vivi

User
Beiträge
2.716
  • #61
[Zitat von lisalustig:

Davon gibt es in SB eine ordentliche Schippe voll. Die haben dann auch Bilder eingestellt, auf denen sie ständig mit Sport-/Wanderklamotten zu sehen sind... Gern wird das Outfit Radlerhose, enges Shirt und Helm gewählt, neben dem 3T€ Renn-/Trekkingrad selbstverständlich..... Gähn....]

Die sehe ich auch ständig. Alternative mit Motorrad und dementprechender Vermummung. Brauche ich nicht, will ich nicht.

Das geht auch mit "nur der Hund" oder Fotobearbeitung, wo die halbe Ex oder ähnliches mit drauf ist.:rolleyes:
Hab in einer anderen Börse reingeschrieben, dass solche Bilder nicht hilfreich sind .... da scheint auch das Lesen manchmal nicht zu funktionieren. :(
 
  • Like
Reactions: lisalustig and ionchen

Ariadne_CH

User
Beiträge
1.577
  • #62
Dabei filtert Parship wahrscheinlich die schlimmsten Fotos sogar noch raus. :D (Übrigens: Warum wird bei mir das Wort Parship immer rot unterstrichen? Was ist hier genau falsch?;))
Fahrradhelme finde ich auch nicht schön, aber immer noch lieber als Fotos vor dem ach so tollen Auto... Fehlt nur noch, dass sich die Herren leicht bekleidet auf der Motorhaube räkeln. :p
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: lisalustig, Deleted member 7532 and fafner

vivi

User
Beiträge
2.716
  • #63
Ohhhh.....da reicht auch "halbnackt" vorm Badezimmerspiegel. ;):D
 
  • Like
Reactions: lisalustig, Deleted member 7532 and fafner

Schokokeks

User
Beiträge
1.078
  • #64
Ja! Diese Selfies im Bad! Was genau soll das bitte? Gefällt das irgendwem?
 

Ariadne_CH

User
Beiträge
1.577
  • #65
Und wer ist eigentlich auf die Idee gekommen, dass man Selfies beim Zähneputzen machen soll? Kennt ihr irgendeinen Menschen, der noch sexy ist, wenn ihm gerade eine Zahnbürste zum Mund raushängt??!
 

Schokokeks

User
Beiträge
1.078
  • #66
Vor etwas längerer Zeit, bei einer anderen Börse, waren oft liegende Fotos. Ich hab mich immer gefragt, ob denen das egal ist oder ob sie nicht kapieren wie man ein Foto dreht.
Weil ein Foto drehen ist ja recht einfach, sogar ich weiß wie das geht und bin jetzt nicht so der Computerspezialist. Und wenn es einem egal ist, dann gibt er sich ja überhaupt keine Mühe mit dem Profil und dann will ich den auch irgendwie gar nicht treffen.
 

ionchen

User
Beiträge
1.473
  • #68
Ja, das ist wirklich schauerlich.
Und da soll man motiviert sein, jemanden zu treffen???
Das wird ja nicht besser.
Aber diese gestellten vom Fotografen?
Da weiß auch keiner, wieviel retouchiert ist.
 

Schokokeks

User
Beiträge
1.078
  • #69
Fotografenbilder mag ich nicht so. Da sehen die Männer dann immer wesentlich besser aus als in echt. Hatte ich letztens.
Einfach ein normales Foto wäre schön, mit einem halbwegs neutralen Hintergrund (also kein Auto, Badezimmer oder so) ohne Sonnenbrille, Helm oder abgeschnittene Frauenköpfe. Und wenn mehrere, dann verschiedene und nicht drei Gleiche. Aber ich nehme an, dass ist auch sehr abhänging von der Person, die sich das ansieht. Vielleicht mögen ja manche Autos? *grübel*
 

ionchen

User
Beiträge
1.473
  • #70
Es sagt eben schon auch etwas über die Person aus, und dass macht die Entscheidung ja irgendwie leichter.
 
  • Like
Reactions: Schokokeks and Deleted member 7532

ionchen

User
Beiträge
1.473
  • #71
@fafner
Hatte auch schon einen Liegenden. Machotyp, ganz lecker.
Dachte, den schaue ich mir mal an. Der hat dann unser Date einfach mal vergessen. :D
Nicht gut für's Selbstbewusstsein!
Keine zweite Chance! Gelöscht!:rolleyes:
 
  • Like
Reactions: fafner
J

Julius444

Gast
  • #72
ein Männerselfie mit einer Banane im Mund ist das A und O.
 
