sachen interessieren, dann suche doch nach einer Frau, die zu diesen Interessen passt.

Irgendwie scheinst du auch verdammt viel Spaß am Zerdenken und Totsuchen zu haben - aber gar kein Interesse am Finden?! Wieso nicht? Sind Beziehungen so doof? So anstrengend? So nervig? Oder suchst du eher Spaß als Beziehung - kannst aber dein Auftreten hierfür nicht anpassen? Fragen über Fragen...
 
Beiträge
60
Likes
0
  • #49
AW: Wäre es für euch ein Problem, wenn euer/-e Partner/-in auf einer Sonderschule war

Zitat von agony:
Ich zweifle immer wieder, ob du echt bist... :)

Ich bezweifle, dass dein Kriterienkatalog eine größere Relevanz für Frauen besitzt - weil dann ja gar kein Platz mehr für persönliche Interessen und Vorlieben wäre.
Sonst fang doch mal ganz klein an (auch wenn ich dieses Vorgehen hasse): Was macht dir denn Spaß? Was interessiert dich denn? Und wenn dich diese Sachen interessieren, dann suche doch nach einer Frau, die zu diesen Interessen passt.

Irgendwie scheinst du auch verdammt viel Spaß am Zerdenken und Totsuchen zu haben - aber gar kein Interesse am Finden?! Wieso nicht? Sind Beziehungen so doof? So anstrengend? So nervig? Oder suchst du eher Spaß als Beziehung - kannst aber dein Auftreten hierfür nicht anpassen? Fragen über Fragen...
Wir können morgen weiter diskutieren, aber wieso soll ich nicht echt sein?
 
Beiträge
1.865
Likes
9
  • #50
AW: Wäre es für euch ein Problem, wenn euer/-e Partner/-in auf einer Sonderschule war

Zitat von Timur05x:
Wie gebildet muss ein Mann sein, um auf Frauen attraktiv zu wirken?
Es ist schwierig Bildung zu definieren und zu messen. Schließlich kann man auch eine gute Allgemeinbildung haben, ohne Abitur gemacht zu haben.

Zitat von Timur05x:
Kommt es auf den Schulabschluss oder die Ausbildung an?
Auf den Schulabschluss kommt es nicht per se an. Ich muss dazu auch sagen, dass ich keinen Kontakt zu Menschen habe, die auf einer Sonderschule oder Hauptschule waren.
Ich war auch noch nie mit einem Mann zusammen, der nicht wenigstens einen Realschulabschluss hatte.

Wenn ich Kinder hätte, würde ich aber alles daran setzen, dass sie die bestmögliche Schuldbildung genießen können.

Zitat von Timur05x:
Wie sieht es mit der Grund- oder Allgemeinbildung aus?
Das finde ich schon wichtig. Ich finde es auch wichtig, dass der Mann Interesse am politischen Weltgeschehen hat. D.h. aber nicht, dass wir ständig darüber diskutieren müssen und dass er alles bis ins Detail wissen muss.

Zitat von Timur05x:
Wie wichtig sind korrekte Rechtschreib- und Grammatikkenntnisse?
Wenn er nicht jede Regel der letzten Rechtschreibreform kennt, dann wäre mir das auch ziemlich egal. Aber einige Fehler tun schon weh.

Zitat von Timur05x:
Was wäre, wenn ihr feststellen würdet, dass es sich bei euren Partner um einen funktionalen Analphabeten handeln würde?
Ich kann mir das einfach gar nicht vorstellen. Ich weiß, dass es das gibt, aber ich kenne niemanden. Daher kann ich auch nicht sagen, wie ich darauf reagieren würde.

Zitat von Timur05x:
Reicht es aus, die Groß- und Kleinschreibung zu beherrschen oder sollte ein Mann auch den Unterschied zwischen transitiven und intransitiven Verben kennen?
Er sollte den Unterschied kennen.

