COCl2

User
Beiträge
33
  • #1

Viel zu wenig verfügbarer Platz bei "Über mich"

Ich habe ein Problem, das hier anscheinend nur sehr selten vorkommt. Ich würde gerne in meinem "Über mich" -Text viel mehr über mich schreiben, als Parship zulässt. Vielleich könnte das jemand von den mitlesenden Parship-Mitarbeitern zum Anlass nehmen, die verfügbare Zeichenanzahl auf sagen wir mindestens 10.000 Zeichen zu erhöhen. Die paar Bytes mehr können doch in der heutigen Zeit nicht wirklich eine Rolle spielen.
 
  • Like
Reactions: Deleted member 27914
Beiträge
293
  • #2
Lieber @COCl2 ,

ich denke es ist von Vorteil da gebremst zu werden.
Es gibt ein paar Profile, da wird bis Anschlag geschrieben - auf mich wirkt es eher komisch, ausufernd, irgendwie bedürftig ("Seht her!")... Und da ist die derzeitige Begrenzung drin. Ich schalte auch bei guten Schreiberlingen irgendwann ab.
 
  • Like
Reactions: Gamsy

Saucebox

User
Beiträge
348
  • #3
Wir sind hier im Internet, die Aufmerksamkeitsspanne ist noch einmal deutlich tiefer als im realen Leben.

Insofern, meine ganz persönliche Meinung: in der Kürze liegt die Würze. Mir fällt es manchmal auch nicht ganz leicht, einfach weil ich gerne schreibe. Eine Reduktion auf die Essenz kann jedoch oft mehr bewirken, als man sich das im ersten Moment denkt.
 
  • Like
Reactions: Megara

Windhund

User
Beiträge
274
  • #4
Keine gute Idee, meiner Meinung nach... zu lange Texte liest niemand, vor allem wenn sie dann auch noch schlecht strukturiert sind.

Bringe einige wesentliche Punkte über dich zur Sprache, genau so dass dein Gegenüber neugierig wird und Fragen dazu stellen kann. Beantworte dann auch nicht mit einem ganzen Roman, das überfordert.

Es soll eine Konversation zwischen euch entstehen. Hier gewinnt ja nicht, wer den anderen am Besten zutextet, bedenke das...

PS: ...vermutlich gar nicht deine Welt, aber... bei Tinder hast du genau 500 Zeichen, um textlich das Wesentliche in deinem Profil zu präsentieren... es ist zwar selten, aber manche bekommen auch das erstaunlich gut hin ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:
D

Deleted member 27914

Gast
  • #5
Ich habe ein Problem, das hier anscheinend nur sehr selten vorkommt. Ich würde gerne in meinem "Über mich" -Text viel mehr über mich schreiben, als Parship zulässt. Vielleich könnte das jemand von den mitlesenden Parship-Mitarbeitern zum Anlass nehmen, die verfügbare Zeichenanzahl auf sagen wir mindestens 10.000 Zeichen zu erhöhen. Die paar Bytes mehr können doch in der heutigen Zeit nicht wirklich eine Rolle spielen.
Ganz meine Meinung. Für all diejenigen, die mal eben schnell einen Partner suchen, weil sie nicht allein sein können oder weil sie schnell ein sonstiges Bedürfnis befriedigen möchten, reicht der Platz natürlich völlig aus (wobei ich mich frage, warum die, die eh nix schreiben möchten, nicht gleich zu Tinder gehen). Ein Blick in meine "Matches" bestätigt, dass auch nur die wenigsten Frauen mehr als drei Fragen mit mehr als drei Sätzen ausfüllen.

Es gibt aber eben auch Menschen, die das Ganze hier tatsächlich sinnvoll nutzen möchten. Die eben nicht jede(n) X-Beliebige(n) nehmen, sondern den/die besondere Partner(in) finden wollen. Und dazu bedarf es eben auch einer ausführlichen Beschreibung seiner selbst, seiner Besonderheiten und Vorlieben und seiner Wünsche wie man sich denn den/die potentielle Partner(in) vorstellt ...

Die Aussage "das liest doch keiner" oder "Du überforderst die Menschen" find ich immer ... ja wie find ich sie eigentlich? Traurig? Lustig? Beschämend? Egal, denn es ist doch ganz einfach: wen meine ausführlichen Beschreibung nerven oder überfordern, der passt schlicht und ergreifend nicht zu mir. Es besteht ja kein Lesezwang. Wer sich überfordert fühlt, kann ja zum nächsten Profil weiterklicken, in dem - wie üblich hier - nur das Nötigste ausgefüllt ist.

Irgendjemand aber wird sich durch meine ausführliche Beschreibung angesprochen fühlen. Der wird sich nicht überfordert fühlen, sondern dem wird dem wird das, was ich geschrieben habe, Freude bereiten. Das ist dann eben auch ein Mensch, der nicht irgendjemand sucht, sondern speziell einen Typen wie mich. Ein Mensch der ähnlich tickt.

