Beiträge
1
Likes
0
  • #1

Von der ersten Kontaktaufnahme zum Date... wie geht Ihr das an?

Hallo zusammen,

nach nunmehr 10 Monaten PS "musste" ich mich doch mal hier im Forum anmelden um eine Frage loszuwerden. Zunächst mal zum Grund meiner Frage:
Ich habe in den 10 Monaten, von denen ich PS drei Monate überhaupt nicht genug habe, einige sehr nette Frauen (online) kennengelernt und ebenso viele tolle Konversationen gehabt die teilweise auch von beiden Seiten sehr ins Persönliche gingen. Reale Verabredungen hatte ich dagegen aber nur mit einer Handvoll Frauen, auch wenn wir uns teilweise mehrfach getroffen haben. Zuletzt hatte ich mehrere Verabredungen mit einer Frau mit der ich mich wirklich sehr, sehr gut verstanden habe und sie hat mir als wir uns nebenbei über unsere PS Erfahrungen unterhalten haben verraten, dass ihr die Konversation mit mir im Vorhinein vieeeeeel zu lang war und wie ein Interview vorgekommen ist.

Persönlich ist es bei mir so, dass in der Regel ich selbst nach einer Verabredung frage (fragen muss?) und ich bis es so weit ist aber auch einfach gerne ausführlich mit der betreffenden Frau schreibe. Einfach um vorher schon mal etwas über sie erfahren zu können. Denn leider sind die meisten Profile der Frauen in meiner Umgebung absolut nichtssagenden und man hat überhaupt kein wirkliches Bild von der Persönlichkeit der Frau die man (eventuell?) treffen möchte.

Daher die Frage: Wie geht ihr Ihr den Weg von der zweiten Nachricht bis zu einer Verabredung?
 
Beiträge
3.029
Likes
4.558
  • #2
Wenig, aber ein paar Mal schreiben (aber nicht inhaltslos Chatten), dann auch mal telefonieren (hier erfährt man mehr als im Profil und beim Schreiben) und bei weiterem Gefallen/Sympathie zügig treffen.
Zügig hängt davon ab, wie sich die individuelle Kontaktanbahnung entwickelt und welches Tempo oder welchen Kalender (oder Verpflichtungen) jeder hat. Innerhalb von einem Monat sollte es jedoch schon sein.
Klappt für mich ganz gut.
 
Beiträge
8.080
Likes
7.868
  • #3
Daher die Frage: Wie geht ihr Ihr den Weg von der zweiten Nachricht bis zu einer Verabredung?
Möglichst schnell, wenn überhaupt. Ich bin für kurzen schriftlichen Austausch, schnelles Telefonat und darin die Entscheidung fällen, ob man sich treffen will. Alles andere baut nur Projektionen auf.... Aber letztendlich ist jeder anders, manche schreiben gern lange und viel. Andere kommen schnell zu Potte. Es müssen sich halt zwei mit ähnlichem Tempo finden....
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
6.850
Likes
10.871
  • #4
Wie meine Vorrednerinnen halte ich es auch. Ewiges Schreiben finde ich nicht gut. In einem Telefonat erfährt man schon viel mehr. Und wenn es dann passt, schnell treffen. Wir sind hier doch auf der Suche nach einem Partner und nicht nach einer Brieffreundschaft. ;)
 
D

Deleted member 22408

  • #5
Wie meine Vorrednerinnen halte ich es auch. Ewiges Schreiben finde ich nicht gut. In einem Telefonat erfährt man schon viel mehr. Und wenn es dann passt, schnell treffen. Wir sind hier doch auf der Suche nach einem Partner und nicht nach einer Brieffreundschaft. ;)
Ich dachte, Du bist kein Premiummitglied mehr, geehrte 'Fraunette'! Da kannst Du doch kaum noch was macheno_O
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
622
Likes
343
  • #6
Bei mir ging's bisher zügig 1-3 Wochen und täglichen Kontakt.
Das 3 Wochen Date hat sich nur so hingezogen weil Sie Krank war und schon wieder erkältet ist.
Telefonieren ist auf jedenfall nicht verkehrt!
 
Beiträge
2.894
Likes
717
  • #7
Ich muss nicht selektiv aussortieren da ich alle die an mir Interesse haben daten kann: Daher kommt es nur aufs Tempo der Frau an. Ich treffe mich so schnell wie möglich.
 
A

*Andrea*

  • #8
Ich finde, dass dies jeder so handhaben darf und soll, wie es sich für ihn stimmig anfühlt, und er muss sich dabei keine Gedanken darüber machen, ob dies üblich sei etc. Falls das Gegenüber da eine andere Haltung zu haben scheint, macht es natürlich Sinn, dies zu klären und ein Tempo zu finden, das für beide einigermassen angenehm ist.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
464
Likes
274
  • #9
Null Toleranz Doktrin wie man es beim HR kennt. Wer wirklich Interesse hat wird sich auch gleich persönlichen Eindruck verschaffen wollen und alle anderen sind die Zeit nicht wert.
 
Beiträge
2
Likes
1
  • #10
Hallo, auch ich finde ein baldiges Telefonat gut, auch Videotelefonie finde ich nicht schlecht. Traut sich aber nicht jeder. Wenn die Chemie einigermaßen von beiden Seiten passt dann zügig zum 1. Date.
 
Beiträge
723
Likes
1.194
  • #11
Denn leider sind die meisten Profile der Frauen in meiner Umgebung absolut nichtssagenden und man hat überhaupt kein wirkliches Bild von der Persönlichkeit der Frau die man (eventuell?) treffen möchte.
Langweilige Profile haben mich nie ernsthaft abgeschreckt, ich verstehe auch nicht, warum so viele aufgrund eines Profils schon ausselektieren. Ein schwaches Profil kann auch ein Zeichen dafür sein, dass derjenige noch keine Erfahrung mit einer Datingplattform hat und das ist eher ein Vorteil als ein Nachteil.
 
D

Deleted member 22408

  • #13
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
8.080
Likes
7.868
  • #14
Hatte sich bei mir dunsemal in meinem Datingjahr 2018 fast immer bestätigt. Bekam aphoristisch kurze Antworten, wenn überhaupt eine kam.
Ich kenne es ausschließlich in diese Richtung. War das Profil dröge, blieb auch die nachfolgende (meist kurze) Kommunikation so.

Ich habe mal einen Kontakt gefragt, warum sein Profil so leer sei. Er meinte, er würde understatement betreiben. Ahh ja..... Das blieb dann aber auch so..... :D
Oder ein anderer meinte, ich könne ihn ja fragen, was ich so wissen will. Natürlich. :rolleyes:
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
1.018
Likes
1.200
  • #15
Ich kenne es ausschließlich in diese Richtung. War das Profil dröge, blieb auch die nachfolgende (meist kurze) Kommunikation so.

Ich habe mal einen Kontakt gefragt, warum sein Profil so leer sei. Er meinte, er würde understatement betreiben. Ahh ja..... Das blieb dann aber auch so..... :D
Oder ein anderer meinte, ich könne ihn ja fragen, was ich so wissen will. Natürlich. :rolleyes:
Ich glaube mittlerweile, dass diejenigen, die ihr Profil spärlich / wenig ausfüllen, in einer Beziehung auch nicht besonders kommunikativ sind. Die können zwar viel reden, aber nicht über Themen, die Gefühle / Beziehung betreffen