Zitat von Timur05x:
Wie sieht es mit Fremdsprachenkenntnisse aus? Wie würdet ihr es finden, wenn ein Mann kein Englisch könnte?
Das wäre mir egal. Eine Sprache muss man regelmäßig sprechen, da man sonst einrostet. Ich kenne einige, die ihr Schulenglisch so gut wie vergessen haben. Ich möchte mich schließlich mit meinem Partner auf Deutsch unterhalten.

Zitat von Timur05x:
Wäre es wünschenswert, wenn ein Mann mehrere Fremdsprachen beherrschen würde?
Das muss wirklich nicht sein. Wichtig finde ich nur, dass man den Kindern heute das Erlernen mehrerer Fremdsprachen bieten kann – z.B. auch durch Auslandsaufenthalte.

Zitat von Timur05x:
Vielleicht nicht nur europäische Kultursprachen wie Französisch oder Altgriechisch, sondern auch Chinesisch oder Arabisch?
Das finde ich völlig unwichtig.

Ich würde es viel interessanter finden, wenn er einen deutschen Dialekt spricht, denn den würde ich dann auch gern lernen wollen.

Zitat von Timur05x:
Erwarten deutsche Frauen von einem Mann, Goethe und Schiller gelesen zu haben?
Ja, das erwarte ich als deutsche Frau. Da ich einen deutschen Mann suche, behaupte ich, dass er Goethe und Schiller wenigstens in der Schule gelesen hat. Wenn er mag, kann er sich gern auch meine Bücher ausborgen, um mal wieder reinzuschnuppern. Aber er braucht Goethe oder Schiller wirklich nicht zu zitieren.

Toll finde ich es aber, wenn der Mann ein Interessengebiet hat, für das er sich begeistert und über das er sich informiert. Wenn er ab und zu mal was liest (außer die Tageszeitung), dann finde ich das auch toll.

Klasse wäre es, wenn wir gewisse Interessengebiete teilen würden, weil ich dann in diesem Bereich viel unternehmen könnten (das würde auch der Allgemeinbildung dienen).

Zitat von Timur05x:
Ich nehme mal einfach an, dass Frauen von einem Mann nicht nur souveränes Kopfrechnen erwarten, sondern auch Kenntnisse in Physik, oder auch höherer Mathematik, wie zum Beispiel Differentialgleichungen.
Man merkt sich sowieso nicht alles was man in der Schule gelernt hat. Also sage ich mal, dass mir das nicht so wichtig ist.

Zitat von Timur05x:
Wird von einem Mann solide Geschichtskenntnisse erwartet? Aber Geographiekenntnisse, die über die Hauptstadt Deutschland und die deutschen Bundesländer hinausgehen, sollte ein Mann doch besitzen, oder?
Geschichtskenntnisse (vor allem Zeitgeschichte) sind mehr sehr wichtig. Geographie auch.

Zitat von Timur05x:
Wie finden es Frauen, wenn Männer eine klassische Bildung besitzen? Wenn ein Mann über Platon und Aristoteles bescheid weiß und den Unterschied zwischen Vorsokratiker und Sokratiker? Wie viele Frauen kennen eigentlich das Höhlengleichnis?
Das ist mir nicht so wichtig.

Zitat von Timur05x:
Aber Frauen finden es sicherlich toll, wenn Männer die bedeutenden Werke des Realismus, Impressionismus und Klassizismus kennen, oder?
Nicht wirklich. Mir gefallen nur wenige Kunstepochen und daher spielt Kunst in meinem Leben keine große Rolle. Ich finde Literatur wichtiger.

Ich finde einen Mann anziehender, wenn er handwerklich begabt ist (nicht wenn er künstlerisch begabt ist).

