Beiträge
12.961
Likes
11.179
  • #16
Sorry, der vernunftbegabte Mensch glaubt zu wissen, was er tut.:D
Meines Wissens werden schon Flüchtlinge mit Waffengewalt in zu kleinen Boote gezwungen.
Vernuftbegabt bedeutet nicht, dass man die Vernunft auch nutzt.:D
Vor allem ist der Homo sapiens oft erfolgreich in ein kleines Boot gestiegen um woanders sein Glück zu suchen. Sonst hätte er sich kaum durchgesetzt.
 
Beiträge
12.961
Likes
11.179
  • #20
Der Unterschied ist: Homo sapiens weiß, was er tut. Wer sich wissentlich und unnötig in Gefahr begibt und dann umkommt, bekommt von mir kein Mitleid. Keiner der Flüchtlinge wird mit der Waffe zur Überfahrt gezwungen.
Wobei ich das schon interessant finde.
Kein Mitleid weil sie es ja freiwillig riskieren kann ich ggf noch verstehen. Aber soll man sie dann retten oder ertrinken lassen?
Wir retten ja auch Menschen die freiwillig auf Berge klettern oder in Badeseen schwimmen gehen, obwohl sie es nicht können .
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
7.776
Likes
6.630
  • #21
Beiträge
3.123
Likes
4.300
  • #23
Wobei ich das schon interessant finde.
Kein Mitleid weil sie es ja freiwillig riskieren kann ich ggf noch verstehen. Aber soll man sie dann retten oder ertrinken lassen?
Wir retten ja auch Menschen die freiwillig auf Berge klettern oder in Badeseen schwimmen gehen, obwohl sie es nicht können .
Ja, wir retten die, die in Badeseen schwimmen gehen oder auf Berge klettern - der Unterschied ist, daß es nicht mehr werden, WENN wir sie retten. Die Angst vor dem Tod ist das einzige, was viele davon abhält, die Fahrt über das Mittelmeer zu wagen. Können sie davon ausgehen, gerettet zu werden, haben wir bald wieder Verhältnisse, die wir schon mal hatten. Muss nicht nochmal sein.
 
Beiträge
1.961
Likes
2.050
  • #24
Beiträge
12.961
Likes
11.179
  • #25
Nach deinem letzten zynischen post zu urteilen habe ich dich sehr wohl richtig verstanden.
Welche Verhältnisse meinst du denn? Damals, als die falsche Religionszugehörigkeit Grund genug war, Menschen die Menschlichkeit abzusprechen? In deiner Logik ist es die falsche Hautfarbe und Herkunft.
Welche Lösung hättest du denn? Es wollen nun mal kaum andere Länder bei der Rettung mitmachen. Soll Deutschland das mit ein paar anderen dann alleine durchziehen? Mit welcher Perspektive? Die Fahrt direkt nach Deutschland dauert lange, müssten also irgendwo an Land vorher.
 
Beiträge
1.961
Likes
2.050
  • #26
@creolo
Ich habe keine Lösung.
Menschen bewusst absaufen lassen zu wollen, damit die Toten als Abschreckung für weitere Flüchtlinge dienen ist zynisch.
Abgesehen davon, dass das die wenigsten wirklich abgeschreckt hat, es trotzdem zu versuchen.
 
Beiträge
4.927
Likes
5.144
  • #27
Die Flintenuschi, die jetzt auch von den 4 Vysegradstaaten in Straßburg gewåhlt worden ist, die kann sich ( gerne mit einem thinktank:D:p )in den nåchsten Tagen Gedanken machen..
Ich hoffe, dass sie auch dafür nach Brüssel zurück gefunden hat. - habe aber gelinde Zweifel o_Oo_O
 
Beiträge
4.927
Likes
5.144
  • #28
Klima ist ja auch ein viel dankbareres Thema..so schön unberechenbar...;)
 
Beiträge
12.961
Likes
11.179
  • #29