  • Like
Reactions: Antilover

IMHO

User
Beiträge
14.213
  • #74
Und Frau soll da bitte mithalten können - da habe ich ein Trauma, das ich noch nicht ganz aufgearbeitet habe, weil es zwei mal die Begründung war, warum ich nicht die Richtige bin.
Jetzt bin ich am erforschen, warum ich offenbar auf diese Männer abfahre ;).
Nein, Frau muss da nicht MIT-, sondern nur die benötigten Utensilien -Halten.
Und letztlich ihn bewundern, das reicht dann schon.;)
Und du fährst auf diese Männer möglicherweise ab, weil eben diese Klientel keinen über Jahre genährten Bierbauch vor sich herschieben und noch relativ agil sind. Leider jedoch oft genug nur auf IHR Hobby bezogen.
 

IMHO

User
Beiträge
14.213
  • #75
Das sind keine. Ich kenne diverse solcher Männer. Und auch Frauen (hier allerdings oft sehr junge), die sich beim "Tough-Mudder" durch Schlamm, eiskalte Bäche, über Holzbarrikaden oder unter Stacheldraht hindurchquälen.
Selbstverständlich gibt es auch eine Menge "normaler" sportlicher Männer.
Es war ja nur ein Beispiel, an wen die Protagonistin geraten könnte.
 

ionchen

User
Beiträge
1.473
  • #76
@IMHO
Danke :) , ja die gibt's. Die normal Sportlichen.
Ich kenne einige sehr gut. Prima Typen!
 

TPT

User
Beiträge
2.077
  • #80
Bei Parship habe ich das noch nicht bemerkt, wohl aber in Emails.
 

Antilover

User
Beiträge
691
  • #82
Hallo,

nehmen wir einen Mann her, der es wirklich "ehrlich" meint, und dessen Bild sympathisch bei Frau rüberkommt:

-also beim online-Dating sehe ich es als Nachteil, das man z.B. als Mann erst eine Frau überzeugen muß, das man ehrlich ist, sprich', man muß erst Vertrauen gewinnen, um diese Frau zu einem offline-Date zu bringen...gilt vor allem bei den zurückhaltenden Frauen-das fällt beim Kennenlernen z.B. in einem Sportverein leichter...der andere steht Dir gegenüber, und man hört dessen Stimme, man kann ihn besser einschätzen.

- irgendwie ist das Kennenlernen z.B. in einer Bar oft gelassener, der andere sitzt einem "gleich" Gegenüber. Das 1. Treffen ausmachen kann man sich also schon mal sparen..
-online Dating ist evtl. für schüchterne Menschen besser, die sich nicht auf der Straße oder im Cafe' trauen, jemanden anzusprechen;
-beides gleich ist, das man mit Abfuhren rechnen muß, oder es kann auch funken :)
Wie seht ihr das alles? Vor,-/Nachteile.
Viele Grüße
Bin komplett bei dir, außer beim ersten Punkt: Draußen muss Mann Frau genauso erstmal überzeugen, kein Grapscher oder oder sonst mit Hintergedanken (welche überhaupt?!?) bestückter Mörder zu sein.
Jedenfalls da wo ich herkomme. Da sind die Leute beim "Kennenlernen" in Bars und Clubs nämlich noch viel unentspannter als online. Und im Sport, herrjeh. Ja nein. an denkt ja immer so, .... aber nein.
 

Antilover

User
Beiträge
691
  • #83
Und ich freu mich drauf. :)

Nein. Aber Du wußtest ja dann gleich, was Du von diesem Kontakt zu halten hattest.
@ionchen
Diese dummen Stigmata sind einer der Hauptgründe, für Deutschlands flirtprobleme. Wir Männer verkacken uns damit alles selbst, eh.

Hm, ich sehe das Internet auch nicht als einzige Möglichkeit aber schon als die wahrscheinlich erfolgsversprechendste. Tanzen? Wohin mit Ü 55?? In eine Bar, da verwachsen ich wohl eher mit dem Barocker als dass mich jemand anspricht - und ich wäre zu schüchtern um einen Flirt anzufangen. Arbeit? No. Sport - vielleicht, nur müsste ich sehr viel mehr Sport treiben. Zeitungsinserat? Eher schlechter.
Fazit: online ;)
Genau wie bei uns Männern unter 30. Also ab zu Parship. ^^

Nein. Aber Du wußtest ja dann gleich, was Du von diesem Kontakt zu halten hattest.