Oder nochmal umgekehrt: in vier von fünf Frauen-Profilen lese ich, dass Frau früh aufsteht, ohne Kaffee nicht leben kann und den Dalai Lama kenenlernen möchte. Vielmehr eigentlich nicht. Nix Persönliches. Nix Individuelles. Warum sollte ich solch eine wahnsinnig spannende und aufregende Frau wohl kennenlernen wollen ... ?

Ich schließe mich der Bitte des Thread-Openers hier voll und ganz an: Wenn die meisten Leute hier nicht schreiben können oder wollen weil denen irgendein Partner genügt, dann ist das deren Problem.

Gebt doch aber bitte denen, die das Ganze hier wirklich sinnvoll nutzen wollen, die also nicht irgendeinen x-beliebigen, sondern DEN besonderen Partner finden wollen, auch die Möglichkeit sich ausführlich darstellen zu können!

Danke.
 

snoopydo

User
Beiträge
67
  • #6
Ich habe ein Problem, das hier anscheinend nur sehr selten vorkommt. Ich würde gerne in meinem "Über mich" -Text viel mehr über mich schreiben, als Parship zulässt.
Ganz meine Meinung. Für all diejenigen, die mal eben schnell einen Partner suchen, weil sie nicht allein sein können oder weil sie schnell ein sonstiges Bedürfnis befriedigen möchten, reicht der Platz natürlich völlig aus (wobei ich mich frage, warum die, die eh nix schreiben möchten, nicht gleich zu Tinder gehen). Ein Blick in meine "Matches" bestätigt, dass auch nur die wenigsten Frauen mehr als drei Fragen mit mehr als drei Sätzen ausfüllen.

Es gibt aber eben auch Menschen, die das Ganze hier tatsächlich sinnvoll nutzen möchten. Die eben nicht jede(n) X-Beliebige(n) nehmen, sondern den/die besondere Partner(in) finden wollen. Und dazu bedarf es eben auch einer ausführlichen Beschreibung seiner selbst, seiner Besonderheiten und Vorlieben und seiner Wünsche wie man sich denn den/die potentielle Partner(in) vorstellt ...

Die Aussage "das liest doch keiner" oder "Du überforderst die Menschen" find ich immer ... ja wie find ich sie eigentlich? Traurig? Lustig? Beschämend? Egal, denn es ist doch ganz einfach: wen meine ausführlichen Beschreibung nerven oder überfordern, der passt schlicht und ergreifend nicht zu mir. Es besteht ja kein Lesezwang. Wer sich überfordert fühlt, kann ja zum nächsten Profil weiterklicken, in dem - wie üblich hier - nur das Nötigste ausgefüllt ist.

Irgendjemand aber wird sich durch meine ausführliche Beschreibung angesprochen fühlen. Der wird sich nicht überfordert fühlen, sondern dem wird dem wird das, was ich geschrieben habe, Freude bereiten. Das ist dann eben auch ein Mensch, der nicht irgendjemand sucht, sondern speziell einen Typen wie mich. Ein Mensch der ähnlich tickt.

Oder nochmal umgekehrt: in vier von fünf Frauen-Profilen lese ich, dass Frau früh aufsteht, ohne Kaffee nicht leben kann und den Dalai Lama kenenlernen möchte. Vielmehr eigentlich nicht. Nix Persönliches. Nix Individuelles. Warum sollte ich solch eine wahnsinnig spannende und aufregende Frau wohl kennenlernen wollen ... ?

Ich schließe mich der Bitte des Thread-Openers hier voll und ganz an: Wenn die meisten Leute hier nicht schreiben können oder wollen weil denen irgendein Partner genügt, dann ist das deren Problem.

Gebt doch aber bitte denen, die das Ganze hier wirklich sinnvoll nutzen wollen, die also nicht irgendeinen x-beliebigen, sondern DEN besonderen Partner finden wollen, auch die Möglichkeit sich ausführlich darstellen zu können!

Danke.
 
  • Like
Reactions: COCl2

Luzi100

User
Beiträge
1.788
  • #7
Gebt doch aber bitte denen, die das Ganze hier wirklich sinnvoll nutzen wollen, die also nicht irgendeinen x-beliebigen, sondern DEN besonderen Partner finden wollen, auch die Möglichkeit sich ausführlich darstellen zu können!
Vielleicht... also nur vielleiiicht ist das ja auch so etwas wie Fürsorge von Parship?
Also, dass die manche Kunden vor sich selbst schützen wollen?
Glaubt ihr beide denn, dass sich eine Frau erst mit 10.000 Zeichen von euch überzeugen lässt?
Und falls ja - wollt ihr diese Frau dann?
Aber unabhängig davon: einfach mal akzeptieren, dass ihr genauso Durchschnitt seid, wie die ganzen Dalai-Lama-Mädels (wie die Mehrheit - logisch, oder?)
Und dass das nix mit "Nicht ernsthaft Suchen" zu tun hat?
Und eigentlich völlig wurscht ist?
Ich würde den sicher auch gerne mal treffen.
Was sagt das euch über die Passung bezüglich einer Beziehung?