Gino2018

User
Beiträge
1
  • #151
Hallo! Ich hätte da eine Frage - bin Premium-Mitglied und alle können meine Fotos automatisch sehen - ohne dass ich sie freigegeben hätte. Ich jedoch seh die Fotos der anderen nur verschwommen und habe von ihnen die Auskunft erhalten, dass sie sie auch gar nicht extra freigeben können? Was ist da los?!
 

Mine

User
Beiträge
5
  • #152
Meine Privatsphäre ist mir wichtig. Daher habe ich mich für parship entschieden. Wollte entspannt auf Partnersuche gehen und hatte auch nette Dates. Parship macht mir nun Stress mit Fotos für alle und meinem Vornamen. Ich soll mir nun einen Fake-Vornamen überlegen und irgendwas zu meinen Fotos verkomplizieren! Warum ? Ich habe den Kundendienst solange angeschrieben bis ich die sonderkündigung und das Geld für die restlichen Monate anstandslos erhalten habe. Musste dabei an den Tipp von parship denken: Dran bleiben!
 
  • Like
Reactions: Toaster, Shamira and Morgenrot

nin@

User
Beiträge
4
  • #153
Ich finde es auch nicht okay, dass Parship mein jahres"Abo" mittendrin von den Bedingungen so verändert. Wenn ich eine Zeitschrift abonniere, kann man mir ja auch nicht einfach irgendwann eine komplett andere Ausgabe schicken.
Ich habe den Kundendienst angeschrieben, aber seit fast 2 Wochen immer noch keine Antwort bekommen. Ich finde auch diese Popups mega nervig und jetzt kriege ich auch noch Mails dazu... und kündigen kann man nicht, ohne dass das Geld weg ist. Wenn irgendjemand rechtliche Infos hat, dass eine Kündigung mit Kostenrückzahlung möglich ist, bitte melden! Danke.
 

Analystin

User
Beiträge
2
  • #154
Hallo zusammen

eben erfahre ich, dass Parship ab sofort Fotos und Vornamen ALLEN Premium-Teilnehmern immer zeigen will.
Ich bin da strikte dagegen - ich will hier schliesslich nicht meinem Chef oder Nachbarn begegnen, bzw möchte nicht, dass sie mich hier sehen. So, wie es jetzt eingerichtet ist, kann ich mich zurückziehen (ein Profil verabschieden), wenn ich feststelle, dass das Gegenüber jemand ist, dem ich mich nicht zeigen will.
Wie geht es Euch damit?

Besorgte Grüsse...
Hallo zusammen

eben erfahre ich, dass Parship ab sofort Fotos und Vornamen ALLEN Premium-Teilnehmern immer zeigen will.
Ich bin da strikte dagegen - ich will hier schliesslich nicht meinem Chef oder Nachbarn begegnen, bzw möchte nicht, dass sie mich hier sehen. So, wie es jetzt eingerichtet ist, kann ich mich zurückziehen (ein Profil verabschieden), wenn ich feststelle, dass das Gegenüber jemand ist, dem ich mich nicht zeigen will.
Wie geht es Euch damit?

Besorgte Grüsse...
Wer aber auf Anonymität Wert legt, muss auch zukünftig nicht auf diese verzichten! Es wird schließlich niemand dazu gezwungen Bilder in sein Profil zu stellen. Auch der Vorname muss nicht dem realen Namen entsprechen. Ich habe das Gefühl, dass viele die grundlegenden Mechaniken der PS-Plattform nicht verstehen.

Bei mir ist das Problem folgendes. Meine Fotos werden bereits bestimmten Mitgliedern angezeigt ohne dass ich sie freischalte (bin erst seit 1.11. dabei und somit automatisch unter die neuen AGBs gefallen). Grundsätzlich kein Problem, wenn ich auch die anderen Mitglieder sehen könnte . Aber ich kann andere Mitglieder nicht sehen. Alle verschwommen, keine Vornamen vorhanden. Manche haben angeblich dieser Neuerung zugestimmt und ich sehe trotzdem nichts. Das ist doch unglaublich!! Wer hat da die gleichen Erfahrungen gemacht??
 
  • Like
Reactions: Jinxy

Marlus

User
Beiträge
8
  • #155
Bei mir ist das Problem folgendes. Meine Fotos werden bereits bestimmten Mitgliedern angezeigt ohne dass ich sie freischalte (bin erst seit 1.11. dabei und somit automatisch unter die neuen AGBs gefallen). Grundsätzlich kein Problem, wenn ich auch die anderen Mitglieder sehen könnte . Aber ich kann andere Mitglieder nicht sehen. Alle verschwommen, keine Vornamen vorhanden. Manche haben angeblich dieser Neuerung zugestimmt und ich sehe trotzdem nichts. Das ist doch unglaublich!! Wer hat da die gleichen Erfahrungen gemacht??

Ich weiß ehrlich gesagt nicht ob diese Neuerung der Fotos betreffend erst "nach und nach" für die Nutzer freigeschaltet wird...aber ich selbst kann auch noch bei niemandem die Fotos unverschleiert sehen, auch nicht für komplett neu angemeldete Nutzer. Wie kommst du darauf, dass andere Mitglieder deine Fotos schon richtig sehen können?
 

Analystin

User
Beiträge
2
  • #156
Ich weiß ehrlich gesagt nicht ob diese Neuerung der Fotos betreffend erst "nach und nach" für die Nutzer freigeschaltet wird...aber ich selbst kann auch noch bei niemandem die Fotos unverschleiert sehen, auch nicht für komplett neu angemeldete Nutzer. Wie kommst du darauf, dass andere Mitglieder deine Fotos schon richtig sehen können?
Ich habe jetzt herausgefunden, dass am 2.11. die Umstellung in Österreich erfolgt ist. Das haben mir Kontakte von dort berichtet. D.h. in Österreich können mich alle sofort sehen, in Deutschland wohl noch nicht. Ich frag da wirklich gezielt nach, weil ich das wissen will. Tja. Und wer in Österreich den neuen AGBs nicht zustimmt (sprich : sofort gesehen werden) kann ab sofort seine Bilder auch nicht mehr freigeben und kann überhaupt nicht mehr gesehen werden. So wirds wohl auch in Deutschland werden, wenn die Umstellung erfolgt. Viel Geld für nix. Oder über den Umweg: Fotofreigabe per Whatsapp oder sonstiges. Der Kundenservice empfahl mir den Video Chat. Super Idee!! Das will ich aber auch nicht.
 

Herr Lohse

User
Beiträge
14
  • #157
Hallo zusammen

eben erfahre ich, dass Parship ab sofort Fotos und Vornamen ALLEN Premium-Teilnehmern immer zeigen will.
Ich bin da strikte dagegen - ich will hier schliesslich nicht meinem Chef oder Nachbarn begegnen, bzw möchte nicht, dass sie mich hier sehen. So, wie es jetzt eingerichtet ist, kann ich mich zurückziehen (ein Profil verabschieden), wenn ich feststelle, dass das Gegenüber jemand ist, dem ich mich nicht zeigen will.
Wie geht es Euch damit?

Besorgte Grüsse...
Ich finde es richtiggehend lustig und verspüre Genugtuung, dass all die "Damen", die hier nur stalken, aber selbst nicht bereit sind, etwas preiszugeben, nun ohne Hosen dastehen. Ich freue mich!
 
  • Like
Reactions: Clara Fall

Jinxy

User
Beiträge
189
  • #158
. Es gibt schliesslich sowas wie ein Gewohnheitsrecht.

Leider ein vielfach verbreiteter Irrtum: Es gibt kein Gewohnheitsrecht! Recht ist nur das, was in Gesetzen und Verordnungen geschrieben steht und in Urteilen dazu präzisiert wurde. Nur weil du zum Beispiel fünfzig Jahre über eine Zufahrt, die nicht dir gehört, in ein Hammergrundstück gefahren bist, kann dir das von heute auf morgen verwehrt werden, sofern dir grundbuchmäßig kein Wege-, Leitungs- und Fahrrecht eingeräumt wurde. Eine normales Wege- und Leitungsrecht reicht dazu nämlich nicht aus. Du kannst in einem solchen Fall ins Lenkrad beißen, aber musst aussteigen, dein Auto stehen lassen und darfst zu deinem Häuschen laufen. Es zählt vor Gericht nicht, dass es fünfzig jahre gängige Praxis war. In einem solchen Fall kannst du nur danke sagen, dass du es bisher anders halten durftest.
 

liebe@2020

User
Beiträge
6
  • #159
Meine Privatsphäre ist mir wichtig. Daher habe ich mich für parship entschieden. Wollte entspannt auf Partnersuche gehen und hatte auch nette Dates. Parship macht mir nun Stress mit Fotos für alle und meinem Vornamen. Ich soll mir nun einen Fake-Vornamen überlegen und irgendwas zu meinen Fotos verkomplizieren! Warum ? Ich habe den Kundendienst solange angeschrieben bis ich die sonderkündigung und das Geld für die restlichen Monate anstandslos erhalten habe. Musste dabei an den Tipp von parship denken: Dran bleiben!


Hallo Mine,

wie konkret hast Du das geschafft? Ist ja klasse. Hast Du eine E-Mail an den Kundendienst geschrieben, dass Du kündigst? Antworten die darauf? Wäre toll, wenn Du mir einen Tipp geben kannst. Ich will diese Änderungen auf gar keinen Fall und es bringt auch nichts, dabei zu bleiben, wenn andere nur noch auf die Profile gehen, die scharfe Fotos sehen und die anderen links liegen lassen.
 

Clara Fall

User
Beiträge
518
  • #161
Ich finde diese Neuerung gut. Es erspart einem die hier unzählige Male geschilderten Momente des weggeklickt werdens nach Freischaltung der Fotos und die peinlichen Momente, selbst mit einem Mann geschrieben zu haben, der nach Freischaltung seiner Fotos nicht mehr in Frage kommt. Nun wird man gar nicht erst anschreiben, wenn die Optik nicht zusagt. Und dass hier sowieso alles über die Optik geht, wird wohl niemand bestreiten, höchstens moralisierend als "gar nicht schöne Tatsache".

Darüber hinaus sieht man (und sehen einen) ja nur die Premium-Mitglieder, was ebenfalls Vorteile hat. Wer das nicht möchte, sollte sicherstellen, dass die bisherige Freigabe der Bilder an letztlich wildfremde Menschen nicht ebenso genutzt wurde für Recherchen, gleiches gilt für den Vornamen. Ich habe jedenfalls keine Ahnung, was mit der bisherigen Freigabe meiner Fotos beim Empfänger passiert ist und mit fremdem Namen habe ich ebenfalls nicht agiert.

Wem es peinlich ist, vielleicht jemanden zu sehen, den man kennt oder gesehen zu werden von jemandem, der einen kennt, der muss eben seine Fotos herunternehmen. In Zeiten der Verteilung unzähliger privater Informationen über soziale Netzwerke habe ich jedenfalls nicht den Eindruck, dass ein Großteil der Menschen unbedingt anonym bleiben will. Es gibt also solche und solche Meinungen. Ich freue mich auf die Änderungen 😊.
 