Diese dummen Stigmata sind einer der Hauptgründe, für deutschlands flirtprobleme. Wir Männer verkacken uns damit alles selbst, eh.
Vorteil: Mann weiss, dass Sie Single ist und es ändern will...

Nachteil: Sie weiss nicht, ob Mann wirklich Single ist oder es wirklich ernst meint.
Gemäss zahlreicher Forenbeiträge, sollen Dreibeiner oftmals nur ihren Marktwert testen wollen.
:eek:o_O
Also ich meine das mit meinem Marktwert und den vielen Parallelaffären sehr ernst! Keine Ahnung, was ihr immer habt. :D
 
Zuletzt bearbeitet:

Antilover

User
Beiträge
691
  • #84
Nein. Aber Du wußtest ja dann gleich, was Du von diesem Kontakt zu halten hattest.

Diese dummen Stigmata sind einer der Hauptgründe, für deutschlands flirtprobleme. Wir Männer verkacken uns damit alles selbst, eh.
Weiterer Nachteil ist wohl, dass auch die Konkurrenz größer ist. Hier gibt sich jeder als Single zu erkennen (hoffentlich). Die Liste mit den Partnervorschlägen ist vermutlich gut gefüllt, wenn man in den bevölkerungsreichen Gegenden wohnt. Da kann man schon wählerischer werden, insbesondere wenn man viel Aufmerksamkeit in Form von Nachrichten etc. bekommt.



Alkohol ist also die Lösung! Parship, bitte verschenkt Messgeräte mit USB-Anschluss, die dann zusätzlich zum Login benötigt werden. Naja also ich bin schüchtern und dementsprechend finde ich Bars (oder andere Locations) nicht einfacher. Bars haben auch den Nachteil, dass es dort voll und laut ist. Wer Wert auf Unterhaltung legt, dürfte das auch anstrengend finden. Zumal man auch erstmal an der Gruppe "vorbei" muss, wenn die Auserwählte nicht solo unterwegs ist. Das ist nicht meine Welt.



Also was Online-Dating einfacher macht, ist das einige Sachen schon mal abgehakt sind:

Das Gegenüber hat:

- Keine Partnerin bzw. keinen Partner (ich hoffe doch sehr, dass schwarze Schafe in der Minderheit sind und ihre Partner/innen nicht betrügen wollen)
- Ein Profil, bei dem man schon mal nach interessantem Gesprächsstoff suchen kann. So muss man nicht mit einer Unterhaltung über das Wetter starten und muss nicht verzweifelt nach Themen suchen, damit das Gespräch nicht in einem peinlichen Schweigen endet

Außerdem haben die Leute Zeit und sind nicht in Eile (muss Zug erwischen etc. nur um sie danach nie wieder zu sehen)

Nachteil:

- Weniger Bereitschaft, sich auf den Menschen einzulassen
- Auch wenn es leichter ist, jemanden anzuschreiben als anzusprechen, muss man sich trotzdem gut darstellen und verkaufen können. Ist jetzt auch kein Wesensmerkmal schüchterner Menschen :)
Zustimmung außer: Wer sagt, dass vergeben sein = schwarzes Schaf ist?
Vielleicht suchen einige gar keinen, der das als Problem ansieht, weil's im Einzelfall auch gar keins ist? :) Tschuldigung, tschuldigung. Ich ar noch gedanklich bei Joyclub. :)

Ja, weil Mann die Kohle dafür auch hat! xD
 
Zuletzt bearbeitet:

Antilover

User
Beiträge
691
  • #85
Wie bei der Frau muss man auch beim Mann altersmäßig differenzieren :
Vorteil : Mann ü50 - die haben deutlich größere Auswahl als Frauen - deshalb werden sie allerdings öfters größenwahnsinnig und glauben, die Frau muss mindestens 10 Jahre jünger sein (und sind dann frustriert, weil sie niemand finden)
Nicht, wenn er sich gut gehalten hat. Dann läuft's ganz okay. :)
Das mit dem Größenwahn ist der kollektiver Spiegel für euch als ihr unter 30 wart. - So what?
Und was ist anders, unbedingt 10 Jahre jünger zu wollen als unbedingt nicht mehr als +/- 5 Jahre Unterschied zuzulassen (Frauen)? Jeder hat eben seine Prämissen. Frauen beanspruchen ihre, ganz emanzipiert, selbstverständlich für sich. So do we.

Also was soll das Urteil mit zweierlei Maß?
 
Zuletzt bearbeitet:

Antilover

User
Beiträge
691
  • #86
@Hafensänger
Danke für den Tipp, aber Modelleisenbahn Lokführer sind nicht wirklich meine Zielgruppe. :D
Du verpasst was.

Sport bei Ü55 wird auch eher schwieriger. Es sei denn, du möchtest einen dieser superehrgeizigen verhärmten Dauerläufer oder Triathlethen kennenlernen, der sich selber (und der Umwelt) noch mal so richtig beweisen muss, dass er noch total leistungsfähig ist.
Aber Tanzveranstaltungen gibt es eigentlich im Dunstkreis von größeren Städten oft in Lokalen oder Gaststätten.
Soo kann man sich die eigene Faulheit natürlich auch schönreden. Abgefahren. xD

Davon gibt es in SB eine ordentliche Schippe voll. Die haben dann auch Bilder eingestellt, auf denen sie ständig mit Sport-/Wanderklamotten zu sehen sind... Gern wird das Outfit Radlerhose, enges Shirt und Helm gewählt, neben dem 3T€ Renn-/Trekkingrad selbstverständlich..... Gähn....
Ja, so ist mein Vorurteil deutscher Frauen. Danke für die Egobestätigung:
Immer unzufrieden. Egal, wen sie vor sich haben, er kann sie eh nicht überzeugen (was ja aufgrund seines Geschlechtes seine Aufgabe ist). Da ist er schon einer der wenigen, die auch im Alter was für sich tun und Spaß am Leben haben -> Langweilig. Frauen wollen Männer, die nicht nur für ihre Frau leben und sich dabei vergessen, sondern Hobbys, Leidenschaften und Ziele haben, aber wehe, sie haben sie dann. Oder ne Eisenbahn. Langweilig! Gerade ein Baby gerettet und Selfie davon gemacht? -> LAAAANGweiliiig. Frau die Tür aufgehalten? Laaaangweilig. Ist doch außerdem selbstverständlich. :)

Wadde mal, was machen Frauen eigentlich, um für Männer unlangweilig zu sein? Richtig. Sich ein Kleid anziehen, beim Ausgehen, angleblich "ist das ja genug". Aber warte. Machen sie ja nichtmal. Interessante Hobbies (natürlich nur die, die nicht eh langweilig sind, wie Sport im Alter oder so)...? Ne. Frauen auf Youtube die Gitarre oder andere Instrumente spielen, mehr können als nen Beautychannel zu kommentieren oder Sport machen vs. Männer die das tun... warte..... Okay okay, ich komm einfach nicht drauf. Frauen haben hammer Leben!
@ all, sorry für den Frustkot. :)
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Saibot

Antilover

User
Beiträge
691
  • #87
Davon gibt es in SB eine ordentliche Schippe voll. Die haben dann auch Bilder eingestellt, auf denen sie ständig mit Sport-/Wanderklamotten zu sehen sind... Gern wird das Outfit Radlerhose, enges Shirt und Helm gewählt, neben dem 3T€ Renn-/Trekkingrad selbstverständlich..... Gähn....
Ja, so ist mein Vorurteil deutscher Frauen. Danke für die Egobestätigung:
Immer unzufrieden. Egal, wen sie vor sich haben, er kann sie eh nicht überzeugen (was ja aufgrund seines Geschlechtes seine Aufgabe ist). Da ist er schon einer der wenigen, die auch im Alter was für sich tun und Spaß am Leben hat -> Langweilig. Frauen wollen Männer, die nicht nur für ihre Frau leben uns
Hmm, entweder haben wir da eine andere Definition von sportlich (eigentlich bin ich schon recht sportlich), oder es liegt doch an mir :eek:,
Ich habe im Umkreis von 50 km nicht viel Vorschläge, noch weniger Kontakte, aber von den wenigen sind fast alle ziemlich extrem unterwegs - wobei das vielleicht am Alter liegt - die Rennradler sind grad auch im Freundeskreis stark im Kommen - ich schiebe das auf die männliche midlife Krise
Ist okay. Mache ich auch. Also auf die weibliche younglifecrisis halt. #Wortschöpfung

@mone7
Nee, das wird dann nix.
Aber diese KO Kriterien hat wohl jeder...irgendwie. Und bei ganz vielen ist es eben die Entfernung!
Weil ihr Auswahl in eurer Nähe habt, auch in etwas kleineren Orten.
 
