Beiträge
919
Likes
969
  • #124
So gesehen ist natürlich das ganze Leben ein Misserfolg, denn es endet unweigerlich mit dem Tod :(
 
Beiträge
12.018
Likes
6.141
  • #125
Wie kommst du darauf, dass da nie eine Beziehung draus wurde?
Also dann scheint's keine lange. Wundert mich halt bei "immer sehr guten Erfahrungen". Wenn etwas sehr gut ist, dann könnte man ja auch mal dabei bleiben... :oops:
Er meint bestimmt eine lebenslange Partnerschaft, die entsprechend auch heute noch bestehen müsste.
Muß ja nicht gleich lebenslang sein. Aber mich irritiert es, wenn jemand sagt, "meine Beziehungen waren alle immer ganz toll" oder so in der Art... :rolleyes:
 
Beiträge
6.067
Likes
6.609
  • #128
wieso musst du dann noch in Frage stellen, wenn jemand mal sagt "ich habe damit gut Erfahrungen gemach
Weil er vermutet, dass ihr Zwei unter "gute Erfahrungen" jeweils etwas anderes versteht.
Das könntest du ganz einfach auflösen, indem du dich klar dazu positionierst, was für dich in dem Zusammenhang "gute Erfahrungen" sind - anstatt dich angegriffen zu fühlen und dich zu verteidigen. Dann kann man nämlich ganz einfach sehen, ob ihr in dem Zusammenhang unter "gute Erfahrungen" dasselbe versteht, oder nicht und dann ist auch schon wieder gut.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
919
Likes
969
  • #129
Würdst du die völlig aus der Luft gegriffene Unterstellung, keine Beziehung gehabt zu haben oder keine lange, nicht als persönlichen Angriff werten?

Und das ist ja kein Einzelfall, sondern ein wiederholtes Muster. Ich finde das ehrlich gesagt viel schlimmer als Xeshras sinnfreies Gelaber.

Und wieso muss ich mich da jetzt positionieren? Ich denke ich habe in dem ursprünglichen Beitrag klar gemacht wie ich das meine. Wenn jemand das trotzdem nicht verstanden hat, kann er ja fragen wie das gemeint war, aber muss auf einen gut gemeinten Rat nicht mit fiesen Unterstellungen antworten.
 
Beiträge
40
Likes
17
  • #130
Schreibe sie an und schlage ihr ein Date vor, ganz klar ;)
Wir hatten am Ende des 1. Date ein sportliche Aktivität beim 2. Mal ins Auge gefasst. Bei besserem Wetter, das es leider die letzten Tage bei uns nicht gab.
Du scheinst wirklich sehr schüchtern zu sein. Wenn du ein weiteres Treffen willst und sie dem grundsätzlich sogar schon zugestimmt hat, welchen Grund sollte es dann geben, dass du da jetzt keinen konkreten Vorschlag machst? Und wenn sie dir täglich per WhatsApp antwortet, dann wird sie das auch nicht als aufdringlich empfinden, wenn du ihr täglich bei WhatsApp schreibst.

Mach dir klar, dass die meisten Frauen die Initiative dem Mann überlassen. Als Mann darauf zu warten, dass die Frau die Initiative ergreift, führt meist nicht zum Erfolg.
Die What's app Schreiberei funktioniert ja - da möchte ich nix schlechtes sagen.
Im Grunde habe ich bisher auch die Initiative ergriffen: Erstkontakt hier in PS, Vorschlag für Date, Date in Ihrer Nähe (bin etwa 50km gefahren).
Aber, nach meinen bisherigen Dates der letzten Monate/Jahre war's meist so, dass der Kontakt nach selbigem aus war. Nun aber sind meinerseits erste Gefühle da, dass hier mehr entstehen könnte und gleichzeitig überkommt mich meine Unerfahrenheit im Umgang mit Frauen, die in einer gewaltigen Unsicherheit mündet, zumal auch von meinem Gegenüber eher allgemein gehaltene Nachrichten zurück kommen, die man in alle Richtungen interpretieren kann. Sie gibt auch selbst zu: "Ich bin auch eher schüchtern und werde nicht gleich warm".
Ich kann's mir selbst praktisch nicht erklären, weil weder beruflich noch privat bin ich so. Außer jetzt offenbar bei der Partnersuche. Und das macht mir Sorgen, blockiert mich und läßt mich zugleich immens Grübeln/Nachdenken und nun eben hier im Forum schreiben bzw. um Tipps zu bitten.
 
