Beiträge
45
Likes
0
  • #1

Vorgefertigte Texte

Ich bin noch relativ neu bei Parship, aber ich habe sofort in den ersten Tagen Bekanntschaft mit der einseitigen Antwort: "Mach's gut, aber ..." gemacht. Eine solche Antwort finde ich relativ unpersönlich. Außerdem nimmt sie dem Gegenüber die Möglichkeit, sich auch zu verabschieden.
Sehr wahrscheinlich gibt es den ein oder anderen Grund für diese Maßnahme, aber grundsätzlich gefällt mir dieser Stil nicht.
Was haltet ihr denn davon?
 
Beiträge
3.036
Likes
1.986
  • #2
Ja, eine Option zum Nachtreten hab ich auch immer vermisst ...
 
  • Like
Reactions: Death by Chocolate_gelösch and akku1987
Beiträge
10
Likes
0
  • #3
Ich denke, das es auf den Zeitpunkt an kommt, wann und von wem man sich verabschiedet. "Kennt" man sich schon durch einige Mails, dann gehören sicherlich ein paar nette Worte dazu.
Wenn ich aber z.B. nur ein Lächeln oder ein Bild ohne weitere Nachricht bekomme, und mir der Schreiber absolut nicht gefällt, dann nutze ich auch diese Funktion und möchte dann keinen weiteren Kontakt.
 
Beiträge
209
Likes
18
  • #4
Sagt doch auch etwas über die Person aus, die sich so "verabschiedet". Findest du nicht? Wenn ich mit jemandem keinen Kontakt mehr möchte, schreibe ich das, was ich sagen will in die ganz normale Antwort-Mail. Eben, weil dann der andere die Möglichkeit hat, auch noch was zu sagen, sofern er möchte. Einmal hab ich auch einfach nur ein "Machs gut, aber.." daraufhin zurückbekommen. Ich finde das so etwa wie am Telefon einfach aufzulegen oder wie die Tür zuzuknallen und davon zu stürmen. Ich sehe das als eine persönliche Unreife bei den betreffenden Personen.
 
G

Gast

  • #5
Hi,

gewöhn Dich mal lieber dran. Soziales Verhalten wird hier leider nicht so groß geschrieben. Es ist eben leider bei einer gesichtlosen Person recht einfach den "Abschiebe-Button" zu drücken. Sehe das einfach so, dass Du mit einem unhöflichen Menschen eh nichts zu tun haben möchtest. Ich selbst finde den Button nur bei Stalkerkontakten notwendig.

Aber bitte, wenn Du kein dickes Fell hast, tue Dir einen Gefallen und leg Dir eines zu ;)

Lass Dich dadurch nicht entmutigen, es gibt auch hier nette Kontakte.

Grüße
Michael
 
Beiträge
12.442
Likes
6.579
  • #6
Zitat von Eiterblase:
Wenn ich mit jemandem keinen Kontakt mehr möchte, schreibe ich das, was ich sagen will in die ganz normale Antwort-Mail. Eben, weil dann der andere die Möglichkeit hat, auch noch was zu sagen, sofern er möchte.
Da gibt's löblicherweise noch mehr Frauen, die das so machen. Hatte ich diese Woche 2x und ich sah es ähnlich. Das war alles ganz nett aber der Kick fehlte. Hab mich dann für die schöne Kommunikation bedankt und alles Gute gewünscht (wie eben die beiden auch). Da bricht niemand 'n Zacken aus der Krone. Bisher hat auch keiner von uns anschließend den Button benutzt.
 
Beiträge
219
Likes
22
  • #7
Selten, dass man diesen Button in der Form wirklich braucht.

Bei mir haben sich mal alle Suchfilter deaktiviert, was dazu geführt hat, dass ich unglaublich viele (unpassende) Zuschriften erhalten habe. (u.a. Alter, Entfernung, Raucher, ...) Die haben Chaos in meinem Posteingang verursacht. Ich habe dann eine allgemeine Mail verfasst (mit lieber Unbekannter, ...mich hat eine kaum bewältigbare Mailflut erreicht... trotzdem viel Glück...) und diese in den Absagetext bei all jenen kopiert, wo mir ohnehin klar war, dass ich nie antworten werde.

Als normale Mail "darf" man das nicht schreiben, denn dann fangen viele an zu diskutieren und dann wird es nur noch mühsam, bringen tuts nichts.

Ansonsten verwende ich diesen Button nur, wenn jemand ordinär ist oder wenn es stark nach Fake oder Spam riecht (selten)
 
Beiträge
45
Likes
0
  • #10
Hallo MichaelX, dein erster Beitrag tröstet mich ein wenig. Mein Fell muss also noch etwas wachsen. Hast du denn hier noch nicht die Richtige gefunden?
 
Beiträge
45
Likes
0
  • #11
Hallo Pit Brett, ich will ja gar nicht nachtreten. Das ist nicht mein Stil. Ich finde es einfach nur unhöflich. Ich hoffe, ich werde diese Möglichkeit nicht benutzen oder benutzen müssen. Wer weiß was noch alles passiert.
 
Beiträge
323
Likes
10
  • #12
Zitat von Eiterblase:
Sagt doch auch etwas über die Person aus, die sich so "verabschiedet". Findest du nicht? Wenn ich mit jemandem keinen Kontakt mehr möchte, schreibe ich das, was ich sagen will in die ganz normale Antwort-Mail. Eben, weil dann der andere die Möglichkeit hat, auch noch was zu sagen, sofern er möchte. Einmal hab ich auch einfach nur ein "Machs gut, aber.." daraufhin zurückbekommen. Ich finde das so etwa wie am Telefon einfach aufzulegen oder wie die Tür zuzuknallen und davon zu stürmen. Ich sehe das als eine persönliche Unreife bei den betreffenden Personen.
Ja, das sehe ich auch so. Auch die Ausführung von MichaelIX ist so, wie ich das sehe. Das "dicke Fell" musst du dir unbedingt anschaffen. Ist nicht so leicht aber nach ein paar Monaten schaffst du es. ;)
 
G

Gast

  • #13
Zitat von Ruhrpott-G:
Hallo MichaelX, dein erster Beitrag tröstet mich ein wenig. Mein Fell muss also noch etwas wachsen.

Hast du denn hier noch nicht die Richtige gefunden?
Schön, dass es Dich tröstet. Versteife Dich nicht auf Partnerbörsen. Das echte Leben bietet noch mehr.

Hab ich noch nicht, hier in meiner Gegend gibts keine Frau die mein Interesse weckt und welche die weiter weg wohnen interessiert es nicht, ob man bereit wäre umzuziehen. Viele möchten es eben einfach haben ;)

Zum Glück bin ich nicht in der Arbeit gefangen oder hänge an der Gegend, man kann fast überall glücklich sein.

Bei PS tue ich mir leider etwas schwer, denn ich entscheide auch aufgrund der Gesichtszüge, ob es eine potentielle Kandidatin wäre. Und ein Bild bekommt man hier eher selten zu sehen ;)

Es kommt sowieso immer anders als man denkt.

Grüße
Michael
 
Beiträge
1
Likes
0
  • #15
Gerade die "Machs gut aber" Funktion finde ich sehr angenehm. Ich war früher einmal bei einer anderen Partnerbörse und habe da leider die Erfahrung gemacht, dass es Menschen gibt, die selbst mit einer freundlichen Absage nicht umgehen können und dann entweder anfingen, zu diskutieren oder sogar extrem beleidigend wurden. Insbesondere bei älteren Herren, die man höflich auf die Altersbegrenzung im eigenen Profil hingewiesen hat.

Ist es im Grunde genommen nicht egal, wie sich jemand verabschiedet? Tatsache ist doch, dass der Andere der Meinung ist, dass es nicht passt und ob er dann einen Absagebutton drückt, oder irgendein Blabla schreibt, ändert doch nichts an der Tatsache. Die Wahrheit wird dir eh niemand schreiben.
 
Beiträge
173
Likes
15
  • #16
Ich bin da mittlerweile ziemlich abgestumpft und verabschiede ruck zuck, wenn ich nach ein paar Tagen trotz gelesener Mail und besuchtem Profil keine Nachricht bekomme. Wahrscheinlich habe ich so eine Menge interessanter Frauen verloren, aber auf dieses Wartespiel habe ich echt keine Lust mehr.
 
Beiträge
2
Likes
0
  • #17
Ich bin ein neues - derzeit noch Basic Mitglied - bei Parship und habe gestern so eine "Machs gut Funktion" - wir passen leider nicht zusammen" Nachricht bekommen. Ich fand das auch im ersten Augenblick sehr unangenehm, weil ich mir dachte: "Der kennt mich doch noch gar nicht Mal, weil wir ja gar nicht richtig miteinander kommunizieren können, wenn die Nachrichten unscharf sind." Ich denke, er hat mich wegen Kontaktmangels halt einfach "eliminiert". Diese vorgefertigte Abserviernachricht konnte ich dann schon lesen. Hätte er mir eine persönliche Nachricht geschickt, wäre die ja unscharf und unlesbar gewesen. Schade halt, dass man dann später als Premium-Mitglied gar nicht mehr die Möglichkeit hat dieses Mitglied dann zu kontaktieren, weil man ja sozusagen für diese Person gesperrt wurde. Vielleicht aber auch nicht schade, wenn ich es mir so recht überlege.
Ich persönlich finde schon, dass man sich nach einem wirklichen Kontakt schon die Zeit nehmen könnte, ein paar Zeilen zu schreiben und wenn der andere dann hartnäckig bleibt, kann man noch immer diese Standardmails verschicken.
 
Beiträge
1.144
Likes
284
  • #18
Zitat von sweety:
Schade halt, dass man dann später als Premium-Mitglied gar nicht mehr die Möglichkeit hat dieses Mitglied dann zu kontaktieren, weil man ja sozusagen für diese Person gesperrt wurde. Vielleicht aber auch nicht schade, wenn ich es mir so recht überlege.
Na wenn Du dann "einsteigen" (und bereit bist zu zahlen) entweder neuen Account aufmachen und das alte Löschen.
Oder Du stellst Dich jetzt auf "unsichtbar" - und erst dann wieder auf sichtbar, wenn Du gezahlt hast und auch wirklich Kontakt aufnehmen kannst.
Dann löscht Dich niemand mehr aus diesem Grund...
 
 
Beiträge
327
Likes
12
  • #20
Gut, dass ich mich bei der Lektüre von Pits Kommentar nicht gerade an der Kaffeetasse versuchte, das wäre schief gegangen.

Ich habe von vielen Kontakten nicht einen verabschiedet. Es war sogar so, dass ein anfänglicher, im Sande verlaufener Kontakt später, bei ihrem 2. Anlauf so interessant wurde, dass wir uns trafen.

Umgekehrt bin ich verabschiedet worden oder auch nicht. Gelassener ist es den Kontakt einfach stehen zu lassen, er frisst kein Brot.

Was sind mögliche Gründe für eine Verabschiedung?

- passt halt nicht.
- jene/r möchte den account fegen und von überflüssigem Ballast befreien.
- das unscharfe Bild gefällt nicht.
- die Eieruhr für eine mögliche Antwort ist abgelaufen.
- der/die andere ist völlig abgestumpft. ^^
- sie hat keine Ziege bzw. er keinen Bock.
- ist nicht multi-tasking-fähig, sitzt z.B. gerad' konzentriert die Testikeln auspendelnd in der Retirade.
- der Postbote klingelt und das löst den pawlowschen Verabschiedungsreflex aus.
- wie soll ich wissen was ich denke, bevor ich sehe wie ich verabschiede.
- öhm, ja, phhh ...

Die primäre Funktion wird der Abbruch eines unerwünschten Kontakts sein. Alles andere ist die Information, gegeben aus der sinnlosen Auswahl einer Abschiedsnachricht, oder Nichtwissen der Gründe. Na und? Klappe zu, Affe tot.
 
Beiträge
45
Likes
0
  • #21
Zitat von beluga:
.... Die Wahrheit wird dir eh niemand schreiben.
Doch, mir hat schon mal jemand die Wahrheit geschrieben:

"Ich muss mich leider zwischen nett kann ich mir ansehen und wie geht es weiter wenn die anderen Sinne nicht passen entscheiden.
Leider bist Du NUR nett, alles Gute"

Ist doch eine aufrichtige Aussage und finde ich viel besser.
 
Beiträge
3
Likes
0
  • #22
ja das is leider echt so dass man hier ein dickes fell braucht. aber nur um es mal zu erwähnen auch die mädels benutzen den Butten!
 
Beiträge
90
Likes
4
  • #23
Hallo,

den Machs-gut-Button hab ich noch nie benutzt und auch selten bekommen.
Ich vermute, dass die Männer den Button vielleicht nutzen als einzig mögliche Retour-Kutsche auf das häufige Nicht-Antworten von Frauen.
Also z.B. Frau antwortet nicht, dann nach drei bis vier Tagen Verabschiedung per "Mach's gut" durch den Mann!
Sozusagen "mit dir will ich eh nix mehr zu tun haben". Aber die Frauen stört's ja dann an dem Punkt nicht mehr, die wollten ja eh nicht mehr antworten...

Viele Grüße,
 
Beiträge
2.685
Likes
1.045
  • #24
Herrlich DbC....endlich mal "glaubwürdige" Gründe auf Sachebene. :))))

Ich hab zum Ende meiner Laufzeit den Button genutzt, um bekannt zu machen das ich raus bin. Ansonsten hat nach etwas Übung auch das häufig männliche Ignorieren gereicht.
 
Beiträge
538
Likes
22
  • #25
Ich stand auch schon häufiger vor der "Mach´s gut" Nachricht und konnte nur den Kopf schütteln. Schön wäre schon,wenn man wenigstens noch eine Möglichkeit der Rückantwort hätte und evtl. diese Entscheidung den anderen nochmals revidieren lassen könnte. Denn gestern erst hatte ich das Gefühl, dass das nur ein Missverständnis sein kann. Aber leider kann man nur noch den Nachrichtenverlauf löschen ... bei manchen sicher auch gut so. Aber so generell sollte man schon noch eine Reaktionsmöglichkeit haben. Im echten Leben läuft es doch auch nicht so!? ....