Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

IMHO

User
Beiträge
14.541
  • #6.333
  • Like
Reactions: Deleted member 23363, Bastille, Megara und ein anderer User
D

Deleted member 22408

Gast
  • #6.334
Schön, wenn du diesen Weg für dich gefunden hast.
Ja, geehrter @IMHO, ich bin darüber auch froh! Ich mache mir immer nur pragmatische Gedanken, was zu tun ist.

Jetzt in dieser Corvidkrise bemerke ich sehr wohl, dass einige sentimental veranlagte Zeitgenossen emotionale Probleme damit haben, mit sich selbst klarzukommen und heulen herum, dass sie jetzt alleine sind. Kann ich da was zu? Mir persönlich macht die Zeit der sozialen Isolation nichts, ich genieße sie sogar, weil mir jetzt immer mehr bewusst wird, wer mir vorher auf den Senkel gegangen ist.o_O
Da ich altersgemäß zur Hochrisikogruppe gehöre, mache ich mir nur Gedanken, wie ich strategisch in punkto Gesundheit durchkomme. Ich heule natürlich jetzt nicht rum, dass ich an Corana vielleicht sterben könnte, sondern arbeite daran, dass ich so schnell wie möglich an die Pneumokokkenimpfung drankomme.
Was anderes interessiert mich jetzt auch nicht so wirklich.
 

IMHO

User
Beiträge
14.541
  • #6.335
Jetzt in dieser Corvidkrise bemerke ich sehr wohl, dass einige sentimental veranlagte Zeitgenossen emotionale Probleme damit haben, mit sich selbst klarzukommen und heulen herum, dass sie jetzt alleine sind.
Ich denke, dass Sentimentalität relativ wenig mit den Gefühlslagen vieler Menschen zu tun hat. Von "Herumheulen" habe ich weder gelesen noch gehört. Dass diese für die meisten von uns ungewöhnliche Situation für einige Menschen emotional belastender empfunden wird, halte ich für völlig normal und ist, zumindest für mich, verständlich.
Nö, wie kommst du zu dieser Frage?
Mir persönlich macht die Zeit der sozialen Isolation nichts, ich genieße sie sogar, weil mir jetzt immer mehr bewusst wird, wer mir vorher auf den Senkel gegangen ist.o_O
Das ist schön für dich. Sicherlich können auch andere Menschen dieser außergewöhnlichen Situation einige gute Seiten abgewinnen. Allerdings glaube ich weniger, dass das aus Gründen der Abwesenheit von sie störenden Mitmenschen passiert, wie das offensichtlich bei dir der Fall zu sein scheint. Deine Äußerungen deuten in meinen Augen eine stark misanthropische Lebenseinstellung an.
Da ich altersgemäß zur Hochrisikogruppe gehöre, mache ich mir nur Gedanken, wie ich strategisch in punkto Gesundheit durchkomme. Ich heule natürlich jetzt nicht rum, dass ich an Corana vielleicht sterben könnte, sondern arbeite daran, dass ich so schnell wie möglich an die Pneumokokkenimpfung drankomme.
Was anderes interessiert mich jetzt auch nicht so wirklich.
Selbstfürsorge ist immer gut. Nur irgendwie beschleicht mich das Gefühl, dass du dabei vor allem nur dich siehst und dabei möglicherweise relativ unempathisch, wenn nicht gar rücksichtslos gegenüber anderen vorgehst.
Motto: "@Datinglusche first".
 
A

apfelstrudel

Gast
  • #6.336
echt jetzt? *amkopfkratz*
mal ungeschwurbelt:
Wenn man jemandem, der momentan nicht viel Sinn im Leben sieht, weil er subjektiv den absoluten Emotionsnullpunkt bei -273,15°C erreicht hat, nahelegt, dass es da Hoffnung gibt, in der Richtung, die du angesprochen hast....
seh ich kritisch und ist eine "Fehlerquelle" die man leicht vermeiden könnte.
 