Ich möchte noch hinzufügen, dass ich es sehr anziehend finde, wenn der Mann fundierte Kenntnisse in seinem Beruf und in seiner Branche hat. Es ist toll, wenn der Mann Spaß an seinem Beruf hat und sich beruflich auch weiterbildet (das müssen keine klassischen Lehrgänge sein).
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
457
Likes
0
  • #51
AW: Wäre es für euch ein Problem, wenn euer/-e Partner/-in auf einer Sonderschule war

Zitat von Timur05x:
Ich habe einige Fragen, die insbesondere an die Frauen gerichtet sind.

Wie gebildet muss ein Mann sein, um auf Frauen attraktiv zu wirken?

Kommt es auf den Schulabschluss oder die Ausbildung an?

Wie sieht es mit der Grund- oder Allgemeinbildung aus?

Wie wichtig sind korrekte Rechtschreib- und Grammatikkenntnisse?

Was wäre, wenn ihr feststellen würdet, dass es sich bei euren Partner um einen funktionalen Analphabeten handeln würde?

Reicht es aus, die Groß- und Kleinschreibung zu beherrschen oder sollte ein Mann auch den Unterschied zwischen transitiven und intransitiven Verben kennen?

Wie sieht es mit Fremdsprachenkenntnisse aus? Wie würdet ihr es finden, wenn ein Mann kein Englisch könnte? Wäre es wünschenswert, wenn ein Mann mehrere Fremdsprachen beherrschen würde? Vielleicht nicht nur europäische Kultursprachen wie Französisch oder Altgriechisch, sondern auch Chinesisch oder Arabisch?

Erwarten deutsche Frauen von einem Mann, Goethe und Schiller gelesen zu haben?

Ich nehme mal einfach an, dass Frauen von einem Mann nicht nur souveränes Kopfrechnen erwarten, sondern auch Kenntnisse in Physik, oder auch höherer Mathematik, wie zum Beispiel Differentialgleichungen.

Wird von einem Mann solide Geschichtskenntnisse erwartet? Aber Geographiekenntnisse, die über die Hauptstadt Deutschlands und die deutschen Bundesländer hinausgehen, sollte ein Mann doch besitzen, oder?

Wie finden es Frauen, wenn Männer eine klassische Bildung besitzen? Wenn ein Mann über Platon und Aristoteles bescheid weiß und den Unterschied zwischen Vorsokratiker und Sokratiker kennt? Wie viele Frauen kennen eigentlich das Höhlengleichnis?

Aber Frauen finden es sicherlich toll, wenn Männer die bedeutenden Werke des Realismus, Impressionismus und Klassizismus kennen, oder?
ich bin zwar kurz vorm einschlafen at the end of this day now
am bildschirm (was weniger an den ergüssen des heutigen forumstages liegt, als vielmehr an too much things in my real life), aber DIESER trupp fragen hat jetzt doch noch mal einen heiterkeitsanfall aus mir herausgekitzelt... und sogar wenn ich wollte, könnte ich heut nicht mehr die schönheit der fragen durch (m)eine antwort ruinieren... :))))))) ... gute nacht allerseits ;-)
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
1.666
Likes
4
  • #53
AW: Wäre es für euch ein Problem, wenn euer/-e Partner/-in auf einer Sonderschule war

Zitat von Timur05x:
Ich habe einige Fragen, die insbesondere an die Frauen gerichtet sind.
Was genau erhoffst Du Dir von diesem Fragekatalog? Möchtest Du Dich zurechbasteln?

Wie gebildet muss ein Mann sein, um auf Frauen attraktiv zu wirken?
Was möchtest Du hören? Prozentzahlen?
Es kommt - für mich, ich kann nicht für "die Frauen" sprechen - darauf an, ob wir uns intelligent unterhalten können. Über Themene, die wir beide interessant finden. Wobei nicht beide die selben Dige wissen müssen - man kann voneinander lernen. Aber er muss Interesse daran haben.

Kommt es auf den Schulabschluss oder die Ausbildung an?
Weder noch. Nur auf das Jetzt. (s.o.)

Wie sieht es mit der Grund- oder Allgemeinbildung aus?
Sollte vorhanden sein.

