Antilover

User
Beiträge
691
  • #32
Ich finde interessant, dass sich hier (fast?) ausschließlich Frauen zu Wort melden und dann auch noch durch die Bank irritiert bis ablehnend-leugnend der Frage gegenübertreten.
"Wie kann eine Frau es wagen, nach aktiven Flirttipps zu fragen, karpf, karpf. Das ist doch gar nicht unser Job!" o_O
Meine vorsichtige Interpretation.

Ich sehe das so: fast Jedem sympathischen Gespräch geht ein nonverbaler Flirt voraus. Es sei denn, ich will explizit ne Fahrkarte kaufen.
Das Leben ist Flirt. Das Leben ist ein Verkaufsgespräch. Deutsche interpretieren das Wort mMn nur etwas eng und voreingenommen.
So funktioniert sympathie. Und für mich nur dann, wenn sich beide Seiten gleichmäßig und auf Augenhöhe aufeinander zubewegen. Wenn einer zu schüchtern ist (und zwar egal ob Männchen oder weibchen!!), darf ruhig mit freundlichkeit und ohne übergriffigkeit etwas unterstützt werden, in bestimmtem Rahmen.

Ich red doch nicht einfach ne fremde Frau an, die mir vorher keine nonverbale Sicherheit gegeben hat. Und umgekehrt bemühe ich mich auch darum, wenn ich mir wünsche, von einer coolen Frau angesprochen zu werden.

Lächeln, Blickkontakt halten und Kompliment machen. Klassische Dreifaltigkeit. Um auf die Eingangsfrage zu antworten.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Magneto73, Mr.Matchbox and Deleted member 25487

Antilover

User
Beiträge
691
  • #37
Lesen und verstehen können hilft....
lt. = laut = gemäß = nach
Passive aggressive sein, dagegen nicht. Mein Fehler. Korrigiere: Wie kommt imho darauf?

Das wirst du ja nie wissen. Du hast ihn schließlich nicht angesprochen und kennengelernt.

Du bist der Rest der Welt ? Lol.
Läuft bei dir dann :)
Ich bin viel mehr als das bisschen Rest der Welt lol - Ich verfolge halt international manche Debatte. Dafür uss ich auch nicht alle Meinungen kennen. Und das, was ich kenne, kann ich ja wiedergeben. Frage mich, woher immer diese Logik kommt..

Allerdings!
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Mr.Matchbox

Antilover

User
Beiträge
691
  • #38
Es hat mir jedenfalls geholfen, die Situation etwas klarer zu bekommen!!!
Ich finde es schwierig, zwischenmenschliche Klarheit aus einem Forum aus Unbeteiligten abzuleiten.

Gratuliere, wenn ich einen schlechten (=etwas unkommunikativeren) Tag habe entgeht Dir dadurch die Chance mich kennenzulernen. ;)
Das stört eine Frau nicht, okay? Sie ist unabhängig und stark und ohne dich oder andere Männer ohnehin besser dran, okay? Daran müssen sich alle mal langsam gewöhnen. ;) Verdammter Täter. Gewöhn dich mal an deinen Platz und deine Rolle.

Verfickter Zynismus! xD
 
Zuletzt bearbeitet:

ICQ

User
Beiträge
2.573
  • #39

Es sind die Leute gefragt, die solch eine Situation schon einmal erlebt haben und dann doch noch die Kurve bekamen.

Vermutlich ist es mir zuuu wichtg, was dabei heraus kommt

Es ist buchstäblich kinderleicht.
Kinder gehen ohne Vorbehalte aufeinander zu, begrüßen sich, nennen ihren Namen und sagen oder fragen etwas naheliegendes. Schon ist ein Gespräch im Gang.
 
  • Like
Reactions: TimTaylor, Megara, Deleted member 25487 und ein anderer User

bega

User
Beiträge
4.117
  • #40
Es ist buchstäblich kinderleicht.
Kinder gehen ohne Vorbehalte aufeinander zu, begrüßen sich, nennen ihren Namen und sagen oder fragen etwas naheliegendes. Schon ist ein Gespräch im Gang.

Jo, das können die gut. Auch wenn es Sprachbarieren gibt.
So geschehen im Letzten Urlaub in Holland.

Blöd nur, wenn die Kinder sich dann 10 min später eins auf die Mütze hauen, wenn der Ball weg ist.
 