Clara Fall

User
Beiträge
518
  • #162
Ich will diese Änderungen auf gar keinen Fall und es bringt auch nichts, dabei zu bleiben, wenn andere nur noch auf die Profile gehen, die scharfe Fotos sehen und die anderen links liegen lassen.
Eigentlich schade, ich verlängerte sogar vielleicht wegen der Neuerungen. Das wird eine offene, schöne Angelegenheit. Man weiß sofort, woran man ist und kann selbst entscheiden, von wem man nicht angeschrieben werden möchte, weil er optisch nicht zusagt. Ich hatte so einigen Briefwechsel mit Männern, die sich als normalgewichtig bezeichneten. Nach Freischaltung der Fotos dann die Wahrheit. Sehr peinlich, wenn man nicht undiplomatisch sein will. Das alles ist jetzt nicht mehr nötig, ich finde es prima.
 

fraumoh

User
Beiträge
7.285
  • #163
  • Like
Reactions: Huxley, Femail-Me and Megara
D

Deleted member 25875

Gast
  • #165
Gestern habe ich innert kurzer Zeit eine Antwort von Parship auf meine Frage erhalten, ab wann denn die Bilder freigeschaltet werden, erhalten. Ich bin Premiummitglied in der Schweiz und habe mein Abo bereits bezahlt. Es dauert noch ein paar Monate. Ich wollte mich einfach darauf vorbereiten können ...
Um es vorweg zu nehmen: die Antwort war vage "bald, in ein paar Wochen" wäre es soweit. Vorgänglich erhielt ich technische Anweisungen zur Bildfreigabe, etc. - zu welchem Thema ich gar nicht nachgefragt habe.

Ich erhielt den Eindruck, dass sie es beiden Seiten recht machen wollen. Denen, die es eilig haben mit der Freischaltung und die, welche es nicht wollen, mal dienstleistungsorientiert Beruhigungsbalsam um den Bart schmieren ... Der ungenaue Zeitpunkt kann ich mir damit erklären, dass sie noch mit juristichem Geplänkel und Reaktionen der Mitglieder Erfahrungen sammeln müssen.

Mir fällt auf, dass ich z.B. beim Versenden eines Kompliments mit anschliessender Nachricht automatisch meine Bilder freigeschaltet sind - ohne dass ich es zuvor hätte anwählen können. Zack, war das draussen!
Heute habe ich wieder ein erstes Kompliment versendet, aber mit separater Nachricht noch etwas dazugeschrieben - und da erschien die Schablonen-Auswahl u.a. "Fotos freigeben".
Ich habe sehr den Eindruck, dass noch alles in den Baby-Schuhen steckt oder wir alle Versuchskaninchen sind!
 
  • Like
Reactions: Jinxy

Mine

User
Beiträge
5
  • #167
Hallo Mine,

wie konkret hast Du das geschafft? Ist ja klasse. Hast Du eine E-Mail an den Kundendienst geschrieben, dass Du kündigst? Antworten die darauf? Wäre toll, wenn Du mir einen Tipp geben kannst. Ich will diese Änderungen auf gar keinen Fall und es bringt auch nichts, dabei zu bleiben, wenn andere nur noch auf die Profile gehen, die scharfe Fotos sehen und die anderen links liegen lassen.

Hi, ich hab geschrieben , dass ich genau aus dem Grund der Privatsphäre parship gewählt habe. Ich habe Fotos eingestellt gehabt. Ein Profil ohne Fotos ist wertlos. Wenn ich meine Fotos „jedem“ zeigen möchte , kann ich mich ja woanders anmelden. Warum soll ich meinen Vornamen oder ein Fake eintragen? Ein „Hallo“ oder „guten Abend“ reicht doch als erste Anrede. Warum so kompliziert?
Einfach mehrfach schreiben, der Kundendienst war dann echt gut und schnell mit der Überweisung.
 
Beiträge
3
  • #169
Ich habe dem Kundendienst geschrieben, dass ich nicht möchte das alle meine Bilder sehen und es auch auf meinen Beruf bezogen und auf den eher seltenen Vornamen (veronica ist ein nick). Ich habe vor der Änderung einen Account gehabt und hätte dem so unter den umständen nie zugesagt. Erst kam das Angebot auf 6 Monate zusätzlich kostenfrei. Ich habe dann nochmal zurückgeschrieben, dass ich auf die Löschung meines kompletten Profils bestehe. Dann haben sie es akzeptiert.
Mir ging es darum, dass ich keine eigene Fotofreigabe mehr durchführen kann. Geht halt gar nicht. Da kann man auch auf kostenfreie Seiten. Gebt nicht auf! Wenn Ihr das wirklich gar nicht wollt, dann würde ich auch je nachdem wie viele Restmonate/Geld betroffen ist, auch einen Anwalt hinzuziehen.
LG
 

Voldemort

User
Beiträge
1.046
  • #170
Ich finde diese Neuerung gut. Es erspart einem die hier unzählige Male geschilderten Momente des weggeklickt werdens nach Freischaltung der Fotos und die peinlichen Momente, selbst mit einem Mann geschrieben zu haben, der nach Freischaltung seiner Fotos nicht mehr in Frage kommt. Nun wird man gar nicht erst anschreiben, wenn die Optik nicht zusagt. Und dass hier sowieso alles über die Optik geht, wird wohl niemand bestreiten, höchstens moralisierend als "gar nicht schöne Tatsache".

Darüber hinaus sieht man (und sehen einen) ja nur die Premium-Mitglieder, was ebenfalls Vorteile hat. Wer das nicht möchte, sollte sicherstellen, dass die bisherige Freigabe der Bilder an letztlich wildfremde Menschen nicht ebenso genutzt wurde für Recherchen, gleiches gilt für den Vornamen. Ich habe jedenfalls keine Ahnung, was mit der bisherigen Freigabe meiner Fotos beim Empfänger passiert ist und mit fremdem Namen habe ich ebenfalls nicht agiert.

Wem es peinlich ist, vielleicht jemanden zu sehen, den man kennt oder gesehen zu werden von jemandem, der einen kennt, der muss eben seine Fotos herunternehmen. In Zeiten der Verteilung unzähliger privater Informationen über soziale Netzwerke habe ich jedenfalls nicht den Eindruck, dass ein Großteil der Menschen unbedingt anonym bleiben will. Es gibt also solche und solche Meinungen. Ich freue mich auf die Änderungen 😊.
Den mengenmäßigen Unterschied der Verteilung von Fotos zwischen "alle können sehen" und ausgewählter Bildfreigabe siehst du nicht?

Allerdings kann ich schon durchaus nachvollziehen, daß viele User diese Änderung begrüßen, vor Peinlichkeiten wirst dennoch nicht gefeit sein, manche stellen alte Bilder ein. Da kommt das Erwachen dann halt etwas später.

Wäre ich hier noch dabei würde ich mich zurückziehen, da der Vertrag unter anderen Voraussetzungen geschlossen wurde. Ich kann mir auch beim besten Willen nicht vorstellen, warum man dann zukünftig eine eher preisintensive Plattform nutzen sollte, wenn man das Gleiche woanders für umme bekommt. Das erschließt sich mir wirklich nicht. Und auch nicht, warum man sich für diese Plattform und Anonymität entschieden hat und das dann beklagt. Es gibt wie gesagt genug Alternativen.

Was Sinn macht ist, sich von dieser unsäglichen Berufsbezeichnung zugunsten eines Nicks zu trennen. Das berührt den Vertrag nun auch kein bißchen. Das fand ich schon damals selten blöd.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Femail-Me and Morgenrot

Marlus

User
Beiträge
8
  • #171
Ich kann mir auch beim besten Willen nicht vorstellen, warum man dann zukünftig eine eher preisintensive Plattform nutzen sollte, wenn man das Gleiche woanders für umme bekommt. Das erschließt sich mir wirklich nicht. Und auch nicht, warum man sich für diese Plattform und Anonymität entschieden hat und das dann beklagt. Es gibt wie gesagt genug Alternativen.

