Beiträge
221
Likes
1
  • #46
@mil:

Was suchst du? Eine Frau, die eine bestimmte Anzahl an Jahren jünger ist als du?
Damit diese Frau dann auch zu dir und deine Lebenseinstellung passt, müsste sie eben um einige Jahre älter wirken als sie ist.
Tut mir leid, aber ein Mann mit z.B. 50 ist ein bestimmter Typ. Dieser Typ war er schon immer, z.B. immer eher seriös oder eher flippig, eher sportlich oder eher ruhiger. Das verändert sich nicht so sehr, es passt sich nur dem Alter an.
Und so ist es doch auch bei Frauen. Wenn sie flippig und modern waren, dann sind sie das auch noch mit 50.
Kommt nun ein Mann mit 50 mit einer 35jährigen zusammen, dann müsste sie so sein wie er, also ein etwas gesetzter Junggebliebener. Dann ist sie aber vom Typ her eher eine ruhigere und weniger flippigere Frau. Dann passt das auch.
Aber: Will so ein Mann wirklich so eine Frau, die ihm dann als Typ eben zu langweilig ist. Aber sie ist eben jung.
Ist sie aber vom Typ her ähnlich, dann wird sie keinen Alten suchen sondern einen Mann, der ihr wildes Leben noch mitmacht, nachts um die Häuser zieht, und einfach noch das pure Leben will.
Da würde dann eine "wilde Ältere" besser passen, die einfach auch schon immer so war und es auch im Alter noch ist.
Ihr Männer kapiert einfach nicht, dass auch ihr alt werdet.
Ja, glaubst du allen ernstes, dass ich mich über einen faltigen, grauhaarigen Mann mit schlaffer Haut freue? Ich hätte am liebsten einen Mann mit Mitte 50 im Körper eines jungen Mannes. Gibts aber nicht, also nehme ich eben einen Mann in meinem Alter mit dem alten Körper. Das passt einfach besser.
Warum soll ich dann aber einen Mann nehmen, der 10 Jahre älter ist, bei dem dann weder das Äußere noch der altersgemäße Lebensstil passt.

Schau mal nicht so sehr auf die Zahl - schau lieber auf den Typ.
 
M

Mary

  • #47
puh, seids doch mal nicht so verbissen, man kanns auch echt übertreiben.
ich könnte doch jetzt auch schreiben, dass diese zickerei hier - z.b. deine löwefrau - wieder das gesamte frauenimage schädigen könnte. tu ich aber nicht ;-)

ne im ernst jetzt - ich mag mir hier wirklich keine kleinkriege liefern. also entweder wir einigen uns jetzt darauf oder wir ignorieren uns künftig einfach, hm? alles andere ergibt wenig sinn, für mich jedenfalls!
 
Beiträge
48
Likes
0
  • #48
Ich hab nicht alles hier gelesen, aber ich finde es auch zum Kotzen, wenn quasi schon vorausgesetzt wird, ich hätte mich ebenfalls jünger gemacht, weil es ja eigentlich üblich sei...

Soll ich in meinem Profil in Großbuchstaben vermerken, dass mein Alter stimmt, damit ich nicht mehr von Männern angesprochen werde, die ich meinem Vater näher sind als mir?
 
Beiträge
404
Likes
1
  • #49
@löwefrau: mein kommentar bezog sich nicht auf dein posting, sondern auf das darüber, wo mir ein gewisser user wieder mal ans bein pinkeln wollte.
die bäder waren ein beispiel für den umstand, daß man an dem, was leute in ihr profil schreiben oder hier anbringen, oft ganz gut einschätzen kann, wen sie so anziehen. wer in sein profil schreibt, er wolle mal einen mann, der andere interessen als nur fußballgucken hat und in der lage ist, auch was anderes als weiße socken in sandalen anzuziehen, und der nicht nur einmal im jahr sein bad putzt, von dem erfahre ich weniger über die männerwelt im allgemeinen, sondern eher über den umgang und die lebenssituation dieser dame.

@taube54: ich glaube, du hast meinen beitrag mißverstanden.
 
Beiträge
702
Likes
2
  • #50
ich kann nicht gemeint sein. Ich weiß zum Glück nicht, wie oft Männer ihr Bad putzen. Ich habe auch noch keinen mit weißen Socken in Sandalen auch nur gesprochen, außer, ich wurde auf der Straße nach der Uhrzeit gefragt.
 
Beiträge
48
Likes
0
  • #51
mil, dein Bäder-Beispiel ist sehr gelungen... absolut
 
L

Löwefrau

  • #52
Ich muss mich nicht mit dir einigen Mary.
Ich finde kontroverse Diskussionen durchaus spannender, als würden wir alle durch die gleiche Brille schauen.
Wenn du meine Erfahrungen als Gezicke abtust, dann darfst du sie selbstverständlich ignorieren.
Es müssen einfach nicht alle deiner Meinung sein und du darfst anderen Menschen auch andere Erfahrungen zugestehen.

Ich bin allerdings der Meinung, dass Dir Selbstreflexion fehlt, um das dir unverständliche Verhalten einiger Männer richtig zu beurteilen.
Und da wollte ich eben ansetzen.
Ein Mann meint selten das, was er sagt, wenn er Unangenehmes sagen muss.
Da werden eher die Ausflüchte zu Hilfe genommen.
ergo: er meldet sich lieber gar nicht mehr, als dass er sagt: Du...mensch Mary....also diese Lüge ist nicht das, womit ich eine Beziehung aufbauen möchte.

Dass du im RL viele Männer kennen lernst, die aufgrund deines sicher guten Aussehens jünger sind als du, sei dir unbenommen.....aber hier gilt nunmal: es gibt viele Frauen und als Mann muss ich nicht die nehmen, die mir zu alt ist oder die mich anlügt.

Und: es gibt ne Menge, die auch mit Ende 40 noch sehr klasse beieinander sind.
Mein Exmann hat jetzt auch eine, die 16 Jahre jünger ist als er...aber ich muss gestehen:

Er ist zwar ein schlechter Mensch...ein Urschloch.....aber er sieht sehr gut aus und durch das Fitnessstudio hat er immer noch eine klasse Figur.......


ich habe mein alter ehrlich angegeben und bekomme gute Zuschriften von jünger bis angemessen älter.
 
Beiträge
526
Likes
10
  • #53
@ Andrea und Mil,

bitte achten Sie darauf, nicht ständig aneinanderzugeraten und sich unterschwellig zu beleidigen. Nehmen Sie sich ein Beispiel an anderen Usern, die konträre Ansichten einfach akzeptieren und im Zweifelsfalle ignorieren, wenn keine Einigung möglich ist.

Viele Grüße

Das Team vom PARSHIP-Forum
 
M

Mary

  • #54
Hi Löwefrau,

kontroversen Diskussionen bin ich nicht abgeneigt, wie du nachlesen kannst. Dass das Thema einen gewissen Sprengstoff birgt ist mir auch klar.

Ich tue auch keinesfalls deine Erfahrungen als Gezicke ab, sondern deinen "Diskussionsstil": "..nein, wir müssen den Mist, den solche wie Mary verzapfen oft auch noch ausbaden"
oder auch deine Reaktion letztens im anderen Thread machts halt schwer und auf diesem Niveau möchte ich nicht diskutieren. Und beleidigen möchte ich mich auch nicht lassen.

Ich kann deine Meinung durchaus nachvollziehen, stehen lassen, akzeptieren aber auch selbst eine andere haben, ohne deine als Mist abzutun.

Aber mit deiner wankelmütigen Argumentationskette hab ich so meine Probleme, das geb ich zu:
Denn, dass du was ausbaden mußt, sehe ich aber nicht. Im Gegenteil, dein Stern leuchtet doch umso heller, neben "solchen wie mir"!!!!
Du schreibst es selbst: "ich habe mein Alter ehrlich angegeben und bekomme gute Zuschriften von jünger bis angemessen älter."
Fein, dann ist doch alles wunderbar!

Dann wirds dir auch niemals passieren, dass sich einer gar nicht mehr bei dir meldet. Denn deiner Argumentation nach, ist das ja jetzt die generelle Erklärung für alle Männer, die nichts mehr von sich hören lassen, oder sich aus dem Staub machen, mit einer Ausrede.
Dann sei doch froh, dass DIR das nicht passieren kann. (Abgesehen davon, dass du jetzt grad allen Männern die Fähigkeit absprichst, unangenehmes ehrlich auszusprechen, aber davon mal abgesehen ...)