  • Like
Reactions: Wildflower
D

Deleted member 22408

Gast
  • #6.340
D

Deleted member 21128

Gast
  • #6.341
echt jetzt? *amkopfkratz*
mal ungeschwurbelt:
Wenn man jemandem, der momentan nicht viel Sinn im Leben sieht, weil er subjektiv den absoluten Emotionsnullpunkt bei -273,15°C erreicht hat, nahelegt, dass es da Hoffnung gibt, in der Richtung, die du angesprochen hast....
seh ich kritisch und ist eine "Fehlerquelle" die man leicht vermeiden könnte.
Woher nimmst du die Sicht, dass @Traumtänzerin nicht viel Sinn in ihrem Leben sieht?
Wie kommst du auf die Idee, dass ich ihr (oder sonst jemandem) den Freitod nahelege?
Ich sehe da gerade ganz woanders eine Fehlerquelle.
 
  • Like
Reactions: Deleted member 22408
A

apfelstrudel

Gast
  • #6.342

IMHO

User
Beiträge
14.541
  • #6.344
  • Like
Reactions: Maron and Erin
A

apfelstrudel

Gast
  • #6.346
Dann erschließt sich mir nicht, warum du damit vor die Tür gehst.
... weils nicht mehr zum Thema passt und außerdem etwas in die Länge ziehen würde, von dem ich der Meinung bin, es wäre besser, es nicht in die Länge zu ziehen. Hier verschwindets nach ein paar Seiten und muß explizit gesucht werden.
Wer sagt, dass man sich vor der Tür immer Schüpchen aufs Köpfchen hauen muß... kann man ja auch zivilisiert Missverständnisse ausräumen, die nur uns beide betreffen.
Ist doch klar. Wo soll ich denn sonst damit hin?

Allerdings fällt mir deine angriffslustige Art die letzten Wochen auf. Das Reinziehen von Dritten als Schutzschild (inklusive ihnen einen Grund zum Parteiergreifen und Einmischen zu geben) ist nicht die feine englische Art. Wo ist der Wolke mit der feinen Klinge, der das alles nicht nötig hatte?
 
D

Deleted member 21128

Gast
  • #6.347
Ich finde es sehr passend. Es ging ja um den Umgang mit dem Suizid.
außerdem etwas in die Länge ziehen würde, von dem ich der Meinung bin, es wäre besser, es nicht in die Länge zu ziehen.
Dann nochmal die Frage: Was befürchtest du durch das Thematisieren?
Ich versteh immer noch nicht, warum man woanders hin sollte als in den Thread, in dem das Thema ist.
Allerdings fällt mir deine angriffslustige Art die letzten Wochen auf. Das Reinziehen von Dritten als Schutzschild (inklusive ihnen einen Grund zum Parteiergreifen und Einmischen zu geben) ist nicht die feine englische Art. Wo ist der Wolke mit der feinen Klinge, der das alles nicht nötig hatte?
Nachdem der Vorwurf ja schon mal kam: Ich beobachte mich recht genau und kann bei mir keine grundsätzliche Veränderung feststellen. Ich finde immer wieder mal deutliche Worte.
Vielleicht bist du auch gerade etwas dünnhäutiger?
Mir fällt allerdings auf, dass bei deiner Aussage gleich mehrere Unterstellungen mitkommen. Ich schlage vor, du formulierst das noch einmal um, damit es weniger angriffslustig wirkt. ;)
 
  • Like
Reactions: Maron and Deleted member 22408
A

apfelstrudel

Gast
  • #6.349
Vielleicht bist du auch gerade etwas dünnhäutiger?
... kann ich nicht ausschließen.
Nachdem der Vorwurf ja schon mal kam: Ich beobachte mich recht genau und kann bei mir keine grundsätzliche Veränderung feststellen. Ich finde immer wieder mal deutliche Worte.
Ging nicht um die Worte, ging darum (im Kern unbeteiligte) Dritte mit einem Vorwand zu instumentalisieren.
Mir fällt allerdings auf, dass bei deiner Aussage gleich mehrere Unterstellungen mitkommen.
Hm... das war eine Tatsache, dass du jemand dritten markiert hast. Über deine Motivation konnte ich - zugegebenermaßen - nur spekulieren.... allerdings, wenn man in Betracht zieht, dass du "Vor der Tür" als eine Art "Kriegsschauplatz" betrachtest, kann ich nicht weit daneben gelegen haben. Wozu holt man sich zu einer Diskussion unbeteiligte Dritte hinzu?
1. Zur Klärung bei erwartetem Konflikt.
2. Um bei diesem Konflikt seine Position zu stärken.
Und was mir bei dir extrem auffällt Wolke, du suggerierst Dritten aktiv Dinge, die objektiv so nicht sind. Oder bei denen es berechtigte Zweifel gibt, wenn man sie aus einem anderen Blickwinkel betrachtet, denn aus deinem. Was aber durchaus deiner Wahrheit und Gerechtigkeit entsprechen könnte. Die ich nicht als grundsätzlich falsch erachte... aber sie ist eben nicht objektiv.
Hm... mein ehrlicher Eindruck?
Du suchst es und forderst es heraus.
Ich schlage vor, du formulierst das noch einmal um, damit es weniger angriffslustig wirkt.
Dann hätte ich dich enttäuscht. Das will ich nicht.
Ein imperativer Vorschlag... hm... sagt auch was aus. ;)

Schönen Tag noch Wolke, bin dann mal weg. Komm aber wieder, freu mich von dir zu hören.
 
  • Like
Reactions: Megara and Bastille
D

Deleted member 21128

Gast
  • #6.351
Ging nicht um die Worte, ging darum (im Kern unbeteiligte) Dritte mit einem Vorwand zu instumentalisieren.
Das ist aber doch etwas, was du mir unterstellst.
Ich dachte eben, es ging um @Traumtänzerin , das liegt doch wohl auf der Hand.
Und was mir bei dir extrem auffällt Wolke, du suggerierst Dritten aktiv Dinge, die objektiv so nicht sind. Oder bei denen es berechtigte Zweifel gibt, wenn man sie aus einem anderen Blickwinkel betrachtet, denn aus deinem.
Das müsstest du im Einzelfall benennen, damit es nachvollziehbar wird.
Ich habe da gerade die Diskussion mit dir vor Augen, wo du mir den Vorwurf auch schon gemacht hast:
Ach so. Dann war die Grenzüberschreitung bewusst?
Okay, alles klar. Jeder mit den Mitteln seiner Wahl.
Bei der Aussage sehe ich ebenfalls Grenzen überschritten.
Ist eine lupenreine Unterstellung, die weder auf Tatsachen beruht, noch konstruktiv zur Diskussion beiträgt. Nur dazu gemacht, den moralischen Wert des Gegenübers zu schädigen. Populisten machen das übrigens auch sehr gerne...
Was du hier als "Unterstellung" bezeichnest, ist für mich nur eine Schlussfolgerung dessen, was du geschrieben hast. Noch dazu mit Fragezeichen versehen, es wäre also doch gar kein Problem gewesen, das richtigzustellen.
Ich habe dann ja sogar noch versucht zu verstehen, was daran für dich eine Unterstellung ist:
Echt, so kam das an? Das tut mir leid! Dabei habe ich es so sorgfältig formuliert.
Hilf mir, was daran ist für dich eine "lupenreine Unterstellung"?
Was daran "schädigt" deinen "moralischen Wert"?
Deine Reaktion darauf war aber dann auch eher ablehnend.
Dann hätte ich dich enttäuscht. Das will ich nicht.
Ein imperativer Vorschlag... hm... sagt auch was aus. ;)
Nein, es hätte mich erfreut, nicht enttäuscht.
Ja, immer schön ablenken. :rolleyes:
So richtig erklären kannst es wohl nur du.
Mir fällt nur auf, dass du mir seit unserer Auseinandersetzung besonders kritisch begegnest. :)
 
  • Like
Reactions: Maron
D

Deleted member 7532

Gast
  • #6.352
@Megara : seit wann sagt (Normal-) gewicht etwas über die Sportlichkeit eknes Menschen aus?
 
  • Like
Reactions: bega

Megara

User
Beiträge
15.095
  • #6.353
@Megara : seit wann sagt (Normal-) gewicht etwas über die Sportlichkeit eknes Menschen aus?
Im Zusammenhang mit zweimal wöchentlich Gym und Hund, unterstelle ich das wohlwollend.
Natürlich je nach dem wie man sportlich definiert.Der interessierte Mann wird nachfragen.
Die TE wünscht sich einen schlanken ( und das ist sie mit einem BMI von 20,3 )und sportlichen( ab wann darf man sich sportlich nennen? Gibt es diesbezüglich eine allgemeingültige Definition ? ) Mann.Sie sieht sich sportlich,schlank und möchte einen entsprechenden Partner.
 
D

Deleted member 7532

Gast
  • #6.354
Im Zusammenhang mit zweimal wöchentlich Gym und Hund, unterstelle ich das wohlwollend.
Natürlich je nach dem wie man sportlich definiert.Der interessierte Mann wird nachfragen.
Die TE wünscht sich einen schlanken ( und das ist sie mit einem BMI von 20,3 )und sportlichen( ab wann darf man sich sportlich nennen? Gibt es diesbezüglich eine allgemeingültige Definition ? ) Mann.Sie sieht sich sportlich,schlank und möchte einen entsprechenden Partner.
Und mein Hinweis war, dass sie das dann im Profil stärker rausarbeiten soll (zb., indem sie die Tipps, die ihr @Julianna gegeben hat, beherzigt).
 
  • Like
Reactions: Megara
A

apfelstrudel

Gast
  • #6.355
Das ist aber doch etwas, was du mir unterstellst.
Ich dachte eben, es ging um @Traumtänzerin , das liegt doch wohl auf der Hand.

Das müsstest du im Einzelfall benennen, damit es nachvollziehbar wird.
Ich habe da gerade die Diskussion mit dir vor Augen, wo du mir den Vorwurf auch schon gemacht hast:


Was du hier als "Unterstellung" bezeichnest, ist für mich nur eine Schlussfolgerung dessen, was du geschrieben hast. Noch dazu mit Fragezeichen versehen, es wäre also doch gar kein Problem gewesen, das richtigzustellen.
Ich habe dann ja sogar noch versucht zu verstehen, was daran für dich eine Unterstellung ist:

Deine Reaktion darauf war aber dann auch eher ablehnend.

Nein, es hätte mich erfreut, nicht enttäuscht.
Ja, immer schön ablenken. :rolleyes:

So richtig erklären kannst es wohl nur du.
Mir fällt nur auf, dass du mir seit unserer Auseinandersetzung besonders kritisch begegnest. :)
Der Fairness halber gebe ich dir die Möglichkeit deinen Beitrag richtigzustellen, bevor ich darauf antworte.
 
D

Deleted member 21128

Gast
  • #6.356
  • Like
Reactions: Maron
D

Deleted member 23428

Gast
  • #6.357
.... popcornsäcke hinschieb. bei den beiden dauerts ja länger :rolleyes:.
Himmelstreppe gegen the work :D
 
  • Like
Reactions: bega, himbeermond and fraumoh
A

apfelstrudel

Gast
  • #6.358
Das ist wirklich lieb von dir und bestimmt wüsste ich es sehr zu schätzen, wenn ich der Ansicht wäre, ich hätte was falsches geschrieben. Kannst du mir das aus lauter Fairness auch noch verraten?
:rolleyes:
Du meinst also, dass Dritte den korrekten Sachverhalt aus deinem gesamten Beitrag, ohne Recherche nachvollziehen können?

Zur Erinnerung nochmal der Beitrag, jedoch ohne Zitatzitate (schade) aber auf der gleichen Seite funktionieren die roten Pfeile ja angeblich:
Das ist aber doch etwas, was du mir unterstellst.
Ich dachte eben, es ging um @Traumtänzerin , das liegt doch wohl auf der Hand.

Das müsstest du im Einzelfall benennen, damit es nachvollziehbar wird.
Ich habe da gerade die Diskussion mit dir vor Augen, wo du mir den Vorwurf auch schon gemacht hast:


Was du hier als "Unterstellung" bezeichnest, ist für mich nur eine Schlussfolgerung dessen, was du geschrieben hast. Noch dazu mit Fragezeichen versehen, es wäre also doch gar kein Problem gewesen, das richtigzustellen.
Ich habe dann ja sogar noch versucht zu verstehen, was daran für dich eine Unterstellung ist:

Deine Reaktion darauf war aber dann auch eher ablehnend.

Nein, es hätte mich erfreut, nicht enttäuscht.
Ja, immer schön ablenken. :rolleyes:

So richtig erklären kannst es wohl nur du.
Mir fällt nur auf, dass du mir seit unserer Auseinandersetzung besonders kritisch begegnest. :)
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
D

Deleted member 23428

Gast
  • #6.359
hmmm hmmm.... zitatzitate.. sehr spannend... was will er nur der Strudel... wo ist der rote Pfeil in seinen Gedanken... :rolleyes:
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.