Beiträge
950
Likes
38
  • #16
Zitat von Fackel:
Und es kann ja nicht jeder ein so helles Licht sein wie Du.
Das ist in dem Fall auch nicht notwendig. Einer Fremden, die ich nur übers Online Schreiben kenne, schicke ich kein Geld. Auch dann nicht, wenn ich die vielleicht schon 1-2 Mal getroffen habe. Egal wie hell ich bin, (oder auch nicht).

Zitat von Fackel:
Yogo, was glaubst Du, was hier los wäre, wenn Du den Satz in Bezug auf, sagen wir, ein Sexualdelikt anwenden würdest? Diese Geisteshaltung erschreckt mich. Pfui Deibel.
Jetzt wirds lächerlich. Einen dilletantischen Betrugsversuch mit einem Sexualdelikt gleichzusetzen........... naja, hier kann man die Diskussion wohl guten Gewissens und Vertrauen in die eigene Geisteshatung, garniert mit einem zufriedenen Kopfnicken, beenden.
 
Beiträge
598
Likes
65
  • #17
w.z.b.w.
 
Beiträge
1.885
Likes
107
  • #18
Zitat von koerschgen:
@Vizee: Der von Dir zitierte Satz wird in einem exklusiven Kreis verwendet, in der der ID Check unisono mit Ernsthaftigkeit erwaehnt wird.
Hilf mir mal, versteh grad nicht , wie du es meinst. Habe ja DerM zitiert und es war seine Reaktion auf die Geschichte von der TE....
 
Beiträge
1.010
Likes
62
  • #19
Zitat von Igeli:
Ich kann mir schon vorstellen, dass Leute auf solche Typen hereinfallen. Nehmen wir eine einsame und (unter Umständen) traurige Frau. Nun bekommt sie nette Nachrichten, Liebesgedichte, Blumen geschickt. Da wird doch schnell das Gehirn umnebelt von dem Gefühl: da ist jemand, der Dich will, in Dich verliebt ist, so um Dich wirbt, wie Du es Dir immer erträumt hast.... Emotionen bekommen da schnell die Oberhand. Und wenn man von Scamming noch nie gehört hat, wird man/frau nicht so schnell Verdacht schöpfen.
so ein schwachsinn. früher hießen die typen heiratsschwindler.
jede frau älter als mitte 20 sollte begriffen haben daß da was faul ist wenn einer von liebe faselt und blumen sendet wenn man sich noch nie gesehen hat.
wie bedürftig und naiv muß man sein um auf solche idioten reinzufallen?
 
Beiträge
1.010
Likes
62
  • #21
Zitat von Fackel:
Also rund eine Million Idioten pro Jahr, jeder gemäß seinem Idiotielevel, ja?
genau, alle die auf lehmann bros und konsorten reingefallen sind und schon mal bei ebay abgezockt wurden, haben auch ziemlich viel ähnlichkeit mit gefrusteten opfern von heiratsschwindlern.
manche user müssen wirklich zu jedem irgendeinen unsinnigen kommentar abgeben, egal ob es paßt oder nicht...
 
Beiträge
598
Likes
65
  • #22
Es geht (Lesen bildet!) im Eingangspost um Betrug, nicht um Heiratsschwindel. Wenn ich Dir diese Ungenauigkeit durchgehen lasse, dann ja, ...

Zitat von Bauhaus:
genau, alle die auf lehmann bros und konsorten reingefallen sind und schon mal bei ebay abgezockt wurden, haben auch ziemlich viel ähnlichkeit mit gefrusteten opfern von heiratsschwindlern
..., denn das fällt alles unter den Betrugsparagraphen.

Mich k*tzt an, dass Du und andere (DerM, Yogo) hier durch Äußerungen wie "bedürftig und naiv", "verdienen es nicht anders", "rotze blöd", die Opfer von Straftaten verhöhnen und ihnen über das Anheften der "Naivität" eine Mitschuld gebt. Man darf auch durchaus daran denken, dass es schwächere Menschen in unserer Gesellschaft gibt - aber das übersiehst Du offensichtlich in Deiner empathielosen Arroganz.
 
Beiträge
12.010
Likes
6.133
  • #23
Zitat von Bauhaus:
wie bedürftig und naiv muß man sein um auf solche idioten reinzufallen?
Du bist doch auch schon auf Männer reingefallen, die Dich hätten ertrinken lassen oder die nicht pünktlich zum Essen kamen. Hinterher ist frau immer schlau.

Zitat von Fackel:
Mich k*tzt an, dass Du und andere (DerM, Yogo) hier durch Äußerungen wie "bedürftig und naiv", "verdienen es nicht anders", "rotze blöd", die Opfer von Straftaten verhöhnen und ihnen über das Anheften der "Naivität" eine Mitschuld gebt.
Das läßt sie halt für einen Moment ihre eigene Unzulänglichkeit vergessen lassen. :)
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
856
Likes
453
  • #24
@Bauhaus: Ja, es gibt solche wirklich gutgläubigen Menschen, die sich so intensiv nach Liebe und Wärme sehnen, dass sie die Roten Warnlampen nicht sehen oder gar fühlen können.
Diese so zu verhöhnen finde ich ganz schlimm. Es zeugt von Empathielosigkeit.
Nicht jeder ist so ein harter und kerniger Brocken wie Du. Und das ist auch gut so, dass wir alle unterschiedlich sind.

Ich finde auch, dass die, die hier von "blöd", und "haben das selbst verdient" reden sich mal an die Nase fassen sollten und ein wenig mal überlegen sollten, wann sie das letzte mal von etwas oder jemandem getäuscht wurden. Vielleicht wäre das ja eine Situation, wo ich oder andere drüber lästern könnten!

Einfach mal versuchen empathisch zu sein und Verständnis für die Unzulänglichkeit von anderen zu fühlen. Denn so toll seid ihr alle nicht....ich auch nicht.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
1.923
Likes
86
  • #25
Zitat von BellaDonna:
Einfach mal versuchen empathisch zu sein und Verständnis für die Unzulänglichkeit von anderen zu fühlen. Denn so toll seid ihr alle nicht....ich auch nicht.
Ihr / ich / wir ... jeder kann hier seine Meinung kundtun ... Ich bin der Auffassung, dass es auch viel damit zu tun hat, ob ich eher optimistisch oder pessimistisch durch die Welt gehe .. ich bin eher Optimistin, fliege dafür vermutlich häufiger auf die Nase, aber lasse mich, warum auch immer, davon nicht abbringen, und meine bei der nächsten Aktion wieder, die Welt sei im Grunde gut ... kann ich nicht abstellen, will ja auch daran glauben ...
 
Beiträge
856
Likes
453
  • #26
Zitat von Yvette:
Ihr / ich / wir ... jeder kann hier seine Meinung kundtun ... Ich bin der Auffassung, dass es auch viel damit zu tun hat, ob ich eher optimistisch oder pessimistisch durch die Welt gehe .. ich bin eher Optimistin, fliege dafür vermutlich häufiger auf die Nase, aber lasse mich, warum auch immer, davon nicht abbringen, und meine bei der nächsten Aktion wieder, die Welt sei im Grunde gut ... kann ich nicht abstellen, will ja auch daran glauben ...
Darum geht es nicht - natürlich darf hier grundsätzlich innerhalb eines Rahmens jeder schreieben wie lächerlich er es findet, wenn jemand anderes auf die Nase fällt. Es geht um das Verständnis für schwächere Menschen. Kann man es vielleicht Mitmenschlichkeit nennen.

Und ja, da bin ich auch lieber optimistisch und glaube an das Gute als dass ich das MIsstrauen auf zwei Beinen bin.
 
Beiträge
446
Likes
297
  • #27
@Vizee:
Manchmal muss ich mich vorsichtig ausdruecken, damit meine Kommentare nicht geblockt werden. Der aktuelle Thread Verlauf hier macht meine Andeutung aber etwas deutlicher. Wie fafner und BellaDonna erwaehnt haben, kommt (ebenso) der Vorwurf an Leichtglaeubigkeit und das Idealisieren des „ernstgemeinten“ ID Checks von derselben Tastatur.
Aus meiner Sicht hat der Begriff „ID Check“ etliche Marketing Meetings hinter sich.
Wer diesen ID Check (in einem anderen Thread) als hinreichend ansieht, sollte mE in diesem Thread nicht den Begriff „rotze bloed“ einsetzen. Allgemein ist Sarkasmus bei diesem Thema eher fehl am Platz.
 
Beiträge
1.923
Likes
86
  • #28
Zitat von BellaDonna:
Darum geht es nicht - natürlich darf hier grundsätzlich innerhalb eines Rahmens jeder schreieben wie lächerlich er es findet, wenn jemand anderes auf die Nase fällt. Es geht um das Verständnis für schwächere Menschen. Kann man es vielleicht Mitmenschlichkeit nennen.

Und ja, da bin ich auch lieber optimistisch und glaube an das Gute als dass ich das MIsstrauen auf zwei Beinen bin.
Ob es darum geht oder um etwas anderes, gemäß deiner eigenen Empathie-Theorie, hast sicher nicht du zu beurteilen, sorry! Für mich geht es eben auch darum! Dann solltest du gemäß deiner Empathie-Theorie auch andere Meinungen gelten lassen - aber, und genau DAS ist das Problem, ist natürlich manchmal sehr schwer, auf sich selber anzuwenden.
 
Beiträge
856
Likes
453
  • #29
Zitat von Yvette:
Ob es darum geht oder um etwas anderes, gemäß deiner eigenen Empathie-Theorie, hast sicher nicht du zu beurteilen, sorry! Für mich geht es eben auch darum! Dann solltest du gemäß deiner Empathie-Theorie auch andere Meinungen gelten lassen - aber, und genau DAS ist das Problem, ist natürlich manchmal sehr schwer, auf sich selber anzuwenden.
Aber selbstverständlich steht es mir zu, zu korrigieren um was es mir geht.
Und selbstverständlich lasse ich andere Meinungen stehen aber ich stehe es mir auch zu, dazu zu schreiben - eben meine Meinung zu empathielosen Verhalten oder mangelnder Mitmenschlichkeit mit schwächeren Menschen.

Würde wir alle nichts schreiben, dann braucht es kein Forum.
 
D

Dr. Bean

  • #30
Ich wart immer noch drauf, das der Prinz von zamunda mir die sechs Millionen überweist...