Wenn du diese "gratis" Plattformen (und so wahnsinnig viele gibt es da auch nicht mehr - am Ende möchte jeder gerne etwas vom Kuchen abhaben...) getestet hast, müsstest du relativ deutlich den Unterschied zu PS erkennen. Leute die bereit sind den sicher nicht ganz günstigen Preis für eine PS Mitgliedschaft zu bezahlen sind schlichtweg ein ganz anderes Klientel.
 
  • Like
Reactions: LondonEye

Flöckchen

User
Beiträge
3
  • #172
Neben der Anonymität gibt es aber auch ein Argument für verpixelte Bilder, das die, die hier immer auf die "hässlichen Frauen, die sich nur nicht zeigen wollen" schimpfen, noch gar nicht bedacht haben: Ich werde mit Klarbild leider noch 100x mehr angeschrieben, weil Gesicht und Dekolleté dem Durchschnittsmann nun mal zusagen. Das möchte ich aber eben nicht. Ich möchte nur angeschrieben werden, wenn Charakter und Lebensansichten interessieren (da sind die meisten Männer nämlich raus). Und wenn DANN auch noch mein Aussehen erfreut - Jackpot.

Ganz agesehen davon, dass Profile künftig nur noch rudimentäre Angaben enthalten werden: Durch die Freischaltung der Bilder werden Frauen wieder zu Frischfleisch wie bei Tinder. Ich habe bereits gekündigt und mich aus der allgemeinen Suche rausgenommen. Gefällt mir ein Mann, schalte ich zudem den Unsichtbarmodus aus, klicke den Mann an und hoffe, dass er Lust hat zu schreiben. Notfalls wage ich den ersten Schritt. So geht's auch, solange das Abo noch läuft. Umständlich, aber Parship wollte es ja so. Im Mitgliederpool übrig bleibt am Ende die Generation Facebook, Tinder und "mir doch egal, wer mich sieht"...

Sollte einer einen Alternativvorschlag für eine die Anonymität wahrende, seriöse Plattform kennen: Bitte Bescheid geben!

Und im Übrigen: SO toll sehen die Männer, die ich gestern mal durchgeklickt habe, nun wirklich nicht aus. Wenn man nach den Einträgen hier im Forum geht erwarten uns aber nur Adonis, Brad & Ken (eh nicht mein Typ, aber nur mal so).

Und ja, an alle Gleichberechtigungsfanatiker: Das Ganze gilt natürlich auch andersherum: Oberflächliche Frauen etc. :0
 
  • Like
Reactions: Huxley, Jule12345, Femail-Me und 4 Andere
D

Deleted member 25875

Gast
  • #173
Gestern habe ich die erste konkrete Auswirkung der Umschaltung auf den "neuen Modus" zu spüren bekommen. Am Sonntag habe ich einen Herrn angeschrieben, die Fotos freigeschaltet und er hat mir am Montag in der Früh (kurz vor 6 Uhr) geantwortet und auch seine Fotos freigeschaltet. Er wirkte sehr interessiert und hat mir auch Fragen gestellt.

Ich musste beim Einloggen OK drücken und mich NOCHMALS mit der ab sofort geltenden Neuregelung einverstanden erklären. Ansonsten wäre ich gar nicht ins Account gekommen ... Das war zwischen 8 und 9 Uhr.
Kurz: ich habe erst spät in der Nacht - als ich nochmals sein Profil lesen wollte - bemerkt, weshalb er mir (immer noch) nicht geantwortet hat: Es erschien ein Balken mit der Inforamtion, dass es sich um ein Profil handelt, wofür noch keine Zustimmung für die Veränderung vorliegt. Er hätte demzufolge meine Nachricht erst lesen können, wenn er seine Einwiligung gegeben hätte.

PS sabotiert die eigenen Kunden! So sehe ich es im Moment. Ausgerechnet jetzt - wo ich endlich jemanden gefunden habe, der nach meinen Kriterien passen würde - Funkstille herrscht. Hausgemacht.
Ihm kann ich keinen Vorwuf machen - es passt zu seinem eigenwilligen Charakter, nicht im Mainstream zu stehen ... Es ist, wie es ist, aber ...
 

chuck

User
Beiträge
18
  • #177
Sollte einer einen Alternativvorschlag für eine die Anonymität wahrende, seriöse Plattform kennen: Bitte Bescheid geben!
da fällt mir zur zeit nur Lemonswan ein aber da die relativ unbekannt ist, sind die Mitgliederzahlen nicht so hoch. Selbst Elitepartner gibt demnächst die Bilder frei.
 

nin@

User
Beiträge
4
  • #178
@ Flöckchen: Ich finde deinen Ansatz eine gute Idee!
Und ich sehe das genau wie du.

Eine ergänzende Möglichkeit ist vielleicht ein zweites Profil mit den gleichen Angaben und auf Sichtbarkeit, aber einem sehr wenig aussagekräftigem Foto (z.B: weit weg oder im Gegenlicht).
Alle, die dich dann anschreiben, sind garantiert nicht primär an deinem Aussehen interessiert. Und bei interesse kannst du dann ja von deinem Bezahlprofil aus zurück schreiben. :)
 

Femail-Me

User
Beiträge
1.414
  • #179
Wenn du diese "gratis" Plattformen (und so wahnsinnig viele gibt es da auch nicht mehr - am Ende möchte jeder gerne etwas vom Kuchen abhaben...) getestet hast, müsstest du relativ deutlich den Unterschied zu PS erkennen. Leute die bereit sind den sicher nicht ganz günstigen Preis für eine PS Mitgliedschaft zu bezahlen sind schlichtweg ein ganz anderes Klientel.
Mehrheitlich leider nicht...
aus Frauensicht
 

Femail-Me

User
Beiträge
1.414
  • #180
Neben der Anonymität gibt es aber auch ein Argument für verpixelte Bilder, das die, die hier immer auf die "hässlichen Frauen, die sich nur nicht zeigen wollen" schimpfen, noch gar nicht bedacht haben: Ich werde mit Klarbild leider noch 100x mehr angeschrieben, weil Gesicht und Dekolleté dem Durchschnittsmann nun mal zusagen. Das möchte ich aber eben nicht. Ich möchte nur angeschrieben werden, wenn Charakter und Lebensansichten interessieren (da sind die meisten Männer nämlich raus). Und wenn DANN auch noch mein Aussehen erfreut - Jackpot.

Ganz agesehen davon, dass Profile künftig nur noch rudimentäre Angaben enthalten werden: Durch die Freischaltung der Bilder werden Frauen wieder zu Frischfleisch wie bei Tinder. Ich habe bereits gekündigt und mich aus der allgemeinen Suche rausgenommen. Gefällt mir ein Mann, schalte ich zudem den Unsichtbarmodus aus, klicke den Mann an und hoffe, dass er Lust hat zu schreiben. Notfalls wage ich den ersten Schritt. So geht's auch, solange das Abo noch läuft. Umständlich, aber Parship wollte es ja so. Im Mitgliederpool übrig bleibt am Ende die Generation Facebook, Tinder und "mir doch egal, wer mich sieht"...

Sollte einer einen Alternativvorschlag für eine die Anonymität wahrende, seriöse Plattform kennen: Bitte Bescheid geben!

Und im Übrigen: SO toll sehen die Männer, die ich gestern mal durchgeklickt habe, nun wirklich nicht aus. Wenn man nach den Einträgen hier im Forum geht erwarten uns aber nur Adonis, Brad & Ken (eh nicht mein Typ, aber nur mal so).

Und ja, an alle Gleichberechtigungsfanatiker: Das Ganze gilt natürlich auch andersherum: Oberflächliche Frauen etc. :0
made my day 😊
 
Zuletzt bearbeitet: