D

Deleted member 7532

  • #3.377
Von Sonderpädagogen .... ob man die auch „Lehrer“ nennen darf, darüber lässt sich wahrscheinlich streiten ;)
Hier in ö stellen Diagnosen nur die Ärzte.
Sonderpädagogen können nur mutmaßen, das hat aber keinerlei Bedeutung. Und wenn sie verantwortungsbewusst sind werden sie sich mit irgendwelchen Aussagen zurückhalten, solange ein Kind keine Diagnose hat.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
A

apfelstrudel

  • #3.378
Hier in ö stellen Diagnosen nur die Ärzte.
Sonderpädagogen können nur mutmaßen, das hat aber keinerlei Bedeutung. Und wenn sie verantwortungsbewusst sind werden sie sich mit irgendwelchen Aussagen zurückhalten, solange ein k8ind keine Diagnose hat.
Ich hab schon miterlebt, wie sich Eltern selbst fertig gemacht haben, weil solche "Pädagogen" ihre persönliche Meinung als allgemeingültige Diagnose verkauft haben. :(
 
D

Deleted member 7532

  • #3.383
Beiträge
12.181
Likes
6.176
  • #3.384
Vielleicht in hochspezialisierten Einrichtungen in Wien. In den Bundesländern sicher nicht. Da musst du froh sein, wenn du einen Arzt findest, der in der Lage ist vernünftige Testungen zu machen.
von welchem Arzt sprichst du denn? Ich rede von Kinderpsychiater. Und nicht von Spezialeinrichtungen in Wien. Jeder niedergelassene Psychologe und Psychotherapeut stellt ebenfalls Diagnosen. Also musst du jetzt ein anderes Bild als ich vor Augen haben, wenn du von solchen Fakten schreibst.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
2.065
Likes
1.332
  • #3.385
von welchem Arzt sprichst du denn? Ich rede von Kinderpsychiater. Und nicht von Spezialeinrichtungen in Wien. Jeder niedergelassene Psychologe und Psychotherapeut stellt ebenfalls Diagnosen. Also musst du jetzt ein anderes Bild als ich vor Augen haben, wenn du von solchen Fakten schreibst.
Kinderpsychiater gibt's auch in Wien viel viel Zu wenig. Die gehen lieber ins benachbarte Ausland. Bessere Arbeitsbedingungen.
 
D

Deleted member 7532

  • #3.387
von welchem Arzt sprichst du denn? Ich rede von Kinderpsychiater. Und nicht von Spezialeinrichtungen in Wien. Jeder niedergelassene Psychologe und Psychotherapeut stellt ebenfalls Diagnosen. Also musst du jetzt ein anderes Bild als ich vor Augen haben, wenn du von solchen Fakten schreibst.
:D solche gibt's im niedergelassenen Bereich hier gar nicht. Und die spezialisierte Kinderpsychiatrie gibt sich mit so Kinkerlitzchen wie ADHS gar nicht ab, weil sie bei den schwierigen Fällen schon elendslange Wartezeiten haben.
Der Sohn einer Freundin war beim Kinderpsychiater im Nachbarbundesland - Testung und Behandlung war gut, aber nach Erfahrung der betreuenden Lehrer wurde nicht gefragt, geschweige denn eine Einladung zum interdidziplinären Gespräch. Da sind die Ressourcen zu knapp, so eine Helferkonferenz gibt's nur, wenn echt "der Hut brennt".
 
Beiträge
2.065
Likes
1.332
  • #3.389
...Hausärzte gibt es bald auch keine mehr. Am Land in abgelegeneren Ortschaften,
ist der nächste Hausarzt,
30 km weit entfernt.

'Emotional flexible' :D:D:D
von @Syni
 
Zuletzt bearbeitet: