D

Dr. Bean

  • #1

Wär ich ein guter Vater?

Das fragt man sich als Single-Mann ja mal abundzu, zwischen 105 kg Bankdrücken und Biermarathon in der Pinte für 15 Cent die Runde !

Ich mein, ich bin ein Millenial, wir haben uns damit abgefunden, dass Alles Morgen vor die Hunde gehen kann. Können so Menschen, Kinder großziehen ?
 

hmm

Beiträge
928
Likes
49
  • #2
Zitat von Dr. Bean:
Das fragt man sich als Single-Mann ja mal abundzu, zwischen 105 kg Bankdrücken und Biermarathon in der Pinte für 15 Cent die Runde !

Ich mein, ich bin ein Millenial, wir haben uns damit abgefunden, dass Alles Morgen vor die Hunde gehen kann. Können so Menschen, Kinder großziehen ?
ich verrate dir ein Geheimnis: Kinder muss man nur lieb haben und sich gut um sie kümmern. Mehr nicht, lass dir nichts anderes einreden. Und das wirst du sicher gut hinbekommen!

Es kann natürlich sein, dass es dir dann wichtiger wird, dass eben nicht alles vor die Hunde geht, davor sei gewarnt!
 
D

Dr. Bean

  • #3
Ich will aber meine Kinder nicht liebhaben. Wenn sie kacke sind, will ich sie auch hassen. Ich will meinen Kindern Selbstbewußtsein beibringen und sie nicht mit Liebe einer unreflektierten Person erdrücken, wie es meine Eltern mit mir getan haben. Alla: "wir werden dich immer lieben" aber hallo fragt mich ma einer, ob ich euch auch liebe?
 
  • Like
Reactions: Eli

hmm

Beiträge
928
Likes
49
  • #4
Zitat von Dr. Bean:
Ich will aber meine Kinder nicht liebhaben. Wenn sie kacke sind, will ich sie auch hassen. Ich will meinen Kindern Selbstbewußtsein beibringen und sie nicht mit Liebe einer unreflektierten Person erdrücken, wie es meine Eltern mit mir getan haben. Alla: "wir werden dich immer lieben" aber hallo fragt mich ma einer, ob ich euch auch liebe?

Kinder sind nie kacke oder werden es nur , wenn die Eltern kacke sind. Bist du das? Bist du unreflektiert? Dann lass es.
 
D

Dr. Bean

  • #5
Ja genau das mein ich :)

Generation X, wie X hass Alles, was anders als ich ist !
 
Beiträge
1.885
Likes
107
  • #6
Wenn Du bewusst und gewollt Vater wirst, dann liebst Du Dein Kind von Anfang an, weil Du eine ganz andere Einstellung dazu hast. Nicht immer wirst Du gut finden, was Dein Kind tut. Oder was es sagt oder welchen Weg es einschlägt. Aber es hassen wollen? Find ich jetzt sehr krass. Man kann ein Kind auch mit Liebe zu einem selbstbewussten Menschen gross ziehen. Hass, welchen ein Kind spüren wird, bewirkt in der Erziehung nichts Gutes.
 

hmm

Beiträge
928
Likes
49
  • #7
ich melde mich noch zu dem anderen, zurzeit ungünstig ;-)...
 
Beiträge
194
Likes
15
  • #9
Lieber FS,

ob Du ein guter Vater - für Deine Kinder - warst und bist, kannst Du frühestens beurteilen, wenn die Kinder schon ziemlich flügge sind. Fehler wirst Du gemacht haben, das ist unvermeidlich, und man muss abwarten, ob das Kind damit umgehen kann oder sehr darunter leiden wird. Das liegt nur äußerst begrenzt in Deiner Macht.

Ich halte es für sehr wichtig, als Eltern Geduld zu haben und die Interessen der Kinder im Auge zu behalten, dabei aber auch klar Grenzen zu setzen.

Fällt es Dir schwer, andere Menschen auch einmal für wichtiger zu nehmen als Dich selbst? Dann wird es schwierig, mit Kindern kommst Du oft in die Situation, dass sie Dich brauche und Deine Wünsche warten müssen. Nimm sie ernst, rede offen mit ihnen, stärke ihnen das Rückgrat, lass ihnen ihre Meinung, dann wird das schon mit der Selbstsicherheit. Man kann sich natürlich streiten mit den Kindern, aber es sollten konstruktive Auseinandersetzungen sein und sie sollten den Kindern weiter helfen. Nicht immer leicht, Eltern sind auch nur Menschen...
 

hmm

Beiträge
928
Likes
49
  • #10
Manche Eltern denken man liebt sie, trotz alledem, aller Unreflektiertheit und deren Folgen zum Beispiel. Das stimmt aber nicht, auch Eltern erhalten die Liebe ihrer Kinder nicht umsonst. Es scheint nur so, solange sie klein sind und komplett abhängig. Später dreht sich das Machtkarussel, das Kind kann alleine leben und dann wird es die lieben, die gut zu ihm waren, es ernstgenommen und sich gut gekümmert haben..
 
F

fleurdelis

  • #13
Zitat von hmm:
ich verrate dir ein Geheimnis: Kinder muss man nur lieb haben und sich gut um sie kümmern. Mehr nicht
Ach du liebe Zeit ……... bei dem Satz sträuben sich mir die Nackenhaare …...


Zitat von hmm:
Kinder sind nie kacke oder werden es nur , wenn die Eltern kacke sind. Bist du das? Bist du unreflektiert? Dann lass es.
Was ne Kacke ….... unreflektiert? ……..


Zitat von hmm:
Manche Eltern denken man liebt sie, trotz alledem, aller Unreflektiertheit und deren Folgen zum Beispiel. Das stimmt aber nicht, auch Eltern erhalten die Liebe ihrer Kinder nicht umsonst. Es scheint nur so, solange sie klein sind und komplett abhängig. Später dreht sich das Machtkarussel, das Kind kann alleine leben und dann wird es die lieben, die gut zu ihm waren, es ernstgenommen und sich gut gekümmert haben..
…….. Bist du Pfarrer oder Psychologe, oder Lehrer? Gibt's bei dir fließendes Wasser? Oder holst du das aus einem Brunnen?
 
G

Gast

  • #14
Zitat von Dr. Bean:
Ich will aber meine Kinder nicht liebhaben. Wenn sie kacke sind, will ich sie auch hassen. Ich will meinen Kindern Selbstbewußtsein beibringen und sie nicht mit Liebe einer unreflektierten Person erdrücken, wie es meine Eltern mit mir getan haben. Alla: "wir werden dich immer lieben" aber hallo fragt mich ma einer, ob ich euch auch liebe?
​Wenn plötzlich deine Kinder nach zwanzig Jahren den Mut finden und sich als Schalke-Fans outen, wirst du wahrscheinlich eine Ahnung davon bekommen, was deine Eltern dir sagen wollen.... ;-)