Ob diese Deutung auf eine allzu ausgeprägte Reflexionsleistung deinerseits schließen lässt, wage ich jedenfalls jetzt auch mal anzuzweifeln.
Machst du es dir jetzt nicht selbst zu simple, wenn du die Schuld an möglichen "Misserfolgen" deinerseits, jetzt "solchen wie mir" in die Schuhe schiebst, indem du meinst, DU müsstest was ausbaden? Das kannst du doch nicht wirklich ernst meinen????
Du widersprichst dir doch selbst! Hier gleich nochmal: "aber hier gilt nunmal: es gibt viele Frauen und als Mann muss ich nicht die nehmen, die mir zu alt ist oder die mich anlügt." Ergo: Du hast also die allerbesten Chancen!

Wo liegt jetzt nochmal genau dein Problem? Worüber regst du dich jetzt nochmal so auf?

Abgesehen davon, mein "Nichtmelder" hat sich übrigens zwischenzeitlich gemeldet und mir sowohl die Gründe für sein Schweigen der letzten Tage genannt (die mit mir nichts zu tun haben), sich aber auch zu unserem Treffen geäußert (was schon was mit mir zu tun hat ;-). Und es ist erstmal stimmig für mich. Weder meine noch deine Interpretation war letztendlich die Richtige. Männer sind halt doch komplexer, als wir beide dachten. ;-))
Ich werde ihn wieder treffen, und dann werd ich sehen. Ich war und bin jedoch der Meinung, dass das zwei unterschiedliche Themen sind, die du da leider vermischt und die in diesem Thread auch nicht länger was zu suchen haben.

So long,
Mary
 
Beiträge
10
Likes
0
  • #55
AW: Viele Zuschriften von sehr viel älteren Männern

Warum nicht, ich habe schon Männer bei PS kennen gelernt, die mit ihrem Alter geschummelt haben.
Es erhöht die Chancen und tut nicht wirklich weh, wenn es dann recht schnell korrigiert wird.
 
Beiträge
2
Likes
0
  • #56
AW: Viele Zuschriften von sehr viel älteren Männern

Ich bin noch nicht sehr lange hier, werde aber nicht von alten Männern angeschrieben. Ich denke, das liegt auch sehr an meinem Profil - in dem im Übrigen nichts gelogen ist. Ich bin so alt, wie ich bin, so groß wie ich bin - ich gebe mich überhaupt so, wie ich nun einmal wirklich bin. Das führt dazu, dass ich nicht allzu viele Zuschriften bekomme, aber die, die ich bekomme, passen dann auch ganz gut.

Vor Kurzem habe ich mich mal mit einem echt netten Mann getroffen, der jedoch leider etwas schummelt. Leidiges Thema "Körpergröße"... Was bringt es, sich 10 - 15 cm größer zu machen als man ist? Spätestens beim Treffen kommt die Wahrheit ja doch ans Licht. Und dann ist schon der erste Negativpunkt kassiert. Weil man sich fragt: Wo schummelt der denn sonst noch? Ich habe diesen Mann insgesamt als sehr unsicheren kennengelernt, wäre aber durchaus gerne mit ihm befreundet. Aber das wollte er dann nicht: Wenn ich ihn nicht daten wolle, könnten wir es auch lassen, gute Freunde habe er genug, er wolle eine Partnerin. Nun denn, wer nicht will, der hat schon! :)
 
Beiträge
6
Likes
0
  • #57
AW: Viele Zuschriften von sehr viel älteren Männern

Zitat von Whoopy:
Warum nicht, ich habe schon Männer bei PS kennen gelernt, die mit ihrem Alter geschummelt haben.
Es erhöht die Chancen und tut nicht wirklich weh, wenn es dann recht schnell korrigiert wird.
Sorry, aber das sehe ich nicht so. Und dafür hab ich zwei Begründungen:

- Wenn er schon beim Alter flunkert, was stimmt dann noch alles nicht???