  • Like
Reactions: Megara and Deleted member 25487
D

Deleted member 25128

Gast
  • #41
  • Like
Reactions: Lilith888, TimTaylor and Deleted member 21128
Beiträge
390
  • #46
Nonverbalen Flirt gibt es nicht.. AHA. o_O

Konzert. Grosse Menschenmenge. Ich sehe sie, sie steht an der Bar. Unsere Blicke treffen sich, es macht KLICK. Wir sehen uns beide lange in die Augen und lächeln. Grinsen. Sie hat ihr Getränk bekommen, drängelt sich durch die Menge, "Zufällig" an mir vorbei. Ich: "Danke für das schöne Lächeln!" Sie: "Danke für den schönen Moment!" Es wurde ein schöner Abend. Sowas gibt es also nicht... ? o_O

Ich hätte noch mehr Beispiele. :)

Blicke, Lächeln, kleine Berührungen... Nonverbales Flirten.
Die Kurve kriegen? Den Mund öffnen. Was sagen. Wen schon ein breites Grinsen beim Gegenüber da ist kann man nicht mehr viel falsches sagen, die ersten Sätze im Gespräch sind immer holprig, aber auch schnell vergessen. Ab einem gewissen Alter sollten Fruaen auch mal gelernt haben, die Intitiative mit ein paar netten Sätzen zu ergreifen. Schmeichelt mir als Mann (Guter Einstieg!) und sagt mir auch etwas über Ihre Gewandheit und soziale Kompetenz.
 
  • Like
Reactions: Femail-Me, Deleted member 25487, Libellentanz und ein anderer User
Beiträge
358
  • #48
hallo fr m. ich habe festgestellt, dass der weg vom schreiben(nonverbal) bis zum gespräch tel. o. pers. ziemlich schnell gehen sollte. sobald wie möglich ins real life wechseln u. aus dieser scheinwelt raus. da es sonst in so etwas endet wie -wie geht es dir- -mir geht es gut....
ich find wenn es passt, läuft es von alleine...
nicht doppelgleisig fahren, sonst kann frau/mann nicht auf das gegenüber eingehen...
eigentlich ist es wie ein tanz, aber nur wenn es passt, ansonsten so schnell wie möglich verabschieden natürlich freundlich u. klar u. wenn möglich nicht mit dem verabschiedungsbutton. das kann ja dann der andere machen u. fühlt sich evtl. besser...
 
  • Like
Reactions: Femail-Me and Mr.Matchbox

Frau M

User
Beiträge
2.656
  • #49
Aufschlussreiche Antworten
 

IMHO

User
Beiträge
14.441
  • #52
Der Begriff "nonverbaler Flirt" an sich sagt mir nichts, aber wenn damit intensiver (quasi durchdringender ;)) Blickkontakt und Lächeln vor dem ersten Gespräch gemeint ist, dann gibt es das sehr wohl.
Die Existenz dessen habe ich, meiner Erinnerung nach, nicht bestritten. Und ja, es wird sicherlich auch ab und zu tatsächlich im RL geflirtet - aber meist eben nicht mit der Absicht des näheren Kennenlernens. Mit dem netten Kellner ein wenig necken, der freundlichen Verkäuferin zuzwinkern - alles schön und gut. In der Regel zielen diese Verhaltensweisen jedoch meist weniger prioritär auf das wirkliche Interesse bzw. Kennenlernen des anderen.

Zu anderen, eher auf eine intensivere Kontaktaufnahme ausgerichteten Anlässen (Tanzveranstaltung, Party etc.), kann ich diese Verhaltensweisen kaum noch feststellen.
 
  • Like
Reactions: Bee246 and fraumoh

fraumoh

User
Beiträge
8.056
  • #53
Ich auch net @IMHO . Aber sehr wohl deine erstgenannten Situationen.
Ist doch ok so :):)
 
  • Like
Reactions: Rise&Shine

Frau M

User
Beiträge
2.656
  • #54
Außerdem: " Ein Blick sagt mehr als 1000 Worte."
 
  • Like
Reactions: Bee246, Femail-Me, Megara und 2 Andere

Frau M

User
Beiträge
2.656
  • #55
Eine Empfehlung: Achten Sie auf den richtigen Augenblick ( aus einem Buch)

Am Anfang läuft ein Flirt nicht über Worte ab, sondern über optische Signale. Vor allem die Augen habe dabei Großeinsatz. Werfen Sie ihm zunächst einen kurzen Blick zu, scharf und gezielt wie ein Dartpfeil.
O.K.; dass hatten wir schon , nur wenn dann ein bestimmter Blick in einem unpassenden Augenblick ankommt ( mein(e) Herr(en)), vielleicht liest er ja mit, nun ja da muss er sich ja nicht wundern, wenn sein Blick eben nicht gut ankommt; kann passieren. Schade ist es wenn dann, die Kommunikation gestört ist. vielleicht war das der Grund, dass dann Rückzug stattfand ?

Vielleicht jemand eine ähnliche Situation schon erlebt?
 

Maron

User
Beiträge
19.880
  • #56
Das einzige richtige Zeichen für einen Flirt ist wenn man zwei Menschen automatisch lachen ..
 
  • Like
Reactions: Frau M