Beiträge
5.710
Likes
5.238
  • #8.763
der Beitrag vom Forumsboten ist in deinem Beitrag falsch verlinkt,
Nein.
Der Thumbnail entspricht nur nicht dem verlinkten Inhalt (im Quellcode wird der Thumbnail wohl durch den ersten Post auf der Seite ermittelt und nicht durch den verlinkten Post. Einfacher kleiner Code-Fehler)
Ist sehr häufig so. Der verlinkte Inhalt erscheint aber beim anwählen.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Maron
Beiträge
5.710
Likes
5.238
  • #8.764
Dieses Forumsmitglied ist tatsächlich (auch im RL) "so".
Oh weh....



IMVHO gehst Du von der (unzutreffenden) Annahme aus, daß Absicht dahinter steckt.
Wenn du meine vorangegangenen Posts in dieser Sache nachliest, kannst du sehen, dass dies mitnichten mein Ausgangspunkt ist.


Auch du bleibst nur Empfänger und wirst nicht zum Sender.
Vernachlässige mal, was sie, deiner Ansicht nach, ganz sicher meint und betrachte nüchtern, was sie tatsächlich tut, bzw wie aufgenommen wird, was sie tut.


ja.... "friedlich".....
Es scheiden sich die Geister daran.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Deleted member 7532, Voldemort, Deleted member 22756 und ein anderer User
Beiträge
880
Likes
898
  • #8.765
Es ging aber überhaupt nicht um dein Lieblingsopfer @Maron 😉.
Du solltest mal überdenken, warum du wirklich alles auf sie beziehst, egal wie absurd es ist.
Gut, ich beziehe alles und sei es noch so absurd auf sie. Du tust ja schon auch ein bisschen schlau, ist erst mal egal, aber es könnte dann dafür reichen sich selbst zu überprüfen. Mit @Marons Verhalten hat das nichts zu tun, ihr Verhalten, mit Eifer mir ihre Version der "Tankstelle" vor Augen zu führen, scheint dir dann auch nur mein Wohl im Sinn zu haben.
Könntest du das auch so sehen, dass sie mich damit verletzen möchte, so wie sie das auch sonst mit ihren Beleidigungen und Unterstellungen versucht? Sie eskaliert das so lange bis der andere keine Lust mehr hat. Habe ich auch nicht. Sie wird mich immer wieder - in besten Absichten? - daran erinnern. Naja, ich gehe schon eine Weile damit um, dass User aus unterschiedlicher Motivation das immer wieder auf 's Tablett bringen und sich um so großartiger dazu zu äußern umso weniger Ahnung sie haben. Es gibt nur zwei die das wissen, sie hatte sich geäußert, ich nicht und es dauert schon bis gelöscht wird.

Bin ja nicht nur ich, den das betrifft. @Maron selbst fühlt sich frei mit anderen das zu machen was sie für sich selbst als Stalken bezeichnet. Mit mir kann sie/jeder gerne spielen, ich kann das schon einordnen.

Das gilt auch für den User von @Heike bis @acuteness, die mich von anfang an mit ihren Vorstellungen beharkt hat und alles andere als zimperlich agiert hat. Die "Tankstelle" und weitere Begriffe sind von ihr. @Marons Sichtweise, ich hätte @Heike, @syntagma ff. beharkt ist einfach nur lächerlich. Um das zusammenzufassen, @Maron instrumentalisiert ihre Kommunikation, sie schreibt das für die Galerie, für sich und um zu verletzen. Das ist das Problem.

Und dass da eins ist, kann man schon daran erkennen, dass mn einigermaßen normal auf sie und auch auf dich zugehen kann und schon zeigt sich ...
@Megara, deine likes zeigen halt ganz klar, dass du nur destruktiv und das Forum vergiftend unterwegs bist. Oder bist so verblendet wie der Hoppelhase und siehst überall Maronen?
Wobei du dich mir gegenüber lieber indirekt äußerst, direkt vermeidest. Glaubst du, sich selbst für schlau haltend, du kannst damit etwas sinnvolles erreichen? Oder willst du die Richtung, die du mit solchen Äußerungen anstößt?
Ist natürlich immer einfach, kann man zur Methode machen, das Problem dem Anderen zuordnen.

So als an Kommunikation interessierter Mensch könnte man darauf kommen, dass solche Äußerungen allgemein auch deshalb gemacht werden, weil sie für den Tätigenden einen Moment der Erleichterung verschaffen. Will man aber tatsächlich kommunizieren, dann verzichtet man perspektivisch besser darauf und hat dann halt nur einen späteren, nicht gewissen, aber nachhaltigeren persönlichen Ausgang. Mit manchen geht 's halt gar nicht, muss man aber nicht zum eigenen Problem machen.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: himbeermond, Traumichnich, Voldemort und ein anderer User
Beiträge
1.031
Likes
1.311
  • #8.766
So sehr ich Deinen Ansichten in der Regel zustimme : Hier liegst Du aus meiner Sicht falsch. IMVHO gehst Du von der (unzutreffenden) Annahme aus, daß Absicht dahinter steckt. Ich bin mir sicher : Das ist nicht der Fall. Dieses Forumsmitglied ist tatsächlich (auch im RL) "so".

Ich konzidiere Dir, daß ihre Äußerungen anders ankommen können (Empfängerhorizont). Gemeint waren sie indessen ganz sicher genau so "friedlich", wie es da steht.
Was findest denn friedlich an dem zitierten Post im Forumsboten?
 
  • Like
Reactions: Deleted member 7532 and Maron
Beiträge
6.100
Likes
6.616
  • #8.768
Was findest denn friedlich an dem zitierten Post im Forumsboten?
Wie ich schon mehrfach versucht habe, zu erklären : Ich kenne den OP persönlich, und mit dieser Kenntnis ist es einfach unmöglich, Korrektur: für mich unvorstellbar, daß es so gemeint war, wie es bei Dir offensichtlich angekommen ist, was wiederum aus Deiner Sicht eben mangels dieser Kenntnis offenbar unvorstellbar ist.

Das kann ich nachvollziehen, aber ich kann Deine Einschätzung eben nicht teilen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
1.031
Likes
1.311
  • #8.769
Wie ich schon mehrfach versucht habe, zu erklären : Ich kenne den OP persönlich, und mit dieser Kenntnis ist es einfach unmöglich, Korrektur: für mich unvorstellbar, daß es so gemeint war, wie es bei Dir offensichtlich angekommen ist, was wiederum aus Deiner Sicht eben mangels dieser Kenntnis offenbar unvorstellbar ist.

Das kann ich nachvollziehen, aber ich kann Deine Einschätzung eben nicht teilen.
Hast das Zitierte denn gelesen? Nicht den Friedens Aufruf, sondern das mit den Feuern? Das ist doch Geläster pur. Ich frag mich, was daran so schlimm ist, daß zuzugeben. Muß doch niemand perfekt sein. Ich glaub dir ja, daß das ne ganz Liebe ist. Aber auch mit dem friedlichsten Menschen gehen mal die Pferde durch, kann man doch zugeben? So ein Post kannst dir doch nicht wirklich zuckrig reden, nur weil du die Person magst.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: creolo
Beiträge
3.446
Likes
5.063
  • #8.771
  • Like
Reactions: Maron
Beiträge
6.100
Likes
6.616
  • #8.772
Das weiß nur der Autor und Deine Sicht ist genauso valide, wie eine andere.

Persönliche Bekanntschaft alleine reicht aber nicht zur Bewertung Deiner Vermutung über die Intention. Noch rechtfertigt es dazu, die Sicht anderer in Frage zu stellen.
Mit Verlaub : Aber doch wohl, meine Sichtweise darzulegen ?

Und warum soll ich die Sichtweise anderer nicht in Frage stellen dürfen, solange ich sie den anderen "lasse" ? Ihre Sichtweise ist genau so berechtigt wie die meine. Deswegen darf ich doch gleichwohl anregen, daß andere die ihre überprüfen (und vice versa, versteht sich) !
 
  • Like
Reactions: Megara
Beiträge
880
Likes
898
  • #8.773
So. Nö, das stimmt nicht. Ich kann direkt, ich kann auch anders, aber das wirst du nicht erleben, dass ich dich als bei mir am Bein rammelnd beschreibe. War ein intensives Bild dass du damit erzeugt hast, als Bild gut, aber genau so wenig wohlmeinend wie @Marons Schreibe. Ich kann auch nicht ausschließen, falls mir so was einfällt, dass mir so was rausrutscht, im Regelfall lasse ich solche Geringschätzungen sein. Außer dem kurzen, vergänglichen Kick bringt es in keinem Fall etwas. Im Regelfall wird das in gleicher Weise erwidert. Es braucht also nur wenig solcher Initiative um eine Menge gleichartigen Traffics zu generieren. Ich mache das anders, gefallen hat dir das trotzdem nicht - egal wie oft du rüberbringst, dass du 'ne coole Socke bist und dir das egal ist. Ich bin keine coole Socke und mir ist das nicht egal.

Kommunikation ist einiges mehr als eine Aneinanderreihung von Sätzen mit Subjekt, Prädikat & Objekt und das Rumgiften kann man sich in jedem Fall sparen.
 
  • Like
Reactions: himbeermond and Wildflower
Beiträge
15.808
Likes
7.969
  • #8.774
Das weiß nur der Autor und Deine Sicht ist genauso valide, wie eine andere.

Persönliche Bekanntschaft alleine reicht aber nicht zur Bewertung Deiner Vermutung über die Intention. Noch rechtfertigt es dazu, die Sicht anderer in Frage zu stellen.

ich glaube es gibt Menschen, die meinen damit eher "die Moral von der Geschichte" ist friedlich, im Gegensatz zu "die Moral der Geschichte ist alles andere als moralisch korrekt, sondern eher sich einmischend und bevormundend".
 
Beiträge
2.731
Likes
4.281
  • #8.775
Geht - in meinen Augen - AUCH um die gesendeten / wahrgenommenen Botschaften, selbst wenn sie nicht intendiert sind. Und die sind nunmal - in den Augen nicht nur eines Einzigen (da könnte man es wohl noch mit Wahrnehmungverzerrung oder persönlichen Animositäten erklären) - ganz und gar nicht friedfertig, sondern aufwiegelnd und spalterisch
Oder nicht bewusst intendiert. Mich irritiert halt immer der Drang zum appellieren, statt in den Dialog zu gehen. Das sich Begeben in eine ethisch (an-)mahnende Position stellt hier im Forum, nach meinem Dafürhalten, weiter Distanz her, weil es eben nicht dialogisch eingebunden, sprich keine angemessene Beziehungsebene aufgebaut ist. Eine solche wäre aber erforderlich, wollte man einen wirksamen, nachhaltigen Effekt erzielen und nicht nur missionieren. So kommt's dann zum Geschmäckle.
 
  • Like
Reactions: Maron
Beiträge
3.446
Likes
5.063
  • #8.776
Mit Verlaub : Aber doch wohl, meine Sichtweise darzulegen ?

Und warum soll ich die Sichtweise anderer nicht in Frage stellen dürfen, solange ich sie den anderen "lasse" ? Ihre Sichtweise ist genau so berechtigt wie die meine. Deswegen darf ich doch gleichwohl anregen, daß andere die ihre überprüfen (und vice versa, versteht sich) !

Lies doch noch mal genauer, was ich schrieb.

Du kannst Dinge sehen und interpretieren, wie Du möchtest, aber nicht persönliche Bekanntschaft als Begründung heranziehen mehr insights über Intentionen zu haben, als andere Empfänger einer Nachricht.
 
  • Like
Reactions: Maron
Beiträge
15.808
Likes
7.969
  • #8.777
Oder nicht bewusst intendiert. Mich irritiert halt immer der Drang zum appellieren, statt in den Dialog zu gehen. Das sich Begeben in eine ethisch (an-)mahnende Position stellt hier im Forum, nach meinem Dafürhalten, weiter Distanz her, weil es eben nicht dialogisch eingebunden, sprich keine angemessene Beziehungsebene aufgebaut ist. Eine solche wäre aber erforderlich, wollte man einen wirksamen, nachhaltigen Effekt erzielen und nicht nur missionieren. So kommt's dann zum Geschmäckle.

wobei @chave, @elve usw. ihre Verweigerung zum Dialog damit begründete "einem Konflikt nicht standhalten zu können"

die logische Konsequenz wäre demnach für mich (in ihren Schuhen) dann auch keine Konflikte anzusprechen, sondern tatsächlich konsequent dazu zu schweigen
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
15.819
Likes
12.984
  • #8.778
Beiträge
15.819
Likes
12.984
  • #8.780
Tja, völlig aneinander vorbei. Dich hat 's Stöckchen interessiert, mir reichte das immerhin noch zum Beispiel. Mehr ist nicht drin. Und, zufrieden mit deinem Auftritt?

Ich mit meinem nicht. Habe ich aber keine Lust zu erklären.

Ich hab bisher recht selten etwas bedauert was ich hier geschrieben hab.
Lohnt sich nicht. Bin moralisch eher immer oben :)
 
  • Like
Reactions: fafner
Beiträge
2.731
Likes
4.281
  • #8.781
wobei @chave, @elve usw. ihre Verweigerung zum Dialog damit begründete "einem Konflikt nicht standhalten zu können"

die logische Konsequenz wäre demnach für mich (in ihren Schuhen) dann auch keine Konflikte anzusprechen, sondern tatsächlich konsequent dazu zu schweigen
Ach, mir gings da gar nicht speziell um @achherrje , sondern eher allgemein um die Sinnhaftigkeit von Appellen in einem anonymen Forum, kommt ja häufiger mal vor.
Was möchte ich wie erreichen. Wen spreche ich auf welchem Weg an und warum. Vor- und Nachteile direkter und indirekter Kommunikation. Kann mitunter ganz interessant sein und durchaus Verständnis füreinander fördern.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Maron and Syni
Beiträge
15.808
Likes
7.969
  • #8.782

"Moral als verpflichtende Handlungsanweisung ist eben nicht moralisch, sondern Zwang."
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: fafner
Beiträge
5.710
Likes
5.238
  • #8.784
@acuteness
Vielleicht magst du dich hier mal umgucken.
Da ist die Moderation strenger, der Ton lieblicher und es gibt viele verschiedene Themenbereiche, wo du dich wiederfinden kannst.
Sogar auch einen Bereich extra für Bilder
Dort gab es vielleicht ähnliche Probleme, wie hier. Nur hat man dort auf Strukturebene eine Lösung gefunden.
Bitte nicht als Vertreibung verstehen. Nur als Möglichkeit, falls du dich umschaust.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
6.100
Likes
6.616
  • #8.785
Lies doch noch mal genauer, was ich schrieb.

Du kannst Dinge sehen und interpretieren, wie Du möchtest, aber nicht persönliche Bekanntschaft als Begründung heranziehen mehr insights über Intentionen zu haben, als andere Empfänger einer Nachricht.
Das sehe ich anders.

Es macht in meinen Augen schon einen Unterschied, ob ich den Urheber einer Äußerung persönlich kenne und sie/ihn, die Äußerung und den Kontext auf Grund dessen (etwas) besser einschätzen kann.

Was nicht ausschließt, daß man trotzdem falsch liegt.

Aber die Wahrscheinlichkeit dürfte gleichwohl geringer sein als bei jemandem, der den OP eben nicht kennt.
 
  • Like
Reactions: Rise&Shine, Megara and Deleted member 25881
D

Deleted member 25881

  • #8.790
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • Like
Reactions: Mentalista and Megara