Beiträge
6.067
Likes
6.609
  • #131
Würdst du die völlig aus der Luft gegriffene Unterstellung, keine Beziehung gehabt zu haben oder keine lange, nicht als persönlichen Angriff werten?
Nö.

Und wieso muss ich mich da jetzt positionieren?
Müssen tust du nix.

Ich denke ich habe in dem ursprünglichen Beitrag klar gemacht wie ich das meine.
Wenn du das denkst, ist das schön. Wenn du einen Dialog - und keinen Monolog - führen möchtest, ist das eher nachrrangig und es kommt mehr darauf an, was beim Leser ankommt.
Mir ist auch nicht klar, was du mit "gute Erfahrungen" meinst bzw, was genau du darunter verstehst.
 
Zuletzt bearbeitet:
D

Deleted member 21128

  • #132
es kommt mehr darauf an, was beim Leser ankommt.
Setzt aber voraus, dass der Leser auch verstehen möchte.
Mir ist auch nicht klar, was du mit "gute Erfahrungen" meinst bzw, was genau du darunter verstehst.
Ich hab @JoeKnows so verstanden, dass es ihm gute Gefühle macht, wenn eine Frau Interesse an ihm zeigt und die Initiative ergreift.
Dazu interpretiert habe ich die (für mich logische) Folgerung, dass er darauf keine negative Bewertung hat. Anscheinend stirbt die verstaubte Einstellung, dass sich Frau dann "den Typen an den Hals wirft" endlich aus, das ist schon lange überfällig.
 
D

Deleted member 21128

  • #133
Ich kann's mir selbst praktisch nicht erklären, weil weder beruflich noch privat bin ich so.
Was heißt "so"? Wie bist du denn?
Ich halte es für ganz normal, dass bei der Beziehungsanbahnung und auch schon beim Kennenlernen eine Portion Unsicherheit mitspielt. Es ist einem wichtig, vielleicht ist einem sogar schon das Gegenüber wichtig, da möchte man nix versemmeln, ist doch ganz normal.
Mach einfach in dem Tempo weiter, wie es für dich passt und geh gut auf sie ein, dann läuft's schon richtig. Formuliere deine Vorschläge als "Einladungen", damit zeigst du Interesse, ohne allzu großen Druck aufzubauen.
Viel Glück!
 
Beiträge
8.080
Likes
7.868
  • #134
Na, ich hatte den Eindruck gewonnen, dass du auch als Basismitglied noch ganz gut Telefonnummern sammelst ;)
Es sind nur nur selten welche von PS.... :rolleyes:
Ich meinte "Initiative ergreifen" auch ganz allgemein, also anschreiben, Telefonnummern austauschen, anrufen, Treffen vorschlagen usw. - auch nicht nur beim OD.
Beim Anschreibaktivität meinte ich nur die erste Kontaktaufnahme. Ich schreib nie selbst an.

Unter Kennlernaktivität verstehe ich die Kommunikation und Aktion, die dann folgt. Ich möchte z. B. nicht sofort telefonieren, wenn im Profil nix steht. Da muss ich den Herren oft alles aus der Nase ziehen. Von selbst kommt wenig. Sofort telefonieren oder gleich treffen dafür oft. So ein erstes Telefonat mach ich auch nicht spontan, sondern verabrede mich zu einer bestimmten Zeit. Was aber noch lange nix heißt aber viel aussagen kann....

Gemeinsame Unternehmungen - naja, so weit kommts ja erstmal gar nicht. Aber wenn, dann sollten da beiderseits schon Vorschläge kommen. Manchmal kann auch Unsicherheit bremsen. Ist eben auch eine Typfrage.
 
Zuletzt bearbeitet: