Beiträge
622
Likes
343
  • #61
Irgendwann ist immer das erste mal;)
Viel Spaß euch zweien:)
 
Beiträge
2.075
Likes
1.652
  • #63
es betonen so viele Frauen hier im Forum, dass sie nie schwarze Strumpfhosen tragen. Es entsteht die Frage, welche Farbe tragt ihr dann? Gelb? Grün? Rot? Oder nur hautfarbene? Erklärt es mir bitte. Ich habe, so wie ich dachte, jede andere Frau auch, selbstverständlich schwarze Strumpfhosen, transparent wie auch blickdicht, in meinem Fundus. Aber anscheinend scheint das etwas ganz verruchtes böses zu sein?
 
D

Deleted member 20013

  • #64
Ich besitze keine Strumpfhosen. Das einzige Mal in meinem Leben, als ich welche hätte tragen können - zur Konfirmation in der Kirche - trug ich auch schon Hosenanzug, was die Strumpfhose überflüssig machte.

Entgeht mir in einem Leben ohne Strumpfhose etwas?
Erkläre es mir bitte.

P.S.: achja... eine Thermostrumpfhose zum Skifahren. Fie ist zwar schwarz, aber nicht transparent und geht wohl nicht als Weiblichkeitsindikator durch.
Und nun??? :oops:
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
D

Deleted member 22408

  • #65
Aber anscheinend scheint das etwas ganz verruchtes böses zu sein?
Ja, völlig böse, abartig und pervers, geehrte @TruppenurseI!
Kein Mann auf der Welt, außer mir, mag bei der Frau schwarze Nylons und findet die Frau darin auf reizende Weise weiblich! So jedenfalls, wenn man den Aussagen unserer Forumsdamen Glauben schenken darf.
Dahinter steckt, unabhängig von der konkreten transparenten, schwarzen Strumpfhose, eine prinzipielle Botschaft, "Ich strenge mich erst gar nicht an, dem Mann zu gefallen!"o_O
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
476
Likes
739
  • #66
es betonen so viele Frauen hier im Forum, dass sie nie schwarze Strumpfhosen tragen. Es entsteht die Frage, welche Farbe tragt ihr dann? Gelb? Grün? Rot? Oder nur hautfarbene? Erklärt es mir bitte. Ich habe, so wie ich dachte, jede andere Frau auch, selbstverständlich schwarze Strumpfhosen, transparent wie auch blickdicht, in meinem Fundus. Aber anscheinend scheint das etwas ganz verruchtes böses zu sein?
Ich habe eine Kiste voll damit, würde es aber niemals im Profil, beim Telefonat oder gar bei dem Date erwähnen :D
Ist mir sowas von unwichtig.
 
F

fleurdelis*

  • #67
es betonen so viele Frauen hier im Forum, dass sie nie schwarze Strumpfhosen tragen. Erklärt es mir bitte.... Ich habe, so wie ich dachte, jede andere Frau auch, selbstverständlich schwarze Strumpfhosen ....
Ich denke, über eine stilvolle Kleidung, inklusive der passenden und dazu gehörenden Accessoires braucht man keinen Gedanken verlieren .... es geht darum, sich die Freiheit zu nehmen, wann etwas zum Anlass passt und wann was nicht, und nicht darum, einen Troll in seiner unterirdischen Hypothese zu nähren ...

(wovon du dich selbst überzeugen kannst, wenn du im Programm "Suche" seinen Nick und das Stichwort "schwarze Strumpfhosen" eingibst und dort meiner Vermutung nach, an die 1000 Kommentare dazu finden wirst.... )
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
D

Deleted member 22408

  • #68
Ich denke, über eine stilvolle Kleidung, inklusive der passenden und dazu gehörenden Accessoires braucht man keinen Gedanken verlieren .... es geht darum, sich die Freiheit zu nehmen, wann etwas zum Anlass passt und wann was nicht, und nicht darum, einen Troll in seiner unterirdischen Hypothese zu nähren ...

(wovon du dich selbst überzeugen kannst, wenn du im Programm "Suche" seinen Nick und das Stichwort "schwarze Strumpfhosen" eingibst und dort meiner Vermutung nach, an die 1000 Kommentare dazu finden wirst.... )
Du hast meine Message nicht so wirklich verstanden, geehrte @fleurdelis!o_O
 
Beiträge
8.079
Likes
7.867
  • #69
Es entsteht die Frage, welche Farbe tragt ihr dann? Gelb? Grün? Rot? Oder nur hautfarbene?
Passend zum Outfit.
JA, auch gelb, grün, rot. Und hautfarben. Bei dunklen transparenten Strümpfen max. anthrazit oder Grautöne.
Schwarz nur blickdicht oder Strick.
So im Außenleben.

Schwarze tranparente Nylons kann man meinetwegen im Schlafzimmer bei Bedarf, Lust und Laune anziehen, dann sinds aber eher keine "Strumpfhosen"...;)
 
Zuletzt bearbeitet:
F

fleurdelis*

  • #70
Entgeht mir in einem Leben ohne Strumpfhose etwas?
Erkläre es mir bitte.
Nein ... :) ... mein Alltag besteht aus Jeans ... und nur in dringenden Notfällen quetsche ich mich in eine gruslige Nylonstrumpfhose ... ich hasse sie ... die Passform ist furchtbar ... und die Qualität auch ... wenn ich mit der Strumpfhose vor dem Spiegel stehe ... denke ich mir: Oh Gott wie grausam sieht das ohne Rock aus ... :eek: ... und sie schnüren einem die Taille ein .... meine gehen meistens beim ausziehen kaputt, weil ich sie so schnell als möglich los werden will ... ich finde, man kann die Dinger auch kein zweites Mal tragen ... geht gar nicht.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
D

Deleted member 22408

  • #72
Nein ... :) ... mein Alltag besteht aus Jeans ... und nur in dringenden Notfällen quetsche ich mich in eine gruslige Nylonstrumpfhose ... ich hasse sie ... die Passform ist furchtbar ... und die Qualität auch ... wenn ich mit der Strumpfhose vor dem Spiegel stehe ... denke ich mir: Oh Gott wie grausam sieht das ohne Rock aus ... :eek: ... und sie schnüren einem die Taille ein .... meine gehen meistens beim ausziehen kaputt, weil ich sie so schnell als möglich los werden will ... ich finde, man kann die Dinger auch kein zweites Mal tragen ... geht gar nicht.
Jaja, Du bist für die transparente, schwarze Strumpfhose einfach nicht geschaffen, geehrte @fleurdelis* !
Musst Du ja auch nicht, aber für mich kommt eben halt nur eine Dame in Frage, die quasie mit der Strumpfhose lebt und sich in ihrer Weiblichkeit wohl fühlt. Die Auswahl habe ich ja. Warum sollte ich auf meine Vorlieben und Wünsche verzichten?:D:D:D
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
F

fleurdelis*

  • #73
Beiträge
2.075
Likes
1.652
  • #75
Passend zum Outfit.
JA, auch gelb, grün, rot. Und hautfarben. Bei dunklen transparenten Strümpfen max. anthrazit oder Grautöne.
Schwarz nur blickdicht oder Strick.
So im Außenleben.

Schwarze tranparente Nylons kann man meinetwegen im Schlafzimmer bei Bedarf, Lust und Laune anziehen, dann sinds aber eher keine "Strumpfhosen"...;)
Ich bin schon ein wenig erschüttert, mit welcher Selbstverständlichkeit hier im Forum, entgegen zum allgemein üblichen Berufs- und Freizeitbild, eine absolut übliche Bekleidung für Frauen negiert wird.
Du willst mir nicht ernsthaft erzählen, dass du wie Pipi Langstrumpf oder wie im Karneval gelbe, grüne, oder rote Strumpfhosen trägst?
Was trägst du auf Beerdigungen?
Warum diese Verteufelung schwarzer transparenter Strumpfhosen in einen sexuellen Zusammenhang? Selbst wenn das so wäre, was ist daran schlimm oder anrüchig? Schwarz macht ein schlankes Bein, wirkt elegant und sofern man eine gute Qualität kauft, fasst es sich auch sehr angenehm an. Ob man nun Strumpfhosen oder Strümpfe trägt, macht man vom Wetter und der Rocklänge abhängig. Ich habe wirklich noch keinen Mann erlebt, der nicht angetan war von schönen Strümpfen in Farbtönen, die nicht aussehen wie Gelbsucht, Scharlach oder Schimmel.
Was ist es, was euch Forumsfrauen davon abhält, gut und attraktiv auszusehen?