- Ich suche bewusst bis zu einem bestimmten Alter (maximal Mitte 50), weil ich noch einige Jahre (bin selbst 48) bis zur Rente hab. Wenn man sich in jüngerem Alter findet, dann hat man sich aufeinander eingespielt und gemeinsame Pläne für die Zeit, wenn er als erster zuhause bleibt. Oder Frau steigt eben auch früher aus dem Erwerbsleben aus oder reduziert ihre Arbeitszeit. Das erste geht aber nur, wenn die beiden miteinander verheiratet, beide nicht privat krankenversichert (gelobt sei die kostenlose Mitversicherung) sind oder (vorzugsweise bei ihr) ausreichend weitere Einkünfte/Vermögen zum Abdecken der Zeit bis zu ihrem Rentenbeginn vorhanden ist. Andernfalls sollte Frau maximal ihre Zeit reduzieren, was auch heißt, dass sie auch in diesem Fall weniger Rente haben wird. Klar, ich höre es schon: materielle Einstellung! Und was ist, wenn die Beziehung auseinander geht? Dann muss sie halt mit weniger auskommen, ist ja überhaupt kein Problem :)
 
Beiträge
3.855
Likes
53
  • #58
AW: Viele Zuschriften von sehr viel älteren Männern

Zitat von Valene:
Was bringt es, sich 10 - 15 cm größer zu machen als man ist? Spätestens beim Treffen kommt die Wahrheit ja doch ans Licht.
Eben! - Da wir dieses Thema hier schon mehrfach hatten, finde ich die Frage "Wo schummelt der denn sonst noch?" inzwischen weniger spannend als die Frage, ob die alle einen an der Waffel haben.
 
Beiträge
265
Likes
0
  • #59
AW: Viele Zuschriften von sehr viel älteren Männern

Wenn ich das hier alles so lese, kommt mir immer wieder der gleiche Gedanke: Im Internet wird zuviel gelogen, durchweg. Das, was in der Realität sofort auffliegt, hat hier länger Bestand. Man trickst mit dem Alter, der Größe und hat offenbar Schwierigkeiten mit einer realistischen Selbsteinschätzung. Wobei die Selbstunterschätzung aus Bescheidenheit immer seltener wird zugunsten der teils maßlosen -überschätzung.
Da sich nun aber Ältere noch durchaus fit fühlen, möchten sie natürlich auch noch was abhaben vom Kuchen - und möglichst appetitlich, d.h. jung. so jung es eben geht. Das eigene Alter wird ausgeblendet.
Ich habe auch die Erfahrung gemacht, dass das durchaus üblich ist. Aber ich sage mir immer: es gehören zwei dazu. Ansonsten genügt doch eine freundliche, aber bestimmte "Abfuhr", warum auch nicht mit Angabe der Gründe? Dann wüssten diese Herren (oder Damen) zumindest, wo sie stehen und wie es im Einzelfall ankommt.
Natürlich muss ein etwas größerer Altersunterschied kein Hinderungsgrund per se sein: es gibt auch wundervolle Beziehungen zwischen Paaren, die viele Jahre trennen.

PS:
Nehm'se nen Alten, den könn'se behalten ;-))))
 
Beiträge
126
Likes
20
  • #60
AW: Viele Zuschriften von sehr viel älteren Männern

Zitat von Berit:
Hallo allerseits,

ich bin nun seit einigen Wochen bei Parship und habe festgestellt, dass die meisten Zuschriften von Männern kamen, die bis zu 20 und mehr Jahren älter sind als ich.

Ich selber bin 43 Jahre alt und möchte eigentlich einen etwa gleichaltrigen Partner. 6oder 7 Jahre mehr geht ja auch noch, aber 25 Jahre ( das war der Älteste) sind mir zuviel!

Nun frage ich mich, wie ergeht es Frauen, die an die 50 sind? Welche Altersklasse meldet sich denn da?

Vielleicht bin ich ja naiv, aber das hatte ich so nicht erwartet!
Ich würde in dieser Situation im Profil vermerken, dass der Partner keinesfalls älter als z.B. 50 sein soll. Ich verstehe die Männer übrigens nicht. Was soll ich als 63-jähriger Normalbürger und bald in Rente mit einer 43-jährigen Frau, die noch 20 Jahre arbeiten muss?