Wie wichtig sind korrekte Rechtschreib- und Grammatikkenntnisse?
Mir persönlich sehr. Ich finde schlchten Umgang mit meiner Muttersprache extrem unerotisch.

Was wäre, wenn ihr feststellen würdet, dass es sich bei euren Partner um einen funktionalen Analphabeten handeln würde?
Wenn es mich beim Kennenlernen nicht gestört hätte, wäre gar nichts.
Wenn mich jemand so berührt, wie er ist, dann ist es so.

Reicht es aus, die Groß- und Kleinschreibung zu beherrschen oder sollte ein Mann auch den Unterschied zwischen transitiven und intransitiven Verben kennen?
Ist das eine ernsthafte Frage, oder einfach ein provokantes Beispiel?
Mir ist es egal, ob er die Begriffe kennt, solange er die Sprache wirklich beherrscht.

Wie sieht es mit Fremdsprachenkenntnisse aus? Wie würdet ihr es finden, wenn ein Mann kein Englisch könnte? Wäre es wünschenswert, wenn ein Mann mehrere Fremdsprachen beherrschen würde? Vielleicht nicht nur europäische Kultursprachen wie Französisch oder Altgriechisch, sondern auch Chinesisch oder Arabisch?
Wenn er Spaß daran hat, wieso soll er sie ncht können? Das ist doch seine Privatsache. Eine Pattnersuche ist kein Bewerbungsverfahren an der Universität.

Erwarten deutsche Frauen von einem Mann, Goethe und Schiller gelesen zu haben?
Ich weiß nicht, was "deutsche Frauen" erwarten.

Ich nehme mal einfach an, dass Frauen von einem Mann nicht nur souveränes Kopfrechnen erwarten, sondern auch Kenntnisse in Physik, oder auch höherer Mathematik, wie zum Beispiel Differentialgleichungen.
Was genau machst Du im Alltag mit Differentioalgleichungen? Und mit höherer Mathematik?

Wird von einem Mann solide Geschichtskenntnisse erwartet? Aber Geographiekenntnisse, die über die Hauptstadt Deutschlands und die deutschen Bundesländer hinausgehen, sollte ein Mann doch besitzen, oder?
Es ist nett, wenn man Reisen planen kann, ohne ihm zuerst die Kontinente zu erklären, ja.

Wie finden es Frauen, wenn Männer eine klassische Bildung besitzen? Wenn ein Mann über Platon und Aristoteles bescheid weiß und den Unterschied zwischen Vorsokratiker und Sokratiker kennt? Wie viele Frauen kennen eigentlich das Höhlengleichnis?

Aber Frauen finden es sicherlich toll, wenn Männer die bedeutenden Werke des Realismus, Impressionismus und Klassizismus kennen, oder?
Ich frage mich wirklich, was Du mit den Fragen bezweckst. Sie wirken auf mich zu einem großen Teil bissig, ironisch und überhaupt nicht ehrlich gemeint.
 
Beiträge
60
Likes
0
  • #54
AW: Wäre es für euch ein Problem, wenn euer/-e Partner/-in auf einer Sonderschule war

Zitat von LunaLuna:
Ich frage mich wirklich, was Du mit den Fragen bezweckst. Sie wirken auf mich zu einem großen Teil bissig, ironisch und überhaupt nicht ehrlich gemeint.
Danke für deine Antwort, aber du täuscht dich. Meine Fragen sind weder unehrlich noch ironisch gemeint, sondern so, wie sie gestellt wurden.
 
Beiträge
1.666
Likes
4
  • #55
AW: Wäre es für euch ein Problem, wenn euer/-e Partner/-in auf einer Sonderschule war

Zitat von Timur05x:
Danke für deine Antwort, aber du täuscht dich. Meine Fragen sind weder unehrlich noch ironisch gemeint, sondern so, wie sie gestellt wurden.
Was willst Du damit machen? Eine Statistik erstellen? Dich ändern? Weitere Gründe finden, warum Du für Frauen nicht attraktiv sein könntest - obwohl Du außerhalb der Onlinesuche ja wohl sehr begehrt bist?
 
Beiträge
60
Likes
0
  • #56
AW: Wäre es für euch ein Problem, wenn euer/-e Partner/-in auf einer Sonderschule war

Die Frage ist ganz allgemein gestellt. Ich habe keine besondere Intention, sondern hab einfach mal so aus Spaß gefragt.
 
Beiträge
306
Likes
0
  • #57
AW: Wäre es für euch ein Problem, wenn euer/-e Partner/-in auf einer Sonderschule war

Zitat von Timur05x:
Die Frage ist ganz allgemein gestellt. Ich habe keine besondere Intention, sondern hab einfach mal so aus Spaß gefragt.
Hast du eine Vorstellung, was diese Fragen bei einigen hier auslösen? Auf mich wirken sie sehr "einfach" und "pseudo" - anders mag ich es gerade nicht ausdrücken. Sie sind so unnatürlich...
Und sie sind ein gutes Beispiel für deine Ausgangsfrage: Davor hat der eine oder andere Angst... also dass sein Partner mal in Gesellschaft solche Fragen stellt. Aber vielleicht habe ich auch einfach nur die Ironie überlesen - genauso wie "drüben" bei Dreamerin. ;D

btw: Goethe und Frauen finde ich immer so Paradox: Eine Frau kann sich doch keinen schlechteren Gatten als Goethe wünschen. Beim ersten Anzeichen einer Krankheit würde man ins Pflegeheim abgeschoben werden und er würde nie zu Besuch kommen. Aber so ein paar Reime machen wohl doch viel aus... :p

Ja, ich bin ein unwissender Ketzer - ich weiß... und vielleicht habe ich mir das auch alles falsch gemerkt. (Deutsch = Grundkurs *g*) ;(
 
Beiträge
60
Likes
0
  • #58
AW: Wäre es für euch ein Problem, wenn euer/-e Partner/-in auf einer Sonderschule war

Zitat von agony:
Hast du eine Vorstellung, was diese Fragen bei einigen hier auslösen? Auf mich wirken sie sehr "einfach" und "pseudo" - anders mag ich es gerade nicht ausdrücken. Sie sind so unnatürlich...
Wie unnatürlich? Die Fragen sind genauso gemeint, wie sie gestellt wurden und enthalten keinerlei Spuren von Ironie.
 
Beiträge
307
Likes
3
  • #59
AW: Wäre es für euch ein Problem, wenn euer/-e Partner/-in auf einer Sonderschule war

@ Timur05x

Ja, deutsche Frauen erwarten alles, wonach Du gefragt hast, und noch viel mehr. Wenn Du nicht mindestens ein paar Doktorate und möglichst einen Nobelpreis inne hast, kannst Du dir eine deutsche Frau praktisch abschminken.

Wenn Du viel Glück hast, sehen sie über die eine oder andere Bildungslücke gnädig hinweg - aber sicher nur, wenn Du mindestens 190 cm groß bist und schon deine Urururururugroßeltern in Deutschland gewohnt haben.
 
Beiträge
60
Likes
0
  • #60
AW: Wäre es für euch ein Problem, wenn euer/-e Partner/-in auf einer Sonderschule war

Zitat von Ingenieur:
@ Timur05

Ja, deutsche Frauen erwarten alles, wonach Du gefragt hast, und noch viel mehr. Wenn Du nicht mindestens ein paar Doktorate und möglichst einen Nobelpreis inne hast kannst Du dir eine deutsche Frau praktisch abschminken.

Wenn Du viel Glück hast, sehen sie über die eine oder andere Bildungslücke gnädig hinweg - aber sicher nur, wenn Du mindestens 190 cm groß bist und schon deine Urururururugroßeltern in Deutschland gewohnt haben.
Endlich mal einer, der bescheid weiß!