asso69

User
Beiträge
5
  • #1

verzweifelt verliebt - ratlos

Liebe Forum Mitglieder,

hätte nie gedacht hier mal ein Problem zu diskutieren aber nun brauche ich mal Rat.
Ich männlich (41) habe vor ein paar Wochen eine junge Dame (28) kennen gelernt. Wir haben auch schon mehrmals
telefoniert, alles gut die Chemie stimmt, Sympathie ist auch vorhanden beiderseits. Sie bekundet auch Interesse an meiner Person, der Altersunterschied ist kein Problem für sie. Doch nach jeden Telefonat ist immer 1 Woche "Funkstille" auch
auf Whatsapp Nachrichten antwortet sie nur gelegentlich.
Sie hatte ein paar private Probleme Umzug von heute auf morgen ect., wir sehen uns auch sehr oft, 14-tägig sie ist meine Friseuse.
Sobald ich den Salon verlasse kommt auch umgehend eine Nachricht. Mittlerweile musste ich feststellen das ich mich
in sie verliebt habe.
Nun mein Problem, wie und wann sage ich es ihr? Soll ich ihr Zeit geben? Die "Funkstille" zerrt an meinen Nerven. Bin in dieser Hinsicht sehr unerfahren, hatte erst eine Beziehung und die hielt 21 Jahre. Ein Date ist schwer zu organisieren, sie hat 3 kleinere Kinder.
Was tun vielleicht könnt Ihr ein paar Ratschläge erteilen.

Vielen Dank
 

nuit

User
Beiträge
859
  • #2
AW: verzweifelt verliebt - ratlos

Zitat von asso69:
Ein Date ist schwer zu organisieren, sie hat 3 kleinere Kinder.

wenn´s was werden soll, werdet ihr um ein date kaum rumkommen :). daher würd ich an deiner stelle einfach fragen. es muss ja aufgrund der kinder keine abendfüllende unternehmung werden. viel glück!
 

lisalustig

User
Beiträge
8.079
  • #3
AW: verzweifelt verliebt - ratlos

Ich vermute, dass ihre Zurückhaltung hauptsächlich der nicht oder nur wenig vorhandenen Zeit geschuldet ist.

3 kleine Kinder, Umzug, Beruf und dann noch einen neuen Partner kennenlernen, ist sicher schwer zu organisieren.

Du wirst hier den Part des Aktiven übernehmen müssen, sonst wird das wohl nichts!