Raphael

Moderator
Beiträge
58
  • #1

Von der Eisdiele ins Schlafzimmer

Eine Umfrage ist angeblich zu dem Ergebnis gekommen, dass unser Eisgeschmack eine Menge über unser Liebesleben und unsere sexuellen Vorlieben verrät (der romantische Vanille-Eisliebhaber, der leidenschaftliche Schoko-Freund usw.). Ist das Humbug oder verbirgt sich dahinter doch ein Quäntchen Wahrheit ? Was meinen Sie?
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Oliver

User
Beiträge
260
  • #2
AW: Von der Eisdiele ins Schlafzimmer

Ich sag' mal spontan, Humbug!

Aber abstruse Studien haben ja Hochkonjunktur.
 

LunaLuna

User
Beiträge
1.666
  • #3
AW: Von der Eisdiele ins Schlafzimmer

Welche Eissorte soll den was genau bedeuten?
 

Raphael

Moderator
Beiträge
58
  • #4
AW: Von der Eisdiele ins Schlafzimmer

Z.B. Vanilleeis = Romantiker, Schoko = Leidenschaft, Stracciatella = Casanova und unbändig, Banane = exotisch, distanziert, aber dann feurig-wild :)
 
Beiträge
213
  • #5
AW: Von der Eisdiele ins Schlafzimmer

Verrätst Du bitte die Quelle zum Nachlesen?
 

da capo

User
Beiträge
116
  • #6
AW: Von der Eisdiele ins Schlafzimmer

Zitat von Andreia:
Z.B. Vanilleeis = Romantiker, Schoko = Leidenschaft, Stracciatella = Casanova und unbändig, Banane = exotisch, distanziert, aber dann feurig-wild :)

Vermutlich wird hier mit solchen absurden Vermutungen das "Sommerloch" gestopft???
Für mich ein Grund, mich hier endgültig abzumelden. Nicht nur, weil ich finde, dass dieses Thema an den Haaren herbei gezogen ist, sondern weil auch sonst die immer gleichen Themen in allen Variationen vorwärts, rückwärts, seitwärts duskutiert werden und hier gerne Kommunikationsspielchen gemacht werden.
Wünsche euch allen noch einen schönen Sommer - ob mit oder ohne Eis ;-)
LG, da capo
 

Raphael

Moderator
Beiträge
58
  • #7
AW: Von der Eisdiele ins Schlafzimmer

Liebe da capo (und Foristen),
ein Sommerloch soll nicht gefüllt werden (der Sommer ist ja auch nicht mehr ganz jung :)). Vielmehr bezieht sich dieser Thread auf einen Magazin-Artikel, der sehr bald online gestellt wird und sich ausdrücklich ironisch mit diesem zugegeben absonderlichen Thema auseinandersetzt. Er wird in der Rubrik "Love Facts" erscheinen und sollte - wie dort erwähnt - stets mit einem Augenzwinkern gelesen werden. Dazu war es technisch notwendig, zunächst einmal einen Forumsthread zu erstellen. Deshalb wirkt dieser vllt. noch etwas aus dem Kontext gerissen.
Danke "da capo" auf jeden Fall für das Feedback!
 

Lilli

User
Beiträge
2
  • #8
AW: Von der Eisdiele ins Schlafzimmer

Ich esse am liebsten Schokolade und Stracciatella und finde Vanille total langweilig.
Und alle "zugedichteten" Merkmale treffen bei mir zu oder eben nicht ;-).
Ich könnte der Prototyp für diese Kategorisierung sein.
 

LunaLuna

User
Beiträge
1.666
  • #9
AW: Von der Eisdiele ins Schlafzimmer

Ich finde es dumm.

Wozu die Frage hier, wenn doch klar ist, dass es nur mit dem "Augenzwinkern" gelesen werden darf? Das bedeutet doch, dass es als Spaß gemeint ist.
 
G

Gast

Gast
  • #10
AW: Von der Eisdiele ins Schlafzimmer

Ich weiß auch nicht zu was das führen soll...
Na aber gute Idee, habe grad Mittagspause: auf zum Eisverkäufer! :)
 

blueeye

User
Beiträge
70
  • #12
AW: Von der Eisdiele ins Schlafzimmer

Und was ist dann mit den Typen, die gerne immer wieder exotische und neue Sorten Eis probieren? In Italien durfte ich bei einem Eisproduzenten immer seine neuesten Kreationen testen, die mich sehr unterschiedlich überzeugten..Favorit war Sahneies mit Nduja (kalabresische scharfe Salami, für die dies nicht kennen). Und was kann man daraus für mein Sexleben herauslesen? Würde mich doch sehr interessieren!!
 

Mrs

User
Beiträge
139
  • #13
AW: Von der Eisdiele ins Schlafzimmer

Ich esse am liebsten Malaga. Das ist sicher so exotisch, dass es in der Studie gar nicht auftaucht. :)
 
Beiträge
69
  • #14
AW: Von der Eisdiele ins Schlafzimmer

Zitat von Raphael:
Eine Umfrage ist angeblich zu dem Ergebnis gekommen, dass unser Eisgeschmack eine Menge über unser Liebesleben und unsere sexuellen Vorlieben verrät (der romantische Vanille-Eisliebhaber, der leidenschaftliche Schoko-Freund usw.). Ist das Umbug oder verbirgt sich dahinter doch ein Quäntchen Wahrheit ? Was meinen Sie?

Quo vadis @Parship-Forum?


Ich habe diesen Beitrag schon vor einigen Tagen mit Stirnrunzeln gelesen.

Zu dieser Zeit nannte sich der "Moderator" noch "Andreia", zu Deutsch "Die Tapfere". Nun ist es also "Raphael".

Wir können über das Geschlecht dieses Wesens, das aus dem Nichts erschien, um als Moderatorneugeburt trotz unsorgfältiger Rechtschreibung (Umbug - ist das auch portugiesisch?) nur mutmaßen und uns fragen, ob das Ganze nun in Richtung Prekariat mit möglichst trivialen Themen bewegt wird, um mehr Gewinn durch eine neue Zielgruppe einzustreichen?
 

Mrs

User
Beiträge
139
  • #16
AW: Von der Eisdiele ins Schlafzimmer

Ja bitte, wen das hier nicht interessiert, der kann sich abmelden. Es gibt so dermaßen viele Foren im Internet in denen man sich die Zeit intelligent vertreiben kann wenn man das denn möchte.

Ich führe auch privat gerne mal Gespräche in denen es nicht um hoch komplexe Themen geht. Jedem das seine.

Und ich esse auch sehr gerne Bananen-Eis ;-)))) Und achte ab sofort in der Eisdiele darauf, welche Sorte der hübsche Mann vor mir bestellt. :)
 

SineNomine

User
Beiträge
545
  • #17
AW: Von der Eisdiele ins Schlafzimmer

Zitat von SalvatoreDiManzo:
Das ist eine kluge Entscheidung. Intelligenz scheint hier nicht mehr erwünscht zu sein.

Gelegentlich zeigt sich Intelligenz auch dadurch, dass man nicht immer alles bierernst nehmen muss und manches schlicht mit einem Schmunzeln zur Kenntnis nehmen kann.

Und mal ehrlich: Im Vergleich zu EU-finanzierten Studien zum Thema "Welche Seite vom Marmeladentoast landet häufiger auf dem Teppich?" hat diese (offenbar von diversen Eisherstellern finanzierte) "Studie" doch zumindest ein gewisses humoristisches Potenzial.
 

Lena

User
Beiträge
30
  • #18
AW: Von der Eisdiele ins Schlafzimmer

hallo liebes parship-Team,
ich lese gerne mit bei allen threads und manchmal beteilige ich mich. aber dies kommt mir schon ein wenig lächerlich vor. Bitte nicht bei jedem Unsinn mitmachen!
 
J

jolie_geloescht

Gast
  • #19
AW: Von der Eisdiele ins Schlafzimmer

Oh man, was für ein Thema. Wenn ich jetzt auch noch drauf achten müsste, was ER für ein Eis bestellt, dann müsste ich wohl ja mit einer Liste in der Hand rumlaufen, denn es gibt ja so viele Hinweise (angeblich), die dies oder jenes zu sagen haben sollen. Auf die Schuhe und die Uhr ist zu Achten, die Zähne, die Kleidung, die Aussprache und jetzt auch noch das Eis. Ich denke irgendwann sollte es mal gut sein. Warum ist es heutzutage so schwierig geworden? Warum machen sich Menschen solche Gedanken? Haben die keine anderen Hobbies und Freunde?
Ich wüsste jetzt gerne, wie ich "bin" laut der Studie. Ich esse gerne nämlich Jogurt und auch schonmal Amarena. Bannane, Schoko und Zitrone mag ich aber nicht und trotzdem waren meine Liebhaber immer zufrieden mit mir...komisch... ;-)
 

Leila

User
Beiträge
51
  • #20
AW: Von der Eisdiele ins Schlafzimmer

Was ist mit denen, die kein Eis mögen? Sind die dann asexuell?!
Bei allem Respekt, dass man auch mal einen Artikel mit Augenzwinkern lesen kann / soll, ein bisschen mehr Niveau wäre auf einer solchen Plattform schon erwünscht. Klamaukseiten gibt es nun wahrlich bereits genug im Netz.
 

GLÜCKLICH

User
Beiträge
378
  • #21
AW: Von der Eisdiele ins Schlafzimmer

Zitat von Raphael:
Eine Umfrage ist angeblich zu dem Ergebnis gekommen, dass unser Eisgeschmack eine Menge über unser Liebesleben und unsere sexuellen Vorlieben verrät. Ist das Umbug
junger Mann, ich hoffe doch, daß Sie sich vertippt haben und "Humbug" schreiben wollten!
Was sagt denn die Studie zu Menschen die kein Speiseeis mögen? Ich schreibe jetzt lieber nicht, was ich von Eiscreme halte
 

barbizze

User
Beiträge
1
  • #22
Von der Eisdiele ins Schlafzimmer ??

. . . einfach das Eis mit ins Schlafzimmer nehmen ;-)