Zuletzt bearbeitet:

Antilover

User
Beiträge
691
  • #88
Ja, so ist mein Vorurteil deutscher Frauen. Danke für die Egobestätigung:
Immer unzufrieden. Egal, wen sie vor sich haben, er kann sie eh nicht überzeugen (was ja aufgrund seines Geschlechtes seine Aufgabe ist). Da ist er schon einer der wenigen, die auch im Alter was für sich tun und Spaß am Leben hat -> Langweilig. Frauen wollen Männer, die nicht nur für ihre Frau leben uns

Ist okay. Mache ich auch. Also auf die weibliche younglifecrisis halt. #Wortschöpfung


Weil ihr Auswahl in eurer Nähe habt, auch in etwas kleineren Orten.

Und Frau soll da bitte mithalten können - da habe ich ein Trauma, das ich noch nicht ganz aufgearbeitet habe, weil es zwei mal die Begründung war, warum ich nicht die Richtige bin.
Jetzt bin ich am erforschen, warum ich offenbar auf diese Männer abfahre ;).
Wobei es vielleicht doch auch zumindest ein bisschen Zufall war, wenn dieser Typ angeblich überproportional vertreten ist
Weil sie leistungsfähig, gesund, stark und ergo gute Samenspender sind. Deshalb vermutlich. Und als Sportler besser aussehen.

"Wie ist dein Pace" soeben ins Profil aufgenommen, hahahahahahaha! Zu gut. :D
 
Zuletzt bearbeitet:

Antilover

User
Beiträge
691
  • #89
Hm, dann mache ich möglicherweise etwas falsch, denn auch ich fahre gerne Rad! :(
Natürlich würde ich mich auch freuen wenn ich jemanden finden würde der auch Spaß daran hätte, aber natürlich muss meine Partnerin nicht unbedingt mithalten. Ich fahre auch gerne allein und dann brauche ich nur auf meine Leistungsgrenze zu achten. Man kann auch Radtouren mit "gebremstem Schaum" machen und sich dabei unterhalten. Mit Ü60 ist die Midlife Crises sicherlich vorbei, wobei ich, glaube ich, nie eine hatte.
Vielleicht sollte ich mein Bild mit dem Radfahreroutfit aus meinem Profil rausnehmen?;)
Paps Golf, bitte nicht rechtfertigen, nach diesen Beiträgen. *schimpf ;)
 

Antilover

User
Beiträge
691
  • #90
Sicher, die hat jeder - und ich glaube, dass die aber ein Grund sind, warum ich lieber wen in "freier Wildbahn" kennenlernen würde.
Ich glaube, dass es besser ist, nicht gleich so viel vom anderen zu wissen. Auf manche Dinge, die online ein Ausschlusskriterium sind kommt man da viiiel später und dann sind sie vielleicht gar nicht mehr so wichtig, weil andere Punkte überwiegen.
Schließlich hat jeder von uns seine Macken, den Menschen, der genau zu meinen passt gibt es nicht und Kompromisse finde ich halt leichter, wenn ich das Gesamtpaket in natura liebenswert und sympathisch finde
Dann rausgehen und Männer ansprechen! Würde vieles ins Gleichgewicht bringen! Bei dir und beim Kollektiv! :) <3

Die sehe ich auch ständig. Alternative mit Motorrad und dementprechender Vermummung. Brauche ich nicht, will ich nicht.
Ich hab nur noch nie rausgefunden, was du willst.

@IMHO
Danke :) , ja die gibt's. Die normal Sportlichen.
Ich kenne einige sehr gut. Prima Typen!
Was für ein Geschiss schon um Normalität, bloß kein Abweichen von der Norm und gewöhnliche Profilbilder in D gemacht wird.
Unser Leidensdruck ist echt noch zu gering! :) Ich bin ganz froh drum, dass die Deutschen nicht mehr zueinander finden und weniger Kinder machen. Tut uns mal eine Weile lang ganz gut, um wieder runter zu kommen, denke ich.
 
Zuletzt bearbeitet: