Beiträge
643
Likes
10
  • #16
AW: voll in die K. gehauen

Zitat von Freitag:
wenige mails mit wenig inhalt :)

eigentlich will ich aber nur wissen wie ich sie elegant loswerde ohne kafffetrinken und ohne sie zu verletzen.
*Mit* Kaffeetrinken wirst du sie auf keinen Fall los!
Es ist kein "Verletzen" , ihr klipp und klar und deutlich zu sagen, dass du eben kein Interesse an einem Treffen hast. Schliesslich habt ihr euch erst paarmal gemailt (wie du sagst ohne viel Inhalt). Das ist zwar vielleicht frustrierend für sie (wie für uns alle), aber das gehört eben dazu. Man kann nun mal nicht jedem gefallen. Das kennen wir hier doch alle.

Zitat von Freitag:
klar ist das alles bullshit und daß die Dame ein Rad am kreisen hat ist mir auch völlig klar. trotzdem ist sie in einer schweren krise, ob es nun krebs ist oder nur ein dachschaden. da muß ich nicht mit gewalt noch mehr salz in die wunde streuen.
Dafür bist du aber nicht verantwortlich, und auch sonst kein Mann, den sie hier kennenlernen könnte. Und du bist auch nicht ihr Therapeut.

Was wäre denn die Alternative? Dass du dich aus Mitleid mit ihr triffst. Und dann??

Rede Klartext (ohne unter die Gürtellinie zu gehen) und beende den Kontakt.
 
Beiträge
3.855
Likes
53
  • #17
AW: voll in die K. gehauen

Zitat von Freitag:
trotzdem ist sie in einer schweren krise, ob es nun krebs ist oder nur ein dachschaden. da muß ich nicht mit gewalt noch mehr salz in die wunde streuen.
Schon klar, aber einen Kontakt abzubrechen, heißt ja nicht, Salz in die Wunde zu streuen. Falls du die Verabschiedung unbedingt begründen willst, könntest du beim ursprünglichen Grund (die Nummer mit dem Foto) bleiben und dich auf keine neuen "Kriegsschauplätze" einlassen.
 
Beiträge
231
Likes
0
  • #18
AW: voll in die K. gehauen

Hallo Freitag,

stimme Lisa voll zu. Auch ich gehe davon aus, dass Du ihr in angemessener und freundlicher Form gesagt hast, dass sie nicht Dein Typ ist. So etwas passiert und es ist völlig in Ordnung. Schließlich gehe ich mal davon aus, dass Du keine platonische Beziehung anstrebst und dann gehört das Begehren - und das ist nun mal sehr körperorientiert und visiuell - dazu.

Bei der Antwort würde ich sofort jeglichen Kontakt abbrechen. Sie appeliert an Dein schlechtes Gewissen oder präziser ausgedrückt habe ich den Eindruck, dass gerade versucht wird, Dir eines "ein zu impfen" und es besteht meiner Ansicht nach die Gefahr einer "never-ending-story".

LG Jorge